weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

1.404 Beiträge, Schlüsselwörter: Maddie Leichenfund

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

05.06.2014 um 15:55
@Ocelot
Ist die selbe Geschichte wie bei Frauke Liebs, nur in verschärfter Form, nehme ich an: Wahrscheinlich wird man nur noch Knochen finden, den ungefähren Todeszeitpunkt aber feststellen könne. Bei der Todesursache kommt es dann darauf an, ob knöcherne Verletzungen zu sehen sind. Da kann festgestellt werden, ob sie prä- oder postmortal erfolgt sind. Sind solche Spuren nicht zu finden, bleibt die Todesursache bei fehlendem Gewebe unklar.


melden
Anzeige

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

05.06.2014 um 16:25
Axolotl schrieb:Welche Funde?
Knochen! Von denen man aber -noch- nicht sagen konnte, ob es Menschen-
oder Tierknochen sind.
In dem Video ist ebenfalls klar zu erkennen, dass "etwas" auf einer Bahre
abtransportiert wird. Da wird es sich wahrscheinlich eher nicht um normale
Erde handeln, denke ich....


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

05.06.2014 um 19:02
British cops are carrying out forensic tests on material discovered near a hidden pit on wasteland close to where Madeleine McCann vanished .

Experts drafted in from the UK are carrying out scientific analysis of the “non-organic” items - believed to include scraps of clothing.

Search teams scoured the cordoned off area for a fourth day and inspected sewers with hi-tech cameras.

A Portuguese military jet also swooped low over the site in Praia da Luz to gather detailed imagery of the terrain which will aid detectives.

UK sniffer dogs continue to work inside the taped-off area - which is 300 metres from the apartment where Madeleine disappeared in May 2007.

Detectives from Scotland Yard’s Operation Grange need at least another week to scour the land and two more areas in the Algarve resort.

Met Police officers wearing blue combat trousers and white t-shirts cleared scrubland using spades and pick axes in searing 28C heat.

They were said to be looking for objects that may have been abandoned soon after the youngster disappeared from the nearby Ocean Club.



http://www.mirror.co.uk/news/world-news/madeleine-mccann-cops-carry-out-3649912#ixzz33mjylXg0
Follow us: @DailyMirror on Twitter | DailyMirror on Facebook


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

05.06.2014 um 19:03
Anscheinend haben sie doch mehr gefunden als Kuhknochen...


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

05.06.2014 um 19:30
Soweit ich informiert bin, gilt auf Seiten der Ermittler ja schon länger die Vermutung, dass Maddy in der Nähe der Hotelanlage vergraben worden sein könnte. Offenbar gab es eben bereits gezielte Ermittlungsansätze, durch die an dieser bestimmten Stelle nun Grabungen veranlasst wurden. Ich vermute, dass da schon in diese Richtung was gefunden wurde und bin mir sicher, in Kürze werden wir genaueres wissen, zumindest mal was das Ergebnis der Grabungen anbelangt.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

05.06.2014 um 20:38
Ich würde es mir wünschen. Für die Eltern (an deren Unschuld ich glaube) und für Maddie, die dann endlich ein würdiges Grab bekäme.

Aber ich glaube erst daran, wenn es wirklich so ist. Das ist leider für mich nicht mehr, als das was schon seit Jahren immer wieder in die Presse gelangt.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

06.06.2014 um 14:52

Ist das eine heiße Spur auf der Suche nach Maddie? Bei einer Suchaktion in der Nähe der portugiesischen Feriensiedlung, aus der das Mädchen 2007 verschwand, haben Spürhunde nun Kleidungsreste entdeckt. Diese werden nun forensisch untersucht.

Bereits am Dienstag hatte die Polizei ein Loch in der Nähe des Ferienressorts entdeckt, aus dem Maddie 2007 verschwand, entdeckt. Nun ein weiterer interessanter Fund: Spürhunde haben Kleidungsreste in der Nähe der Urlaubsanlage entdeckt, die eventuell von Maddie stammen könnten, wie die britische Zeitung „The Sun“ in ihrer Online-Ausgabe berichtet.

Forensiker untersuchen jetzt den Fund nun auf DNA-Material. Die Zeitung „The Sun“ zitiert jedoch eine Quelle aus Ermittlerkreisen, die zur Geduld aufruft: „Es könnte Tage dauern, bis wir wissen, wie wichtig die Fundstücke genau sind“. Zusätzlich unterstützt laut „Bild“ ein Militärflugzeug der portugiesischen Luftstreitkräfte die Ermittlungen aus der Luft.
Eltern danken für Unterstützung

Über den Kurznachrichtendienst Twitter wenden sich auch Maddies Eltern Kate und Gerry McCann immer wieder an die Öffentlichkeit. Dort schreiben sie, dass sie über die Ermittlungen ständig informiert werden und: "Vielen Dank für all die Unterstützung“

Vor sieben Jahren verschwand die damals vierjährige Maddie im Portugal-Urlaub der Familie McCann 2007 spurlos. Seitdem suchen die Eltern das Mädchen. Die portugiesische Polizei hatte die Ermittlungen bereits abgeschlossen, bis vor kurzem neue Informationen und Spuren auftauchten.
Phantombilder auf Twitter

Zum Beispiel Hinweise über den Täter: Über Twitter und viele andere Medien wird ein Phantom-Bild eines Mannes verbreitet, der am Tag des Verschwindens mit einem kleinen Mädchen im Arm gesehen wurde. Er soll in einige Ferienhäuser eingebrochen sein und mehrere Mädchen sexuell missbraucht haben.
http://www.focus.de/panorama/welt/neue-spuren-bei-der-suche-nach-dem-vermissten-maedchen-maddie-ermittler-finden-kleidun...

Da fragt man sich ja schon, wenn sie da jetzt wirklich was finden würden. In der Nähe der Urlaubsanlage, dann frage ich mich, wo haben die denn vorher die ganze Zeit gesucht? Es besteht natürlich auch noch die Möglichkeit, dass sie erst später dorthin gebracht wurde. Aber mit was für einem Sinn?


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

06.06.2014 um 14:56
Hat wohl mal ein Urlauber ein Shirt am Strand liegen lassen...passiert...^^


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

06.06.2014 um 15:33
@lavie das dachte ich auch als erstes...Ist wohl sehr unwahrscheinlich, dass das kleidungsstück maddie zugeordnet werden kann.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

06.06.2014 um 17:59
Ich verfolge den Fall schon viele Jahre als stiller Mitleser,und immer wenn wieder etwas durch die Presse ging ,wartete man ja nur schon darauf,das auch diese Spur wieder ins Nichts verlief.
Auch jetzt gibt es ja wieder viele kritische Stimmen,aber ganz ehrlich finde ich ,ist es diesmal
anders
Was genau kann ich nicht mal sagen. Kleinigkeiten die sich plötzlich zusammenfügen.
Ich persönlich glaube diesmal nicht an eine falsch angelegte Spur,so wie es früher oft den anschein hatte. Aus welchen Gründen auch immer.
Ich persönlich glaube nicht das die Familie ihre Tochter ermordet hat,aber ich glaube auch nicht das sie unschuldig sind. Mir geht es wie vielen,irgendetwas stimmt da nicht....
Ich glaube auch nicht,das wie von vielen gesagt wird ,dieses Fleckchen jetzt bewusst ausgewählt wurde um dort jetzt schnell etwas zu präsentieren,um mal wieder "etwas zu bringen"auch wenn es plötzlich den Anschein hat.
Ich denke ,das die letzten Monate sehr gründlich recherchiert wurde und so wie es für mich aussieht ist etwas entscheidendes passiert. Eventuell wollte da auch jemand sein Gewissen erleichtern.
Und darum wird nun genau dort gesucht
Auffällig finde ich,wie zurückhaltend die Mccanns auf einmal sind,und das wie ich in einem anderen Bericht las,sie sich anscheinend sogar weigern nach Portugal zu einem wichtigen Gerichtstermin zu kommen. Ein Schelm wer sich da jetzt etwas böses bei denkt,aber wie so vieles in diesem Fall finde ich auch das sehr merkwürdig


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

06.06.2014 um 18:08
@Sunny123456

Es ist zumindest auch seltsam, dass auf der offiziellen Suchseite der Mc Canns unter den Phantombildern nur die Bilder von der Tanner-Sichtung gezeigt wurden. Von einer Person, die sich genau in die andere Richtung bewegt hat, als in die Richtung des derzeitigen Suchgebietes. Eine Sichtung die von anfang an viele Fragen aufgeworfen hat und von G. Amaral (man muss ihn nicht mögen) als zweifelhaft bewertet wurde.

Die Phantombilder des Mannes der sich genau in die Richtung des jetzigen Suchgebietes bewegt hat, werden dort nicht gezeigt, nicht einmal erwähnt. Das ist sehr merkwürdig, zumal diese Phantombilder ja sogar in der XY Sendung gezeigt wurden wo die Mc Canns selbst anwesend waren! Dass dieser Mann Gerry zumindest nicht unähnlich sieht ist eine andere Merkwürdigkeit. Muss aber am Ende natürlich nichts bedeuten. Es ist die Summe aller o.a. Punkte, die hier zum Nachdenken anregt. Dies meine ich jetzt ohne Wertung - aber bei aller Vorsicht ist dies sehr, sehr seltsam.

Aber ich will hier natürlich niemanden verdächtigen. Dazu fehlt mir jeglicher Beweis. Seltsam ist es allemale. Sollte dort nun tatsächlich etwas gefunden werden/worden sein, so kann man die Tanner-Sichtung sicher ad acta legen. Die andere Sichtung (Familie Smith) würde dann plötzlich Sinn machen.

All dies würde natürlich nur bei einem relevanten Fund zum Tragen kommen. Dafür fehlt natürlich bis jetzt jeglicher Hinweis. Warum dort aber gegraben wurde, ist sicher eine andere spannende Frage.
Ob nun etwas gefunden wurde oder nicht, werden wir wohl erst in einige Tagen erfahren. Die Polizei hält sich ja mit Äußerungen äußerst bedeckt - was auch verständlich ist.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

06.06.2014 um 18:10
FALL MADDIE

Neue Suche nach Maddie ärgert die Menschen in der Region

Spürhunde finden nur Tierknochen. Die Menschen im Dorf sind genervt. Sieben Jahre nach dem Verschwinden von Maddie McCann wird wieder nach dem britischen Mädchen gesucht.

Victor Mata kann bei aller Professionalität seinen Unmut nicht verbergen. «Warum müssen die gerade jetzt suchen?», fragt der Bürgermeister der kleinen Gemeinde Luz im Süden Portugals. «Die», das sind rund 40 Polizeiexperten, die seit Montag am Strand von Luz mit Spürhunden, Bodenradar, Baggern und Schaufeln ein Gelände mit zum Teil dichtem Gebüsch und Gestrüpp nach Hinweisen auf die vermisste Madeleine McCann durchkämmen - sieben Jahre nachdem das englische Mädchen spurlos verschwunden ist.

Die meisten Anwohner ärgern sich über die neue Suche
Die Suche weckt Emotionen, die kaum gegensätzlicher sein könnten: Die Eltern von Maddie, Gerry und Kate, äußerten sich am Freitag hoffnungsvoll zu den Ermittlungen und meinten auf Facebook: «Der Fortschritt macht uns Mut.» Journalisten aus aller Welt, vor allem aber aus Großbritannien, warten vor Ort auf jede noch so kleine Neuigkeit. An der Algarve aber ärgern sich die meisten Menschen über den Rummel.

«Die Bevölkerung und die Unternehmer sind skeptisch», sagt Mata der Nachrichtenagentur dpa. Kein Wunder: Seine Gemeinde und auch nahe gelegene Orte wie die größere Stadt Lagos überleben nur dank der touristischen Sommersaison, die seit Juni läuft und nur gut drei Monate dauert.«Wenn sie etwa im September begonnen hätten, hätten sie acht Monate suchen können, ohne zu stören oder gestört zu werden», zitierte die Wochenzeitung «Portugal News» den Bürgermeister. Wenn die Behörden aber gute Gründe für die Suche hätten, könnten sie «mit voller Unterstützung rechnen».

Unternehmer findet den Aufwand nicht gerechtfertigt
Man hat natürlich Angst, dass Touristen verärgert oder verscheucht werden. Pedro, der einige Ferienwohnungen in Luz und Umgebung betreibt, sagt der dpa: «Natürlich machen wir uns auch Sorgen um das Image der Region. Der Schaden kann Jahre anhalten. Ich habe gelesen, dass in Großbritannien täglich viele Kinder verschwinden, und hier wird so ein Tohuwabohu veranstaltet.»
Nicht nur die Portugiesen sind wegen des verletzten Nationalstolzes und der drohenden Geschäftseinbußen empört. Auch viele der Briten, Deutschen und Niederländer, die an der Algarve wohnen, haben kein Verständnis für den Medienzirkus. Auf dem englischsprachigen Newsportal «Portugal Resident» liest man die Klagen: «Buchungen sind bereits storniert worden», «Die Leute bleiben weg», «Die Gemeinde wird zerrissen».

Bisher fanden die Spürhunde nur Tierknochen
Die Behörden können die neuen Ermittlungen nicht wirklich rechtfertigen. Die Suche habe bisher «nichts Interessantes ergeben», sagte ein portugiesischer Polizeisprecher der dpa. Die britischen Cocker-Spaniel-Spürhunde «Tito» und «Muzzy» fanden bisher nur Tierknochen. Der Scotland-Yard-Beamte Mark Rowley wurde von Algarve-Medien mit den wenig aufmunternden Worten zitiert: «Ich will die Erwartungen niedrig halten. Man sollte nicht interpretieren, dass man jetzt hier zwangsläufig zum Ende gelangt oder einen Durchbruch oder so etwas erzielt.»

Vor diesem Hintergrund werden Unternehmer und Einwohner nicht gern gehört haben, dass die Suche auf dem Gelände westlich von Luz, die eigentlich nur fünf Tage dauern sollte, um sieben Tage verlängert wurde. Auch die Kanalisation wird durchsucht. Dass Gerry und Kate McCann in England bleiben, ist verständlich. Bei Besuchen in Südportugal wurden sie immer ausgebuht. Ein Priester verwehrte dem Vater von Maddie sogar einmal die Teilnahme an einer Messe. Zu sehr hat man ihnen übel genommen, dass sie die Aufmerksamkeit so stark auf den Fall gezogen hatten.

An der Algarve, wo Maddie am 3. Mai 2007 kurz vor ihrem vierten Geburtstag aus einer Luxus-Ferienanlage verschwand, während die Eltern mit Freunden in einem Lokal saßen, meint man jetzt, die Suche gebe Gonçalo Amaral doch Recht. Der entlassene Ex-Chefermittler, der das Buch «Maddie: Die Wahrheit über die Lüge» geschrieben hat, meinte schon immer, das Mädchen sei tot und dass die Eltern mehr wüssten.


http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Neue-Suche-nach-Maddie-aergert-die-Menschen-in-der-Region-id30114942.html


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

06.06.2014 um 18:27
Dieser ganze Fall ist glaube ich noch etwas nie dagewesenes. Trotzdem bin ich davon überzeugt das es das perfekte Verbrechen nicht gibt. Und das die Wahrheit irgendwann an Tageslicht kommt.
Man darf nicht urteilen,wir sind alle nicht dabei gewesen ,aber man muß schon zugeben. Viele belegte Zeugenaussagen sprechen nicht gerade für die Familie.
Was mich aber persönlich die ganzen Jahre verfolgt,ist die Frage . Was ist an dieser Familie,das sie es schafft diese Sache so medienwirksam bis in die allerhöchsten Kreise zu ziehen ?
Haben die soviel Einfluss auf alles und jeden ? Und warum ?


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

06.06.2014 um 18:36
Und wenn ich diesen Satz auf der HP lese ,komme ich ehrlich gesagt auch ins Grübeln

Dort steht
7 Jahre,noch immer vermisst,noch immer fehlend,niemals vergessen,danke

Ok,vielleicht nur von mir so gesehen,aber irgendwie erinnert mich dieses "niemals vergessen" an einen
Satz in einer Todesanzeige.
Schreibt man nicht normalerweise in dem Zusammenhang "wir werden immer weiter nach dir suchen"
"geben die Hoffnung niemals auf "


Wisst ihr solche Kleingkeiten meine ich,die eigentlich keine Bedeutung haben,aber bei genauerem hinschauen einen sehr schalen Nachgeschmack hinterlassen


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

06.06.2014 um 18:39
sunny, ich verstehe zwar, was du meinst, würde den Satz aber anders lesen. Nämlich so, dass sie sie in den sieben Jahren nie vergessen haben, sondern immer weitergesucht, also, dass sie nie in den Hintergrund gerückt ist.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

06.06.2014 um 18:44
La-petite Du hast wahrscheinlich völlig recht. weißt du ich kann es nicht beschreiben,es ist einfach ein Satz,aber für mich passt er überhaupt nicht zu dem Gesamtbild der Familie. Aber in diesem Fall passt sowieso vieles nicht zusammen ,und ich glaube wir alle werden noch ein große Überraschung erleben,sollte der Fall je geklärt werden


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

06.06.2014 um 19:42
Komisch... waren doch schon kurz nach Madeleines Verschwinden Sniffer dogs im Einsatz...


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

06.06.2014 um 19:47
Kältezeit schrieb:Komisch... waren doch schon kurz nach Madeleines Verschwinden Sniffer dogs im Einsatz...
...mit einem bemerkenswerten Ergebnis.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

06.06.2014 um 20:03
@Ocelot
Das nicht aussagekräftig war. Die Blutspur stellte sich als falsch heraus.
Der Leichenspürhund schlug zwar an aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das Maddie längere Zeit im Blumenbeet lag.


melden
Anzeige
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

06.06.2014 um 20:07
@lavie
lavie schrieb:Der Leichenspürhund schlug zwar an aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das Maddie längere Zeit im Blumenbeet lag.
Muss sie auch gar nicht. Wichtig war hier nur, dass der Leichengeruch bereits eingetreten war. Da spielt es keine Rolle, wie lange sie irgendwo lag. Das Blumenbeet kann in diesem Fall schon nach Sekunden kontaminiert werden.
(Kurz ablegen, dann Weitertransport)

Und dass die Hunde am Leihwagen der McCanns anschlugen und am Wagenschlüssel, ist ja auch kein Geheimnis mehr.

Aber die waren bestimmt gekauft von den Portugiesen und mit Leckerlis bestochen...


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden