Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hier wohl passiert?

145 Beiträge, Schlüsselwörter: Skelett/wald/ Mord

Was ist hier wohl passiert?

20.11.2014 um 06:22
Auf den ersten Blick sieht es aus wie ne Kippe. Aber wenn man genau nachsieht, ist es ein abgebrochener Ast


melden
Anzeige

Was ist hier wohl passiert?

20.11.2014 um 08:16
hmmmm naja, lassen wir es mal als Ast stehen, obwohl es für mich anders aussieht. Ist ja auch egal, in Lux. gibt es übrigens auch einige Vermissten Fälle.

Bin gespannt.


melden

Was ist hier wohl passiert?

20.11.2014 um 08:20
@mh483


guten morgen,

ich habe mir das ganze mal bei "google-maps" angeschaut, und mich recht schnell zurechtgefunden:

die "Theodor-Heuss-Straße" windet sich um den "Winterberg" herum, hoch zu den kliniken.

über die "Verlängerte Julius-Kiefer-Straße" gelangt man tatsächlich, stetig ansteigend, über die autobahn hinweg, zum ausflugslokal, sowie zu einem campingplatz, desweiteren besteht verbindung nach frankreich.

die ganze gegend um die fundstelle herum müßte voll sein mit wochenend- und gartenhäusern., nachts und vor allem auch im winter eher eine abgelegene, mulmige ecke.

jedoch, wenn die fundstelle direkt über der "google-maps"-markierung sich befindet, dann müßte dies doch eine, zum "Winterberg" hin, stark ansteigende böschung sein, die wohl kaum mit einem fahrzeug befahren werden kann.

sicherlich bleiben hier viele optionen über die herkunft des fundes offen, der phantasie sind (fast) keine grenzen gesetzt- bleibt zu hoffen, daß diese(r) bislang noch unbekannte von irgendjemandem vermißt wird, und somit vergleichsdaten vorliegen.

da heißt es ganz einfach mal abwarten.


mfg: domlau


melden

Was ist hier wohl passiert?

20.11.2014 um 08:56
Ich könnte mir auch vorstellen, der "Ast" wäre ein ausgefallener Zahn. Das gelbliche im Kieferknochen und der weiße Teil der sichtbare Zahn.
Meine Meinung - Liegezeit wenige Wochen/Monate. Die Haare sind sicher nicht verwest, sondern von Tieren verschleppt/gefressen worden.


melden

Was ist hier wohl passiert?

20.11.2014 um 09:32
Es geschieht immer mal wieder, dass die Überreste Verstorbener erst Jahre, Jahrzehnte oder auch nie mehr wieder auftauchen. Dabei kommt es auch häufig zu Tierfraß, aber doch nicht so, dass diese Tiere sich auf den Verzehr (oder das Verbringen) einzig nur der Haare spezialisieren und alles andere verschmähen.
Der fehlende Nachweis von Kopfhaar (wenn es denn hier so sein sollte!) ist bei einem so weit vorangeschrittenen Zersetzungsprozess darauf zurückzuführen, dass sie sich im Verlauf vieler Jahre in der Umgebung verteilt haben. Und nicht jede(r) Verstorbene hatte einst üppiges Haupthaar.
Falls ich etwas überlesen haben sollte, bitte ich um Nachsicht: Gab es Kleidungsreste etc.?


melden

Was ist hier wohl passiert?

20.11.2014 um 09:48
@Maimonides
Ich wollte da nicht so ins Detail gehen, aber wenn ein Tier am Schädel nagt und sich dabei die Kopfhaut löst, dann wird es mit seiner "Beute" erst einmal davontraben. Es hat ja in diesem Moment einen recht großen Brocken, den die anderen hungrigen Tiere nicht haben sollen.


melden

Was ist hier wohl passiert?

20.11.2014 um 09:58
Dass menschliche Überreste manchmal erst nach sehr langer zeit gefunden werden, sowas gibt es leider. Die Besonderheit hier ist mMn, dass wohl nur noch vollständig skelettierte Knochen nahe beieinander lagen und (wenn es denn stimmt!) keine Kleiderreste vorgefunden wurden. Sollte es tatsächlich so gewesen sein dann weicht dies doch etwas vom "üblichen Rahmen" ab.


melden

Was ist hier wohl passiert?

20.11.2014 um 16:35
Habe mal nen Außschnitt von dem vermeintlichen zigarettenstummel hoch geladen.
Denke darauf erkennt man es besser als auf dem kleinen Bild der "BILD".
Nur um auch die letzten Zweifler von dem Ast zu überzeugen.


http://static.allmystery.de/upics/0f0461_20141106_135241-1.jpg


melden

Was ist hier wohl passiert?

20.11.2014 um 16:38
Habe mal nen Außschnitt von dem vermeindlichen zigarettenstummel hoch geladen.
Denke darauf erkennt man es besser als auf dem kleinen Bild der "BILD".
Nur um auch die letzten Zweifler von dem Ast zu überzeugen.


http://static.allmystery.de/upics/0f0461_20141106_135241-1.jpg


melden

Was ist hier wohl passiert?

20.11.2014 um 16:39
Wenn die Knochen AUF dem Laub lagen, können sie aber eigentlich noch nicht lang da gelegen haben. Auf Jahre tippe ich keinesfalls, an der Luft verwest eine Leiche relativ schnell und durch Wildfrass etc. ist da nach wenigen Monaten auch nicht viel mehr übrig als Knochen. Fehlende Kleidung könnte daran liegen, dass die Person evtl. nackt abgelegt wurde.


melden

Was ist hier wohl passiert?

20.11.2014 um 18:22
@mh483
komisch, für mich sieht das nicht nach Ast aus, eher ein alter ausgerissener Zahn!


melden

Was ist hier wohl passiert?

20.11.2014 um 19:43
Man kann auch überinterpretieren... Das ist doch klar die (von Rinde befreite, abgebrochende) Fortsetzung des sich nach schräg rechts oben fortsetzenden relativ dicken Asts!?

Was "verdächtig" wirkt ist in der Tat, dass er sehr frisch abgebrochen oder auch angeknabbert aussieht. Der liegt dort so noch nicht lang, kann aber auch von den angesprochenen Arbeiten vor Ort kommen, was da genau gemacht wurde weiß ich ja nicht.


melden

Was ist hier wohl passiert?

20.11.2014 um 21:53
Da wurde nichts gemacht. Sondern an der Straße.
Der Schädel wurde da nur zufällig gefunden.
Und der Ast sieht auch nicht frisch aus.


melden

Was ist hier wohl passiert?

20.11.2014 um 22:33
@mh483

Danke für deine Auflösung, so ist es eindeutig als Ast zu erkennen, hätte ich nie geglaubt. Aber eindeutig.

Bin sehr gespannt , so viele Vermisste gibt es nicht im Umkreis, die Auswahl ist relativ klein auf die Umgebung bezogen.

Aber es kann ja auch jemand von weiter her sein, das gab es ja auch schon öfters.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hier wohl passiert?

21.11.2014 um 14:15
Huhu @all. Ich wohne in SB und kann nur berichten dass damals im Krieg dort nur Panzersperren waren, aber keine Kämpfe. Kann man im Saarbrücker Museum nachlesen und im Net. Wer sich mit Wk2 auskennt weiss, dass die Kämpfe weiter Richtung Frankreich waren. Ich tippe auch auf Mord und harre der Dinge. Ich dachte wie Andere hier auch sofort an T.G. Aber warten wir ab.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hier wohl passiert?

21.11.2014 um 14:17
Mit Kämpfen mein ich Bodenkämpfe. :) Luftkrieg war ne andere Sache.
Hier noch ein Wikilink zum Westwall.
Wikipedia: Westwall

Deswegen denke ich wie ihr dass es ein Mord war. Der Schädel ist auch zu "frisch". Hoffe es wird bald aufgeklärt wer das ist.


melden

Was ist hier wohl passiert?

21.11.2014 um 14:49
Daß die Knochen bei einer Panzersperre/Höckerlinie gefunden wurde spricht viel mehr dagegen, daß sie noch aus Kriegszeiten stammen.
Damals war dort nichts zugewachsen sondern die Sperren wurden i.d.R. auf freiem Feld errichtet um freies Schussfeld zu haben.
Wenn dort am Ende des Krieges noch ein Toter gelegen hätte wäre der mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit entdeckt und bestattet worden. Zumal das hier auch noch im Stadtgebiet ist.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hier wohl passiert?

21.11.2014 um 14:54
@HansWorschd
es fanden dort auch keine Kämpfe statt, deswegen auch schon unmöglich. Das war ja alles richtung Frankreich. Zwar nicht weit weg. Aber dort im Gebiet gabs def keine Gefechte.
Und wie du schreibst währe der Tote beerdigt worden. Der Schädel ist auch zu frisch. Hoffe dass man bald weiss wer es war.


melden

Was ist hier wohl passiert?

24.11.2014 um 19:10
Hallo zusammen,

ich musste mich jetzt auch mal anmelden…

Da der Schädel direkt an meiner Laufstrecke lag, interessiert mich das Thema sehr. Ich hoffe, dass es irgendwann auch mal ein offizielle Update gibt!

Nach 14 Tagen sollte es doch schon neue Infos von der Polizei geben?

Meine Theorie ist auch ein Kriegstoter.

Dass es dort keine Kämpfe gab, ist falsch!

Es wurde sowohl auf der Spicherer-Höhe gekämpft (Luftlinie weniger als 1 km), als auch in Stiftwald, auf dem Sonnenberg und auf dem Gelände wo heute die ZF steht.

Der Fundort liegt also ziemlich dazwischen. Es ist gut möglich, dass es sich um einen Soldat handelt, der am Ende des Krieges dort verscharrt worden ist und die letzten Jahren von Sondengängern ausgegraben worden ist. Es kommt häufig vor, dass Metallsucher Kriegstote finden ohne sie zu melden.

So könnte man erklären, warum der Schädel erst jetzt auftaucht.

Dass jemand die letzten Jahren eine Leiche dort abgelegt hat, kann ich mir nicht vorstellen. In dem Gebiet laufen so viele Hunde, die wäre zu 150% entdeckt worden…

Falls jemand irgendwo neue Erkenntnisse aufschnappt, vergesst nicht ein Update zu posten….

Hier noch ein paar Infos zu dem Thema:

http://www.dw.de/keine-totenruhe-durch-militaria-sammler/a-6055059

Danke Gruß YPVS


melden
Anzeige

Was ist hier wohl passiert?

01.12.2014 um 16:20
Comtesse schrieb am 20.11.2014:Wenn die Knochen AUF dem Laub lagen, können sie aber eigentlich noch nicht lang da gelegen haben. Auf Jahre tippe ich keinesfalls, an der Luft verwest eine Leiche relativ schnell und durch Wildfrass etc. ist da nach wenigen Monaten auch nicht viel mehr übrig als Knochen. Fehlende Kleidung könnte daran liegen, dass die Person evtl. nackt abgelegt wurde.
So wie der Schädel da liegt, sauber, ohne Schmutz und auf dem Laub - da würde ich dazu tendieren, dass die Knochen erst vor kurzem abgelegt und daraufhin vielleicht von Wild ein bisschen verteilt wurden (Füchse, Dachse usw.).
Da hat wohl jemand seine Leichen aus dem Keller entsorgt.


melden
549 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt