Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

77 Beiträge, Schlüsselwörter: Ungelöst, Kapitalverbrechen, Kamenz

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

11.05.2015 um 16:41
@djdane
Ich habe das so verstanden, daß der genaue Fundort nur ganz wenigen Menschen bekannt war. Daß man also ziemlich sicher davon ausgehen kann, daß der Mann, der GENAU dort stehen bleibt und kurz sinniert über eine Art "Täterwissen" verfügt. Ich glaube ehrlich gesagt auch nicht, daß die Polizei die Bilder einfach mal so ins Blaue hinein veröffentlicht, das dürfen die doch gar nicht. Das werden die sich freigeben lassen müssen und ordentlich begründen, warum sie das jetzt tun. Zumal ein Tatverdacht ja indirekt gleich dazu geäußert wurde. (Er wurde auch als möglicher Zeuge genannt, ich weiß.) Das würde ein dickes Nachspiel geben, wenn da nur ein harmloser Spaziergänger öffentlich an den Pranger gestellt wurde...


melden
Anzeige

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

11.05.2015 um 20:40
Das Video zeigt einen Mann, der sich nach rechts und links umdreht, ob ihn niemand sieht und dann kurz sinnierend am Ablageort stehenbleibt....alles sehr merkwürdig...ich würde ihn auf jeden Fall als Jemanden einstufen, der etwas zu verbergen hat...


melden

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

12.05.2015 um 15:05
Weiss man den schon, ob sie denjenigen ausfindig gemacht haben? Vermutlich nicht *doofe-Frage*
Ich finde es für mich persönlich sehr demotivierend, das so neue Hinweise raus gegeben werden und diese für uns im Sand verlaufen.
Ein Feedback für die Öffentlichkeit fände ich schon gut. Vielleicht braucht es auch noch ein wenig Zeit und sie sind gerade dran. Oder auch, derjenige hat sich gemeldet und es war nur heiße Luft


melden

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

12.05.2015 um 19:21
Dornenrose schrieb:Oder auch, derjenige hat sich gemeldet und es war nur heiße Luft
Das wäre rausgekommen.

Ich denke so ruhig wie es jetzt ist läuft da einiges auf Hochtouren.


melden

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

12.05.2015 um 19:40
Vielen Dank für deine Einschätzung.

War bisher nur stiller Mitleser und habe den Fall verfolgt.

Meine erste Vermutung war jedoch, das es ein Bekannter/ Verwandter sein könnte. Um ihr zu diesem Tag zu Gedenken. Dabei müsste man aber wissen, ob der Platz bekannt war.
Da der Mann an dem Platz aber kaum verweilt und nervös wirkt, kann man das wiederum ausschliessen?! Vll war er sich auch nicht sicher, ob es der richtige Platz ist?! Er schaut sich um, als ob er was "markantes" sucht, das er sich eingeprägt hat.

Sehr strange das ganze


melden

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

18.05.2015 um 15:23
Dornenrose schrieb am 12.05.2015:"Meine erste Vermutung war jedoch, das es ein Bekannter/ Verwandter sein könnte. Um ihr zu diesem Tag zu Gedenken. Dabei müsste man aber wissen, ob der Platz bekannt war.
Da der Mann an dem Platz aber kaum verweilt und nervös wirkt, kann man das wiederum ausschliessen?!"
Ich denke, dass wenn ein Bekannter/Verwandter den Platz zum Gedenken aufsucht, er länger verweilt. Und vielleicht sogar etwas niederlegt, Blumen o.ä.
Ich glaube diese Person ist der Polizei unbekannt, weshalb auch jetzt erst die Fotos der Videoaufnahme veröffentlicht wurden. Markant ist Jacke und Mütze des Mannes - aber die Aufnahmen sind jetzt bereits über ein Jahr alt und auch das kann sich verändert haben.
Dornenrose schrieb am 12.05.2015:"Vll war er sich auch nicht sicher, ob es der richtige Platz ist?! Er schaut sich um, als ob er was "markantes" sucht, das er sich eingeprägt hat."
Nach zwanzig Jahren gibt es im Wald eigentlich kaum noch etwas markantes, die Vegetation hat sich verändert. Wenn er tatsächlich an der Ablagestelle stehen bleibt, und sich so "komisch" verhält, dann müsste er die Stelle eigentlich kennen. Und wahrscheinlich auch öfter (Jahrestag?) aufgesucht haben.

Immerhin wurde ja auch DNA gefunden.

Der plötzliche Ermittlungserfolg kommt nicht von Ungefähr: Erst 2014 hatte die Kripo den Mordfall neu aufgerollt. Im Februar wurde bekannt, dass das LKA an der Kleidung des Opfers, die 20 Jahre lang in der Asservatenkammer gelegen hatte, DNA-Spuren sichern konnte. Dies sei erst dank neuester wissenschaftlicher Methoden möglich gewesen, die im Mordjahr 1994 noch nicht bekannt waren.

Die DNA-Spuren ließen den Schluss zu: „Der Mörder wird im örtlichen Umfeld der Frau vermutet.“ sagte Mordkommissions-Chef Uwe Neubert (55) im Februar 2015.
Neue Zeugenaussagen und DNA-Vergleiche führten schließlich zu dem heute 44 Jahre alten Tatverdächtigen.
Der damals 23-Jährige soll möglicherweise für die Bluttat in der Nacht vom 25. zum 26. Februar 1994 verantwortlich sein.


http://www.bild.de/regional/dresden/mord/tatverdaechter-zum-disko-mord-vor-21-jahren-gefasst-im-disko-mord-vor-21-jahren...

Wenn das stimmt - und warum auch immer die DNA-Spuren den Rückschluss zulassen, dass der Täter im örtlichen Umfeld der Frau vermutet wird - dann verstehe ich noch nicht ganz, warum aus dem 44jährigen Tatverdächtigen nicht ein "dringender" Tatverdächtiger wird...


melden

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

22.05.2015 um 12:28
Soeben wird dieses Foto auch bei Drehscheibe gezeigt. Man sucht immer noch nach diesem Mann, der an der Fundstelle gestanden hat.

Lt. Fotofalle sind mehrere Leute dort vorbeigegangen, aber nur dieser eine Mann soll innegehalten und auf das Kreuz gestarrt haben.

Ein 44-jähriger Tatverdächtiger würde schweigen und der Trabant, der eventuell zur Tat verwendet wurde, wurde nach Auffinden verschrottet. Der Halter des Trabants sei überprüft worden und käme als Täter nicht in Frage.


melden

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

22.05.2015 um 12:41
Wohlgemerkt, der Mann wird als Zeuge gesucht.


melden

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

22.05.2015 um 14:57
Hoffentlich wird er jetzt fefestgenagelt.
Er ist lang genug frei herumgelaufen...


melden

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

22.05.2015 um 15:42
@MissEssen
Dann können wir nur hoffen, dass man ihm die Tat auch nachweisen kann. Aber damals konnten DNA-Spuren noch nicht verwertet werden, heute eben schon.


melden

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

22.05.2015 um 16:01
Ist denn bekannt, woher man DNA-Material vom Verdächtigen hatte?


melden

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

22.05.2015 um 16:22
T68 schrieb am 18.05.2015:Der plötzliche Ermittlungserfolg kommt nicht von Ungefähr: Erst 2014 hatte die Kripo den Mordfall neu aufgerollt. Im Februar wurde bekannt, dass das LKA an der Kleidung des Opfers, die 20 Jahre lang in der Asservatenkammer gelegen hatte, DNA-Spuren sichern konnte. Dies sei erst dank neuester wissenschaftlicher Methoden möglich gewesen, die im Mordjahr 1994 noch nicht bekannt waren.

Die DNA-Spuren ließen den Schluss zu: „Der Mörder wird im örtlichen Umfeld der Frau vermutet.“ sagte Mordkommissions-Chef Uwe Neubert (55) im Februar 2015.

Neue Zeugenaussagen und DNA-Vergleiche führten schließlich zu dem heute 44 Jahre alten Tatverdächtigen.


melden

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

22.05.2015 um 16:25
Genau auf diese Passage bezieht sich meine Frage. Sie beantwortet die Feststellung von Täter-DNA beim Opfer. Aber woher stammt die Vergleichs-DNA? Hat er freiwillig eine DNA-Probe abgegeben?


melden

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

22.05.2015 um 16:44
@Hammurapi
Ich denke mal, dass ursprünglich Zeugenaussagen zu ihm führten. Aber zu einer DNA-Probe kann er nicht gezwungen worden sein. Aber andererseits hätte er sich wieder verdächtig gemacht, wenn er sich geweigert hätte.


melden

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

29.06.2015 um 19:14
Robin76 schrieb am 22.05.2015:Soeben wird dieses Foto auch bei Drehscheibe gezeigt. Man sucht immer noch nach diesem Mann, der an der Fundstelle gestanden hat.

Lt. Fotofalle sind mehrere Leute dort vorbeigegangen, aber nur dieser eine Mann soll innegehalten und auf das Kreuz gestarrt haben.
http://www.stern.de/panorama/fall-anke-huebschmann--ueberwachungskamera-zeigt-verdaechtigen-am-tatort-6245762.html

Gruselig diese Aufnahmen verstehe aber nicht wenn man schon eine Cam installiert man wenigstens am 20. Todestag ein Mitarbeiter oder Jemand anders abstellt so teuer wäre das für 1 Tag nicht gewesen.

So hat man jetzt zwar Bilder immerhin aber immer noch nicht diesen Zeugen.


melden

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

29.06.2015 um 19:27
@Jairo
Und dann hat man die Kamera auch noch so ungünstig dort platziert, dass der Mann nur von der Seite und von hinten zu sehen ist.... Nix halbes und nix ganzes die Aktion 😌


melden

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

30.06.2015 um 17:15
@Robin76
Ich hatte es so verstanden, daß da KEIN Kreuz oder irgendetwas steht. Oder was meinst Du? Und, WENN eines stehen würde mitten im Wald, dann würde ich auch dahin starren und sinnieren, wie und wodurch da jemand gestorben sein könnte. Auffällig finde ich, daß der Mann da alleine herumspaziert. Ohne Frau, ohne Enkel, ohne Pilzkörbchen, ohne Zigarette... Nun weiß ich nicht, wie abgelegen die Stelle ist und ob er als Autofahrer auch nur mal die Füße vertreten wollte oder Ähnliches.

@latte3
Ich finde die Cam gar nicht doof platziert, weil sie scheinbar genau die Stelle zeigt, man muß auch die Sonne beachten, sonst gibt's zu bestimmten Zeiten nur weiße Bilder. Zudem sollte sie auch nicht gesehen werden von einem Wanderer und auf keinen Fall geklaut. Das ist schon schwierig, denke ich.


melden

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

01.07.2015 um 11:16
StreuGut schrieb:@Robin76
Ich hatte es so verstanden, daß da KEIN Kreuz oder irgendetwas steht. Oder was meinst Du? Und, WENN eines stehen würde mitten im Wald, dann würde ich auch dahin starren und sinnieren, wie und wodurch da jemand gestorben sein könnte
Stimmt. Ich kann - außer im Posting von @Robin76 - auch keinen Hinweis auf ein Kreuz feststellen. In der Presse steht davon zumindest nichts - und wenn ein Kreuz dort wäre, dann hätte die Kamera ja wenig genützt. Dann würden, wie Du richtig sagst, u.U. auch andere hinschauen.

Ob nun die Kamera ungeschickt angebracht wurde oder nicht - ist halt so. Dass man keine Zweite angebracht hat, welche aus Richtung der Fundstelle überwacht, verstehe ich nicht. Wildkameras bieten für wenig Geld tolle Fotos und sind sehr gut getarnt. Ich überwache damit mein Vereinsgelände und habe - auch bei Nacht - hervorragende Aufnahmen. Kostet komplett knapp 140,- €, ist wasserdicht (ich musste, da Vereinsheim, mit Schildern auf die Kameraüberwachung hinweisen und habe deshalb eine Attrappe am Vereinsheim montiert, die wiederum im Aufnahmewinkel der Wildkamera liegt) - warum also an 140,- € gespart wurde? Zudem hat eine 2. Kamera den Vorteil dass wenn eine dennoch erkannt und geklaut wird, hast Du die Aufnahmen des Diebes - geschickt platziert - auf der Anderen. Aber gut, ist nun mal so, ist passiert, die Polizei wird sich auch ihren Teil dazu denken.
Was bleibt ist die Aufnahme eines älteren Herrn, der u.U. schon weiß dass er gefilmt wurde und die Kleidung, die er auf dem Film hat, bestimmt nicht mehr trägt.


melden

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

01.07.2015 um 12:16
@T68
Klar, Du hast natürlich recht - zwei oder mehr Kameras ergeben mehr Bilder, die zusammen mehr Aussagenkraft haben. Vielleicht gibt es die ja sogar und man hat nur die paar veröffentlicht? Wer den Mann kennt, dürfte ihn auch ERkennen, was ja im Grunde vorerst reicht. Aber gute Idee mit Deiner Attrappe!!


melden
Anzeige

Ungekärter Mordfall Anke Hübschmann(1994) wird 2014 neu aufgerollt

02.12.2015 um 09:01
@T68
@latte3
@Jairo
@Robin76
@Hammurapi
Hat sich aus den Bildern in der Presse usw. etwas ergeben? Hat jemand etwas Neues gehört? Ist der Mann immer noch nicht gefunden worden? Ich meine, er war schon deutlich zu erkennen und meiner Meinung nach für Leute, die ihn kennen, genau identifizierbar. Im Netz finde ich nichts, aber vielleicht jemand aus der Region?


melden
221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden