Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Laptop - ein Wegwerfartikel?

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Laptop, Notebook, Lüfter, Überhitzung, Hitzetod

Laptop - ein Wegwerfartikel?

17.04.2009 um 12:19
zuse war der erste digitalrechner(z3), eniac war dann schon elektronisch, nicht binär, erst nach 4 jahren programmierbar und wog 30 t, der erste PC war 1401 von ibm


melden
Anzeige

Laptop - ein Wegwerfartikel?

17.04.2009 um 12:20
@UffTaTa

Du meinst also, dass der Computer einfach nur eine Rechenmaschine ist, um irgendwelche Operationen oder Aufgaben auszuführen?

Und er PC (Personal Computer) ist also dann für den häuslichen Gebrauch, also für die Nutzer wie uns gedacht oder geeignet?

Aber würde ich einen Computer benutzen, würde das doch dann ein PC sein?


-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Jigsaw was here!!!


melden

Laptop - ein Wegwerfartikel?

17.04.2009 um 12:24
Tobspeed schrieb:Aber würde ich einen Computer benutzen, würde das doch dann ein PC sein?
Sach mal, ist das den sooo schwer zu kapieren? Was heist den PC eigentlich.

Es ist doch ganz einfach. Jeder PC ist ein Computer, aber nicht jeder Computer ist ein PC.

Es gibt jede Menge unterschiedliche Arten von Computer. Aber alle gehören dem "von Neumann" bzw der "Turing Maschinen" Bauart an. DAS ist die Definition eines Computers, nicht das du davor hockst und er eionen Bildschirm und eine Tastatur hat.

Wikipedia: Computer
Wikipedia: Turing-Maschine

Wikipedia: Konrad_Zuse


1941 baute er in einer kleinen Wohnung in der Kreuzberger Methfesselstraße den Z3. Es war ein vollautomatischer in binärer Gleitkommarechnung arbeitender Rechner mit Speicher und einer Zentralrecheneinheit aus Telefonrelais. Berechnungen konnten programmiert werden, jedoch waren keine bedingten Sprünge und Programmschleifen möglich. Die Z3 gilt heute als erster funktionstüchtiger Computer der Welt.[1]


melden

Laptop - ein Wegwerfartikel?

17.04.2009 um 12:26
Was einen Computer auszeichnet sind folgende Dinge:

- Trennung von Daten (RAM) und Algorythmen/Programmen (ROM)
- Trennung von Rechenwerk (CPU) und Speicher
- definiertes, begrenztes Alphabet


melden

Laptop - ein Wegwerfartikel?

17.04.2009 um 12:30
naja, da gehören noch ein paar andere Eigenschaften dazu, aber das liest man einfach mal nach. Gibt ja genuügend Infos im Netz.

Ich finde es aber schon seltsam das die meisten Leute beim Stichwort "Computer" nur an einen PC denken, wo sie doch dutzende Computer benutzen die keine PCs sind.


melden

Laptop - ein Wegwerfartikel?

17.04.2009 um 12:34
@Tobspeed
Tobspeed schrieb:Aber würde ich einen Computer benutzen, würde das doch dann ein PC sein?
Dann wäre deine Waschmaschine, deine Heizung, dein Auto, deine Uhr, usw. usf. also eigentlich ein PC? Weil du den von Neumann Rechner darin ja nur alleine nützt?


;-)

Es gibt ganz tolle Computer zu kaufen. Z.B. einen "Propeller" mit 8Kernen, RAM, jede Menge Schnittstellen und allem was ein Computer eben braucht für unter 20,-€

http://elmicro.com/de/propeller.html


melden

Laptop - ein Wegwerfartikel?

17.04.2009 um 12:35
sorry, für unter 10,-€ mittlerweise


melden

Laptop - ein Wegwerfartikel?

17.04.2009 um 12:40
Das was wir als PCs kennen ist eigentlich nur eine, grundsätzlich veraltete Technik die als Abfallprodukt für Privat-/Firmenkunden produziert wird und mit der man sehr viel Geld verdienen kann ohne groß technische Neuerung zu benötigen.

Die eigentliche Entwicklung geschieht in Bereichen von denen der Normalbürger wenig bis nix mitbekommt. um einen wären da die großen Mainframe/Supercomputer-Rechner, wobei man die heutzutage auch billig selbst bauen kann aus Customertechnik, dann natürlich die spezialisierten Rechner der Militätechnik und, ganzzz wichtig, der gesamte Embedet-Bereich in dem die allermeisten Computer verwendet und entwickelt werden.

http://www.tomshardware.com/de/Supercomputer-Eigenbau,news-240741.html

http://www.wilke.de/


melden

Laptop - ein Wegwerfartikel?

17.04.2009 um 12:58
@UffTaTa

Is ja cool. Aber dennoch für den Laien zu teuer, auch wenn es billiger ist als ein Supercomputer oder sowas. Würde mich interessieren, was der Mann der dieses Gebilde aus 40 Mobo´s und 40 CPU´s gebaut hat, ausgegeben hat.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Jigsaw was here!!!


melden

Laptop - ein Wegwerfartikel?

