Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das "Heulmeisje"

223 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Leiche ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das "Heulmeisje"

08.07.2018 um 19:16
Ja, es ist alles kompliziert und könnte nur sein, dass die Suchseite weiter sein würde und tatsächlich zeigte die Isotopenforschung, dass sie ihre ersten Jahre in einem vulkanischen Gebiet verbracht hat

Alter Aufgrund der späteren Forschung an den Wachstumsplatten wäre die Heulmeisje zwischen 15 und 15 Jahre alt und daher zwischen 1960 und 1964 geboren worden.(wikipedi.nl)
Ich verstehe das auch nicht, wenn ich diesen Link lese:
Die Führung in den Zähnen der Heulmeisje kam aus den Minen von Australien, wo nur westliche Länder ihren Vorsprung einbrachten.----> Ich dachte, sie hätte keine Zahnfüllungen ... Ich bin mir sicher, dass ich das aus verschiedenen Quellen gelesen habe?!


"Wohlgemerkt, die Polizei ging davon aus, dass wir nur in Europa suchen mussten", warnt Font Morales. "Wenn wir aus Vulkanen auf der ganzen Welt wählen müssten, hätten wir wahrscheinlich mehr Möglichkeiten.Die Beziehung zwischen den verschiedenen Strontium-Atomen (87Sr / 86Sr) in den Zähnen von Heulmeisje erwies sich als äußerst gering ", sagt Font Morales," und das ist nur in vulkanischen Gebieten sichtbar ". Das könnte die Eifel sein, aber auch das Zentralmassiv in der Auvergne, das Böhmen in der Tschechischen Republik und die Vulkangebiete in Italien und Griechenland. Mit den Verhältnissen zwischen Sauerstoffisotopen können Sie feststellen, ob Sie sich in Küstennähe befinden, womit Italien, Griechenland und die Auvergne fallen. "https://www.nemokennislink.nl/publicaties/de-zoektocht-naar-de-herkomst-van-het-heulmeisje/

DNA Niederlande
Seit 2010 ist es obligatorisch, DNA von einem unbekannten Körper oder unidentifizierten Körperteilen zu entnehmen, bevor sie begraben wird / wird. Dafür wurde die Projekt-DNA-Datenbank eingerichtet.

https://www.politie.nl/themas/identificatie-onbekende-doden.html#alinea-title-project-dnadatabank


melden

Das "Heulmeisje"

09.07.2018 um 05:15
Zitat von AloceriaAloceria schrieb:Zeitungsarchive gibt es so in den Städten, teilweise zu den Universitäten zugehörig. Aber da muss man auch erstmal rankommen. Manchmal braucht man dazu erst einen Archivausweis, teilweise sogar eine Genehmigung, auf jeden Fall kostet es Geld.
Also hier (Rand vom Ruhrgebiet) liegen die alten Zeitungen im Stadtarchiv, und reingucken kann jeder. Kostet auch nix. Nur wenn man ne Kopie oder einem Ausdruck will, kostet es was, ich glaub, nen Euro pro Seite.
Die Frage wäre aber, was @ravenla da zu finden hofft, ob sich die Suche lohnt. Ne Zeitung von 79 hab ich mal drücken lassen, Pressearbeit war damals anders als heute.


melden

Das "Heulmeisje"

09.07.2018 um 18:29
All

Sorry aber was ist einr heulmeijse .würd mich interessieren !

Danke

Lg


melden

Das "Heulmeisje"

09.07.2018 um 18:39
Hallo @alle !


Ich habe mal den von @ravenla verlinkten Artikel durch mein "Übersetzungsprogramm" gejagt.

Da kommt so etwas wie Benzin im Benzin das aus den Minen in Australien stammt heraus. Ich vermute mal das es Blei im Benzin heißen sollte, das ergibt Sinn. Mich wundert das man die Türkei nicht als Herkunftsgebiet untersucht hat. Die halbe Türkei ist doch vulkanisch geprägt und um 1975 lebten schon sehr viele Türken in Deutschland und den Niederlanden.


