Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

814 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Kind, Ungeklärt, 2001, Saarbrücken, Burbach, Pascal Zimmer

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

21.08.2014 um 20:43
worum es in dem fall geht (zusammenfassung):
pascal zimmer wurde am 11.12.1995 in saarbrücken-burbach geboren und lebte bis dort zu seinem verschwinden. am sonntag, dem 30.09.2001 war er mit seinem blaugelben kinderfahhrad in burbach unterwegs, fuhr zu einer kirmes. dort wurde pascal angeblich zuletzt lebend gesehen, von einer budenbesitzerin, die ihm einen luftballon geschenkt hat. danach soll pascal das volksfest in richtung eines weniger belebten nebenausgangs verlassen haben. seitdem wurde er nicht mehr gesehen. (...)
nach seinem verschwinden wurden seine stiefschwestern festgenommen, die eigenen angaben zufolge pascal mit einer eisenstange ershlagen und seine leiche im flusss versteckt haben wollten - was sich aber als falschaussage herausstellte.
die nächste spur, die aussagen eines jungen, der in den medien mal "kevin" mal "tobias" heißt - führte zur "tosa-klause", einer bierkneipe in burbach. "kevin-tobias ist der leibliche sohn der "geistig minderbemittleten" andrea m., für die christa w. (betreiberin der tosa-klause) die pflegschaft übernommen hat. in dieser kneipe soll der junge zusammen mit pascal den kneipenbesuchern zum sexuellen missbrauch angeboten worden sein. am tag seines verschwindens soll pascal zuletzt dort gewesen sein.
dies lenkte die ermittlungen auf die tosa-klause, mutmaßliche kinderschänder wurden festgenommen. im verlauf der folgenden vernehmungen und im leichenlosen mordprozess gestanden die angeklagten den angeblichen mord an pascal (die eigentliche mörderin soll andrea m. sein), der jedoch nie nachgewiesen werden konnte. mangels beweisen wurden die angeklagten schließlich freigesprochen. (...)
das ist eine grobe zusammenfassung des ziemlich verzwickten falles. ausführliche infos in den unten verlinkten qellen:

http://www.derlangeweginslicht.de/pascal.php
http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article13621667/Der-kleine-Pascal-und-die-Hoelle-in-der-Tosa-Klause.html
https://www.youtube.com/watch?v=ro0jjNb5VSM

was mir an dem fall auffällt, ist - nebst der ähm... zweifelhaften behördenarbeit (erzwungene geständnisse, ignorierte hinweise etc.) - v.a. der m.e. wirre prozess mit all seinen ungereimtheiten, insb. die aussagen der angeklagten. wie kann es denn sein, dass so ein "geistig minderbemittlerter haufen", wie von den medien und v.a. gerichten suggeriert wird, so ein "perfektes" verbrechen behegt? auch ein wichtiger punkt ist das ebenfalls verschwundene fahrrad des jungen, über das die angeklagten keine aussagen machen konnten. wer die kinderleiche versteckt, versteckt doch auch das fahrrad, oder? und falls nicht, müsste es früher oder später gefunden werden. dies ist aber nicht der fall. auch die leiche wurde an dem von den angeklagten genannten ort nicht gefunden, genauso scheint es die angeblichen videos/fotos von dem missbrauch nicht zu geben... das stinkt doch zum himmel, oder? nicht falsch verstehen - ich will auf keinen fall irgendwelche straftäter schützen oder verteidigen. der tosa-klientel würde ich durchaus so einiges zutrauen, ggf. auch kindesmissbrauch (der selbstverständlich bestraft gehört). aber was konkret das verschwinden von pascal betrifft, so ist an der story bzgl. seines verschwindens m.e. etwas oberfaul :(

1) aufgrund der zweifel an der version der angeklagten kann man nicht mit sicherheit sagen, dass pascal tot ist. klar: je mehr zeit verstreicht, sinkt die wahrscheinlichkeit, dass er noch lebt. aber beweise für seinen tod gibt es nach wie vor nicht!
2) falls die tosa-leute mit dem verschwinden von pascal nichts zu tun haben sollten, läuft der wahre täter unter umständen immer noch frei herum :(

kennt jemand die gegend um burbach?


melden

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

21.08.2014 um 21:15
Gut, danke für dieses Thema, ich kenne die Doku aber ich wusste nicht den vollständigen Namen und ich finde keine befriedigenden Informationen zu diesem Fall im Net.


melden

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

21.08.2014 um 23:09
ja, leider gibt es nicht allzu viele infos zu dem fsll im netz, überall das gleiche, was auch in den links steht. und wie ich es verstanden habe, scheint auch keiner mehr in dem fall groß zu ermitteln, der gilt ja irgendwie als "geklärt", obwohl er das nicht ist :(
daher wäre es interessant, ob vllt. jemandem, der die gegend dort kennt, irgendwas aufgefallen sein könnte. oder jemand, der jemanden kennt, der dort verkehrt. oder jemand kann sich sogar eien reim auf den widersprüchlichen aussagen der angeklagten sowie der gesamtsituation von damals machen? könnte ja theoretisch sein und würde mich auch gar nicht wundern, wenn ein scharfsinniger laie mehr ahnt als die "ermittler" in dem fall...

hier ist burbach bei google maps:
https://www.google.de/maps/place/Burbach,+Saarbr%C3%BCcken/@49.2645018,6.9406055,14z/data=!4m2!3m1!1s0x4795b10a64436c0d:...


und da ist die tosa klause:
https://www.google.de/maps/place/Hochstra%C3%9Fe+76,+66115+Saarbr%C3%BCcken/@49.241759,6.9550851,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3...


melden

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

22.08.2014 um 03:17
nutzerin
schrieb:
insb. die aussagen der angeklagten. wie kann es denn sein, dass so ein "geistig minderbemittlerter haufen", wie von den medien und v.a. gerichten suggeriert wird, so ein "perfektes" verbrechen behegt?
Ein "perfektes Verbrechen" zu begehen, mache ich eher vom Zufall abhängig, als von der Intelligenz eines Täters. Und so perfekt wäre der Mord an Pascal nicht gewesen, wenn man den angeblich wichtigen Zeugen Kevin ein Jahr lang unbehelligt rumlaufen gelassen hat, bis er die Polizei auf die Spur der behaupteten Täter führen konnte.

Unwahrscheinlich finde ich eher, dass sich eine so große Anzahl von Personen aus dem lokal ansässigen Trinkermilieu mal eben so als Pädophile entpuppt. Da wäre diese sehr seltene sexuelle Präferenz aber nicht sehr breit gestreut worden, gleichzeitig aber offensichtlich breit gedeckt und akzeptiert.


melden

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

22.08.2014 um 07:24
Das Problem ist, dass für die sexuelle Abreaktion an einem Kind nicht zwingend eine kernpädophile Neigung erforderlich ist. In diesem Milieu sind ethische und moralische Werte derart gering bis gar nicht vorhanden, so dass man aus Gründen der Einfachheit zur Befriedigung sexueller Gelüste durchaus auf ein Kind zurückgreift.
@Waldeck hat recht damit, dass für die Begehung eines scheinbar perfekten Verbrechens Intelligenz die geringste Rolle spielt. Das schlichte, einfache Denken von eher minderbemittelten Leuten führt häufig eher dazu, sehr praktisch vorzugehen, bspw. auch bei der "Beseitigung" eines Menschen oder eines Leichnams. Der Zufall spielt eben auch natürlich oftmals in die Hände der Täter.
Tragisch finde ich, dass der Fall offenbar, wie @nutzerin schon sagte, als abgeschlossen gilt obwohl man bis zum heutigen Tage eigentlich so gut wie nichts weiß, was da wirklich geschehen ist.


melden

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

22.08.2014 um 07:42
@nutzerin
@maxxb74
@Waldeck

Ich meine mich aber zu erinnern, dass eine Person (ich glaub, die Besitzern) vom Gutachter als überdurchschnittlich intelligent eingestuft wurde. Und wenigstens eine hochintelligente Person in so einer Gruppe kann mal nicht schaden (aus deren Sicht, versteht sich)


melden

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

22.08.2014 um 09:03
guten morgen,


ich finde, im "net" finden sich unmengen von infos über diesen tragischen fall- nach "google"-eingabe von "der fall pascal" findet sich (mühelos) zum beispiel dies:

Wikipedia: Pascal-Prozess

http://www.spiegel.de/thema/fall_pascal/

Diskussion: Der Fall Pascal - Ein Kind verschwindet

ich habe eines der bücher zum fall gelesen- mein fazit:

es gab erst geständnisse, mit detaillierten angaben, die teilweise gemacht wurden, unabhängig voneinander, von menschen, deren iq es eigentlich nicht zuließ, solche komplexen zusammenhänge zu erfinden.

erst als die verteidiger ins spiel kamen, wurden als erstes die geständnisse wiederrufen, und durften alsdann nicht mehr bei gericht verwendet werden.

die angeklagten sagten dann nicht mehr viel, die beweislage war anschließend zu dünn, um zu einer sicheren verurteilung zu gelangen.

"in dubio pro reo"...

bei der kies- bzw. sandgrube, auf deren gelände pascal vergraben worden sein soll, handelt es sich um ein riesengroßes areal, in der nähe von saarbrücken, auf französischem gebiet.

im volksmund kursieren weitere mögliche ablageorte, alles gerüchte und mutmaßungen, nix genaues weiß man nicht...

zum ort "burbach": ein stadtteil saarbrückens, der seine blütezeit wohl in den 60er-jahren des vergangenen jahrhunderts erlebt haben dürfte, als die ansäßigen fabrikschlote noch alle kräftig qualmten und sich die grubenräder noch drehten.

mit dem niedergang der hütten- und stahlindustrie ging es auch mit burbach bergab: arbeitslosigkeit, soziale verelendung und armut, alkohol- und drogenkonsum, hoher ausländer- und kriminalitätsanteil, eine bar bzw. ein bordell neben dem anderen.

und trotzdem, typisch für das saarland, ist noch heute eine ländlich-dörfliche komponente vorhanden- die ureinwohnerschaft arrangiert sich gelassen mit den neuen gegebenheiten.

für kinder jedoch keine allzuschöne umgebung, um ungestört und sorgenfrei großwerden zu können.

soweit mein kleiner beitrag zum neueröffneten thread, ich hoffe, er ist euch nützlich!


mfg: domlau


melden

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

22.08.2014 um 10:34
Es finden sich viele Infos, aber Quantität macht keine Qualität, die Informationen sind in ihrem Inhalt sehr vage was wahrscheinlich daran liegt, dass man nur weiß, dass man im Prinzip NICHTS weiß...


melden

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

22.08.2014 um 15:01
@maxxb74
Es ist sicher richtig, dass ein Täter nicht pädophil sein muss, um ein Kind sexuell zu missbrauchen, sondern sich unter anderem der Einfachheit halber an einem Kind sexuell abreagiert, weil es verfügbar und gefügig ist, oder sich weniger gut wehren kann.

In der Tosa-Klause verkehrten aber mehrere weibliche Prostituierte. Trotzdem haben die vermeintlichen Täter angeblich der Wirtin Geld bezahlt, um auch kleine Jungen zu missbrauchen; und zwar im Falle Pascals kein gefügiges Opfer, sondern ein schreiender, strampelnder Junge, den man mit Gewalt daran hindern musste, dass er sich wehrt. Dabei sollen sie sich auch für Pornos filmen lassen haben.

Wenn das so gewesen sein soll, sieht das für mich nicht aus, als hätten die Täter sämtliche moralischen Bedenken über Bord geworfen, und seien den Weg des geringsten Widerstands gegangen, um sich sexuell abreagieren zu können. Da müsste schon eine pädophile Triebfeder mitgespielt haben.

Ich glaube übrigens nicht, dass in diesem Milieu die ethischen und moralischen Werte derart gering sind, dass es generell breite Akzeptanz erfährt, gemeinschaftlich systematischen Kindesmissbrauch zu begehen, der beiläufig auf Bierdeckeln abgerechnet wird. Da fallen eher mal Sätze wie "Kinderficker sollte man kastrieren" oder ähnliches. Bei Diebstahl etc. sieht es sicher anders aus.


melden

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

22.08.2014 um 16:24
danke für eure interessanten ansichten.

@Waldeck
also zufall ist rein theoretisch nicht auszuschließen, wobei es schon ein ziemlich krasser zufall sein müsste... kevin/tobias hat als zeuge den missbrauch auffliegen lassen, aber nicht einen mord, der ins tosa-milieu und ins geschehen duraus "reinpassen" würde, jedoch nicht nachgewiesen werden konnte.
Waldeck
schrieb:
Unwahrscheinlich finde ich eher, dass sich eine so große Anzahl von Personen aus dem lokal ansässigen Trinkermilieu mal eben so als Pädophile entpuppt. Da wäre diese sehr seltene sexuelle Präferenz aber nicht sehr breit gestreut worden, gleichzeitig aber offensichtlich breit gedeckt und akzeptiert.
das ist auch ein guter punkt, an den ich zugegebenrmaßen nicht gedacht hatte. danke!
Waldeck
schrieb:
Dabei sollen sie sich auch für Pornos filmen lassen haben.
diese videos sind dann auch mysteriös verschwunden oder wurden gar nicht erst gefunden. wenn die irgendwo auftauchen würden, das wäre krasses beweismaterial...

@hallo-ho
hallo-ho
schrieb:
Ich meine mich aber zu erinnern, dass eine Person (ich glaub, die Besitzern) vom Gutachter als überdurchschnittlich intelligent eingestuft wurde. Und wenigstens eine hochintelligente Person in so einer Gruppe kann mal nicht schaden (aus deren Sicht, versteht sich)
ja, das war die besitzerin christa w. die hat die geistig eingeschränkten leute geschickt für sich benitzt, wie es aussieht. aber auch sie konnte zum verbleib von pascals fahrrad nichts sagen (die hat ja überhaupt geschwiegen).

@domlau
ok, bücher habe ich zugegebenrmaßen (noch) keine dazu gelesen, habe mich bisher nur aus dem netz informiert, ja, es gibt zig tausende artikel, texte, videos etc. aber wie @maxxb74 sagt: quantität macht keine qualität. und vielen dank für die infos über burbach. ein "sozialer brennpunkt", wie es scheint, perspektivlosigkeit, drogen, kriminalität, prostitution etc. nicht gerade kindergerecht... (wobei ich einen hohen "ausländeranteil" nicht zum negativen zählen würde ;) ) und was gerüchte über mögliche ablageorte betrifft, so könnte da vllt. doch mehr dran sein als an den ganzen "offiziellen" versionen? wurden diese gerüchte schon mal ernst genommen und wurde an den möglichen ablageorten z.b. mit hunden gesucht?
und ja - dein beitrag ist nützlich, danke :)

im übrigen wird, wie schon der krimninalpsychologe in der doku sagt, offenbar zu viel wert auf das geständnis als solches gelegt. was auch noch stutzig macht, ist, dass keine dns von pascal in der tosa-klause gefunden wurde, obwohl die ganze inneneinrichtung inkl. wandverklaidung ausgebaut und untersucht wurde. hätte es sich so abgespielt, wie die angeklagten es geschildert haben, müsste dort irgendeine dns-spur von ihm sein, oder doch nicht unbedingt?


melden
Redjune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

22.08.2014 um 16:29
Hallo erstmal. Da der Fall hier bereits besprochen wurde und der Thread gesperrt wurde.. ist das mit den Mods abgeklärt ob man den
neu aufmachen darf?

