Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

1.404 Beiträge, Schlüsselwörter: Maddie Leichenfund

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 08:26
@Tussinelda
Tussinelda schrieb: Da ist es schwer, sich durchzuwurschteln.
Ja, das stimmt leider!
Dass man sich mit müden Kindern lieber zurückzieht ist verständlich. Ohne Abendessen dazwischen erschien mir die Zeit bis 19 Uhr etwas lang weil die Kinder ja schon sehr müde waren.
Aber Du hast Recht, wenn sie im Appartment vllt. noch gegessen haben kommt das schon eher hin.


melden
Anzeige
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 09:53
amaral Homage.PNG

Das Zitat ist aus einem Blog ...


Deutsche Übersetzung:
Mittlerweile haben die boshaften und nachtragenden Mccann´s Redwood um ihren kleinen Finger gewickelt, können ihm diktieren was sie getan sehen wollen, und das wird dann Ermittlungen genannt. Bitte Gott lasse mich lang genug leben, um die Gerechtigkeit noch mit zu erleben, denn was ich da sehe, ist einfach schier unglaublich. All meine besten Wünsche gehen an Dr. Amaral, möge dieser Wahnsinn bald ein Ende haben.
http://joana-morais.blogspot.com/2014/06/goncalo-amaral-sick-and-bankrupt.html


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 09:55
@helga_nd

Vielen Dank für dein Statement. Ist wirklich nett von dir. Ich versuche mich zurück zuhalten.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 09:58
@HeurekaAHOI
ja und? Ist eine Meinung, die ist aber wohl kaum allgemeingültig oder gibt die Fakten wieder. Also, was sollen wir damit anfangen? Willst Du Stimmungsmache betreiben?


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 10:06
Tussinelda schrieb:Es ist wohl so, dass aus vielen Spekulationen und Beschuldigungen im Laufe der Zeit "Tatsachen" geworden sind, durch ständiges wiederholen und behaupten.
Exakt so ist es. Und das schlimme ist, manche rühmen sich auch noch mit ihrem Halbwissen auf irgendwelche Ungereimtheiten gestossen zu sein.
Beispiel die Begegnung zwischen KMC und DP an der Verandatür, am Abend des 3.5. Wurde hier ja zuletzt ausführlich diskutiert.
GMC war mitten in einem Tennisdoppel, darum bat er seinen Freund DP kurz mal nach seiner Frau und den Kindern zu sehen.
KMC gab später zu Protokoll (06.09.2007), dass es nur ein ganz kurzes Gespräch war. Sie meinte, dass Gespräch hätte an der Terrassentür stattgefunden. Sie sprach von etwa einer halben Minute.
DP gab am 11.4.2008 zu Protokoll, dass er dachte sie hätten so rund 3 bis 5 Minuten geplaudert. Und er wäre zwei, drei kleine Schritte im Apartment gestanden. Er hat dabei die 3 Kinder im Wohnbereich gesehen, alle wohlbehalten.
Aus den 3 Minuten werden 30.
Das passt einfach besser zu Lügnern.
Gleiches Verfahren zuletzt bei Zeugen, die eine Vermisstenmeldung bereits vor 22h wahrgenommen haben. Susi schrieb gar von 8 bis 12. In Wahrheit waren es noch nicht einmal eine Handvoll. Einige gaben an, es wäre wohl zwischen 21.30h und 22h gewesen. Es gab aber auch genug andere die meinten, es wäre nach 22h gewesen. Unter anderem die Bedienung der Tapas-Bar, die für die englischen Urlauber zuständig war.
Selbst PJ geht nach Auswertung aller Unterlagen/Zeugenaussagen von einem "Alarm" um 22h aus. So steht es auch im Abschlussbericht.
Interessiert nur keinen. Kann man ja umkonstruieren, dann passen die Abläufe besser zu den Beschuldigungen.
Außerdem waren es nicht die McCanns, die damals die Rekonstruktion des Abends verweigerten.
Ursprünglich war die Polizei zu einfältig, das auf die Reihe zu bekommen. Amaral benennt die Gründe ja in seinem Buch. Ein Jahr nach dem Verbrechen wollten Teile der Ärztepaare nicht mehr, ich meine selbst die Zeugen hatten keine Lust mehr. Die Polizei hatte zu diesem Zeitpunkt sämtliche Kreditwürdigkeit und Kompetenz verspielt und von Seiten der Beteiligten wurde ganz stark angezweifelt, dass diese ReKo noch irgendetwas neues zur Entführung der Kleinen beitragen sollte. Kann man nun geteilter Meinung sein, die eigentliche Frage ist aber doch, warum die Polizei nicht gleich eine ReKo durchgeführt hat. Und da fand ich deren Ausreden fast schon lächerlich.
Kann ja jeder selbst nachlesen.


