Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Jens Söring

29.217 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 13:26
Zitat von Katinka1971Katinka1971 schrieb:Es wird ja auch in Abrede gestellt, dass es DNA-technisch noch etwas geben könnte.
hier gibt es aber keine brauchbare DNA, so ist es nun einmal. Es konnten lediglich Teilprofile bestimmt werden. Und diese decken sich mit der DNA des Blutträgers der Blutgruppe A überein, und zwar des Opfers DH. Oder wie interpretierst du das?

https://www.allmystery.de/bilder/km109429-5

Ist schon seltsam, dass die angeblichen Täter die selben Teilprofile wie das Opfer DH aufweisen!


melden

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 13:30
Wer weiss, was man da in den nächsten Jahren noch für Fortschritte macht. Und dann DNA-technisch nachweisen kann.



Und nein, man musste gestern nicht den ganzen Tag wieder und wieder gucken und alles auf die Goldwaage legen. Er ist frei. Was er behauptet kann einem egal sein. Soll er lügen, soll er die Wahrheit sagen. Es ändert doch nix.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 13:31
Zitat von Katinka1971Katinka1971 schrieb:Es wird ja auch in Abrede gestellt, dass es DNA-technisch noch etwas geben könnte.
Das Thema ist doch seit Jahren abgefrühstückt. Die magere DNA, die man hatte, taugte nichts zu seiner Entlastung. Da gibts ja nix in Abrede zu stellen - es ist Fakt.


melden

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 13:32
Zitat von Katinka1971Katinka1971 schrieb:Wer weiss, was man da in den nächsten Jahren noch für Fortschritte macht. Und dann DNA-technisch nachweisen kann.
es gibt noch 3 Proben, die man nicht mehr untersuchen konnte. Ich glaube nicht, dass JS Wert darauf legt, diese tatsächlich jemals untersuchen zu lassen. Sofern es irgendwann möglich sein sollte.

Ach ja, natürlich passt die DNA von JS nicht, wenn es sich um die DNA des Opfers handelt!


melden

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 13:44
Meiner Meinung nach ist der Mann ein zu Recht verurteilter Doppelmörder der schneller lügt als er denken kann.


melden

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 14:10
Was sagen bzw. denken eigentlich die "glühenden Verehrinnen" über die

veröffentlichten Briefe mit teilweise äußerst derben und teils verstörenden sexistischen Inhalten?
...oder auch die rassistischen Bemerkkungen. (siehe auch Posting von Calligraphie auf der vorherigen Seite)

Passt das auch in das von Ihnen projezierte Bild des harmlosen, braven und zu Unrecht
verurteilten JS?

Was denken die Userinnen hier im Forum, die ihn verteidigen und in den Himmel heben, darüber?
Ich kann mir vorstellen, daß keine Einzige dazu Stelllung nimmt.

Mich würde auch interessieren, was die Damen gestern am Frankfurter Airport darüber denken
bzw. wie Sie das einschätzen.

Ich für meinen Teil finde das äußerst befremdlich!


2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 14:19
@breakup
Was kann er dafür, was andere sagen, schreiben, sich aufführen?

Und wo sind hier im Forum Menschen (Frauen), die das tun?


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 14:19
Zitat von Morpheus1PBMorpheus1PB schrieb:. Und es wird spannend wie er reagiert, wenn er mal kritische Fragen gestellt bekommt.
Das beschäftigt mich auch.
Bisher waren kritische Fragen unerwünscht.

Wie Interviews in Zukunft ablaufen, man darf gespannt sein.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 14:20
@borabora
Statt es vorab zu unterstellen, warten wir doch einfach ab.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 14:21
Zitat von breakupbreakup schrieb:Was sagen bzw. denken eigentlich die "glühenden Verehrinnen" über die

veröffentlichten Briefe mit teilweise äußerst derben und teils verstörenden sexistischen Inhalten?
...oder auch die rassistischen Bemerkkungen. (siehe auch Posting von Calligraphie auf der vorherigen Seite)
Zitat von Katinka1971Katinka1971 schrieb:@breakup
Was kann er dafür, was andere sagen, schreiben, sich aufführen?
Bitte? Die Briefe hat ER geschrieben. Niemand sonst.


melden

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 14:23
Zitat von Katinka1971Katinka1971 schrieb:Statt es vorab zu unterstellen, warten wir doch einfach ab.
Unterstellen ist was hart ausgedrückt.
Aber ist nicht verwunderlich u. ich kann mir nicht vorstellen, das er sämtliche Widersprüche erklärt.
Brauchte u. wollte er in der Vergangenheit auch nicht?
Als Unschuldiger würde ich darauf Wert legen, wenn ich "nichts" gemacht hätte.


melden

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 14:23
@Jacki
Es geht nicht um ihn, sondern um die Unterstützerinnen.

