Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Jens Söring

17.724 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis, Messer, Karten, Sohn, Doppelmord, Unschuldig, Richter, Schuldig, Briefe + 24 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring
nordpol2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 21:04
Ich wollte ja nicht vorgreifen ... aber weil hier immer von "rechtskräftiger Verurteilung" gesprochen wird: Kennt ihr den Unterschied zw. nem Geschworenen-Gericht in den USA und einem deutschen/europäischen Urteil?


melden
Anzeige

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 21:04
@der_wicht
In dubio ... kann nur zur Urteilsfindung genutzt werden.
Nach Urteilsspruch sinnlos!!


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 21:06
@nordpol2
Das ist falsch formuliert!


melden
nordpol2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 21:06
@Dill: Warum?


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 21:09
@Dill
Eben. Scheint der junge Mann nicht zu wissen.

@nordpol2
Was hat das mit der Rechtskraft eines Urteils zu tun? Richtig, nichts. Das Urteil ist rechtskräftig, völlig gleich, ob ein europäisches Gericht, ein amerikanisches, oder gar kambodschanisches.
Ich hoffe, das wird jetzt keine Grundsatzdiskussion mit unbewiesenen Behauptungen, die Geschworenen waren beeinflusst, oder gekauft und sowieso von vornherein voreingenommen -.-


melden
nordpol2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 21:12
@wicht: Achso ... na dann können die Islamisten ja völlig zurecht feindliche Piloten bei lebendigen Leib verbrennen. War ja rechtskräftig in deren Sinn - im Sinne der Dhihadisten. :/


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 21:15
Das Urteil hat Rechtskraft, weil es im "Namen des Volkes" gesprochen ist.
Ende jeglicher Spekulationen!!


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 21:15
@nordpol2 also das ist jetzt nicht dein Ernst. Nach der Aussage, kann man dich doch nicht Ernst nehmen.


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 21:17
@nordpol2
Man sieht mal wieder, dass nur Gewäsch kommt, wenn man nichts vernünftiges zu sagen weiß. Nun beweise mir doch, dass der Pilot überhaupt irgendein Verfahren erhalten hat. Da bin ich mal ganz gespannt, wo Du mir das Gerichtsurteil herzaubern willst. Dann beweise mir, dass er das Recht hatte sich zu verteidigen.
Kannst Du nicht? Dann wird es wohl auch kein Gerichtsverfahren gegeben haben. Falls Du vor hast mich zu trollen, mit solch dümmlichen Kommentaren, wirst Du wenig Spaß haben


melden
nordpol2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 21:20
Kommt - das ist unfähr. Lasst mir erstmal die Zeit, was zum Söring zu schreiben. 48h. Ok? Hm?


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 21:21
@nordpol2 dann solltest du dich darauf konzentrieren und nicht den Thread hier vollspammen.


melden

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 21:22
@nordpol2
Das kannst du doch gern tun, von mir aus auch erst in 48 Tagen, solang können wir ja weiter reden, die Diskussion hier ist nicht auf dich angewiesen.


melden
nordpol2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Jens Söring

06.02.2015 um 21:24
Ok, ok - ihr habt ja Recht. Ich ... meld mich wenn ich den Artikel über den Söring fertig hab. Deal?


melden
Jessica-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Jens Söring

07.02.2015 um 07:17
@Luna2510


Mein Beitrag, wo ich aus dem Bericht des Herrn Watson hier die einzelnen Punkte einzeln zitiert habe, die eindeutig für Elizabeths Schuld sprechen, wurde ja hier gelöscht.

Der Grund für die Löschung meines postings lag offensichtlich daran, da ich INNERHALB des von mir hier zitierten Berichts die GENAUEN Quellen benannt habe.

Also hast du die Möglichkeit die Quellen nachzuprüfen, und zwar im Bedford County courthouse in Virginia.

Herr Watson hat in seinem Bericht MIT QUELLENANGABEN !!!! aufgezeigt, daß ALLES für die Täterschaft von Elizabeth spricht, indem er nämlich Punkt für Punkt die genauen Quellen benannt at und wenn du diese nachprüfen möchtest, mußt du leider nach Virginia reisen, um dort diese Quellen im Englischen Original einzusehen.

Jeder kann im übrigen im Bedford County courthouse die Quellen nachprüfen, da diese öffentlich zugänglich sind.

Na dann wünsche ich dir und @der_wicht eine erfolgreiche Reise nach Virginia.

Solange hier niemand sich die Mühe macht, direkt vor Ort die Quellen zu überprüfen, ergibt die gesamte Diskussion hier keinen Sinn, also werde ich mich hier jetzt ausklinken, da man ohne Quellen keine sinnvolle Diskussion führen kann und auf blindwütige und absurde Diskussionen ohne Grundlag habe ich weder Zeit noch Lust.

Und Äußerungen einzelner user hier wie z.B. Elizabeth sah im Prozeß mitgenommen aus, also könne sie nicht die Täterin gewesen sein oder im "Kerner Interview" habe Herr Söring den Blick nicht halten können oder sein Blogeintrag, wo er seine persönliche Meinung geäußert hat, sei unverschämt, sind für mich keine Diskussionsgrundlage.

