Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Jens Söring

29.392 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 11:05
@hopkirk
So ist es. Wenn ich daran denke, dass ich jahrelang Abonnent der SZ gewesen bin... Da schüttelt es mich schon seit einiger Zeit, nicht nur wegen dieser Schmierfinkin. "Qualitätsjournalismus" gibt es wohl wirklich nicht mehr.


melden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 11:24
Ich habe mal ein Video oder ein Schreiben über JS oder von JS gelesen, wo er mitteilt wie er von der Nachricht das seine Haftüberstellung 2012 abgelehnt worden ist, berichtet. Kennt einer das Dokument / Video ? 


melden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 11:30
@Valentino

Ich glaube, darüber hat JS mal in einem seiner Newsletter berichtet. Leider hab ich mir diese damals nicht gespeichert. 


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 12:13
Zitat von DreamsDreams schrieb:Ich glaube, darüber hat JS mal in einem seiner Newsletter berichtet. Leider hab ich mir diese damals nicht gespeichert. 
schade, ich meine nämlich sein Zellennachbar hätte Ihm beim zurück kommen zur Zelle davon berichtet, (er habe es gerade im TV gehört)

aber im Film Promis berichtet JS er habe die Nachricht von der Verwaltung bekommen, und dabei hätte ein "dicker"  Wärter hinter Ihm gestanden, falls er ausrastet.


melden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 12:25
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Besonders ärgerlich ist, wenn eine angebliche Journalistin in der SZ reinen Stuss schreibt. Da ich ihr nicht abnehme, dass sie nicht einmal rudimentäre Kenntnisse vom Rechtssystem hat, muss ich annehmen, dass sie absichtlich so einen Unsinn schreibt.
Eine unsinnige Behauptung finde ich, ist die Annahme, JS sei zu zwei mal lebenslänglich verurteil worden, weil der Richter befangen war.

Es war aber nicht der Richter, welcher über JS geurteilt hat, sondern eine Juri von 12 geschworenen.


melden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 12:35
@Sue.K
der "befangene" Richter hat z. B. den Sockenabdruckvergleich nicht gestattet. Es durfte nicht erwähnt werden, dass dieser von JS stammt. Der Staatsanwalt legte lediglich die beiden Abdrücke übereinander. Das also zu der Befangenheit des Richters.  


melden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 13:17
Venice2009

Danke für die Info.

Das wusste ich gar nicht.


melden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 14:16
@Venice2009
@Sue.K

Es ging sogar soweit, dass Dr. Hallett, der Experte der Anklage, vor Gericht nicht als Sachverständiger zugelassen wurde, also nicht aussagen dürfte.

Auch interessant: Der Richter hat den Landkreis, aus denen die Geschworenen kommen verlegt, damit diese nicht voreingenommen sind. Der Mord geschah ja in Bedford County. Die Geschworenen kamen aber aus einem anderen County (Namen habe ich vergessen).

Wie @Venice2009 ganz richtig schreibt: Der Richter war alles andere als voreingenommen!
 


melden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 14:50
@ElvisP
ja genau, das war es gewesen, dass der Gutachter nicht aussagen durfte. Hatte das nicht mehr auf dem Schirm gehabt.


melden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 19:44
Nach alledem was wir jetzt von diesem Fall wissen, ist nicht wahrscheinlich das JS schon vor dem Doppelmord, gemordet hat ?


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 19:57
Zitat von ValentinoValentino schrieb:Nach alledem was wir jetzt von diesem Fall wissen, ist nicht wahrscheinlich das JS schon vor dem Doppelmord, gemordet hat ?
ich frage mich, wie Du darauf kommst? Hast Du einen bestimmten Verdacht? Weißt Du etwas ganz neues?


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 20:10
@ElvisP

Durfte der "Reifenabdruckexperte" nicht doch aussagen, aber sich nicht Gutachter nennen bezüglich der Sockenabdrücke, also quasi ohne den Expertenstatus vor der Jury aussagen? War das nicht so?

@Venice2009

Das die Geschworenen aus einem anderen Landkreis kamen, wusste ich bisher nicht. Wo wurde das denn erwähnt? Wurde der Prozess auch in einen anderen Kreis verlegt bzw. in einem anderen Gerichtssaal oder nur die Jurymitglieder/innen "importiert"? Bei den oft langwierigen Auswahlverfahren könnte ich mir kaum vorstellen, dass ein ganzer Bus mit potenziellen Geschworenen aus dem Nachbarkreis täglich angekarrt wird von deren zuhause.

@Valentino

Die meisten Serienmörder fangen erst im Erwachsenenalter an zu morden, sind aber schon als Kind in der Regel irgendwie verhaltensauffällig. JS wurde zu dem Mord verleitet durch EH, hatte aber die Wahl den Doppelmord zu begehen oder nicht. Vielleicht ist er noch gemeingefährlich nach bald 31 Jahren im Gefängnis, vielleicht auch nicht, aber Tatsache ist, dass er keine Therapie bisher erhielt, geschweige denn eine machen wollte (würde wohl als Schuldeingeständnis gewertet werden) und das es auch nicht im geringsten Anzeichen dafür gab/gibt, dass er weitere Morde begangen hat. Es wurde aber die Option diskutiert Ricky Gardener aufzulauern. Er war damals wohl ein potenzieller Serienmörder! :o


melden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 20:21
Zitat von kelten-maisiekelten-maisie schrieb:ich frage mich, wie Du darauf kommst? Hast Du einen bestimmten Verdacht? Weißt Du etwas ganz neues
Nein ich weiß nur das was alle wissen, aber dies war ja kein Doppelmord im Affekt, sondern ein geplanter Mord. Dazu sind nur wenige Menschen fähig. Zwei Menschen mit einem Messer zu töten, ist für einen " ungeübten " mit einem großen Risiko verbunden. ( Schnittverletzungen im Muskelbereich sind meist nicht sofort tödlich. Der Kämpfende kann sich weiter verteidigen oder fliehen) 

Aber JS der sich gerne als Nerd mit kindlicher Figur darstellt, hat sich diese Tat zugetraut und auch vollendet. Um eine solche Tat ( mit Planung) durchzuführen gehört Erfahrung, des wegen vermutet ich das er diesen Messerkampf kannte


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 20:33
Zitat von ValentinoValentino schrieb:Aber JS der sich gerne als Nerd mit kindlicher Figur darstellt, hat sich diese Tat zugetraut und auch vollendet. Um eine solche Tat ( mit Planung) durchzuführen gehört Erfahrung, des wegen vermutet ich das er diesen Messerkampf kannte
Sehr interessanter Gedanke. Da könnte was dran sein, muss aber nicht. Auf jeden Fall aber ist er ein sehr
großes Risiko eingegangen, immerhin hätte er erheblich verletzt werden können oder DH hätte ihn sogar töten
können. JS hatte eine riesengroße Risikobereitschaft. Das tat er nicht nur wegen EH, sondern auch, da er
wohl diese Erfahrung machen wollte. Da tun sich ja Abgründe auf.

Man könnte denken, er hätte früher oder später auch ohne EH jemanden umgebracht. Er hatte es ja auch
auf Gardner abgesehen. Er hätte Auftragskiller werden sollen. So wie in dem Film: Leon der Profi, wenn Du
den kennst. Ich gebe zu, dass ist etwas abwegig, aber naja.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 20:38
Zitat von kelten-maisiekelten-maisie schrieb:Sehr interessanter Gedanke. Da könnte was dran sein, muss aber nicht.
stimmt !
Zitat von kelten-maisiekelten-maisie schrieb: So wie in dem Film: Leon der Profi, wenn Du
den kennst. Ich gebe zu, dass ist etwas abwegig, aber naja.
Klar kenn ich
Man muss schon etwas morbid sein, aber ohne kann man den Fall nicht durch halten


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 20:46
Zitat von ValentinoValentino schrieb:Man muss schon etwas morbid sein
nein, wieso. Der Film ist sehr spannend. Vor allem die Beziehung zu dem Mädchen macht den
Film sehenswert. Gary Oldman bringt auch eine Superleistung. Auch die Filmmusik ist toll.


melden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 20:51
"morbid" war nicht negativ gemeint,  morbid ist hilfreich beim Verstehen der Akteure in diesem Fall und Ihrer Charaktere


melden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 20:59
@Hesse18
ich glaube da verwechselst du mich jetzt, denn dass die Geschworenen aus einem anderen Landkreis kamen, war mir auch nicht bekannt gewesen :).

Ich weiß nicht, ob JS die Eltern damals tatsächlich getötet hätte, wenn die Situation nicht eskaliert wäre.

Zumindest wenn es stimmt, was er damals aussagte, dass DH ihm drohte ihn von der Universität verweisen zu lassen, sollte er nicht die Finger von EH lassen. 


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 21:09
Zitat von Venice2009Venice2009 schrieb:Ich weiß nicht, ob JS die Eltern damals tatsächlich getötet hätte, wenn die Situation damals nicht eskaliert wäre.
Ich glaube aber das JS zu den Eltern gefahren ist um Sie zu töten, EH sagt zwar, das JS  nur die Eltern zur REDE stehlen wollte. Aber JS konnte wahrscheinlich EH, nicht sagen ich fahre jetzt zu deinen Eltern und tötet sie. Aber für Ihn war die Tat geplant. 


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

04.04.2017 um 21:21
Zitat von ValentinoValentino schrieb:Ich glaube aber das JS zu den Eltern gefahren ist um Sie zu töten, EH sagt zwar, das JS  nur die Eltern zur REDE stehlen wollte. Aber JS konnte wahrscheinlich EH, nicht sagen ich fahre jetzt zu deinen Eltern und tötet sie. Aber für Ihn war die Tat geplant.
Das glaube ich auch. Ergibt für mich aus seiner Sicht einen Sinn. Hatte er nicht ein Messer mitgebracht? Also muss
er das zumindest als Option gehabt haben.


melden