Hab da mal vor ewigen Zeiten eine größere Dokumentation zu diesem Fall gesehen. Ich war schockiert genug um mich auch heute noch
daran zu erinnern...
Der Beitrag wurde jedoch subtil schon sehr in die Richtung gelenkt, dass man die Täter ziemlich sicher in der Kneipe vermutet.
Jedoch gibt es auch andere Stimmen wie die von Spiegel-Schreiberin Friedrichsen - hier mal ein Artikel von ihr - http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fall-pascal-die-justiz-ein-tollhaus-a-436493.html
Diese Details begründen auch gut die andere Sichtweise dieses Falles. Man greift sich doch an den Kopf wie da gearbeitet wurde zum Teil.
Diesen Bericht finde ich recht interessant - er ist aus der Zeit "danach". http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article13621667/Der-kleine-Pascal-und-die-Hoelle-in-der-Tosa-Klause.html


melden

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

22.08.2014 um 16:47
Laut den Berichten ist die Staatsanwaltschaft von der Unschuld der Angeklagten nicht überzeugt. Sie wurden frei gesprochen, weil die nötigen Beweise fehlten.


melden

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

22.08.2014 um 16:49
@Redjune
ja, die eröffnung des neuen threads ist mit den mods abgeklärt. der alte thread war eine geschlossene gruppendiskussion, die fast ausschließlich aus ehemaligen mitgleidern bestand, daher wurde er gesperrt.
der spiegel-artikel ist ein krasses ding, den kannte ich noch nicht. danke für den link!
die sache mit dem schutzbeamten klingt irgendwie so, als ob da doch jemand (kevins pflegemutter?) mehr weiß, als der öffentlichkeit bekannt ist (dann kann ich mir auch vorstellen, dass sie ihre gründe hat, ihr wissen für sich zu behalten, nämlich zur eigenen sicherheit)

den welt-artikel kenne ich, habe ihn im ersten beitrag bereits verlinkt.

ja, es gilt "im zweifel für die angeklagten"


melden

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

22.08.2014 um 16:56
Erschreckend finde ich auch, dass die Schwester während des Verhörs zu einem Geständnis gebracht wird.

In meiner Heimatstadt gab es in den 80ern auch mal so einen Fall. Da wurde auf den jugendlichen Freund des Opfers so lange eingeredet, bis er den Mord auf sich nahm um endlich in Ruhe gelassen zu werden.


melden

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

22.08.2014 um 17:00
@Waldeck, heute um 15:01


guten tag,

du schreibst: ..."Da fallen eher mal Sätze wie "Kinderficker sollte man kastrieren" oder ähnliches."...

nun, ich habe gelernt, daß nicht entscheidend ist, was jemand sagt, sondern das, was er tut.

sicherlich hat die überwiegende mehrheit der dort (und überall) wohnenden menschen nichts mit solchen übergriffen am hut, ist sogar darauf bedacht, kinder davor zu beschützen.

aber der "wolf im schafspelz" wird sich wohl kaum mit einem kommentar outen, in dem er etwa sagt: "na und, was ist schon dabei? ich habe auch schon kinder mißbraucht, und es hat spaß gemacht..." usw.

trau, schau, wem!


mfg: domlau


melden

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

22.08.2014 um 17:17
@nutzerin, heute um 16:24


guten tag,

und zunächst mal danke für die rückmeldung!

doch nun zu deinen fragen:

ich glaube schon, daß die polizei an vielen orten nach pascal gesucht hat, da wurde ziemlich viel "veranstaltet", ähnlich wie im fall "tanja gräff" in trier.

vor einiger zeit habe ich mich mit einem meiner arbeitskollegen, der ein "eingeborener" burbacher ist (e eschda saarbrigga!), über diesen fall unterhalten.

er erzählte mir, daß, weit verbreitet als gerücht, als alternativer ablageort die "saarterassen" gehandelt werden.

genau weiß ich es nicht, aber hierbei müßte es sich um eine neuschaffung von gewerbe- und einkaufsgelände, auf dem alten arreal der burbacher hütte handeln, großflächig betoniert, zum damaligen zeitpunkt großbaustelle und- logischerweise- nicht so weit von der "tosa-klause" entfernt. (alles unter vorbehalt!)


ps: du schriebst "...(wobei ich einen hohen "ausländeranteil" nicht zum negativen zählen würde)..."