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 10:13
Tussinelda schrieb:Willst Du Stimmungsmache betreiben?
Nein. Darum halte ich mich zurück.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 10:15
HeurekaAHOI schrieb:Vielen Dank für dein Statement. Ist wirklich nett von dir. Ich versuche mich zurück zuhalten.
ach wegen mir brauchst dich nicht zügeln, JB. Lass Deinem Unmut gegenüber Madeleines Eltern ruhig freien Lauf. Du bist ja hier in sehr guter Gesellschaft. Und mit Deinem Hinweis auf diesen Pinnwandeintrag, ausgerechnet im J.Morais-Blog, hast du dich wieder mal selbst übertroffen.
Klasse!


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 10:15
@Tussinelda

Naja, mir kommt es so vor als würde dieser Thread größtenteils aus Stimmungsmache bestehen ;)

Das ewige kriminalisieren der Ermittler oder eines Ermittlers ist nicht gerade besser.


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 10:19
helga_nd schrieb:Und mit Deinem Hinweis auf diesen Pinnwandeintrag, ausgerechnet im J.Morais-Blog, hast du dich wieder mal selbst übertroffen
oh, nicht seriös der Blog ( J.Morais ) ? Schade...


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 10:22
Frau.N.Zimmer schrieb:Das ewige kriminalisieren der Ermittler oder eines Ermittlers ist nicht gerade besser.
im Gegensatz zu den unbescholtenen Eltern sind die beiden Ermittler GA und TDA nachweislich korrupt und TDA darüber hinaus sogar brutal und gewalttätig, darum wurde er verurteilt.
Und das sollte man auch herausstellen dürfen.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 10:23
HeurekaAHOI schrieb:oh, nicht seriös der Blog ( J.Morais ) ? Schade...
doch doch, Morais ist eine Portugiesin. Die muss wissen, was in ihrem Land passiert.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 10:26
@helga_nd

Dass DU die Eltern für unschuldig hältst wissen wir ;) Warum bist Du nur gleich dermaßen sauer wenn man sich nicht Deiner Meinung anschließt? Deine ist doch auch nur eine Meinung.
Oder meinst Du, Du hättest die Wahrheit gepachtet?

Es gibt eben einige Ungereimtheiten im Verhalten der Mc Canns.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 11:00
Frau.N.Zimmer schrieb:Dass DU die Eltern für unschuldig hältst wissen wir ;) Warum bist Du nur gleich dermaßen sauer wenn man sich nicht Deiner Meinung anschließt? Deine ist doch auch nur eine Meinung.
Oder meinst Du, Du hättest die Wahrheit gepachtet?

Es gibt eben einige Ungereimtheiten im Verhalten der Mc Canns.
also erstens halte ich die Eltern nicht für gänzlich unschuldig. Sie haben in jedem Fall die Aufsichtspflicht gegenüber ihren Kindern verletzt.

