weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Solarzellen auf allen Dächern

267 Beiträge, Schlüsselwörter: Dach, Alternative Energien, Atom. Solar

Solarzellen auf allen Dächern

15.04.2015 um 12:51
bofh schrieb:(zb Schallkühl verspricht hier ware Wunder)
Was ist "Schallkühl"?
bofh schrieb:Jetzt halten wir uns vor Augen das gerade die Elektronik in den nächsten 5 Jahren min 70% Energie einsparen wird bei den großen verbrauchern (Displays, PCs, Rechenzentren etc) und min 30% bei den kleinen (zb DVD Player etc).
Das Problem liegt hier aber darin, dass trotzdem Stromerzeuger bereitgestellt werden. Nämlich für die Spitzenlast (wenn viele mittags oder abends kochen). Das kann sogar dazu führen, dass es teurer wird, weil weniger kWh abgenommen werden trotzdem aber die Infrastruktur bezahlt werden muss.
bofh schrieb:Viel schlimmer wirds noch wenn tatsächlich viele Häuslbauer dem Solarzellentrend folgen möchten. Dann kann man sich sicher sein das die Preise in den Keller gehen.
Nicht unbedingt. Weil gerade in dem Bereich Produktion und Abnahme auseinander gehen. Das bedeutet, zu Zeiten, in denen der Strombedarf hoch ist, gibt es u.U. trotzdem kein ausreichendes Angebot.
Außerdem sind auch Häuser mit PV-Anlage in der Regel nicht authark. Für Spitzen (oder wenn die Anlage ausfällt) wird weiterhin die bestehende Infrastruktur benötigt und die Preise dafür können steigen.


melden
Anzeige

Solarzellen auf allen Dächern

15.04.2015 um 18:09
@kleinundgrün
schallkühlung :))
noch interresanter ist zb ein projekt u.a. von ibm mit prozessorkühlung sogar wieder energie zurückzuführen...

die stromspitzen werden in absehbarer zukunft weit weniger relevanz haben.
abgesehen von den großen dingen wie e autos (die auch als zwischenspeicher dienen könnten) und den neu aufkommenden markt der komerziellen stromspeicherung (sozusagen der akku für eine stadt)
bringen auch kleine dinge massive änderung.

aber auch der shift zu mehr und mehr akku betriebenen geräten macht einiges aus auf die masse gerechnet.

da sind hier viele viele faktoren die man gar nicht vorhersagen kann.
es bleibt das eine PV anlage auf jeden hausdach auf jeden fall unrentabel ist zur Zeit. für nur einige hausdächer könnte es rentabel oder neutral sein aber eine sichere sache ist das bei weitem nicht

btw wird auch gern vergessen das mit dem verbessern der LED technologie die energiesparlampen wohl früher oder später ganz aus dem rennen sind. hier ist noch ein ziemliches energiepsar potential.


melden

Solarzellen auf allen Dächern

16.04.2015 um 10:10
bofh schrieb:schallkühlung
Die ersten Artikel, die bei Google gelistet werden, sind 12-15 Jahre alt. So richtig praxistauglich scheint das nicht zu sein, oder sieht das nur so aus?
bofh schrieb:die stromspitzen werden in absehbarer zukunft weit weniger relevanz haben.
Inwiefern? Denn das würde bedeuten, dass Menschen dazu erzogen werden, Strom nicht dann zu verbrauchen, wenn sie es wollen, sondern wenn er verfügbar ist.
Das lässt sich in gewissem Maß über den Preis in Verbindung mit einer intelligenten Steuerung der Geräte realisieren. Aber ob das in naher Zukunft wirklich relevant wird? Immerhin bedeutet das einiges an Investitionen. Zudem sind dann plötzlich Millionen von Geräten online - ob da schon ein hinreichendes Sicherheitskonzept existiert?
bofh schrieb:aber auch der shift zu mehr und mehr akku betriebenen geräten macht einiges aus auf die masse gerechnet.
Das sind aber die Geräte, die auch jetzt schon keine nennenswerte Rolle für die Spitzenlasten spielen, weil sie im Verhältnis wenig Strom verbrauchen.
Relevant sind Geräte, die Strom zur Wärmeerzeugung nutzen (Herd, Kochfeld, Waschmaschine, Trockner, ggf. Heizungen und Durchlauferhitzer etc.). Die werden auch in naher Zukunft nicht Akkubetrieben sein.
Natürlich kommt ein entsprechend dimensionierter "Hausakku" als Puffer in Betracht. Aber dafür eignet sich das Auto isoliert betrachtet eher weniger, denn das ist nämlich oftmals weg.
Insofern ist auch das eine Frage des Preises. Man muss es sich leisten können, ein paar tausend Euro in Pufferspeicher und Smartgrid zu investieren.


