weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

88 Beiträge, Schlüsselwörter: Datenschutz, Überwachungsstaat, Bundestrojaner

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 14:39
@Zoddy

Ob man nun innem Büro im Meldeamt nen Computer zu reparieren hat oder ob man an die Daten von jemandem kommen will, das sind zwei unterschiedliche Sachen und ich glaube kaum, dass sich der Staat in Sachen BKA lumpen lässt, die wissen schon, an wen sie sich wenden müssen. Dann bezahlen sie halt mal ein paar Euro mehr.


melden
Anzeige

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 14:47
@gilb:
Ob man nun innem Büro im Meldeamt nen Computer zu reparieren hat oder ob man an die Daten von jemandem kommen will,

*gähn*. habe ich je behauptet das ich leute meinte, die computer reparieren? ich redete von programmieren, netzwerk- und datenbankspezialisten bspw., wenn du aber lieber an die unglaublichen fähigkeiten der deutschen regierung glaubt's, bitteschön...

sorry, aber ich habe gesehen, was sie teilweise für personal einstellen. bspw. eine onlineredakteurin die nicht einmal wusste, was ein link ist. und über die qualität des bka gibt es genügend berichte und auch bücher. vielleicht sind die ja alle gefakt um uns glauben zu lassen, das der staat absolut unfähig ist ;). scheint wohl nicht geklappt zu haben, wenn man hier anscheinend an eine art omnipotenten staat glaubt...


melden

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 15:11
Naja toll, ich kann auch sagen ich hab in einer Firma nen Versager gesehen, deutsche Firmen sind scheiße.

Toll.

Nen Online-Spitzel is aber kein xbeliebiger Netzwerkspezialist oder Softwareentwickler. Da gibt es ganz andere Anforderungsschemen und wenn der Staat was will, dann bekommt es der Staat. Er wird sich wohl kaum die Blöße geben, ermittlungstechnisch sich auf einen modernden Holzweg zu begeben. Wir wissen, dass in Wald und Wiesendiensten manchmal Idioten am Werk sind aber das heißt nich, dass es überall genauso ist.


melden

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 15:20
So viele persönliche Daten habe ich gar nicht auf meinem Rechner, eigentlich fast gar keine. Das ist alles auf dem USB-Stick.

Unabhängig davon finde ich die ganze Logik albern. Jetzt, wo dieses Thema in den Medien breitgetreten wurde, weiß sowieso jeder Terrorist, dass er andere Wege verwenden sollte als das Internet, oder ergänzend dazu, wenn es um konkrete Daten geht. Wenn ich mich entschließe, nächste Woche eine Bombe in Köln explodieren zu lassen, dann schaffe ich das auch, da kann der Staat so viel spitzeln wie er will. Alles, was man damit erreicht, ist, dass niemand mehr dem Staat über den Weg traut, aber die Sicherheit steigt dennoch nicht.


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 15:21
@GilbMLRS schreibt:

"(Haha, jetz muss man schon SED-Nachfolger oder Nazis wählen, wenn man nicht durchsucht werden will)..."

Du bist immer für 'ne Überraschung gut. Das ist schon grotesk, stimmt aber.

Ich wähle trotzdem keine Nazis, aber auch nicht jene, die Durschsuchungen, Bespitzelung und Überwachung der Bevölkerung durchGesetzt haben, dieses Faschistenpack in der Verkleidung parlamentarischer Demokratie.


melden

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 15:22
@gilb:
meine erfahrungen beruhen aber nicht nur auf meiner meinung, sondern auch auf der meinung anderer spezialisten, die im oder für öffentliche einrichtungen gearbeitet haben.

Wir wissen, dass in Wald und Wiesendiensten manchmal Idioten am Werk sind aber das heißt nich, dass es überall genauso ist.
ich frage mich, woher du die ganze zeit die gewissheit nimmst, das ich nur in minieinrichtungen gearbeitet habe, die keinerlei einfluss haben. hast du keine argumente mehr, oder warum versuchst du die ganze zeit mich durch die hintertür zu denunzieren?

und woher kommt dieser glaube, das unser staat in der hinsicht so unfehlbar ist? haben sie doch in der vergangenheit mehr als nur einmal ihre unfähigkeit auch in wichtigen projekten bewiesen, insbesondere wenn es um die it ging.


melden

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 15:23
Das ist alles auf dem USB-Stick.

Der war gut :D

Ich hoffe, du tust nur so naiv...sobald du nen Stick an einen verseuchten Rechner anschließt, kannst du damit rechnen, dass der Stick genauso infiziert ist.


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 15:24
@yoyo
"Wenn ich mich entschließe, nächste Woche eine Bombe in Köln explodieren zu lassen, dann schaffe ich das auch..."

Du kannst alles machen, aber lass bitte die Kirche und Köln aus dem Spiel.


melden

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 15:26
und woher kommt dieser glaube, das unser staat in der hinsicht so unfehlbar ist?

Hab ich nie gesagt aber es liegt im Menschenverstand, dass ich mir zum Hacken jemanden hole, der den Job auch erledigen kann und nicht den Herrn Krawuttke, der im Serverraum die Schränke poliert.

Wie er den Job erledigt, ist dann eine andere Frage aber bisher gab (und gibt) es einen vergleichbaren Posten im Sichtbereich der Personen, die drüber reden durften recht selten will ich mal meinen. Und wenn, würde man es dir sicher nicht auf die Nase binden.


melden

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 15:32
@gilb:
richtig und für einen onlineredaktuer suche ich mir jemanden, der was vom internet versteht. gesunder menschenverstand und bürokratie in öffentlichen betrieben sind nicht immer kompatibel ;). und das ist nur eines von vielen beispielen und zum glück ein relativ harmloses.


melden

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 15:37
dann hoffen wir, dass die den Hausmeister zum HaX0rn einstellen :D


melden

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 15:41
"Du kannst alles machen, aber lass bitte die Kirche und Köln aus dem Spiel."

Ok, dann nehmen wir eben den Hundertwasser-Bahnhof in Uelzen :D




"Ich hoffe, du tust nur so naiv...sobald du nen Stick an einen verseuchten Rechner anschließt, kannst du damit rechnen, dass der Stick genauso infiziert ist."

Glaub ich nicht. Trojaner kommen ja nur dann auf den Stick, wenn ich irgenwelche Dateien bestimmter Endungen auf den Stick lade oder infizierte Programme z. B. per U3 starte. Kann man einen Trojaner in eine Word-Datei packen, wenn Makros etc. deaktiviert sind?
Wie auch immer, mir ist das eh ziemlich egal, es haben x Leute meinen Lebenslauf etc. Ich habe nichts zu verbergen, was allerdings nicht heißt, dass mich diese Regelungen nicht stören, nicht zuletzt wegen der Pannen, die sicherlich nicht ausbleiben werden, wie ich die deutschen Stümper kenne.
Ich frage mich immer, welche brisanten Daten das sein sollten, die so ein Schnüffelprogramm abrufen könnte. Meine Kontonummer? Und? Ohne Einzugsermächtigung kann niemand etwas abbuchen. Meine persönlichen Daten sind sowieso längst in diversen Behörden gespeichert.


melden

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 15:49
@yoyo

Vergiss, was man dir sagte, ich arbeite als teils Programmierer teils PC- und Netzwerktechniker und da kommen wir mit virenverseuchten PCs öfter in Kontakt als uns lieb ist wir haben Sticks, die werden nach Berührung mit VirenPCs grundsätzlich platt gemacht und das annem Experimentierrechner, der nicht ans Netzwerk angeschlossen ist. Neulich wieder Spyware oder sowas, haben den Stick dann woanders angeschlossen und schon meckerte das Antivirenprogramm.

Dieses Viehzeug is gemein, brauch man immer nen Quarantänerechner.


melden

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 15:49
truecrypt mit hidden volumes(containern)

gegen keylogger wird man sich aber wohl anders absichern muessen (also gegen das installieren durch die sttatsschergen/heimliches betreten des unverletztlichen kernbereichs der lebensfuehrung))


melden

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 15:55
Na ja, aber offensichtlich bemerkt ein gutes AV-Programm ja, wenn er infiziert ist.


melden

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 15:59
@yoyo

Wenn er infiziert ist, ist es zu spät und auf einen Erkannten können etliche kommen, die nicht erkannt werden.

Der Vundo zum Beispiel ist eine richtige Seuche, wie ein Grippevirus kommt er immer wieder neu daher aber verursacht die selben Symptome.


melden

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 16:05
Ach, ich vertraue Antivir und gelegentlichen Kontrollchecks mit Kaspersky.
Ich hab auch gar keine Lust mehr auf diese Panikmache. Wenn es meinen Rechner erwischt, dann formatier ich ihn halt notfalls. Bis jetzt läuft er seit einem Jahr problemlos.


melden

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 16:07
@yoyo

abgesehen von Deinem Saudummen (immer noch:( "nix zu verbergen spruch" .... schon mal ueberlegt dass man mittels so einem trojaner-teil nicht nur lesen sondern auch schreiben kann....man koennte sich ein szenario ausmalen in dem beweise einfach _geschaffen_ werden ...


melden

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 16:12
@yoyo:
naja auch wenn ich nicht an eine echte gefahr durch den bundestrojaner glaube, ist mir der blinde vertrauen in antivir und kaspersky deutlich zu wenig. gibt genügend viren die speziell darauf ausgerichtet sind, antivirenprogramme unschädlich zu machen und dann andere viren nachzuholen. zumal antivir ja auch stark verbreitet ist und somit ein geeignetes ziel solcher viren...


melden
Anzeige

Bundestrojaner - Abwehrmöglichkeiten

06.11.2008 um 16:14
Ich sehe das statistisch. Wieso sollte jemand mir Beweise unterjubeln wollen? Wieso ausgerechnet mir von 83 Millionen Deutschen? Da ist es wahrscheinlicher, vom Auto überfahren und anschließend von einem abstürzenden Flugzeug getroffen zu werden ^^

Sicher, der Spruch 'ich habe nichts zu verbergen' mag saudumm klingen, aber Anonymität ist eine relativ junge Erfindung. Noch vor 100 Jahren wussten unzählige Leute fast alles über Mitmenschen.


melden
167 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wunder der Technik49 Beiträge
Anzeigen ausblenden