Deren Erklärung war gefordert.


melden

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 14:25
Zitat von boraboraborabora schrieb:Wie Interviews in Zukunft ablaufen, man darf gespannt sein.
Angeblich hat er sich bereits in Hamburg amerikanischen Journalisten zum Interview gestellt.

https://www.merkur.de/welt/jens-soering-frankfurt-doppelmoerder-usa-auslieferung-deutschland-kriminalfall-tod-diplomatensohn-zr-13338013.html


melden

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 14:26
@borabora
Aber warum schon vorab?
Warum schon jetzt? Nur um vorab schon meckern zu können.
Die Enttäuschung wäre wohl riesengroß, wenn man nie wieder was von ihm hört.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 14:30
@Katinka1971

Ich meinte während der gesamten Haftzeit.
Ich beantworte willig jede kritische Frage, wenn ich unschuldig wäre.

Und wie gesagt, ich kann mir nicht vorstellen, das er das zukünftig macht.
Das ist meine Meinung u. hat mit Meckern nichts zu tun.
Zitat von Katinka1971Katinka1971 schrieb:Die Enttäuschung wäre wohl riesengroß, wenn man nie wieder was von ihm hört.
Ja, denn dann würde dieser Thread verkümmern, um den es schade wäre.


melden

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 14:31
@breakup
Um jemanden tatsächlich, mit aller Inbrunst zu unterstützen und ihm ungeteiltes Vertrauen entgegenzubringen, gegen alle Widerstände und gegen den Rest der Welt , muss man vor allem ausblenden können .

Schaut euch die Söring FB Website an. Die ihn all die Jahre gestützt hat und sein Sprachrohr war.
Diese Site hat prinzipiell alles unterbunden, ausgeblendet , was in die Nähe von Kritik zur Person kam . Es gibt einfach keine kritischen Beiträge dort . So funktioniert das . Ganz einfach. Versuch heute dort etwas zu hinterfragen . Es wird gelöscht . Was nicht passt wird weg gelächelt . Aus Niederlagen werden Erfolge .
Wer hat vertrauen von euch in ein verkaufsportal mit tausenden Bewertungen die ein 100% positives Käufer Feedback ergeben ? Gibt es so etwas? Läuten da nicht die Alarmglocken ?

Nur wer bereit ist , seinem Helden , Petitessen wie zB Ungereimtheiten in den Aussagen , oder wie hier latenten Rassismus , oder bewusste fehlinfo der Öffentlichkeit nachzusehen , kann ein guter Freund des Hauses sein. Wer dran kratzen will gehört nicht dazu .
Unbedingtes Urvertrauen ist die Basis für Mitgliedschaft. So ist es in diesem Fall ,wie auch oftmals in anderen Konstellationen des Lebens. Wer zB einer Sekte angehört , der darf auch nicht zulassen , dass von außen regulierend eingegriffen wird. So funktionieren Bündnisse unter Menschen die einem gemeinsamen Nenner folgen .


melden

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 14:32
@katinka
Das sind von IHM SELBST verfasste Texte! Einfach mal lesen.....

Manchmal kommt es mir hier so vor, als würde einige das Ganze durch eine rosarote
Brille betrachten und alles negative ins positive drehen bzw. gleich komplett zu ignorieren.

@Calligraphie
Sehr gut auf den Punkt gebracht. Danke.


melden

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 14:53
Morpheus1PB schrieb (Beitrag gelöscht):Übersetzung: Haysom, ein kanadischer Staatsbürger, wartet auf die Abschiebung in dieses Land. Von einer ICE-Haftanstalt in Georgia lehnte sie eine Interviewanfrage ab.
sie macht eben so weiter wie bisher. JS scheinbar auch.


melden

Der Fall Jens Söring

18.12.2019 um 14:55
@Venice2009
Genau das dachte ich auch gerade. Es scheint genauso weiter zu gehen. Wird scheinbar in den amerikanischen Medien auch ganz anders dargestellt, als in den deutschen. Er hat doch erst mal um Ruhe gebeten und so und gibt dann direkt ein Interview bei Dr. Phil!? Muss man das verstehen. Ich denke in Zukunft sollte man die amerikanischen und deutschen Medien vergleichen. Irgendwie scheint es da zwei verschiedene Darstellungen zu geben.


1x zitiertmelden