Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Künstliche Forscher

27 Beiträge, Schlüsselwörter: Künstlich

Künstliche Forscher

10.09.2009 um 16:58
Ich meine wenn so ein Comptuer ein Virus kriegt kann der sich auch gegen uns wenden oder?!


melden
Anzeige

Künstliche Forscher

10.09.2009 um 17:47
@wolf359
wolf359 schrieb am 06.09.2009:Nun, das ist noch nicht raus...
Es könnte irgendwann auch ein künstliches Gehirn geben, das sich wie ein biologisches Gehirn verhält. Neuronale Chips bieten die Möglichkeit gehirnähnliche Strukturen zu nutzen. Werden diese Chips weiterentwickelt, könnte man vielleicht auch ein transportables künstliches Gehirn bauen, das eine dem menschlichen Gehirn ähnliche Komplexität aufweist und das man einem Roboter einsetzten könnte. Man müsste noch einiges tun, um auch so etwas wie Gefühle zu reproduzieren, eine gewisse Basisprogrammierung wäre nötig, aber wenn ähnliche Informationswege auch ähnliche Ergebnisse erbringen, dann wäre der Weg zu künstlichen Gefühlen vielleicht gar nicht so weit. Dazu müsste das künstliche Gehirn aber über so etwas wie Bewußtsein verfügen...
wow das ist terminator schon sehr nahe...
zu deinem beitrag hätte ich dann folgende fragen:

wie viele soll man bauen ?
wie lange sollen die leben?
wie entsorgt man sie ?
worin besteht der sinn sowas zu schaffen ?

als hätten wir nicht genug menschen die auf der erde siedeln
möglich wäre es ja anthroiden zu bauen mit künstlicher interlligenz
aber dann würden welche auf die idee kommen sie zu unterdrücken
die bräuchten dann auch rechte usw...für mich sind forschungen an
sowas so sinnvoll wie einen toaster zu bauen der mit einem spricht ....


melden

Künstliche Forscher

11.09.2009 um 01:54
@wokiokami

Tja, die Frage nach dem Sinn...
Künstliche bewußte Intelligenzen könnten durch Absicht erschaffen werden, wie beispielsweise künstliche Wartungstechniker, die uns alltägliche Arbeiten oder auch Arbeiten in gefährlichen Bereichen abnehmen, oder sie könnten als aufbauender Prozess in Rechnersystemen unabsichtlich entstehen, wie künstliche Forscher, die für die Erzielung von besseren Ergebnissen als Nebenwirkung ein Bewußtsein entwickeln und damit zu einer eigenständigen Person werden.
Dabei können sowohl die absichtlich erschaffene bewußte KI als auch die unabsichtliche KI Schwierigkeiten verursachen, wenn diese versuchen ihre theoretische Eigenständigkeit in eine reale Freiheit zu verwandeln. Wenn wir eine bewußte KI erschaffen, haben wir einen Einfluss auf die Art der KI und auf ihren Möglichkeiten uns zu widersprechen. Wenn allerdings eine bewußte KI unabsichtlich entsteht, dann ist sie das Ergebnis eines maschinellen evolutionären Prozesses und unserer Kontrollle eher weniger zugänglich.
Ich könnte mir vorstellen, das es in beiden Fällen eine Art Reset-Knopf geben müsste, der die betreffende KI in einen Ur-Zustand zurückversetzen kann -eine letzte Maßnahme, wenn alle Stricke reißen. Ob das moralisch ist, ist eine andere Frage...


melden

Künstliche Forscher

12.09.2009 um 00:47
Das Dumme dabei ist nur, das ein System-Reset bei einem künstlichen Forscher, die Art der Erkenntnisgewinnung genauso auslöscht, wie die unerwünschte Eigenständigkeit, da beides untrennbar miteinander verbunden ist. Wir würden also einen künstlichen Forscher zerstören, wenn wir die Werte zurücksetzen. Das Experiment müsste von Vorne beginnen.
Zwar hätten wir eine Menge erfahren, womit wir beim Neuanfang nicht bei Null beginnen würden, aber der neue Forscher müsste wahrscheinlich genauso wie sein Vorgänger bewußtseinsähnliche Prozesse entwickeln, um die neuen Ergebnisse zu verstehen und weiterentwickeln zu können. Bis dann irgendwann dasselbe Problem wieder auftritt...

Bei einem künstlichen Wartungstechniker würden wir dagegen wohl weniger Skrupel haben, den Knopf zu drücken, wenn er Zeichen von Eigenständigkeit erkennen lässt.
Schließlich braucht ein Techniker nur die Dinge wissen, die in seinem Aufgabenbereich liegen, er bewegt sich mehr oder weniger auf sicheren Terrain und muß nichts dazulernen, also würde er sich nur mit den Bewußtseinsprozessen herumschlagen müssen, die wir ihm einprogrammiert haben. Zwar kann auch das zu einem Problem werden, aber ein Reset bringt einem dann wieder den perfekten Techniker zurück, den man ursprünglich auch bestellt hatte...


melden

Künstliche Forscher

14.09.2009 um 00:22
wenn der forscher künstliche intelligenz entwickelt
kann der auch noch schlau genug sein herauszufinden
dass man den andauernd resettet
bei maschinen intelligenz könnte es sogar schnellere
denkprozesse geben als man es von ihnen erwartet
da intelligenz nicht messbar und sehr vielseitig ist
ist es so eine heikle sache ....
(schließlich haben wir auch unsere gene entschlüsselt)
wolf359 schrieb:Ob das moralisch ist, ist eine andere Frage...
hmmm eigenständigkeit und vernünftiges handeln
hat sehr wohl viel mit ethik und moral zu tuen
und ist nicht wirklich eine andere frage


melden

Künstliche Forscher

06.12.2009 um 00:19
Vor kurzem wurde ein solches Programm veröffentlicht und zum freien Download angeboten

Heißt Eurequa ist für verteiltes Arbeiten optimiert und kann mathematische Zusammenhänge zwischen Reihen von Werten durch symbolische Regression entdecken.


http://ccsl.mae.cornell.edu/eureqa


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden