Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

1.574 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Luftfahrt, A380, Aerotoxisches Syndrom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

29.09.2018 um 10:39
Zitat von Species8472Species8472 schrieb:aber A380 ist in jeder Hinsicht angenehmer.
So etwas lese ich natürlich gerne!

Wenn Menschen, die so denken, es die Airlines wissen lassen, rettet es den A380!


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

29.09.2018 um 10:40
Die Verlegung von 5 A380 von Frankfurt nach München war für Lufthansa positiver als erwartet. Man überlegt, 2020 weitere A380 nach München umzusiedeln.

Ich denke, es hat auch damit zu tun, dass Lufthansa mit Frankfurt im Clinch wegen der massiven Verspätungen ist.

Mir ist alles recht, Hauptsache das Riesenbaby fliegt!

https://www.aero.de/news-30073/Lufthansa-prueft-Umstationierung-weiterer-A380.html


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

29.09.2018 um 11:03
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Wenn Menschen, die so denken, es die Airlines wissen lassen, rettet es den A380!
Die Airlines wollen und müssen Geld verdienen. Wenn der Flieger nicht voll wird, nützt auch der beste Komfort nix.
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Die Verlegung von 5 A380 von Frankfurt nach München war für Lufthansa positiver als erwartet. Man überlegt, 2020 weitere A380 nach München umzusiedeln.

Ich denke, es hat auch damit zu tun, dass Lufthansa mit Frankfurt im Clinch wegen der massiven Verspätungen ist.
Nee, nicht nur. In MUC schwelt der Streit um die dritte Startbahn schon seit Jahren. Der Flughafen operiert seit Jahren an der Kapazitätsgrenze. Schon 2012 hat die Lufthansa gedroht:
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/nach-abstimmung-um-flughafen-ausbau-lufthansa-droht-muenchen-mit-konsequenzen-1.1386393
...
Sorge um die Zukunftsfähigkeit des Münchner Flughafens: Die Lufthansa will nach dem Votum gegen eine dritte Start-und-Landebahn künftig stärker auf andere Airports setzen. Bayerns Ministerpräsident Seehofer hält am Ausbau fest.
...



2x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

29.09.2018 um 12:49
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Nee, nicht nur. In MUC schwelt der Streit um die dritte Startbahn schon seit Jahren. Der Flughafen operiert seit Jahren an der Kapazitätsgrenze.
Ok, dann kommt das noch als weiterer Grund dazu. Danke für die Info!


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

30.09.2018 um 11:32
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Nee, nicht nur. In MUC schwelt der Streit um die dritte Startbahn schon seit Jahren. Der Flughafen operiert seit Jahren an der Kapazitätsgrenze. Schon 2012 hat die Lufthansa gedroht:https://www.sueddeutsche.de/muenchen/nach-abstimmung-um-flughafen-ausbau-lufthansa-droht-muenchen-mit-konsequenzen-1.138......Sorge um die Zukunftsfähigkeit des Münchner Flughafens: Die Lufthansa will nach dem Votum gegen eine dritte Start-und-Landebahn künftig stärker auf andere Airports setzen. Bayerns Ministerpräsident Seehofer hält am Ausbau fest....
Die können ja drohen wie sie wollen, wenn man nun im Gegenzug alle A350, viele A340 und weitere A380 in München stationiert. Fakt ist einfach das die LH München zum Asien-HUB ausbauen will, und dafür eben nicht nur Langstreckenflugzeuge von FRA nach MUC verlagert hat bzw weitere verlagern will, sondern eben auch Single-Aisle (A320) für den Zubringerverkehr von FRA nach MUC verlegen will.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

02.10.2018 um 11:09
Emirates und Etihad möchten doch keinen Zusammenschluss.

Beide Airlines möchten aber kooperieren und Flugpläne optimieren.

https://www.aero.de/news-30097/Emirates-Etihad-Uebernahme-.html

Ich bin gespannt, was da rauskommt…..


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

03.10.2018 um 08:05
Damit hätte ich nicht gerechnet:

Vor ca. einem Jahr ist ein Triebwerk eines Air France A380 über Grönland explodiert. Bis heute konnte noch immer nicht geklärt werden, warum.
Um das herauszufinden benötigt man weitere Triebwerkteile, die mittlerweile bis zu vier Meter unter dem Eis liegen.

