Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Jens Söring

29.217 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 12:28
Zitat von falstafffalstaff schrieb:Ich glaube die wenigsten stören sich daran, dass er freigelassen wurde - sondern vielmehr daran, dass er wie ein Popstar empfangen wurde. Dass einer versucht aus Opportunismus die Öffentlichkeit zu manipulieren, ist absolut nachvollziehbar. Dass so viele so bereitwillig darauf anspringen, weniger - für mich zumindest...
Auf den Punkt gebracht.
Diskussionen über die rechtmäßige Verurteilung sind meiner Meinung nach 33 Jahre später hinfällig. Es sei denn, es kämen bisher unbekannte Fakten ans Tageslicht. Dieser Hype und das Hofieren ist, was ich absolut unverständlich finde. Aber ich denke, er wird schon bald so agieren, wie es seine Supporter sicher nicht gedacht haben. Er kann nicht aus seiner Haut.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 12:30
Zitat von RinTinRinTin schrieb:Das klingt nach regelrechter Emörung darüber, das Jens Sörung entlassen wurde.
Na, entschuldige, das ich nicht im Freudentaumel u. Feierlaune darüber bin^^

Warum soll sich wer darüber freuen, das ein verurteilter Doppelmörder, der seine Schuld nie eingestanden hat, gegen Menschen, die nur ihre Pflicht getan haben, gelästert u. ihnen Fehler, Inkompetenz usw. unterstellt hat, (vorzeitig) auf freien Fuss ist.

Ich hätte mich nicht mit Schild vor dem Gefängnis gestellt u. Freiheit für Jens Söring gefordert.
Das er frei gekommen ist, damit kann ich leben, aber er sollte sich zukünftig in Sachen angeblichen Justizirrtum zurückhalten.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 12:37
Zitat von boraboraborabora schrieb:Das er frei gekommen ist, damit kann ich leben, aber er sollte sich zukünftig in Sachen angeblichen Justizirrtum zurückhalten.
Jens Söring von hier aus Handlungsanweisungen geben zu wollen, halte ich für überheblich, fast schon für zynisch. Selbstverständlich darf Jens Söring nunmehr in Freiheit das, was jeder andere auch darf.
Zitat von CuchulainCuchulain schrieb:Aber ich denke, er wird schon bald so agieren, wie es seine Supporter sicher nicht gedacht haben. Er kann nicht aus seiner Haut.
Den Hinweis verstehe ich nicht. Wie wird denn Söring Deiner Vermutung nach bald agieren?


3x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 12:43
Zitat von RinTinRinTin schrieb:Den Hinweis verstehe ich nicht. Wie wird denn Söring Deiner Vermutung nach bald agieren?
er war damals nicht grundlos unbeliebt gewesen. Inwieweit konnte er sich diesbezüglich im Gefängnis weiter entwickeln?
Telefonieren und E-mails oder Briefe schreiben, ist nicht unbedingt das selbe, als wenn man jemanden 24 Stunden um sich hat. Oder zumindest viele Stunden täglich (er wird sich wahrscheinlich noch bei seinen Unterstützern befinden).


2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 12:48
Zitat von RinTinRinTin schrieb:Jens Söring von hier aus Handlungsanweisungen geben zu wollen, halte ich für überheblich, fast schon für zynisch. Selbstverständlich darf Jens Söring nunmehr in Freiheit das, was jeder andere auch darf.
Ist nur meine bescheidene Meinung, keine Handlungsanweisung.

Aber ein wenig anmaßend empfinde ich Folgendes:
Zitat von RinTinRinTin schrieb:Das klingt nach regelrechter Emörung darüber, das Jens Sörung entlassen wurde.

@Jacki Wenn Du weitere Beispiele benötigst, dann einfach nach oben scrollen.
Zitat von RinTinRinTin schrieb:Warum stört man sich an seiner Freilassung?
Denn das kann jeder so sehen u. halten, wie er mag.
Warum störst DU Dich daran?

(Sry Jacki, das ich Dich mitadden musste)


2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 12:55
Zitat von RinTinRinTin schrieb:@Jacki Wenn Du weitere Beispiele benötigst, dann einfach nach oben scrollen.
ICH brauche gar nichts. An seiner Freilassung hat hier sicherlich niemand etwas auszusetzen, wohl aber an der Tatsache, dass er TROTZ völliger Uneinsichtigkeit, Beharren auf seinem Lügenkonstrukt, fehlender Reue und jahrelangem, fortlaufenden Bezichtigen unbeteiligter Personen freigelassen wurde. Das hinterlässt halt einen unguten, sehr schlechten Beigeschmack.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Sry Jacki, das ich Dich mitadden musste
Kein Thema.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 13:04
Zitat von Venice2009Venice2009 schrieb:Telefonieren und E-mails oder Briefe schreiben, ist nicht unbedingt das selbe, als wenn man jemanden 24 Stunden um sich hat. Oder zumindest viele Stunden täglich (er wird sich wahrscheinlich noch bei seinen Unterstützern befinden).
Rein psychologisch ist die Entwicklung seiner Freundschaften nicht uninteressant (auch wenn das natürlich Privatsache ist und die Öffentlichkeit darüber nichts erfahren wird). Die Beziehungen werden jetzt nicht nur real und alltäglich, sondern die Freunde werden JS auch in gewisser Weise loslassen (für manche war der Kampf um die Freilassung ja ein gutes Stück Lebensinhalt) und mit Menschen teilen müssen, die sich nicht intensivst für ihn eingesetzt haben. Auch wird er ihnen wohl Stück für Stück weniger das Gefühl des Gebrauchtwerdens geben können und weniger von ihnen abhängig sein - im großen Gegensatz zu der Zeit im Gefängnis, wo sie seine einzige Verbindung zur Außenwelt und auch Mittel zur Freilassung waren.


melden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 13:08
Danke für den Link. Würde mich ja doch mal interessieren, an was es da hängt.
Zitat von RosenmontagRosenmontag schrieb:Elizabeth Haysom befindet sich immer noch im den USA und wurde bisher noch nicht nach Kanada abgeschoben.

Ein ICE-Sprecher sagte in einer Erklärung , dass Haysom immer noch in einer Einrichtung in Georgia festgehalten wird.

Es gibt eine Abschiebungsanordnung aus dem Jahr 1989, mit der sie nach Kanada geschickt wird.
ICE würde sich nicht dazu äußern, warum diese Abschiebung noch nicht stattgefunden hat.



2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 13:11
Zitat von Morpheus1PBMorpheus1PB schrieb:Danke für den Link. Würde mich ja doch mal interessieren, an was es da hängt
Ich denk mal daran, dass sie versucht in den USA leben zu dürfen. Dazu war hier schon mal ein Link eingestellt.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 13:12
Zitat von JackiJacki schrieb:Ich denk mal daran, dass sie versucht in den USA leben zu dürfen. Dazu war hier schon mal ein Link eingestellt.
Hat die Dame eigentlich in ihrer Heimat einen ähnlichen Unterstützerkreis, wie Jens Söring in seiner?


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 13:14
Zitat von falstafffalstaff schrieb:Hat die Dame eigentlich in ihrer Heimat einen ähnlichen Unterstützerkreis, wie Jens Söring in seiner?
Nein, woher denn? Sie drängte ja nie in die Öffentlichkeit und lebte, ihre Strafe voll umfänglich annehmend, all die Jahre still ihr Leben. Aber ihre Familie hält zu ihr.


melden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 13:16
@Jacki
Daran erinner mich, den Link habe ich auch gelesen, hab ihn nur auf die Schnelle jetzt nicht nochmal gefunden. Das könnte natürlich sein, zumindest steht ja in ihren Auflagen nicht das sie nicht mehr in die USA einreisen darf.


melden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 13:17
Zitat von Morpheus1PBMorpheus1PB schrieb:Danke für den Link. Würde mich ja doch mal interessieren, an was es da hängt.
mich hat erstaunt, dass EH mit einer Abschiebungsanordnung aus dem Jahr 1989 nach Kanada geschickt werden soll.
Möglicherweise hat sie aktuell gar nicht mehr die kanadische Staatsbürgerschaft.


melden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 13:21
@Rosenmontag
Stimmt das ist schon seltsam. Man sollte meinen da gibt es was aktuelles dazu, bei JS scheint das Ganze ja wesentlich stressfreier vonstatten gegangen zu sein. Na ja das glaub ich jetzt nicht oder meinst du Canada hat ihr während der Haft die Staatsbürgerschaft entzogen? Käme jetzt aber komisch vor. Ich könnte mir denken das sie lieber in den USA bleiben würde, sie hat ja glaub ich nie in Kanada gelebt.


melden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 13:27
@Morpheus1PB
In Kanada hat es 2009 eine Gesetzesänderung in Bezug auf Staatsangehörigkeit gegeben. Möglichwerweise hat es Auswirkung auf auf EH.
Das Abstammungsprinzip ("Jus sanguinis"): Die kanadische Staatsbürgerschaft wird einem im Ausland geborenen Kind erteilt, wenn bei dessen Geburt mindestens ein Elternteil kanadische/r Bürger/-in ist. Allerdings ist diese automatische Vergabe seit 17. April 2009 auf eine, die "erste", Generation limitiert. Das heisst: Bis auf wenige Ausnahmen erhält das im Ausland Kind "nur noch" die kanadische Staatsbürgerschaft, wenn bei dessen Geburt mindestens ein Elternteil entweder in Kanada geboren oder eingebürgert wurde.
https://www.destinationkanada.ca/kanada/staatsbuergerschaft/index.html


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 13:38
@Rosenmontag
Das könnte dann natürlich sein. Aber warum hatte sie denn die kanadische Staatsbürgerschaft, war einer der Eltern Kanadischer Staatsbürger?


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 13:54
Zitat von Venice2009Venice2009 schrieb:er war damals nicht grundlos unbeliebt gewesen.
Es dürfte kein Zweifel daran bestehen, dass Jens Söring weit überdurchschnittlich Intelligent ist. War das der Grund, warum er damals unbeliebt war?
Zitat von Venice2009Venice2009 schrieb:Inwieweit konnte er sich diesbezüglich im Gefängnis weiter entwickeln?
Söring hat seine 33 Haft ohne Beanstandung abgesessen. Er wurde nicht straffällig und sogar noch nicht mal auffällig. Söring wird sich wie jeder andere Mensch auch weiter entwickelt haben. Oder gibt es hier konkrete Hinweise darauf, dass das nicht der Fall ist?
Zitat von boraboraborabora schrieb:Warum störst DU Dich daran?
Woran soll ich mich stören? Die Frage verstehe ich nicht. Ich verstehe auch nicht, was meinem Hinweis anmaßend sein soll. Grundsätzlich verstehe ich auch nicht, warum hier so oft so emotional gepostet wird.
Zitat von JackiJacki schrieb:An seiner Freilassung hat hier sicherlich niemand etwas auszusetzen, wohl aber an der Tatsache, dass er TROTZ völliger Uneinsichtigkeit, Beharren auf seinem Lügenkonstrukt, fehlender Reue und jahrelangem, fortlaufenden Bezichtigen unbeteiligter Personen freigelassen wurde.
Ja, das gefällt hier offensichtlich sehr vielen Usern ganz und gar nicht. Vielleicht wird ja auch deshalb so emotional diskutiert.

Und ein wenig putzig ist es schon, als Nichtbetroffener eine Erwartungshaltung gegenüber jemanden zu haben, der nach (man kann es nicht oft genug wiederholen) 33 Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird und den man nicht kennt.


6x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 13:58
Zitat von RinTinRinTin schrieb:das gefällt hier offensichtlich sehr vielen Usern ganz und gar nicht. Vielleicht wird ja auch deshalb so emotional diskutiert.
Den Eindruck habe ich eher von Dir.

Sachliche Eindrücke oder Aussagen sind doch nicht emotional, wohl aber Deine Reaktion darauf.

Jetzt sollten wir es aber auch dabei belassen.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 13:58
Zitat von RinTinRinTin schrieb:Und ein wenig putzig ist es schon, als Nichtbetroffener eine Erwartungshaltung gegenüber jemanden zu haben, der nach (man kann es nicht oft genug wiederholen) 33 Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird und den man nicht kennt.
Sehe ich auch so. Ich kann nur ab und zu mitlesen. Denn da werden irgendwie dunkle Ecken der Psyche hier von manchen Postern gezeigt. Wie kann man sich ein Urteil bilden, vor allem auch über den Charakter eines jetzt Entlassenen und auch die Zukunft ihm schon vorprophezeit, wenn man nicht mal die Person kennt.

Sieht so unsere Zukunft aus? Ferndiagnosen per Internet?


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

16.01.2020 um 14:04
Zitat von RinTinRinTin schrieb:Es dürfte kein Zweifel daran bestehen, dass Jens Söring weit überdurchschnittlich Intelligent ist. War das der Grund, warum er damals unbeliebt war?
Es könnte aber auch an seiner Arroganz gelegen haben (die er ja auch selbst zugibt).


melden