Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

38 Beiträge, Schlüsselwörter: Kindesentführung, Verbrechen Usa 1989, Vermisstes Kind

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 02:39
Vor ziemlich genau 25 Jahren lauerte ein maskierter Mann hinter Büschen am Rand einer Straße in den Außenbezirken der ländlichen Kleinstadt St.Joseph im amerikanischen Bundesstaat Minnesota.
Erst war kurz nach 21:00 am 22.10.1989 und der maskierte Mann wartete. Er wartete auf die Rückkehr einer Gruppe von Jungen, die er sehr wahrscheinlich kurz vorher hatte stadteinwärts radeln sehen.

Bei den Jungen handelte es sich um den 11jährigen Jacob Wetterling, seinen gleichaltrigen Freund Aaron und Jacobs 10jährigen Bruder Trevor. Die Jungen hatten von Jacobs Vater die
Erlaubnis bekommen um diese Zeit noch ein Video auszuleihen.

Als sie zurückradeln wollten vertrat ihnen plötzlich der maskierte Mann den Weg. Er bedrohte sie mit einer Waffe, zwang sie von ihren Rädern zu steigen und sich mit den Gesichtern nach unten auf den Boden zu legen.

Dann fragte er sie nach ihrem Alter. Als sie geantwortet hatten, sagte er dem 10jährigenTrevor er solle in den Wald laufen und drohte ihn zu erschießen, sollte Trevor es wagen zurückzuschauen. Als nächstes leuchtete er Aaron und Jacob in die Gesichter. Dann schickte er auch Aaron weg. Aaron rannte bis zum Waldrand, dann wagte er es sich umzudrehen. Er konnte gerade noch sehen wie Jacob von dem Maskierten am Arm gepackt und ins Gebüsch gezerrt wurde.

Jacob wurde nie wieder gesehen.

Wikipedia: Jacob_Wetterling

http://www.charleyproject.org/cases/w/wetterling_jacob.html


melden
Anzeige

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 02:51
Es gibt viele Vermisstenfälle bei denen man aufgrund der Umstände ziemlich sicher sein kann, dass die vermisste Person nicht freiweillig oder zufällig -etwa durch einen Unfall - verschwunden ist, sondern, dass JEMAND für dieses Verschwinden verantwortlich ist.

Aber es gibt nur sehr wenige Fälle, in denen es für die Entführung auch Zeugen gibt. Der für mich verstörenste ist der von Jacob. Man hat das Gefühl, als hätte der Täter sich hier aus einem "Angebot", das ihm genehmste Opfer ausgesucht.

Falls es nicht sogar ein Fall war, in dem der Täter auf einen ganz bestimmten Jungen aus war, und sicher stellen wollte, dass er im Dunkeln am Straßenrand auch den Richtigen mitzerrte.


melden

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 09:15
Interessanter Fall, habe ich noch nie etwas von gehört bisher.

Hier noch Wikipedia dazu allerdings auf Englisch:

Wikipedia: Jacob_Wetterling

Interessant daraus die Ermittlungsergebnisse von damals:
Continuing investigation[edit]
The investigation into Jacob's abduction continues. In 2004, some new reports appeared in the local press. A long-held belief is that the abductor got away in an abandoned car. It was also revealed ten months prior to the Wetterling abduction that another boy had been kidnapped, placed into a car, and sexually assaulted before being released. The modus operandi was similar to the Wetterling case: the man used a gun and upon releasing the boy told him to run and not look back or else he would be shot. That incident occurred ten miles from the location where Jacob, his brother, and friend were stopped.[2]

The Charley Project has sketches of a man believed to have abducted Jacob and sexually assaulted the other boy in 1989.[3]

In early 2009, Milwaukee police discovered child pornography and an alleged video of Wetterling taken before the abduction in the home of Vernon Seitz, 62, of the St. Francis, Wisconsin, area. Seitz had died in his house, but officers asked for additional assistance after the pornography was discovered. Along with the child pornography, articles involving missing children and maps of the cities from whose children had disappeared were found in Seitz's home. It also emerged that Seitz himself had been abducted and tortured in 1959, and family said he was thus concerned for Wetterling from personal history. [4]

On June 30, 2010, investigators with search warrants descended upon a farm near the abduction site. "Items of interest" were found and hauled away in six truckloads of dirt from the site to search for evidence. However, it was revealed in late September testing was unable to "establish, distinguish or identify potential evidence".[2]

In May 2014, Investigators confirmed that they're taking another look at a series of attempted and actual child molestations that occurred in the Paynesville, Minnesota, area in the two years leading up to the Wetterling abduction. Between the summer of 1986 and spring of 1987 5 teen boys were attacked. No one was ever arrested. The authorities re-interviewed some of the victims and are working with the internet blogger who brought the information to light.

After months of research and interviews with some of the victims, it is believed that these attacks were not random and that the culprit could be connected to the abduction of 11-year-old Wetterling in St. Joseph, Minnesota, a town just 40 minutes away. [5]


melden

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 10:10
Comtesse schrieb:Interessanter Fall, habe ich noch nie etwas von gehört bisher.

Hier noch Wikipedia dazu allerdings auf Englisch:
Deutschsprachige Quellen zu diesem Fall scheint es leider im I-Net nicht zu geben.



Auf dem amerikanischen Kriminal-Forum Websleuths ist das einer der meistdiskutierten Fälle überhaupt.

Hier ein Link zum neuesten -dem 12ten -Thread:

http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?259148-MN-Jacob-Wetterling-11-St-Joseph-22-Oct-1989-12/page23


melden

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 10:10
Ich hatte mal einen Film gesehen. Mir fällt der Namen leider nicht ein. Ist ein Amerikanischer und auch mit bekannten Schauspielern. Aber ich komme nicht auf den Namen.

Es ging auch darum, dass einer von den Freunden, von einem Fremden entführt wurde. Die übrig gebliebenen Jungs wurden ihr Leben nicht mehr glücklich, weil sie sich immer Vorwürfe machten, warum der Fremde den Einen und nicht sie ausgesucht hatte. Ziemlich bedrückend. Ich kann mir vorstellen, dass es den Beiden im realen Fall nicht anders geht.


melden

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 10:13
Über Trevor weiß ich jetzt auf die Schnelle =ohne Googlen nichts. Aber Aaron ist ein bekannter Anwalt geworden.


melden

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 10:19
@Feelee
Meinst du SLEEPERS? Wäre jetzt der einzige Film, der mir dazu einfällt.

Erschreckend finde ich, dass der Täter sich sein Opfer quasi ausgesucht hat. Trevor hat er verschont, als er erfuhr, dass er jünger ist als die anderen Beiden. Scheinbar stand er also auf Kinder/Jungs diesen Alters (Vorpubertät), aber wollte auch kein Opfer, das jünger als nötig ist. das könnte ein Hinweis darauf sein, dass der Täter evtl. selbst mal Opfer war von Missbrauch als Kind und daher doch irgendwie Skrupel hatte, einem all zu jungen Kind das anzutun.

Das würde wieder auf diesen Vernon Seitz als Täter hinweisen, der 2009 gestorben ist und bei dem man neben Kinderpornografie auch Videos von Jacob fand VOR der Entführung (sein Vater sagte ja aus, dass Jacob wahrscheinlich vor der Tat gestalkt wurde). Jedenfalls soll Seitz selbst mit 11 Jahren Missbrauchsopfer gewesen sein, was dazu passen würde, dass er sich gleichaltrige, aber nicht JÜNGERE Jungs aussuchen würde als er selbst es damals war. Aber man konnte es ja nie verifizieren, dass ER der Täter war.

Fraglich ist, wenn die weiteren ähnlichen Missbrauchsfälle der Umgebung zusammenhängen sollten mit diesem Fall, warum Jacob als Einziger nach der Tat nicht wieder auftauchte, wo der Täter die anderen Jungs ja nach dem Missbrauch wieder laufen lassen hat. Hat Jacob sich vielleicht heftiger gewehrt, sodass der Täter ihn getötet hat? Aber wo ist dann die Leiche? Was meint Ihr - haltet Ihr es für wahrscheinlich, dass der Täter Jacob gefangen gehalten hat und er heute noch - gehirngewaschen - irgendwo lebt? Ich kann mir das ehrlich gesagt nicht vorstellen.


melden

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 10:19
Danke @quiver, dann hat zumindest Aaron seinen Weg beruflich gemacht. Aber wie es innerlich aussieht, weiß man natürlich nicht.


melden

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 10:23
Ja @diegraefin, Sleepers! Du bist mein zweites Hirn. ;-)

Ich kann mir vorstellen, dass Trevor sich wirklich so gewehrt hat, dass der Täter ihn zum Schweigen bringen musste, um ihn zu missbrauchen. Die Leiche wird er evtl. begraben oder versenkt haben, so dass man sie bis heute nicht fand.

Es verschwinden soviele Kinder, deren Leiche nicht auftaucht. Ich denke, dass die Täter einfach Glück haben.

Das Trevor noch lebt, glaube ich nicht.


melden

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 10:30
@Feelee
Ich wusste den Titel auch nicht mehr, nur noch, dass Brad Pitt mitspielte, Wikipedia brachte dann die Lösung! ;) Ich fand den Film auch sehr bedrückend, es kam gut herüber, wie Kinder sich für Situationen, an denen sie nichts ändern konnten, trotzdem selbst die Schuld geben oder sich eben dieses "Warum er und nicht ich?" als Frage stellen ein Leben lang, weil Andere unter ihrem scheinbaren "Versagen" leiden mussten. Wahrscheinlich kommt dazu hier im Fall auch noch ein schlechtes Gewissen hinzu, weil man einerseits froh ist, dass man davongekommen ist, auch wenn das bedeutet, dass ein Anderer (guter Freund/Bruder) dafür leiden musste. Das wäre auch für einen Erwachsenen ein belastender emotionaler Spagat, um so trauriger, wenn Kinder solche schlimmen Emotionen irgendwie verarbeiten müssen, ohne daran zugrunde zu gehen. (Ähnliche Gefühle müssen ja auch Menschen erleiden, die einen Unfall verursacht haben, bei dem dann jemand anders starb u.ä.!)


melden

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 10:35
Sleepers ist doch ganz anders als der Fall hier :ask:


melden

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 10:36
Mal sehen, an was ich mich über die Nachforschungen ohne jetzt groß nachzulesen - allein die Websleuths-Beiträge dürften so viele sein wie unser "Hinterkaifeck-Thread" hier - erinnere.
TContinuing investigation[edit]
The investigation into Jacob's abduction continues. In 2004, some new reports appeared in the local press. A long-held belief is that the abductor got away in an abandoned car. It was also revealed ten months prior to the Wetterling abduction that another boy had been kidnapped, placed into a car, and sexually assaulted before being released. The modus operandi was similar to the Wetterling case: the man used a gun and upon releasing the boy told him to run and not look back or else he would be shot. That incident occurred ten miles from the location where Jacob, his brother, and friend were stopped.[2]
Ich weiß jetzt nicht, ob man von besagten Auto nur Reifenspuren fand oder ob jemand es gesehen oder gehört haben wollte. Jedenfalls fand man nach anderthalb Jahrzehnten raus, dass der Wagen einem Neugierigen (Journalisten?) gehört hat, der den Polizeifunk mithörte und sehen wollte was los war.

Wegen der Entführung des anderen Jungen im Winter 1989. Da war nicht nur der Modus-Operandi gleich.(Drohung mit einer Waffe, Drohung den Jungen zu erschiessen). Auch beim Opfer gab es Parallelen zu Jacob. Der Junge wurde entführt als er vom Eislaufen nach Hause ging.

Jacob war in St.Joseph ein kleiner Sport-Star (u.a. Eishockey), dessen Bild häufiger in der lokalen Zeitung war. Die Ermittler dachten, dass sein Entführer so auf ihn aufmerksam geworden sein könnte.
Noch am Morgen vor seiner Entführung hat Jacob Eishockey gespielt. Er war depremiert, weil sein Team verloren hatte. Deshalb hat sein Vater ihm Abends erlaubt mit den beiden Anderen noch mal das Haus zu verlassen, um sich ein Video zu leihen.

Die Entführung des anderen Jungen im Winter 1989 wurde im übrigen auch erst in den 2000 Jahren mit der Jacobs in Verbindung gebracht. wobei ich jetzt nicht mehr weiß, ob der arme Junge so lange geschwiegen hat oder es schlicht ein Fehler der Polizei war.


melden

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 10:40
@Tussinelda
Er erinnerte mich dennoch sofort an den Fall hier. Warum auch immer.

Ich kann mir auch vorstellen, bei dem, was @quiver hier für Links reinstellt, dass Trevor gezielt ausgesucht wurde. Evlt. wirklich, weil er bereits bekannt war und in der Zeitung mit Bild stand. Aber es war ja wohl Zufall, dass der Jungs mit seinen Freunden so spät abends noch draußen war. Damit konnte der Täter eigentlich nicht rechnen.


melden

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 10:40
@Tussinelda
Es ging ja auch nur um das schlechte Gewissen der beteiligten Kinder, die verschont worden sind von dem Täter. Das war ja in Sleepers auch der Fall, wo nur 2 der Jungs im Knast missbraucht wurden und daran zugrunde gingen, aber die anderen mit drunter litten und sich die Mitschuld gaben, dass die Zwei das erleiden mussten.


melden

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 10:40
In early 2009, Milwaukee police discovered child pornography and an alleged video of Wetterling taken before the abduction in the home of Vernon Seitz, 62, of the St. Francis, Wisconsin, area. Seitz had died in his house, but officers asked for additional assistance after the pornography was discovered. Along with the child pornography, articles involving missing children and maps of the cities from whose children had disappeared were found in Seitz's home. It also emerged that Seitz himself had been abducted and tortured in 1959, and family said he was thus concerned for Wetterling from personal history. [4]
/ZITAT]

Die Geschichte mit Vernon Seitz ist ziemlich an mir vorbei gegangen, ob ich den Fall damals schon länger kannte. Im Netz kursiert die Behauptung Seitz hätte auch ein Video von Jacob besessen. Und zwar aus der Zeit bevor er entführt wurde.


melden

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 10:42
@Feelee

Jacob wurde entführt, nicht Trevor. Das ist Jacobs Bruder, den der täter hat laufen lassen.


melden

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 10:42
quiver schrieb:Die Geschichte mit Vernon Seitz ist ziemlich an mir vorbei gegangen, ob ich den Fall damals schon länger kannte. Im Netz kursiert die Behauptung Seitz hätte auch ein Video von Jacob besessen. Und zwar aus der Zeit bevor er entführt wurde.
Ja, so steht es auch bei Wikipedia, ist also scheinbar nicht nur ein Gerücht sondern Fakt. Ich finde das sehr verdächtig.


melden

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 10:43
Feelee schrieb:Er erinnerte mich dennoch sofort an den Fall hier. Warum auch immer.
Ging mir ja auch so, sonst wäre mir ja nicht sofort DER Film eingefallen, als du das schriebst. Es ist atmosphärisch sehr ähnlich, wenn natürlich auch ansonsten völlig unterschiedlich vom Fall an sich.


melden

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 10:43
Oh je, natürlich @Quiver. Jacob wurde entführt! Ich google gerade zuviel zu dem Fall. Muss das mal für mich sortieren.


melden
Anzeige

USA 1989 - Der Vermissten-/Entführungsfall Jacob Wetterling

26.10.2014 um 10:51
Feelee schrieb:Ich kann mir auch vorstellen, bei dem, was @quiver hier für Links reinstellt, dass Trevor gezielt ausgesucht wurde. Evlt. wirklich, weil er bereits bekannt war und in der Zeitung mit Bild stand. Aber es war ja wohl Zufall, dass der Jungs mit seinen Freunden so spät abends noch draußen war. Damit konnte der Täter eigentlich nicht rechnen.
Da hast Du absolut recht. Der Wohnort der Familie war am Stadtrand am Ende einer Sackgasse. und die Familie hatte einen Hund. Für den Täter wäre es sehr schwierig gewesen sich dort - zu Fuß oder mit Auto -längere Zeit auf die Lauer zu legen ohne bemerkt zu werden.

Der Ort der Entführung ist an der Straße stadteinwärts ein paar 100m von Jacobs Elternhaus entfernt. Das einzige Haus da in der Nähe ist die Farm, die 2010 durchsucht wurde - und selbst die ist etwas entfernt und hinter Bäumen.

Ein Täter der da im Busch saß und einfach auf ein geeignetesOpfer wartete, brauchte schon viel Glück -oder sein Opfer entsetzliches Pech. Deshalb ist es wahrscheinlich, dass der Täter zumindest beobachtet, dass dort einige Jungen nachts allein stadteinwärts radelten. Aaron hat den Ermittlern erzählt, erhätte auf der Hinfahrt ein unheimliches Geräusch aus den Büschen gehört. Der Täter konnte also vermuten, dass die Jungen bald zurückkommen würden - und warten.


melden
398 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mordfall Hinterkaifeck46.618 Beiträge