melden

Solarzellen auf allen Dächern

02.01.2016 um 19:45
Ich weiss, dass es eigentlich Spam ist, aber ich finde, der Beitrag lohnt sich, zu lesen :D

http://www.trendsderzukunft.de/transparente-solarzellen-fuer-glasflaechen-erfunden/2016/01/02/


melden

Solarzellen auf allen Dächern

02.01.2016 um 20:06
Die Möglichkeiten a"Saubere Energie" zu erzeugen gibt es bestimmt nur leider läst sich damit kein Geld verdienen. Die Energieversorger sind dann Pleite und wir haben tausende Arbeitslose mehr.

Dumm gelaufen, wa!


melden

Solarzellen auf allen Dächern

02.01.2016 um 21:59
@Kc

Naja, 1% Wirkungsgrad ist schon ein wenig dürftig, da dürfte man pro Quadratmeter irgendwas zwischen 5 und 10 kWh pro Jahr raus bekommen, was beim derzeitigen Strompreis etwa 1,50-3€ sind. Wirtschaftlich wird das kaum werden.

@McFluppy
McFluppy schrieb:Die Möglichkeiten a"Saubere Energie" zu erzeugen gibt es bestimmt nur leider läst sich damit kein Geld verdienen.
Kann man so nicht sagen, Windkraft Anlagen produzieren Strom etwa zu Preisen von Kohlekraftwerken, sind also nicht wirklich teurer.

mfg
kuno


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solarzellen auf allen Dächern

03.01.2016 um 00:14
bofh schrieb:Jetzt halten wir uns vor Augen das gerade die Elektronik in den nächsten 5 Jahren min 70% Energie einsparen wird bei den großen verbrauchern (Displays, PCs, Rechenzentren etc) und min 30% bei den kleinen (zb DVD Player etc).

Ich denke man darf nicht damit rechnen, dass elektronische Geräte immer weniger Strom verbrauchen werden. Das liegt zum einen daran, dass die Geräte zwar efizienter aber gleichzeitig immer Leistungsfähiger werden. Ein Fernseher mit immer höherer Auflösung, neue HEVC Dekomprimierung, was mehr Rechenpower verlangt beim Streaming Filme gucken usw. Das wird immer so weiter gehen, so in der Summe wohl nichts eingepart wird. Es dauert nicht mehr lange haben wir Smartphones mit 4k Auflösung, jeder Pixel ist ein Transistor und man will noch schnellere Prozessoren, fertigung noch kleiner dafür umso mehr Transistoren und damit schneller, aber bei gleichbleibendem Stromverbrauch. Zum Zweiten nimmt die Anzahl elektronischer Geräte in Haushalten zu, das in der Summe sogar ein höherer Verbrauch eintreten wird.

Aber die Eektronik ist nicht der grösste Stromverbraucher, Licht auch nicht, der Ofen, der Kochherd und elektrische Heizungen, wer eine hat, machen viel mehr aus..und da lässt sich kaum was einsparen, nur das Verhalten kann was ändern.


melden

Solarzellen auf allen Dächern

03.01.2016 um 11:49
@kuno7

Der Wirkungsgrad soll ja noch verbessert werden.

Zudem besteht der Vorteil in der Masse, man kann anscheinend ohne Probleme allem möglichen Glasflächen oder sonstigen Flächen, wo es passt, mit den durchsichtigen Solarzellen ausstatten.

Ich denke, wir dürfen nicht immer gleich erwarten bei neuen Methoden der Energieerzeugung, dass die alles zugleich sind:

Billig, absolut umweltfreundlich, 100% Wirkungsgrad etc.


melden

Solarzellen auf allen Dächern

03.01.2016 um 12:02
@Kc
Kc schrieb:Billig, absolut umweltfreundlich, 100% Wirkungsgrad etc.
Ja, sag ich doch gar nicht, aber auch nicht alles was machbar ist, ist auch sinnvoll und bei 1% Wirkungsgrad, welcher sich noch auf bis zu 5% steigern lassen soll, bin ich eben skeptisch ob daraus je was sinnvolles wird.

mfg
kuno


melden

Solarzellen auf allen Dächern

03.01.2016 um 16:51
Ich habe mich gefragt, wenn auf allen Dächern und Flächen auf denen es möglich und sinnvoll ist Solarzellen installiert werden, würde dies ausreichen um herkömmliche Energiequellen z.B. Atom, Kohle, usw. überflüssig werden zu lassen?
Man benötigt erst einmal viel Energie, um diese ganzen Solarzellen herzustellen. In vielen Regionen würde Windkraft sicher mehr Sinn machen. Es kommt auf die richtige Kombination an.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solarzellen auf allen Dächern

03.01.2016 um 19:37
1% ist mager und Aussicht auf bis 5% ist nicht viel. Die Frage ist was es kosten wird, könnte eng werden mit der Rentabilität. Interessant ist es aber auf jeden Fall bzw. das Ziel scheint mir richtig. Die Forschung bringt vielleicht in Zukunft hier noch bessere Resultate so dass sich sowas auch durchsetzen kann.


melden

Solarzellen auf allen Dächern

03.01.2016 um 22:15
@mayday
mayday schrieb: Die Forschung bringt vielleicht in Zukunft hier noch bessere Resultate so dass sich sowas auch durchsetzen kann.
Das Haupthindernis dabei ist eben, dass die Gläser ja weiterhin transparent bleiben sollen und man so nur den nicht sichtbaren Teil des Lichts nutzen kann, welcher aber nun mal der mit Abstand größte Teil ist. Da bleibt eben nicht viel nutzbares übrig.

mfg
kuno


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solarzellen auf allen Dächern

04.01.2016 um 00:29
@kuno7
Stimmt, habe ich nicht nachgedacht. Eine Frage die mich dabei interessiert; wie viel Energienateil das nicht sichtbaren Licht ausmacht. Im Ultravioletten Bereich soll der abestrahlte Anteil der Sonne rund 7% ausmachen, wobei davon das Kurzwellige UV(C) weitgehend in der Atmosphäre absorbiert wird. In der Summe aber dürfte Infrarotes Licht den Hauptanteil ausmachen, aber gerade da ist es wohl schwer das in Elektrizität zu wandeln.

Der sichtbare Lichtanteil bewegt sich nur zwischen 780-390 Nanomtern, der Rest ist
Infrarotes Licht 30000 - 780 nm
Ultraviolettes Licht 390 - 10 nm


melden

Solarzellen auf allen Dächern

04.01.2016 um 09:33
@mayday

Auch im Infrarot wird durch die Atmosphäre ein Teil absorbiert und das Fenster im Normalfall im Winkel von 90 Grad eingebaut werden, ist für die Ausbeute auch nicht gerade hilfreich. Ich denke, es gibt deutlich bessere Anwendungen für Photovoltaik.

mfg
kuno


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solarzellen auf allen Dächern

04.01.2016 um 10:54
Denke die Anwendung wäre wenn irgendwo dann bei Hochhäusern die komplett verglast sind sinnvoll (Fenster nicht geöffnet werden können) Extrembeispiel, beim "Burj Khalifa" in Dubai, ergäbe das eine riesige Oberfläche und Dubai in der Wüste scheint fast immer die Sonne Wolkenlos
220px Burj Dubai 20100105


melden

Solarzellen auf allen Dächern

04.01.2016 um 13:39
Würde dies funktionieren dann könnte man diese Schicht auch auf den derzeitigen PV Modulen anbringen und damit den Wirkungsgrad erhöhen.


melden

Solarzellen auf allen Dächern

04.01.2016 um 18:10
mayday schrieb:Denke die Anwendung wäre wenn irgendwo dann bei Hochhäusern die komplett verglast sind sinnvoll
Bei Ulm gibt es ein Getreidesilo, dessen Fassade teilweise mit PV versehen ist - wenn ich mich recht erinnere, ist das nur ein Zugeständnis an die Bauaufsichtsbehörde gewesen - rentabel ist das nicht.
Natürlich scheint in Dubai weit häufiger die Sonne, aber dennoch bleibt es beim ungünstigen Winkel und dem Umstand, dass Fenster für sichtbares Licht transparent sein sollten.

Da würde eine Beplankung der Dächer weitaus mehr Sinn ergeben, was die ökonomische und ökologische Bilanz an geht.


melden

Solarzellen auf allen Dächern

05.01.2016 um 01:12

Bei uns in Österreich geht es da schon etwas anders zu


melden

Solarzellen auf allen Dächern

18.01.2016 um 13:29
@Nesire
Nur die Verlinkung scheint in Österreich nicht so gut zu funktionieren ... :D


melden
Anzeige
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solarzellen auf allen Dächern

18.01.2016 um 13:36
kleinundgrün schrieb:bleibt es beim ungünstigen Winkel und dem Umstand, dass Fenster für sichtbares Licht transparent sein sollten
Meinte damit schon die transparenten Solarzellen hier Beitrag von Kc, Seite 13 ob sich das rentiert oder nicht, auch wenn Winkel ungünstig ist, ist letztens eine Frage des Preises pro m2, wie günstig man solche transparenten "Solarzellenfenster" herstellen kann.


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden