Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nachweis von Urheberrechten

45 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Internet, Gesetz, Gericht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nachweis von Urheberrechten

25.01.2013 um 15:47
Interessiert mich jetzt grundsätzlich mal wie das mit den Nachweisen heutzutage läuft.
Angenommen ich lade eine selbst erstellte Musikdatei irgendwo im web hoch,
kann da nicht der nächstbeste vorbeikommen und sagen:
"trololo meins! Hab ich doch gemacht!"? Mal stark vereinfach ausgedrückt.

Nachgelesen habe ich bisher nur diesen Artikel:

http://www.nennen.de/blog/blog/date/2008/10/28/artikel/nachweis-von-urheberrechten.html

Geht mir aber jetzt nicht nur um Musik sondern quasi alles was unter das Urheberrecht fällt.


1x zitiertmelden

Nachweis von Urheberrechten

25.01.2013 um 15:50
meine Erfahrung hab ich nur bei YT gemacht .. da hat nen Honk was von mir als seins ausgegeben, nach zich Beschwerden is es immer noch nich gesperrt -.- hab nix handfestes ...


1x zitiertmelden

Nachweis von Urheberrechten

25.01.2013 um 15:53
@tic
ja, kann mir gut vorstellen das dies kein einzelfall ist.
da ich kurz davor stehe auch massiv dateien raus zu pushen wollte ich mich vorab bissel bilden um mir dergleichen zu ersparen.


melden

Nachweis von Urheberrechten

25.01.2013 um 15:56
seid dem sind alle Videos von mir nur noch von Allmy aus zu erreichen, keins is mehr "Öffentlich"


melden

Nachweis von Urheberrechten

25.01.2013 um 15:56
Bei Mp3s könnte man vielleicht einen nicht hörbaren Ton oder eine Tonfolge einbauen, von der die Gegenseite keine Ahnung hat. Natürlich muss klar sein, dass dieser Part mit Absicht eingefügt wurde.

Ansonsten sollte man immer die Rohfassung behalten.


1x zitiertmelden

Nachweis von Urheberrechten

25.01.2013 um 15:59
@nyarlathotep

Wenn Du die Musik selber geschrieben, eingespielt hast, kannst Du es mit der Originaldatei bzw mit dem Uploaddatum relativ gut belegen. Hoster wie soundcloud.com speichern dies Daten.

Ansonsten tust Du gut daran wenn Du die Musik an bestimmten Stellen unterbrichst oder ein Ton einspielst der in deinem Original nicht vorkommt.


melden

Nachweis von Urheberrechten

25.01.2013 um 16:02
Zitat von fregmanfregman schrieb:Ansonsten sollte man immer die Rohfassung behalten.
ja, das dürfte hilfreich sein. hab zb einiges mit dem programm fruityloops gebastelt und die entsprechenden .flp dateien besitze nur ich. dürfte passen.

aber wie ist das mit zb einem selbstgeschriebenem buch im pdf format?
ob es da hilfreich ist sich selber ein einschreiben mit zb. einem teilausdruck zu schicken und den geschlossenen umschlag gut aufzubewahren?
oder sollte man doch den weg zum notar gehen, auch wenn es vielleicht ein paar mark kostet?


melden

Nachweis von Urheberrechten

25.01.2013 um 16:08
@nyarlathotep

Ich kenn mich mit dem Urheberrecht leider nicht aus, ich würde wie gesagt versuchen auf technischem Weg Beweise einzubauen.


1x zitiertmelden

Nachweis von Urheberrechten

25.01.2013 um 16:11
Zitat von fregmanfregman schrieb:ich würde wie gesagt versuchen auf technischem Weg Beweise einzubauen.
ja, find ich auch gut. nur wie das dann zb. bei einem buch funktionieren soll,
sei es pdf, txt, doc oder was auch immer weiß ich grad nicht.
wie kann man da für andere unsichtbar ein "wasserzeichen" einbauen?
spannendes thema, freue mich auf eure beiträge!


melden

Nachweis von Urheberrechten

25.01.2013 um 16:28
@nyarlathotep
Wozu ein Wasserzeichen einbauen? Du hast doch im Regelfall alle Originaldateien, Bilder, Entwürfe, usw. zu deinem Buch auf dem PC oder auf Papier und wenn du es irgendwo veröffentlichst, steht da das Datum. Meist hast du ja auch eine ISBN.


1x zitiertmelden

Nachweis von Urheberrechten

25.01.2013 um 17:50
@nyarlathotep

Wenn du ein .pdf mit einem geeigneten Programm wie z.b. LaTeX schreibst, kannst du in die Endversion Metadaten einbauen, die dich als Autor kennzeichnen. Mit bestimmten Leseprogrammen kann man diese wieder ausgeben. Ist also eine Art "digitale Unterschrift". Ein halbwegs begabter Cracker kann die natürlich wieder entfernen. Es gibt auch kommerzielle DRM-Programme, die besser geschützte Methoden beinhalten.


1x zitiertmelden

Nachweis von Urheberrechten

25.01.2013 um 18:23
Eine einfache Anleitung lautete mal: einen versiegelten Brief per Einschreiben an sich selbst und eine Vertrauensperson/Notar schicken und nicht öffnen. Damit ist ein Datumsnachweis eindeutig.

bezogen auf Musik:
Das Dumme im Zeitalter der Sampler ist: die Leute klauen nicht 1:1, sondern nur ein paar prägnante Sekunden...und eben diesen paar-Sekunden-Klau vor Gericht nachzuweisen ist schwierig.


1x zitiertmelden

Nachweis von Urheberrechten

25.01.2013 um 18:55
Anhang: (35 KB)Bei PDF Dateien kann man auch vieles sperren, mit dem Progi PDF-XCange-Viewer hab ich eine Datei erstellt, siehe Anhang. Drucken oder Textausschnitte kopieren sollte nicht möglich sein, könnt ihr ja mal testen.


2x zitiertmelden

Nachweis von Urheberrechten

25.01.2013 um 22:46
Also als erstes liegt schon mal die Nachweispflicht bei dem, der den Zweifel säht. Im Zweifelsfall zählt aber der Zeitpunkt der Erstellung bzw. der Idee, sofern sie sich einwandfrei nachweisen lässt.

Der Nachweis sollte nicht manipulierbar sein. also scheiden schon mal alle technischen Spielchen aus. Signaturen können auch nachträglich hinzugefügt werden, das Datum der Originaldateien kann locker geändert werden.

Bei der Anmeldung bei einer Verwertungsgesellschaft wie die GEMA, VG Wort oder VG Bild versichert man zumindest, dass man der Urheber ist und es gibt einen Zeitpunkt. Wenn der gleiche Titel jetzt nochmal angemeldet würde, gäbe es zumindest schon mal den Widerspruch ansich.

Die sicherste Methode, sei Werk zu schützen ist aber noch immer die Hinterlegung beim Notar mit allen Originalen analog sowie digital.


1x zitiertmelden

Nachweis von Urheberrechten

25.01.2013 um 23:41
@wieKaffee
kopieren lässt sich der text problemlos, nur fürs drucken benötigt man ein passwort


melden

Nachweis von Urheberrechten

26.01.2013 um 00:21
@dS
Hatte es mit Foxit Reader und PDF-XChange probiert und damit ging es nicht, welches Proggi
hast du benutzt?


melden

Nachweis von Urheberrechten

26.01.2013 um 11:29
@wieKaffee
die mac vorschau


melden

Nachweis von Urheberrechten

26.01.2013 um 16:04
Zitat von gibraltargibraltar schrieb:Wozu ein Wasserzeichen einbauen? Du hast doch im Regelfall alle Originaldateien, Bilder, Entwürfe, usw. zu deinem Buch auf dem PC oder auf Papier und wenn du es irgendwo veröffentlichst, steht da das Datum.
du hast die paar vorposts aber schon gelesen oder?
es geht eben darum ob das ausreichend ist mit dem datum.
Zitat von gibraltargibraltar schrieb: Meist hast du ja auch eine ISBN.
wo soll die bitte herkommen? dann hätte ich ja auch einen verlag der sich um meine rechtsansprüche kümmert. hier geht es um dateien die ich privat ins netz stelle, keine konzernware.
Zitat von Rho-ny-thetaRho-ny-theta schrieb:Wenn du ein .pdf mit einem geeigneten Programm wie z.b. LaTeX schreibst, kannst du in die Endversion Metadaten einbauen, die dich als Autor kennzeichnen.
klingt natürlich super!
Zitat von Rho-ny-thetaRho-ny-theta schrieb:Ein halbwegs begabter Cracker kann die natürlich wieder entfernen.
menno.. doch nicht so super. :(
Zitat von pipapopipapo schrieb:Eine einfache Anleitung lautete mal: einen versiegelten Brief per Einschreiben an sich selbst und eine Vertrauensperson/Notar schicken und nicht öffnen. Damit ist ein Datumsnachweis eindeutig.
hey, das steht sowohl im link des eingangsposts als auch nochmal 5 beiträge über deinem, trotzdem danke. wenn das damit getan wäre hätte ich den thread nicht aufmachen brauchen. ^^
Zitat von pipapopipapo schrieb:bezogen auf Musik:
Das Dumme im Zeitalter der Sampler ist: die Leute klauen nicht 1:1, sondern nur ein paar prägnante Sekunden...und eben diesen paar-Sekunden-Klau vor Gericht nachzuweisen ist schwierig.
das mit dem sampling ist ein weiteres interessantes thema, da kann man fast wieder nen eigenen thread zu aufmachen. wenn man heutzutage nicht alles selber einspielt steht man schnell am pranger.
Zitat von wieKaffeewieKaffee schrieb:Bei PDF Dateien kann man auch vieles sperren, mit dem Progi PDF-XCange-Viewer
och und da gibts noch kein programm das die sperre wieder entsperrt?
klingt nach ner marktlücke.. ^^
Zitat von musikussmusikuss schrieb:Bei der Anmeldung bei einer Verwertungsgesellschaft wie die GEMA, VG Wort oder VG Bild versichert man zumindest, dass man der Urheber ist und es gibt einen Zeitpunkt.
eeeks! er hat das böse wort gesagt! O0
Zitat von musikussmusikuss schrieb:Die sicherste Methode, sei Werk zu schützen ist aber noch immer die Hinterlegung beim Notar mit allen Originalen analog sowie digital.
das ist doch mal ne einfache antwort auf deise schwere frage. hat meine recherche bisher auch so ergeben.


2x zitiertmelden

Nachweis von Urheberrechten

26.01.2013 um 16:07
@nyarlathotep

Ja, die einfachste und sicherste Methode ist bestimmt, das irgendwo beurkundet zu hinterlegen, bestenfalls bei einem Anwalt oder Notar, dann ist der Nachweis leicht zu erbringen (und im Klagefall sind alle Unterlagen sofort parat bzw. der Anwalt schon mit dem Sachverhalt vertraut). Das kann man dann auch unmöglich technisch umgehen, dieses Restrisiko bleibt bei Sicherheitstechnik immer.


melden

Nachweis von Urheberrechten

26.01.2013 um 16:23
Aus dem Grund stell ich auch keine Texte und Musikstücke, die ich selbst entworfen habe ins Internet.. Ich hab nämlich auch diese "Paranoia", dass das dann jemand anderes als seins ausgibt. Es ist zwar schade, dass ich so nicht an Publikum für insbesondere meine Romane komme, aber damit muss ich halt leben.

Wenn du deine Sachen aber zeigen willst und dich diese Angst dennoch quält, dann bleibt am sichersten wohl wirklich nur der Weg zu einem Verlag (was für mich eher nicht in Frage käm), oder vielleicht die hier vorgeschlagegenen Methoden ausprobieren...


melden