Es geht mir nicht ums Recht haben, sondern um die Diskussionskultur hier.
Was mich etwas wütend macht sind diese permanenten haltlosen Anschuldigungen. Ohne Substanz, ohne Quelle, ohne wirklich näher auf irgendetwas einzugehen. Und da gibt es eine ganze Reihe, kann man hier ja gut nachlesen.
Man unterstellt den McCanns dass diese Lügner wären, und man ist im Prinzip keinen Deut besser.
Viele Aussagen stimmen einfach nicht, es werden Gerüchte und schlicht unwahre Behauptungen in die Welt gesetzt die sich über Jahre halten und immer wieder aufs neue ausgebreitet werde, selbst wenn man sachlich und fundiert dagegen argumentiert. Wenn man diesen Thread aufmerksam und objektiv verfolgt, kann man das auch herauslesen. Ich gebe mir Mühe, diesen Anschuldigungen sachlich entgegenzutreten, formuliere die Themen aus, gebe Verlinkungen zu Zeugenprotokollen etc und erlaube mir hin und wieder am Ende meines Beitrages eine Gegenfrage zu stellen, weil mich die Meinung des anderen interessiert. Diskussion eben. In den meisten Fällen kommt dann einfach nichts mehr, man negiert diesen Punkt dann einfach. Um sich dann sofort wieder in die nächste Behauptung zu stürzen und das Ganze beginnt wieder von vorne.
Da kommt man sich nach einer gewissen Zeit einfach ver...scht vor.
Das erklärt vielleicht meine Reaktionen.

Ich möchte nicht, dass das Gefühl entsteht meine Meinung wäre in Stein gemeißelt. Aber wenn ich so eine Mutmaßung anbringe, wie zB Almeida könnte doch Beweise manipuliert haben, dann traue ich mich zumindest ein mögliches Gesamt-Szenario zu beschreiben. Mit Hintergrund-Infos, recherchiere seine Vita, liefere Begründungen und skizziere mögliche Abläufe. Auch wenn das natürlich auch nichts anderes als eine haltlose Unterstellung ist, so kann man denke ich schon herauslesen, dass ich es nicht partout als FAKT hinstelle.

Während so eine gezielt denunzierende Aussage wie "die McCanns verweigern sich bis heute einer Rekonstruktion des Abends" definitiv als FAKTISCH betrachtet werden kann. Obwohl sie FAKTISCH der Unwahrheit entspricht. Aber dagegen argumentativ vorzugehen, das kann man sich offenbar echt schenken. Weil in ein paar Wochen kommt es wieder aufs Tableau, nicht selten von den gleichen Leuten. Was soll man dazu noch sagen?


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 11:16
Frau.N.Zimmer schrieb:KMC war mit den Kindern nicht beim Abendessen
eigentlich auch ein gutes Beispiel.
Ich empfinde diese Aussage schon als ziemlich eindeutig. Würde sich @Tussinelda nun nicht die Mühe machen und Auszüge aus den Protokollen zitieren, steht einfach irgendetwas im Raum was so nicht stimmt.
Ohne Dir jetzt zu Nahe treten zu wollen, aber das ist doch keine Basis.

Wenn ich ehrlich bin wäre es mir persönlich am liebsten, die Moderatoren würden diesen Thread wieder schließen. Er führt zu rein gar nichts, außer dass Menschen sich ihre Zeit damit vertreiben und sich darüber verständigen, wann genau die kleine Madeleine denn nun gestorben ist? Obwohl überhaupt niemand weiss, ob sie tatsächlich tot ist.
Ich finde das wirklich bezeichnend!


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 11:25
helga_nd schrieb:Ich gebe mir Mühe, diesen Anschuldigungen sachlich entgegenzutreten,
Dann lese Dir bitte Deine Beiträge von gestern Nacht durch. Wo ist denn da ne Spur von Kultur? Sarkasmus auf jeden Beitrag eines anderen Users..
KMC war mit den Kindern nicht beim Abendessen.

eigentlich auch ein gutes Beispiel.
Einen Satz aus dem Zusammenhang zu ziehen bringt auch nichts. Es folgten FRAGEN.


Du dagegen behauptest mal eben so ein Kind von fast 4 Jahren kann keine Jalousie hochziehen und das soll man dann glauben sonst wirds ungemütlich ;)

Sag das mal meiner Ex-Kollegin, deren Sohn lebte dann ja noch. Der Kleine hat mit gerade 3 Jahren einen Holzrollladen geöffnet UND dann noch das Fenster, ist rausgefallen und war sofort tot.

