Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

32 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Roboter ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
knollengewächs Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

27.10.2012 um 19:13
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=FFGfq0pRczY

Dort sieht man einen Roboter, nicht so wie den Big Dog, sondern einen mit Rumpf, 2 Ärmen, 2 Beinen. Er kann Über Hindernisse gehen, Treppensteigen.

Es macht mir etwas Angst, sowas zu sehen.

Vor ein paar Jahren gab es den "Big Dog" mit 4 Beinen, j etzt gibt es einen mit nur 2...

Was denkt ihr darüber?

Wie wird es weiter gehen?


1x zitiertmelden

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

27.10.2012 um 19:16
Zitat von knollengewächsknollengewächs schrieb:Es macht mir etwas Angst, sowas zu sehen.
Was macht Dir denn daran Angst? Das ist halt die Zukunft und die Technologie geht weiter.


melden
knollengewächs Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

27.10.2012 um 19:21
@BlackPearl


Ich denke an die näxten Kriege. Da kommt dann kein Soldat und fesselt und knebelt mich, sondern solch ein Ding. Aber sein gutes hat es auch, so ein Ding kann dann den Hund ausführen.


Es sieht für mich eben beängstigend aus, wenn solch ein Ding läuft wie ein Mensch.


2x zitiertmelden

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

27.10.2012 um 19:27
Zitat von knollengewächsknollengewächs schrieb:Ich denke an die näxten Kriege.
Ieks...erstmal Gänsehaut abschütteln, das wirkt ja wie Kreide die an der tafel quietscht ;)

Es heißt "nächsten" ;)


Ich glaube kaum das man solche Roboter in Kriegen einsetzt, dafür sind sie wohl zu teuer. Aber überleg mal wie die bei einer Katastrophe helfen können. Sie können sich besser im Schutt bewegen als jeder andere.


4x zitiertmelden
knollengewächs Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

27.10.2012 um 19:38
@BlackPearl
Zitat von BlackPearlBlackPearl schrieb:Ieks...erstmal Gänsehaut abschütteln, das wirkt ja wie Kreide die an der tafel quietscht ;)

Es heißt "nächsten" ;)
Das weiß ich auch. Aber "näxte" geht schneller zu schreiben als "nächste"...


Ja, gut, es gibt auch Vorteile, aber Du weißt sicher auch, wie die Menschen so gepolt sind. Die werden es als Esel in Kriegen einsetzen, um die Soldaten zu entlasten.


melden
knollengewächs Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

27.10.2012 um 19:40
Axch ja, wenn schon klugscheissen, dann richtig:
Zitat von BlackPearlBlackPearl schrieb:Ieks...erstmal Gänsehaut abschütteln, das wirkt ja wie Kreide die an der tafel quietscht ;)
Du hast da nach dem Wort Kreide ein Komma vergessen. :D und statt die kann man auch "welche" schreiben.


melden

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

27.10.2012 um 19:41
@BlackPearl
Zu teuer für Kriege - lol.


melden

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

27.10.2012 um 19:53
was denk ich ... hm, na toll, das hilft mir und dem Rest der Menschheit echt weiter das Leben lebenswerter zu machen ;) ...
wie wird es weitergehen ... es wird in dem Bereich weiter geforscht und weiter entwickelt ...


melden

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

27.10.2012 um 19:55
Zitat von BlackPearlBlackPearl schrieb:Ich glaube kaum das man solche Roboter in Kriegen einsetzt, dafür sind sie wohl zu teuer. Aber überleg mal wie die bei einer Katastrophe helfen können. Sie können sich besser im Schutt bewegen als jeder andere.
Die werden irgendwann günstiger als vollausgebildete Soldaten + Material sein. Die
Entwicklung der Waffenindustrie wird zu solchen Systemen hin verlaufen.


melden
knollengewächs Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

27.10.2012 um 20:21
Und was passiert, wenn irgendwann superschnelle Quantencomputer realität werden, in Verbindung mit diesen künstlichen Kreaturen???


Entwickeln die dann ein eigenes ICH???


melden

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

27.10.2012 um 22:21
Zitat von BlackPearlBlackPearl schrieb:Ich glaube kaum das man solche Roboter in Kriegen einsetzt, dafür sind sie wohl zu teuer.
Dir ist klar, dass DARPA dem Verteidigungsministerium gehört oder?


1x zitiertmelden

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

27.10.2012 um 22:24
Zitat von fregmanfregman schrieb:Dir ist klar, dass DARPA dem Verteidigungsministerium gehört oder?
Ähm...bis grade eben war mir das nicht klar. Wusste ich echt nicht.


melden

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

27.10.2012 um 22:27
@BlackPearl

Alles was die entwickeln, soll in erster Linie für militärische Zwecke eingesetzt werden. Deren Budget übersteigt einiges. Selbst wenn der Roboter jetzt noch zu teuer ist, wird ein fertiger Roboter, mit ausreichend Panzerung und Bewaffnung, vermutlich einen ganzen Trupp ersetzen, was ziemlich viel Geld einspart.


melden

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

27.10.2012 um 22:29
@fregman

Ok, danke für die Aufklärung, man lernt nie aus. Trotzdem kann ich die Angst vom TE nicht vollständig nachempfinden denn es wäre in Kriegszeiten doch egal ob ich von einem Trupp Soldaten niedergeschossen, einem Panzer überrollt, einer Bombe zerfetzt oder einem Roboter auf andere weise getötet werde.


melden

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

27.10.2012 um 22:31
@BlackPearl

Von einem Trupp Soldaten könnte man aber vielleicht erwarten, das dieser moralisch
und gewissenhaft agiert. Von Robotern bezweifle ich das eher


melden

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

27.10.2012 um 22:33
@BlackPearl

Ein Roboter schläft nicht, brauch keine Pausen und keine Nahrung, er sieht gleichzeitig Luftüberwachung und andere Aufklärungsinformationen. Das heißt, das sie um längen effektiver sein werden.

Sicher wäre das in Kriegsgebieten egal. Aber denkst du ein so effektives Objekt wird nur in Krisengebieten eingesetzt? Man könnte sie auch gut gegen Bürgeraufstände einsetzen.


melden

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

27.10.2012 um 22:34
@knollengewächs

Also ich möchte meinen Freund im Krieg nicht verlieren, da können die von mir aus auch so einen Roboter hinschicken. Ich könnte mir diesen Menschenroboter auch gut auf dem Mars, Mond oder Titan vorstellen. Der erste Eindruck war allerdings sehr beängstigend! Diese ruckartigen Bewegungen machen mir schon auch irgendwie angst.


melden

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

27.10.2012 um 22:48
http://m.youtube.com/watch?feature=related&v=1h6jB7zROQk

Das erinnet mich alles an diesen Teminator Film mit Arnold. Beängstigend!

http://m.youtube.com/watch?feature=related&v=1fhR_aOXysw


melden

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

28.10.2012 um 00:01
Warum zweibeinige Roboter einsetzen wenn Menschen unähnliche Roboter den Job viel effizienter machen?

Die menschliche Ergonomie ist eben für Kohlenstoff und andere leichte Rlemente gedacht - Nicht für Metall.


melden

Menschenähnlicher Roboter der DARPA

28.10.2012 um 00:27
Der Kerl bewegt sich wie ein parkinson geschädigter...ob das wirklich menschlich sein soll, ist fraglich!


melden