...ich auch nicht! bei mir auf der arbeit liegt der ausländeranteil bei über 80%, ...herrlich! (isch schpreschäh soh gernäh fronßösisch, wail dahs so schön kriebelt in main bauchnaböhl...)


mfg: domlau


melden

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

22.08.2014 um 18:14
@domlau
Völlig richtig – nur geht es hier ja nicht um einen einzelnen "Wolf im Schafspelz", der vorgeblich die Moral seines Umfelds mitträgt, aber hintenrum entgegengesetzt handelt. Es geht auch nicht um irgendwelche Leute, die von irgendwoher die Tosa-Klause angesteuert haben, weil sie wussten, dass sie dort ihre Neigung ausleben können. Die angeblichen Täter sind Menschen, die man aufgrund ihrer Lebensumstände genau in dieser Tosa-Klause vermutet hätte; Fall Pascal hin oder her.

Damit es hätte dazu kommen können, dass diese zufällig entstandene Gruppe gemeinschaftlich und systematisch Jungen ab drei Jahren sexuell missbraucht, müssten sie sich wohl oder übel voreinander geoutet haben. Da ist es eben schon entscheidend, was für eine Moral bzgl. Kinderschändern in diesem Umfeld nach außen getragen wird, die dann hätte gruppendynamisch gekippt werden müssen. Da schätze ich die Barrieren im Trinkermilieu alles andere als vergleichsweise niedrig ein.


melden

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

22.08.2014 um 18:44
@Waldeck, heute um 18:14

...konkret soll es doch meines wissens in den reihen der "pascal-angeklagten" zu verurteilungen wegen kindesmißbrauchs gekommen sein, jedoch nicht pascal selbst betreffend, sondern das opfer war sein spielkamerad (der doch auch in der tosa-klause sich aufhielt bzw. da reingelockt wurde).

also liegt doch schon mal ganz klar in dieser richtung der makel des bösen auf der (ehemaligen) tosa-klause und ihrer gäste!


mfg: domlau


melden

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

22.08.2014 um 18:52
Also, ich stehe dem ziemlich kritisch gegenüber. Es ist schon eine eher seltene Form der Pädophilie, auf so kleine Kinder zu stehen, und dass sich da gleich so viele Gleichgesinnte gefunden haben sollen, die das gemeinschaftlich machen und einander decken, wäre wirklich schon ein außergewöhnlicher schrecklicher Zufall. Dazu dass einige der Betreffenden geistig nicht ganz auf der Höhe sind und somit von der als äußerst intelligent beschriebenen Wirtin sicher nicht zum Kreis der Vertrauten gemacht worden wären...

Ich fürchte, der arme Pascal ist jemand ganz anders zum Opfer gefallen und man hat einfach versäumt, nach einem anderen Täter zu suchen, leider! Die Angeklagten sind allesamt Unsympathen, man hätte sie gern als Täter gesehen, aber ich glaube es wie gesagt nicht.


melden

Pascal Zimmer (5) - Seit 2001 vermisst!

22.08.2014 um 19:42
Aber wenn einige der Kneipenbesucher sich an Kevin vergangen haben, dann haben sie ja definitiv ein Kind missbraucht. Egal ob pädophil veranlagt, Gruppenzwang, Hauptsache Sex oder welche Begründung sie für sich hatten. Und somit liegt der Missbrauch an Pascal für mich auch nah.
Ob letztendlich einer von ihnen ihn umgebracht hat, ist für mich auch nicht eindeutig.


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt