Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Jens Söring

17.724 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis, Messer, Karten, Sohn, Doppelmord, Unschuldig, Richter, Schuldig, 1985 + 24 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 10:21
Schätze mal hier ist die Stelle die Jessica meinte (von wegen Vorverurteilung) zumindest die einzige die ich finden konnte, die nur im Ansatz dieses Thema aufgreift.
ab Minute 1:32


melden
Anzeige

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 10:22
@Lunau2510 das ist aber auch wieder mal so typisch JS. Der Chefermittler hat natürlich ein persönliches Interesse daran gehabt ihn für immer im Gefängnis sehen zu wollen, weil sein Fall seine Karriere voranbrachte. Natürlich war nur genau das seine Intuition, nicht etwa, weil er ihn für schudig hielt. Argh.


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 10:24
@Venice2009

Ich bin mir übrigens auch gar nicht so sicher, dass EH die Einzige mit einer "Diagnose" ist.....
Der Narzismus den JS an den Tag legt scheint (aus meiner Sicht) auch nicht ganz knusper!


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 10:41
@Lunau2510 so sieht es aus. Ich hatte hier schon mal geschrieben, dass sich da 2 gesucht und gefunden haben.

Was ich auch auffällig finde ist, dass er mit Kerner, während er den Verlauf des Tatabends schildert, kaum fähig ist Augenkontakt zu halten.

Und dann das mit Charles Dickens. Wie ich schon schrieb, er hatte soviel Zeit, sich eine neue Geschichte auszudenken. Dazu passt auch, dass er wirklich so ins Detail geht. Um jede Kleinigkeit erklären zu können. Und er noch als Held dasteht, dass er sich geopfert hat für seine große Liebe. Ach ja.


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 10:46
@Venice2009

Das mit dem Augenkontakt war mir auch schon aufgefallen, hatte ich gestern auch schonmal geschrieben!

Und ganz ehrlich? Ein Mann der bereit ist seine weiteren 10 Lebensjahre für seine groiße Liebe zu opfern, lässt seine Freundin doch nicht allein zu einem vermeintlichen Drogendeal fahren, setzt sich gemütlich ins Kino und wartet ab?! (18:47 im Interview und schon wieder Probleme mit dem Augenkontakt)

Das passt doch alles vorn und hinten nicht zusammen!


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 10:55
@Lunau2510 genau so ist es.
Die Gesschichte mit dem Drogendeal kommt mir auch recht dünn und unglaubwürdig vor.

Schade, dass so wenig Material über EH selber zu finden ist. Sie wird sich dazu sicherlich auch geäußert haben, bzw. würde mich ihre komplette Aussage interessieren. Aber dazu habe ich Online leider nichts finden können.


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 11:03
Ich bin gerade dabei, mir ein paar Blogeinträge von ihm durchzulesen. Mir fehlen ehrlich gesagt die Worte. Er scheint über allen drüber zu stehen, es ist an Überheblichkeit kaum zu überbieten.

Allein dieser Beitrag hier
http://jenssoering.de/blog/view/2510/b97___die_deutsche_neigung_zur_vergotterung_und_verteufelung__nelson_mandela_und_ic...
Wie alles was man von ihm liest, alles sind schlecht, alle machen alles falsch.


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 11:13
Ich schaue mir gerade nochmal das Kerner Interview an.
Mir geht es gerade ähnlich wie Dir!

Über jeden Zweifel erhaben. Auf die Frage, was er denn falsch gemacht hat zählt er ab 42:40 die "Verfehlungen" aller anderen auf!


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 12:03
@obskur
Ich habe gerade den Blogeintrag gelesen und bin geradezu fassungslos!


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 12:14
@Luna2510
Er macht in seinen Blogs ein Rundumschlag und erwartet im Gegenzug genau von denen, die er kritisiert und teilweise beleidigt Hilfe. Wen wundert es noch, dass er sich so kein Gehör verschafft.

Auch Amnesty Internationale hatte er angeschrieben, die ihm nicht helfen, weil sie bekanntlich nur für Politische Gefangene sich einsetzen. Sieht er sich auch falsch behandelt, es wäre ein Politikum nichts anderes.


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 12:28
@obskur
Das kritisierte "Politikum" hat ihm das Leben gerettet!


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 15:01
@Luna2510 Das mit den Narzißmus denke ich auch.


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 18:26
@obskur
Gerade dieser Blogeintrag von Söring ist so etwas von wahr. Söring hat eine Meinung und die vertritt er auch.

Außerdem ist Söring streng genommen natürlich ein politischer Gefangener. Kein US - Politiker, der gewählt werden will, kann sich für ihn einsetzen.

@missmary
@Luna2510

Söring kann den Blick nicht halten. Eure Schlussfolgerung daraus, dass er dann ein Mörder sein müsse, ist höchst lehrreich für mich.

Oft weichen Menschen meinem Blick aus und mir passiert es selbst auch oft, dass ich andere nicht beständig in die Augen gucken will.

Ich Trottel hatte immer gedacht, dies wäre ein Zeichen von Schüchternheit. Jetzt gerade erfahre ich, dass mir ständig Mörder gegenüber sitzen. Außerdem habe ich bestimmt auch schon ein paar Menschen umgebracht. Meine Morde habe ich wohl verdrängt... .

Sarkasmus off!

Warum findet man im Internet eigentlich ständig Personen mit Extrempositionen?

Hier im Thread ebenso!

Es müsste doch zumindest möglich sein, dass jeder Diskutant hier im Thread das Offensichtliche bestätigt!

Ich fange damit an:
1. Ich kann es nicht ausschliessen, dass Söring an der Ermordung der Haysoms beteiligt war.
2. Ich kann es nicht ausschliessen, dass Söring an der Ermordung der Haysoms nicht beteiligt war.

Wer beiden Aussagen nicht zustimmen kann, der missachtet die Realität.


melden
nordpol2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 18:28
Ich bin recht sicher, das ich ... ungefähr erklären kann was da passiert ist. Ich verfolge den Fall schon sehr lang. Vermutlich ist er unschuldig. Nicht ganz, aber die Morde hat er sehr wahrscheinlich nicht begangen.


melden
Jessica-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 18:34
@Analyst

Es geht primär darum daß Herr Söring aufgrund reasonable doubt von vornherein erst garnicht hätte verurteilt werden dürfen.

Und darüber sind sich alle Spezialisten, die sich die letzten fast dreißig Jahre mit seinem Fall befaßt haben, mittlerweile einig.

Natürlich kann man weder seine Schuld, noch seine Unschuld ausschließen, aber nach rechtsstaatlichen Maßstäben hätte er erst garnicth verurteilt werden dürfen.

Und daüber hier ellenlang zu diskutieren, ob er nun schuldig ist oder nicht, ist völliger Quatsch, da das letztendlich keiner wissen kann.

Aber darum geht es aus rechtsstaatlicher Sicht ja auch nicht, da es ein Indizienprozeß war, wo eigentlich alle relevanten Indizien Söring entlastet haben, das kann man drehen wie man will, ohne dadurch jedoch eindeutig auf Schuld oder Unschuld schließen zu können.

Aber wenn er wirklich die Haysoms "umgelegt hätte", dann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mit zwei Kugeln, ohne eine Abschlachtung der Opfer.


Ich habe oben in meinem posting übrigens den Untersuchungsbericht von Herrn Watson zitiert und die wesentlichen Aspekte seines Berichts hier zusammengefaßt.

Aber nach den postings hier bin ich immer wieder froh, daß wir hier in Deutschland kein Geschworenensystem haben mit 12 deutschen Micheln, da einem bei den meisten Beiträgen hier wirklich die Worte fehlen.


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 18:38
@Analyst
Analyst schrieb:Außerdem ist Söring streng genommen natürlich ein politischer Gefangener. Kein US - Politiker, der gewählt werden will, kann sich für ihn einsetzen.
In erster Linie ist er ein verurteilter Doppelmörder, der mit viel Glück der Todesstrafe entkommen ist, das darf man bei all den Diskussionen mal nicht außen vor lassen. Ein Politikum wurde erst daraus gemacht.


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 18:39
@Analyst

Hallo :-D

Kannst Du mir bitte die Stelle aufzeigen, an welcher ich schrieb, dass das nicht halten können des Blicks ihn als Mörder kennzeichnet?

Ich finde das auffällig, ja!

Allerdings arbeite ich mich seit Tagen durch Videos und Blogs um für mich klar zu bekommen ob er wirklich unschuldig sitzt.

Meine Meinung zu dem Thema steht noch nicht endgültig, allerdings erlaube ich mir die Dinge zu äußern die mir auffallen!


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 18:42
@Jessica-

Huhu, gibt es da auch eine Quelle wo man die Pünktchen nachlesen kann?

(Bitte nicht die Söring Homepage, mit der kämpfe ich schon den ganzen Tag ;-) )


melden
Anzeige

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 18:45
@Analyst

Ich wüsste auch gerne, wo ich das geschrieben habe ... ich glaube schon, dass er schuldig ist, aber nicht wegen des Blickes.


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge
Anzeigen ausblenden