Die Suche ist zwar aufwendig und teuer, aber es wird davon ausgegangen, dass bei allen Triebwerken vom Typ GP 7200 die selbe Schwachstelle vorhanden sein könnte.

Nach dem Zwischenfall wurden zwar sämtliche Triebwerke untersucht, aber wenn man nicht weiß, wonach man eigentlich sucht, ist es schwierig.

https://www.aerotelegraph.com/aktenzeichen-a380-ungeloest-truemmer-gesucht


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

03.10.2018 um 09:38
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Vor ca. einem Jahr ist ein Triebwerk eines Air France A380 über Grönland explodiert. Bis heute konnte noch immer nicht geklärt werden, warum.Um das herauszufinden benötigt man weitere Triebwerkteile, die mittlerweile bis zu vier Meter unter dem Eis liegen.
Ich dachte immer, es hätte sich die Fandisk gelöst, was auch nicht schön ist (ganz klar). Aber die Presse macht wieder draus, ein Triebwerk ist explodiert.

Wikipedia: Engine Alliance GP7200#Zwischenfälle


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

03.10.2018 um 11:28
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:es hätte sich die Fandisk gelöst
Wenn die Ursache eh bekannt ist, warum sucht man dann weitere Triebwerkteile?

Ich musste lachen: das ist wirklich wieder typisch Presse!


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

03.10.2018 um 12:49
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Wenn die Ursache eh bekannt ist, warum sucht man dann weitere Triebwerkteile?
Ist halt immer Ursache und Wirkung. Man kennt die "Wirkung", sprich das sich die Fandisk gelöst hat und eben dadurch weitere Schäden entstanden sind, die Ursache also warum sich die Fandisk gelöst hat kennt man anscheinend nicht. Und darum gilt es eben die Trümmer zu bergen und zu untersuchen, um die Ursache zu klären.


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

05.10.2018 um 10:04
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:die Ursache also warum sich die Fandisk gelöst hat
Vielen Dank für die Info!


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

09.10.2018 um 09:31
Emirates und Rolls-Royce konnten sich weder über den Preis noch über die Wirtschaftlichkeit der Trent 900 Triebwerke für die neu bestellten A380 einigen.

Ist eh klar: Rolls-Royce hat genug Probleme mit anderen Triebwerken, deshalb beschäftigt man sich nicht mit lächerlichen 80 Stück (+ eventueller Reserve).

Ich verstehe Emirates. Wenn die mir nichts Gescheites anbieten, würde auch ich damit drohen, den Deal über die neue Bestellung platzen zu lassen.

Ich hoffe, dass es doch noch zu einer Einigung kommt.

https://www.aero.de/news-30145/Airbus-bangt-um-A380-Auftrag-von-Emirates.html

https://www.aerotelegraph.com/36-airbus-a380-emirates-steht-die-rettende-a380-order-auf-dem-spiel-airbus-emirates


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

09.10.2018 um 18:07
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Ich verstehe Emirates. Wenn die mir nichts Gescheites anbieten, würde auch ich damit drohen, den Deal über die neue Bestellung platzen zu lassen.
Was heisst denn hier nichts gescheites anbieten können? Das Trent 900 ist ein Dreiwellen-Turbofan Triebwerk, sprich der Hochdruck-, Mitteldruck und Niederdruckbereich ist voneinander getrennt, was die Effizenz steigert, auch hat man z.B. mit dem EP3 Upgrade die Effizienz weiterhin gesteigert und den Kraftstoffverbrauch gesenkt. Ein Vierstrahler ist und bleibt nun einmal leider ein Vierstrahler, welcher eben den Nachteil gegenüber Zweistrahler hat das man 2 weitere Triebwerke "füttern" muss.

Wenn man nun einmal mit Viertrahlern rumprotzen will, muss man eben auch mit einen gewissen Treibstoffverbrauch leben. Mit dem GP7200 war Emirates schon nicht zufrieden mit dem Trent900 nun auch nicht, vielleicht sollte Emirates seine Ansprüche etwas runterschrauben.

Oder liegt es eher daran, das man seitens Emirates auf der einen Seite mir Pilotenmangel zu kämpfen, die Auslastung gerade auf den Strecken die in die USA gehen schwächer geworden ist und auf der anderen Seite der Geldbeutel der "Gönner" doch nicht mehr ganz so locker sitzt.

https://www.dw.com/de/%C3%BCberflieger-vom-golf-mit-problemen/a-39735938


2x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

10.10.2018 um 09:11
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:sollte Emirates seine Ansprüche etwas runterschrauben.
Ursprünglich betonte Emirates, weitere A380 nur dann zu ordern, wenn eine NEO Version angeboten wird.

https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2015-03/emirates-airbus-a380-bestellung

Wie wir alle wissen, waren Airbus die zu erwartenden Stückzahlen für eine NEO zu gering, deshalb wurde eine abgespeckte Plus Version angeboten.

Emirates hat sich trotzdem bereit erklärt, 20 Festbestellungen + 16 Optionen in Auftrag zu geben.

Nicht nur der Pilotenmangel macht Emirates Probleme. Es gibt auch immer mehr Konkurrenz.
Ganz besonders Turkish Airlines, Ethiopian Airlines und Royal Jordanian bieten immer mehr Ziele über deren Hubs an, die günstiger als Emirates Flüge sind.

Ich finde es auch schade, dass die VAE jetzt auch wirtschaftlich denken.
Ich kann Statements wie: Gürtel enger schnallen, sparen, optimieren, schlanke Strukturen,….
nicht mehr hören.

Trotzdem hoffe ich, dass der Auftrag bestehen bleibt und dass Emirates noch lange mit dem A380 protzt.


4x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

10.10.2018 um 11:04
Die Kraftstoffmessung des A380 könnte falsche Werte anzeigen.

Zum Glück ist man noch vor dem Abflug draufgekommen, dass die Treibstoffmenge der Anzeige im Cockpit abwich von der Summe der Menge, die bereits im Tank war, zuzüglich der vom Tankwagen hinzugepumpten Menge.

Dadurch kann es passieren, dass sich zu wenig Kerosin im Tank befindet

Deshalb hat die EASA hat am 5. Oktober eine Lufttüchtigkeitsanweisung für den A380 herausgegeben.

Momentan müssen alle Cockpit Crews die angezeigte Treibstoffmenge mit der Summe der zuvor im Tank befindlichen plus der hinzugefüllten Menge vergleichen.

Airbus arbeitet am der Problembeseitigung.

https://www.aerotelegraph.com/airbus-a380-braucht-zusaetzlichen-treibstoff-check


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

10.10.2018 um 16:25
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Ursprünglich betonte Emirates, weitere A380 nur dann zu ordern, wenn eine NEO Version angeboten wird.https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2015-03/emirates-airbus-a380-bestellungWie wir alle wissen, waren Airbus die zu erwartenden Stückzahlen für eine NEO zu gering, deshalb wurde eine abgespeckte Plus Version angeboten.Emirates hat sich trotzdem bereit erklärt, 20 Festbestellungen + 16 Optionen in Auftrag zu geben.
Ja, das hatten wir doch schon mal. Ich weiß ja, das du der A380 Plus Version "nur ein müdes lächeln" abringen konntest. Wahrscheinlich bis heute nicht Wissen was bei einer Tragfläche eine Streckung bedeutet aber es kostet halt nur ein "Müdes lächeln", gell.

Emirates fordert, fordert und fordert, das ganze natürlich mit hohen Rabatten und vielen Kompensationsgeschäften, da ist dann meiner Meinung nach irgendwann einmal ein Punkt erreicht wo man "Nein" sagen muss, und das hat RR damals nun mal gemacht. Wir reden beim Trent 900 von einem Dreiwellen-Mantelstromtriebwerk mit Getriebefan, da kann man dann wie etwa bei der EP3 Ausstattung mit der Aerodynamik der Blades arbeiten oder mit der Software der FADEC. Grössere Verbrauchsreduzierende Massnahmen wären etwa die Umkonstruirung der Brennkammer oder ein höheres Nebenstromverhältniss (samt grösseren FAN).

Emirates lässt sich seit Jahren bei Airbus und den Triebwerksherstellern "hofieren", stellen Forderungen über Forderungen, das ganze dann natürlich mit satten Rabatten. Meine Meinung, ja dann sollen se halt woanders kaufen. Wobei natürlich Boeing und deren Treibwerkslieferanten (u.a. RR und GE und PW) das "Spielchen" mitmachen würden, kann jeder für sich selber entscheiden.

Man muss nicht mit "Macht" die Dinger verkaufen, denn stell dir vor, Airbus, RR und deren jeweilige Zulieferer wollen damit Geld verdienen, nicht draufzahlen. Und wenn man künstlich (Ratenreduzierung) ein Programm streckt, immer wieder F+E Mittel in ein solches Programm steckt, wird das ganze eben noch mehr ins Minus gehen.


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

10.10.2018 um 16:36
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Nicht nur der Pilotenmangel macht Emirates Probleme. Es gibt auch immer mehr Konkurrenz.Ganz besonders Turkish Airlines, Ethiopian Airlines und Royal Jordanian bieten immer mehr Ziele über deren Hubs an, die günstiger als Emirates Flüge sind.Ich finde es auch schade, dass die VAE jetzt auch wirtschaftlich denken. Ich kann Statements wie: Gürtel enger schnallen, sparen, optimieren, schlanke Strukturen,….nicht mehr hören.
Ja, nun müssen Airlines wie Ethiad, Emirates und Co so langsam mal selber sehen wie sie ihr Geld verdienen und nicht auf den Rücken des Staates "wirtschaften". Und dann schauen wir doch mal nach VAE und Co, da hat man die Einheimischen und ein wenig Leute aus dem "Westen" die gutes Geld verdienen, denen es gut geht, dann die Touristen die sich freuen relativ günstig zu reisen, auf der anderen Seite eben Leute die zu Hungerlöhnen hinter den "Kulissen" schufften müssen (ob nun auf den Bau, Hotellerie, Gastro, etc). Aber darüber denken so Leute wie du eben nicht nach.


2x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

10.10.2018 um 16:41
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Ich finde es auch schade, dass die VAE jetzt auch wirtschaftlich denken. Ich kann Statements wie: Gürtel enger schnallen, sparen, optimieren, schlanke Strukturen,….nicht mehr hören.
Was meinst du wie das ganze finanziert wird? Ja auf der einen Seite mit dem Verkauf von Öl und den Devisen die man aus dem Tourismus zieht, auf der anderen Seite macht man das ganze auf den "Rücken" von Fremdarbeitskräften die da zu Hungerlöhnen auf dem Bau, in der Hotellerie, Gastro und Co arbeiten müssen.

Aber Hauptsache ist, du kannst mit nem A380 billig in den Urlaub fliegen.


3x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

10.10.2018 um 21:20
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Ich weiß ja, das du der A380 Plus Version "nur ein müdes lächeln" abringen konntest. Wahrscheinlich bis heute nicht Wissen was bei einer Tragfläche eine Streckung bedeutet aber es kostet halt nur ein "Müdes lächeln", gell.
Du wärmst altes Gulasch auf – nicht ich!
Ich habe IN MEINEM LETZTEN BEITRAG nur geschrieben, dass Emirates den Vertrag unterschrieb, obwohl es keine NEO geben wird.
Ob bzw. welche Klausel von den Triebwerkshersteller gefordert wurde, ist mir nicht bekannt.

Hat Rolls-Royce vor der Unterschrift der Verträge mit Airbus Triebwerksleistungen versprochen, die sie jetzt nicht einhalten können? Falls ja, verstehe ich die Reaktion von Emirates.

Sollte Emirates erst nach Vertragsunterzeichnung die Leistungen gefordert haben, ist es nicht berechtigt.

Diesen wesentlichen Punkt möchte ich in Erfahrung bringen.
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Emirates fordert, fordert und fordert, das ganze natürlich mit hohen Rabatten und vielen Kompensationsgeschäften
Ich verstehe nicht, wieso Du hauptsächlich Airlines der VAE negativ siehst.
Jede größere Airline (bzw. Airline Verbund) drückt die Preise so tief wie möglich und stellt Forderungen.

Nur weil ich mir wünsche, dass der A380 noch lange gebaut wird, heißt das noch lange nicht, dass sich Airbus und Rolls-Royce die Hosen runter ziehen lassen. Die werden schon wissen, wann sie STOPP sagen. Emirates testet halt die Grenzen.

Ich bin trotzdem gespannt, ob es noch eine Einigung gibt.
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Leute die zu Hungerlöhnen hinter den "Kulissen" schufften müssen (ob nun auf den Bau, Hotellerie, Gastro, etc)
Das gibt es leider weltweit und nicht nur in den VAE.

Fangen wir an mit den katastrophalen Arbeitsbedingungen am neuen Flughafen Istanbul (Grundgehalt € 320,-- im Monat)
https://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/istanbuls-neuer-airport-tod-am-flughafen/21002816.html
http://www.fr.de/wirtschaft/flughafenbau-in-der-tuerkei-irrsinn-von-istanbul-a-1586095

Die Arbeitsbedingungen bei Ryanair:
https://www.hessenschau.de/wirtschaft/ryanair-flugbegleiterin-ich-kann-kaum-die-miete-bezahlen,ryanair-stewardess-100.html

Aber auch die Anfangsgehälter in der LH Group sind eine Frechheit! Jahresgehalt € 21.000,-- inkl. Zulagen. Wie soll sich ein junger Mensch mit so wenig Gehalt etwas schaffen (Haus, Wohnung, Familie,…)?
https://www.austrianairlines.ag/JobsCareer/CareerOptions/flight%20attendant.aspx?sc_lang=de
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Aber darüber denken so Leute wie du eben nicht nach.
Was sind Leute wie ich Deiner Meinung nach?

Ungebildet?
Dumm?
Egoistisch?

Ja, ich habe sicher einen kleinen Teil von jeden der drei Punkte.

Aber jetzt frage ich Dich: Lebst Du so vorbildlich?
Kaufst Du nur Kleidung, wo Du Dir 100% sicher bist, dass niemand ausgebeutet wird?
Isst Du nur Lebensmittel (auch in Gaststätten), bei denen Du garantiert weißt, dass sie fair produziert wurden?
Besitzt Du kein einziges Ding, was (wenn auch nur zum Teil) aus einem Billiglohnland stammt?
Nimmst Du nur Dienstleistungen in Anspruch, die hochwertig entlohnt werden?

Ich erwarte nicht, dass Du die Fragen hier im Forum beantwortest – tu es nur in Deinen Gedanken.

Falls überall ein „JA" zutrifft, sind all Deine Vorwürfe berechtigt, sonst nicht.
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Aber Hauptsache ist, du kannst mit nem A380 billig in den Urlaub fliegen.
Ich bin noch nie mit einer Billigairline geflogen!

Auch wenn ich mit meiner Familie in der ECO sitze, habe ich immer bei alt eingesessenen Full Service Carrier gebucht.

Mir ist der Sitzabstand ebenso wichtig wie der Service und ich war auch immer bereit, dafür mehr zu bezahlen.

Ich war und bin immer gegen Billigflüge, ja würde sie sogar verbieten wenn ich könnte – diesen Vorwurf lasse ich nicht gelten!


2x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

11.10.2018 um 04:46
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Du wärmst altes Gulasch auf – nicht ich!Ich habe IN MEINEM LETZTEN BEITRAG nur geschrieben, dass Emirates den Vertrag unterschrieb, obwohl es keine NEO geben wird.Ob bzw. welche Klausel von den Triebwerkshersteller gefordert wurde, ist mir nicht bekannt.Hat Rolls-Royce vor der Unterschrift der Verträge mit Airbus Triebwerksleistungen versprochen, die sie jetzt nicht einhalten können? Falls ja, verstehe ich die Reaktion von Emirates.Sollte Emirates erst nach Vertragsunterzeichnung die Leistungen gefordert haben, ist es nicht berechtigt. Diesen wesentlichen Punkt möchte ich in Erfahrung bringen.
Was meinst du was Emirates fordert wenn sie ein NEO fordern? NEO steht für New Engine Option, die fordern also eine neue Triebwerkskonfiguration von den Triebwerksherstellern. Nichts anderes.
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Ich verstehe nicht, wieso Du hauptsächlich Airlines der VAE negativ siehst. Jede größere Airline (bzw. Airline Verbund) drückt die Preise so tief wie möglich und stellt Forderungen.
Du hast doch mit VAE angefangen, darauf habe ich reagiert. Siehe dazu dieser Satz:
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Ich finde es auch schade, dass die VAE jetzt auch wirtschaftlich denken.
Darauf habe ich reagiert.

Und auch hier, dieser Satz
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Aber Hauptsache ist, du kannst mit nem A380 billig in den Urlaub fliegen.
basiert auf deiner Aussage:
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Ich finde es auch schade, dass die VAE jetzt auch wirtschaftlich denken. Ich kann Statements wie: Gürtel enger schnallen, sparen, optimieren, schlanke Strukturen,….nicht mehr hören.
Da hast du expliziet die VAE gemeint. Sry ist aber so.


1x zitiertmelden