17.04.2009 um 13:47
Tobspeed schrieb:Aber dennoch für den Laien zu teuer, auch wenn es billiger ist als ein Supercomputer oder sowas
Na vor allem braucht das ein "Laie" ja auch nicht. Der einzige Computer der zuerst gekauft wird und dann erst überlegt wird wozu man ihn den gebrauchen kann, ist und bleibt der berühmte PC.

Der wurde schon Millionenfach verkauft als noch wirklich niemand die Frage nach dem Zweck dieses Gerätes mit "Pornos glotzen und Leute mit Kurznachrichten nerven" beantworten konnte. Und damit hat er wirklich eine absolute Sonderstellung die kein anderer Computer jemals erreichen wird.

Bei jedem anderen Computer auser dem PC war klar wozu man ihn brauchte BEVOR man ihn kaufte und nicht erst danach.


melden

Laptop - ein Wegwerfartikel?

17.04.2009 um 14:27
@UffTaTa

O.o ist ja gut, entschuldige bitte meine Neugierde und dass ich mich ach ja so dumm anstelle.

Und auch einen lieben dank für diese Ausdrucksweise:
UffTaTa schrieb:"Pornos glotzen und Leute mit Kurznachrichten nerven"
Also wenn ich mir einen PC kaufe, bin ich mir sehr wohl bewusst, für was ich den kaufe. Ich geb doch nicht unnötig geld für was teures aus.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Jigsaw was here!!!


melden

Laptop - ein Wegwerfartikel?

17.04.2009 um 14:39
Tobspeed schrieb:O.o ist ja gut, entschuldige bitte meine Neugierde und dass ich mich ach ja so dumm anstelle.
Keine Ahnung warum du jetzt eingeschnappt bist. Hat das einen bestimmten Grund?
Tobspeed schrieb:Also wenn ich mir einen PC kaufe, bin ich mir sehr wohl bewusst, für was ich den kaufe. Ich geb doch nicht unnötig geld für was teures aus.
Vielleicht kam es nicht so klar rüber, aber ich bezog mich (vor allem, wenn auch nicht ausschließlich) auf die Anfangszeiten der PCs in den 80er/90er Jahren. Damals wurden schon Computer zu Millionen verkauft und damals waren diese Computer noch keine Multimediamaschinen. Eigentlich konnte sich fast keiner die Frage WOZU den diese Maschinen gekauft wurden beantworten, gekauft wurden sie trotzdem. Ein extremes Beispiel sind da die sogenannten "Homecomputer" der 80er. Wozu zum Teufel haben die Leute die gekauft? Ich hatte selber einen, aber wozu den?
UffTaTa schrieb:"Pornos glotzen und Leute mit Kurznachrichten nerven"
Auf die Frage meines Schwigervaters an einen gleichaltrigen Bekannten wozu er den einen Computer brauche kam die kurze und eindeutige Antwort:"Sex".

Und ich gehe mal davon aus das er nicht der Einzige End50er war der Ende der Anfang der 90er genau deshalb sich einen Computer zulegte.

Auch wenn ein Computer für die heutigte unter 30jährigen zum festen Bestandteil des Lebens gehört und nicht mehr wegzudenken ist, so stellte sich in den ersten 2 Jahrzehnten der PC-Ära durchaus die Frage füür was den diese Maschinen überhaupt benötigt wurden. Aber gekauft wurden Sie trotzdem.


melden

Laptop - ein Wegwerfartikel?

17.04.2009 um 23:46
@Tobspeed

Einige Daten:

Erster Computer: die Z3, 1941 durch Konrad Zuse

Erster rein elektronischer digitaler Universalrechner: Eniac 1944, University of Penns.

Beginn der PC-Ära: 1980-84 durch IBM, Definition des klassischen PCs

Erster Laptop, wie wir ihn kennen : Laptop PC Convertible, den IBM am 3. Mai 1986 herausbrachte

Da Laptops allmählich doch zum Massenartikel werden, werden sie zumindestens eine
Zeitlang gehäuft auch als Gebrauchtgeräte auf den Markt kommen. Und irgendwann
werden die ersten defekten Laptops auch im Sperrmüll landen...


melden

Laptop - ein Wegwerfartikel?

18.04.2009 um 17:41
@wolf359

Gut das gibt ein bisschen mehr aufschluss darüber.

Vielleicht werden die PC´s und Laptops eines Tages ja so billig, dass jederman einen hat und so weiter und wie du schon sagst dann irgendwann auf dem Spermüll landen, wobei ich glaube, dass so etwas heutzutage vielleicht auch schon passiert.

Grüße


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Jigsaw was here!!!


melden

Laptop - ein Wegwerfartikel?

18.04.2009 um 19:23
Pro Quartal werden um die 60 Millionen PCs verkauft.

Weiß jetzt aber nicht ob Notebooks da dazugezählt werden?

Es ist also definitiv schon längst die Massenware.

Wenn es zum Wegwerfartikel wird dann ist die Industrie doch daran schuld - alle 6 Monate kommt eine neue Hardwaregeneration auf den Markt, und der PC den man sich damals gekauft hat ist schon wieder "veraltet".

Was dann wieder zu der Frage kommt ob die Konsumenten wirklich wissen was sie da überhaupt kaufen, bzw. ob sie nicht oft etwas kaufen was sie überhaupt nicht brauchen, aber unbedingt das beste und schönste haben wollen.

Hier wäre ein eigener Trend interessant, der PC als Statussymbol. Das ist er nämlich definitv auch, und wer nicht das Geld für einen teuren Wagen als Statussymbol hat bekommt mit dem PC eine Alternative.

@UffTaTa

Gab es damals wenigstens schon Drucker als Zubehör? Sonst wäre ein Ur-PC ja jeder Schreibmaschine unterlegen gewesen.


melden

Laptop - ein Wegwerfartikel?

18.04.2009 um 21:55
Hallo,
zunächst einen schönen Gruß an dieses sehr interessante Forum. Ich hatte mich vor einigen Wochen schon mal registriert, aber nicht vorrangig wegen dieser Computer-Rubrik. Da mein erstes Login heute nicht funktioniert hat, habe ich mich nochmal registriert.
Zum eigentlichen Thema dieses Threads kann ich nichts beitragen, da ich keinen Laptop bzw. Notebook besitze. Aber ich fand den Ausflug in die Computer-Geschichte schon sehr interessant, zumal mein Berufs-Einstieg mit ( schon transistorisierten ) Computern begann, nur mußte man die Daten und Programme noch per Lochkarte oder Lochstreifen in den Rechner eingeben. Das war schon eine spannende Zeit. Schön war auch dann die Phase der 8Bit-Eigenbau-Computer, da kannte man sozusagen noch jedes Bit persönlich ... :-) , aber hat Spaß gemacht.
Sorry, das ich vom Thema abgewichen bin, war hoffentlich nicht allzu langweilig. Schönes Wochenende noch ...


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laptop - ein Wegwerfartikel?

18.04.2009 um 22:14
wolf359 schrieb:Laptop PC Convertible
Das da?

it53562,1240085658,IBM PC Convertible

Hat vermutlich zwei Autos gekostet.

Ist aber interessant, da ich seit Jahren nur mehr Laptops habe, die so lange laufen, bis sie halt nicht mehr gehen (ist länger als meine Desktops, die waren immer sehr bald tot).


melden

Laptop - ein Wegwerfartikel?

18.04.2009 um 22:24
Da ja leider keine Möglichkeit besteht, seinen Beitrag nachträglich zu editieren, poste ich ihn hier nochmal, mit einer kleinen Rechtschreib-Korrektur...

Hallo,
zunächst einen schönen Gruß an dieses sehr interessante Forum. Ich hatte mich vor einigen Wochen schon mal registriert, aber nicht vorrangig wegen dieser Computer-Rubrik. Da mein erstes Login heute nicht funktioniert hat, habe ich mich nochmal registriert.
Zum eigentlichen Thema dieses Threads kann ich nichts beitragen, da ich keinen Laptop bzw. Notebook besitze. Aber ich fand den Ausflug in die Computer-Geschichte schon sehr interessant, zumal mein Berufs-Einstieg mit ( schon transistorisierten ) Computern begann, nur mußte man die Daten und Programme noch per Lochkarte oder Lochstreifen in den Rechner eingeben. Das war schon eine spannende Zeit. Schön war auch dann die Phase der 8Bit-Eigenbau-Computer, da kannte man sozusagen noch jedes Bit persönlich ... :-) , aber hat Spaß gemacht.
Sorry, dass ich vom Thema abgewichen bin, war hoffentlich nicht allzu langweilig. Schönes Wochenende noch ...


melden

Laptop - ein Wegwerfartikel?

18.04.2009 um 23:31
@voidol
voidol schrieb:Ist aber interessant, da ich seit Jahren nur mehr Laptops habe, die so lange laufen, bis sie halt nicht mehr gehen (ist länger als meine Desktops, die waren immer sehr bald tot).
Was machst du mit deinen Sachen dass die so schnell kaputtgehen? Und woran "sterben" sie dann?


melden
Anzeige
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laptop - ein Wegwerfartikel?

18.04.2009 um 23:36
Comguard2 schrieb:Was machst du mit deinen Sachen dass die so schnell kaputtgehen? Und woran "sterben" sie dann?
So viel sterben dann auch nicht ;)

Ein Deskop-PC starb zweijährig an Überhitzung, weil er die Übersiedelung nicht ausgehalten hat (ein Kühlkörper hat sich von einem Pentium-3-Prozessor gelöst gehabt, und ich hab's nicht bemerkt, bis auf einmal Sense war).


melden
385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
BOINC11 Beiträge