Aber das geht ja Deiner Meinung nach nicht.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 11:36
@helga_nd
helga_nd schrieb:Würde sich @Tussinelda nun nicht die Mühe machen und Auszüge aus den Protokollen zitieren, steht einfach irgendetwas im Raum was so nicht stimmt.
Hat @Tussinelda geschrieben dass sie mit den Kindern beim Abendessen war? War sie denn mit den Kindern um 17:30 wie es verabredet schien, wo steht das?
Es ist doch auch egal, durch Tussineldas Hilfe kam ich ja auf andere Möglichkeiten. Das ist Kultur sich unterhalten und denken.. der Kopf ist rund, man kann Meinungen ändern.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 11:44
@Frau.N.Zimmer
ich dachte, ich hätte dies belegt........


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 11:46
Frau.N.Zimmer schrieb:Dann lese Dir bitte Deine Beiträge von gestern Nacht durch. Wo ist denn da ne Spur von Kultur? Sarkasmus auf jeden Beitrag eines anderen Users..
Ich hatte gerade versucht zu erklären, wie es zu solchen Reaktionen wie Sarkasmus kommt.
Frau.N.Zimmer schrieb:Einen Satz aus dem Zusammenhang zu ziehen bringt auch nichts. Es folgten FRAGEN.
Natürlich folgten Fragen. Aber zunächst kam eine Behauptung, die auch als solche erkannt werden konnte. Und die schlicht und ergreifend falsch war, da KMC mit den Kindern sehr wohl beim Abendessen war. Wäre das nicht richtig gestellt worden, würde man meinen dass es so war.
Frau.N.Zimmer schrieb:Du dagegen behauptest mal eben so ein Kind von fast 4 Jahren kann keine Jalousie hochziehen und das soll man dann glauben sonst wirds ungemütlich ;)
ich hätte es vielleicht etwas präzisieren müssen.
Jalousien sind üblicherweise mehr als einen Meter vom Boden entfernt, (DIN ist 1,20) - also auf Höhe von Erwachsenen angebracht. Ohne Steighilfe wäre das für ein Kind in diesem Alter nicht möglich, diese hochzuziehen und auf das Fenster zu klettern. Weil sie a) nicht die Größe und b) die Kraft und die Motorik haben. Dabei bleibe ich. Wenn man auf das Fenster steigen kann, geht das natürlich schon mit entsprechendem Kraftaufwand. Allerdings wurde das hier ja sogar von McCann-Anklägern bestritten, da das in der Nähe stehende Bett keinerlei Spuren aufwies, dass Madeleine dort draufgestiegen ist und vom Bett aus die Jalousien hochzog.
Also hätte sie es alles stehend vom Boden aus machen müssen.
Und das habe ich angezweifelt.

Mit Deiner Ex-Kollegin werde ich nicht über ihren verstorbenen Sohn sprechen.
Soviel Pietät darfst Du mir schon noch zutrauen, dass ich den Schmerz von Menschen über ein verlorenes Kind zu respektieren weiss.


Ich denke, weitere Diskussionen sind an der Stelle nun wirklich zwecklos.
Der Thread hier spricht für sich selbst.


Gutes Wochenende, den angenehmen Teilnehmern hier


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 11:48
@Tussinelda

Jetzt mach mich noch wirr :D Mir ging es um diese angebliche Verabredung 17:30. Du sagtest doch sie hätten eventuell in der Kita gegessen aus der sie um 17 Uhr geholt wurden? Oder eben im Appartment?


melden
Anzeige

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

28.06.2014 um 12:13
Wie auch immer. Es hieß die Kinder waren sehr müde, da sind 2 Stunden von 17 - 19 Uhr arg lang bis man sie ins Bett bringt.
Ich halte es für möglich das schon vor 19 Uhr etwas passiert ist, Bad, Wasser, Strom, in der Richtung..


melden
221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baby-Mörderin526 Beiträge
Anzeigen ausblenden