Also Arividerci....


melden
Jessica-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Jens Söring

07.02.2015 um 07:26
@nordpol2

Ich kann dir nur den Tipp geben, dich hier erst garnicht auf eine Diskussion einzulassen, das wirst du bei diesem Niveau hier ziemlich schnell bereuen und dich über die Zeit ärgern, die du hier sinnlos verplemperst.


melden

Der Fall Jens Söring

07.02.2015 um 09:20
Jessica- schrieb: Und Äußerungen einzelner user hier wie z.B. Elizabeth sah im Prozeß mitgenommen aus, also könne sie nicht die Täterin gewesen sein oder im "Kerner Interview" habe Herr Söring den Blick nicht halten können oder sein Blogeintrag, wo er seine persönliche Meinung geäußert hat, sei unverschämt, sind für mich keine Diskussionsgrundlage.
@Jessica-
Hoppla, wenn entgegengesetzte Meinungen und die Mühe sich die andere Meinung anzuschauen und sich ein Urteil darüber zu bilden (in dem Fall die von dir eingesetzten Links durchzuackern) für dich KEINE Diskussionsgrundlage sind, dann hast Du volkommen Recht und eine weitere Einlassung ist reine Zeitverschwendung.

Ich finde es beachtenswert wie Du dich für Herrn Söring einsetzt und da du in der Nähe zu leben scheinst (wie sonst könntest Du Akteneinsicht bekommen, die uns allein aufgrund der räumlichen Distanz vorenthalten ist?!) hoffe ich, dass Du irgendwann deinen Frieden mit dem Rechtsstaat des Landes machen kannst in dem Du (augenscheinlich) lebst.

Ich kann keine Stelle finden in der ich Dich persönlich angegriffen habe, sollte dem doch so sein bitte entschuldige!

Deinen Abschied aus der Diskussion finde ich sehr schade, kann ihn jedoch aufgrund deines hohen Dikussionsniveaus sehr gut nachvollziehen.

Beste Grüße
Luna

@nordpol2
Nimm Dir Zeit und überrasche uns! Wir sind gespannt!


melden

Der Fall Jens Söring

07.02.2015 um 10:25
@Jessica- das Problem ist, wie schon Luna2505 schrieb, dass du keine andere Meinung akzeptierst, außer dass JS unschuldig ist.
Im Gegensatz zu Luna2505 finde ich es nicht schade, wenn du hier nicht mehr schreibst. Du reisst Dinge komplett aus dem Zusammenhang, dichtest etwas dabei, was hier kein Mensch so geschrieben hat. Irgendwie wundert es mich nicht, dass du JS für unschuldig hälst. Er verfolgt genau die gleiche Taktik.
Hier hat niemand gesagt, dass EH aufgrund dessen unschuldig ist, weil sie mitgenommen aussieht, sondern dass man ihr körperlich ansieht, dass sie die ganze Situation mitnimmt, wenn man sich die Gerichtsverhandlung ansieht. Das ist, so wie ich finde, ein großer Unterschied! Du hast sicherlich selber alle Videobeiträge von JS gesehen, dann kennst du sicherlich auch den, in dem er sagt, dass er als er EH nach 4 Jahren wiedergesehen hat, darüber erschrocken war, wie gealtert sie war. Und für diese Frau hat er sein Leben ruiniert. Ich glaube, dass war der Videobeitrag über Häftling.... kann man googlen und sich selber überzeugen.

Wenn es tatsächlich solche belastenden Beweise gegen EH gegeben hätte, dann hätten sie der Staatsanwaltschaft bekannt sein müssen. Wenn man diese angeblich in Bedford County courthouse nachprüfen kann. Und es reichte bei EH trotzdem nur zur Verurteilung wegen Anstiftung? Ist das dein hohes Diskussionsniveau, fahrt nach Bedford überzeugt Euch selber? Die Beweise, die so stichhaltig sind, liegen dort zwar vor, aber bei der Gerichtsverhandlung haben sie doch nicht ausgereicht? Übrigens ist dieser Watson ein Privatdetektiv von wem wurde er beauftragt liebe Jessica-? Er recherchiert doch nicht aus freien Stücken?


melden
nordpol2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Jens Söring

07.02.2015 um 11:39
@jessi: Ich hab das gar nicht vor. Ich werde einen blog-Artikel schreiben, in dem ich meine These darleg. Die darf dann hier diskutiert werden (muss sie aber nicht).

Ich les hier schon länger mit und weiss, dass es hier viele Leute gibt die gern Fakten ignorieren oder einfach nur ein seltsames Weltbild haben. Nach meiner Auffassung ist sowas aber von der Meinungsfreiheit gedeckt - nichts Schlimmes. ;)

Aber dankeschön für den Tipp, sehr lieb.


melden

Der Fall Jens Söring

07.02.2015 um 11:52
@nordpol2 wenn du schon länger mitliest, dann sollte dir aufgefallen sein, dass Jessica- auf keinerlei Fragen eingeht. Wie z. B. warum JS geflohen ist, wenn er unschuldig ist. Sie behauptetet, dass gegen ihn nicht ermittelt wurde, erst nach dem Geständnis. Dass er aber Hand-und Fußabdrücke abgeben sollte, bevor er ein Geständnis abgelegt hat, darauf geht sie z. B. nicht ein. Also muss schon ein Verdacht seitens der Polizei bestanden haben. Sie behauptet, dass ihn nur das Geständnis ins Visier der Polizei rückte. Aber das hast du hier ja alles nachgelesen :).

Dann bin ich mal gespannt, ob du die ganzen Ungereimtheiten aufklären kannst und auch darauf eingehst und nicht nur eine bestimmte Internetseite zitierst, die sehr einseitig ist.

z. B. würde mich interessieren, wer diesen Watson beauftragt hat um in dem Fall zu recherchieren.


melden
Anzeige
nordpol2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Jens Söring

07.02.2015 um 11:58
@Venice2009: Ich les hier schon lange mit, beobachte aber nicht jeden User. Dazu hab ich gar nicht die Zeit - aber selbst wenn, würd ich sie für was Anderes verschwenden.

Ich kann sicher nicht alle Ungereimtheiten aufklären (und das ist auch nicht mein Zeil, weil aussichtslos) - aber ich hab eine recht neue These. Eine, die für mich stimmig ist. Das muss erstmal reichen ...


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden