Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

810 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: hochbahn, ottobahn ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 02:18
In der Industrie werden Unterflurförderer schon seit Anfang der 90' eingesetzt. Ist ja auch so eine Art autonomes fahren.
Könnte auch überall auf der Straße (eigene Trassen) fahren. Auch ein überholen ist da möglich, wenn o.A. Senjor gemütlich ein-/aussteigt.
Kann voll elektrisch über Batterien fahren und an geeigneten Stellen unterwegs nachladen. Benötigt nur im Boden eingelassenen Sende-/Empfangsantennen.

Das Miniatur-Wunderland in Hamburg hat sowas ja auch im Modellbau eingesetzt. Solch einem Projekt gebe ich weitaus mehr Chancen als diesem Projekt.

Dieses Projekt ist eher in einem Freizeitpark, wo man dann die einzelnen "Buden" von oben betrachten kann. Alternativ zu einer Rundherumseilbahn.


melden
Radfahrer Diskussionsleiter
Profil von Radfahrer
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 11:28
Zitat von SyndromSyndrom schrieb:Bloed nur, wenn dann 16 Kabinen auflaufen und keiner vorwaerts kommt.
So ein Szenario ging mir gleich durch den Kopf: Großveranstaltung endet. 50 Leute bestellen so eine Kabine per App zu etwa dem gleichen Zeitpunkt. Wäre das System naiv programmiert, müssten ja jetzt 50 leere Kabinen auflaufen. Da dürfte eine riesiger Rückstau entstehen. Nett für die, die da oben in irgendwelchen Kabinen sitzen. Einsteigen darf man natürlich nur in die Kabine, die man auch bestellt hat. Sonst gäbe es eine große Klopperei. Einige werden aber entnervt den nächsten Uber nehmen, ggf. ohne sich aus der Warteliste abzumelden. Auf die wird dann vergebens gewartet.

Wenn das System weniger naiv programmiert ist, bekommt bereits der 8. oder 10. Bestseller mitgeteilt, dass gerade auf absehbare Zeit keine Kabine zur Verfügung steht. Nicht gerade akzeptanzfördernd.


1x zitiertmelden

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 12:39
Zitat von RadfahrerRadfahrer schrieb:So ein Szenario ging mir gleich durch den Kopf: Großveranstaltung endet. 50 Leute bestellen so eine Kabine per App zu etwa dem gleichen Zeitpunkt. Wäre das System naiv programmiert, müssten ja jetzt 50 leere Kabinen auflaufen. Da dürfte eine riesiger Rückstau entstehen.
Ich fürchte, dass solche Szenarios auf der Teststrecke wohl eher nicht simuliert werden. Da laufen wahrscheinlich zunächst hauptsächlich Tests für den optimierten Gut-Fall (Fahrgäste kommen in gleichmäßigen Abständen und nutzen das Fahrzeug wie vorgesehen).


melden

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 17:54
Das System scheint zu funktionieren!
Zumindest in Sachen Transport der Kabinen.

Ottobahn-169FullWidthOdcPortrait-f004f51Original anzeigen (0,2 MB)
Quelle: https://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/mobilitaetsservices/testfahrt-ottobahn/

Hier gibt es weitere Bilder:
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/landkreismuenchen/taufkirchen-ottobahn-teststrecke-1.5526470

Was mich aber interessieren würde, wie Sicher sind diese Kabinen gegen Absturz?


1x zitiertmelden
Radfahrer Diskussionsleiter
Profil von Radfahrer
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 19:07
Zitat von Phantom_773Phantom_773 schrieb:Das System scheint zu funktionieren!
Zumindest in Sachen Transport der Kabinen.
Klar, das ist das, was ottobahn auf ihren Seiten zeigt, die Bewegung in der Ebene. Und das können alle Mitbewerber. Aber wo ist das Hebemodul?
Zitat von Phantom_773Phantom_773 schrieb:Was mich aber interessieren würde, wie Sicher sind diese Kabinen gegen Absturz?
Und diese Absturzsicherheit ist ja zwangsläufig Teil dieses Hebemoduls (oder ein Teil. Die Räder können natürlich auch irgendwie die Schienen verlassen). Wenn man da ankündigt, nächstes Jahr mit dem Bau einer kommerziellen Strecke beginnen zu wollen, müsste eigentlich dieses Hebemodul JETZT schon irgendwo in einer Halle seine letzten Tests durchlaufen. Dafür braucht man ja erstmal gar keine Strecke. Ich unke aber mal, dass da noch gar nichts passiert ist. Sonst sähe man was.


melden

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 19:23
@Radfahrer
Ottobahn zeigt doch nur virtuelle Sachen!
Egal..

Du hast ja das Bild gesehen, mit der Seilbahn, welche von Ottobahn sein sollte.

Die Kabine hat Potential!.


1x zitiertmelden
Radfahrer Diskussionsleiter
Profil von Radfahrer
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 19:24
Zitat von Phantom_773Phantom_773 schrieb:Ottobahn zeigt doch nur virtuelle Sachen!
Nein, sie fährt real 1:1 in deren Büro rum.


melden

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 19:26
@Radfahrer
Ja, aber die Sachen, die es wichtig machen, die fehlen!

Was nützt Ottobahn die Bürosache, wenn sie draußen nicht halten was sie versprechen?


1x zitiertmelden
Radfahrer Diskussionsleiter
Profil von Radfahrer
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 19:30
Zitat von Phantom_773Phantom_773 schrieb:Ja, aber die Sachen, die es wichtig machen, die fehlen!
Deswegen ja auch meine Ausgangsfrage, ist das was da fehlt, insbesondere das Hebemodul, realisierbar? Ich meine nein, zumindest nicht mit einem Aufwand, der es erlaubt, diese Technik in jede einzelne Kabine einzubauen. Und deswegen gehe ich auch davon aus, dass ottobahn das sehr wohl bewusst ist und sich gar nicht erst mit diesem Hebemodul aufhält, sondern erstmal das Investorengeld für die Teststrecke ausgibt, die vermutlich nicht mehr testen wird, als die Bewegung in der Ebene.

Was sie dann machen, wenn sie nicht mehr um die Präsentation des Hebemoduls rumkommen? Vermutlich dicht.


1x zitiertmelden

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 19:40
Zitat von RadfahrerRadfahrer schrieb:Deswegen ja auch meine Ausgangsfrage, ist das was da fehlt, insbesondere das Hebemodul, realisierbar?
Das wäre machbar.
Kommt auf die Kabinen an.
Ist jetzt mal nur schnell gemacht:
Kabine

Ganz rechts wäre die mit Hebe Modul.


melden

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 19:44
@Phantom_773
Und Du meinst ernsthaft, irgendjemand der das betrachtet denkt sich jetzt: ja, stimmt, so kann man das realisieren!



1x zitiertmelden

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 19:46
Es müsste so aussehen:
Oben an der Schiene, unten die Gondel
Kabine 1
Zitat von CptTripsCptTrips schrieb:Und Du meinst ernsthaft, irgendjemand der das betrachtet denkt sich jetzt: ja, stimmt, so kann man das realisieren!
Habe ich das Geschrieben?


1x zitiertmelden
Radfahrer Diskussionsleiter
Profil von Radfahrer
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 19:52
Zitat von Phantom_773Phantom_773 schrieb:Oben an der Schiene, unten die Gondel
So schlau sind wir auch. Nur WIE? Wenn das mit Seilen realisiert wird, wie in den meisten Abbildiungen. Wie funktioniert das physikalisch? Bei Fahrstühlen kein Problem mit Gegengewichten und und großen Umlenkrollen. Gegengewichte gehen nicht und in der Höhe wäre ja kaum 2 Handbreit Platz für die komplette Mechanik inkl. leistungsfähiger Elekromotoren. Da ein schnelles und smoothes Absetzen und Wiederanheben zu realisieren ... da sehe ich schwarz (die Geschräuschkulisse bei den hohen Drehzahlen will ich mir gar nicht erst vorstellen). Mindestens aber 5 bis 8 Jahre Entwicklungsarbeit.


melden

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 19:55
@Radfahrer
Es funktioniert genau so!
Nur müssen die Gondeln dafür aufgelegt sein.


1x zitiertmelden
Radfahrer Diskussionsleiter
Profil von Radfahrer
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 19:56
Zitat von Phantom_773Phantom_773 schrieb:Nur müssen die Gondeln dafür aufgelegt sein.
Ah, versteh' ich nicht. Ich mach für heute erstmal Schluss.


melden

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 19:58
@Phantom_773

Und alle anderen Gondeln dahinter warten dann schön gemütlich? Ein schnelles und flexibles Transportsystem sieht so nicht aus. Niemand bezweifelt, dass man eine Gondel absenken kann … irgendwie … aber das löst ja nur ein winziges Teilproblem.


5x zitiertmelden

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 20:04
@Radfahrer
Hier:
Kabine 1

Oben das gegengewicht, unten die gondel.
Zitat von CptTripsCptTrips schrieb:Und alle anderen Gondeln dahinter warten dann schön gemütlich? Ein schnelles und flexibles Transportsystem sieht so nicht aus. Niemand bezweifelt, dass man eine Gondel absenken kann … irgendwie … aber das löst ja nur ein winziges Teilproblem.
@CptTrips
Liest überhaut mit?
Ichs schreibe erstmals nur über die Gondeln, die absenkbar sein müssen!


1x zitiert1x verlinktmelden

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 20:06
@Phantom_773

Mir scheint ich habe hier mehr gelesen als Du.
Zitat von CptTripsCptTrips schrieb:Niemand bezweifelt, dass man eine Gondel absenken kann
Ich habe keine weiteren Fragen an Dich, danke.


melden

OTTOBAHN - Technisch überhaupt realisierbar? Oder doch eher Abzocke?

22.06.2022 um 20:08
@CptTrips
Oh, habe ich Überlesen . :(
Ich entschuldige mich bei dir. :)


melden