Gruß, Gildonus


1x zitiertmelden

Das "Heulmeisje"

09.07.2018 um 21:36
Ich glaube, sie ist mit einem Mann aus Deutschland in die Niederlande gekommen
Und vielleicht war es notwendig zu fliehen? Und um das anzunehmen, dachte ich, es könnte eine Suchmeldung in einer alten Zeitung dieser Zeit geben ...?

Was ich nicht verstehe, ist, dass keine Kompositionszeichnungen von den Männern gemacht wurden, die mit ihr gesehen wurden oder über das Ablassen ihres Körpers gesprochen haben.


Ich frage mich auch, ob ihr vollständiges DNA-Profil herausgebracht wurde, weil nach alten niederländischen Zeitungsartikeln klar ist, dass die Polizei dachte, sie hätte eine ausländische Herkunft und ihre Daten seien gleichwertig mit Interpol weitergegeben worden


Was ich nicht verstehe, ist, dass es 1976 und in den Jahren danach berichtet wurde, dass sie keine Zahnfüllungen hatten, aber völlig intakte Zähne hatten
Und dass die Isotopenforschung die Füllungen in ihren Zähnen analysiert haben soll


1x zitiertmelden

Das "Heulmeisje"

09.07.2018 um 21:37
@sanna1
Meisje: niederländisch für Mädchen. Fundort: Parkplatz de Heul. Heul+Meisje=Heulmeisje.


melden

Das "Heulmeisje"

09.07.2018 um 21:42
@Ilvareth
Guten abend !

Danke dir herzlichst jetz kann ich ich da mal durchlesen! Schönen abend noch

Lg & gn8


melden

Das "Heulmeisje"

09.07.2018 um 21:47
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Mich wundert das man die Türkei nicht als Herkunftsgebiet untersucht hat. Die halbe Türkei ist doch vulkanisch geprägt
Nach schneller Google-Suche würde ich sagen, die Gesteinsarten beider Regionen unterscheiden sich. In der Eifel Schiefer, in der Türkei Tuff. Im Prinzip bezieht sich die Isotopenanalsyse ja auf den Nachweis derartiger regionaler Besonderheiten, die sich dann im Körper ablagern, über das Trinkwasser zum Beispiel.


melden

Das "Heulmeisje"

09.07.2018 um 22:25
https://eenvandaag.avrotros.nl/item/dna-verwantschapsonderzoek-in-oude-zaak-heulmeisje/Hier ist ein 16-minütiges Video über die Heulmeisje
Ab ca. 10 Minuten geht es um die Isotopenforschung (auf Englisch)


melden

Das "Heulmeisje"

09.07.2018 um 22:27
Hallo @ravenla , hallo @alle !


Ich glaube, wir meinen beide die gleicht Textpassage, die aber anders übersetzt ist.

dass bis vor ein paar Jahren noch Benzin in unserem Benzin dazu führte, Böhmen in der Tschechischen Republik zu disqualifizieren, stammte die Mine von Heulmeisje aus den Minen Australiens, wo nur westliche Länder ihre Führung hatten. "Bitte beachten Sie, die Polizei ging davon aus, dass wir nur in Europa suchen mussten", warnt Font Morales.

Aus dem "wirren Zeugs" soll man erst einmal klug werden.

Nach meiner "Interpretation" könnte das erste Benzin im Text "Blei" bedeuten und das erste Mine im Text so etwas wie "Probe".
Das ergibt für mich Sinn, weil bis in die 80ger Jahre hinein Benzin verbleit war, es auch nicht so wahnsinnig viele Hersteller des Bleizusatz gab und jede Mine praktisch eine eigene isotopensignatur hat. Möglicherweise kam man auf diese Weise auch zu dem Schluß, sie habe sich in Osteuropa aufgehalten, das ja riesig ist.

Wenn ich jetzt mal auf meiner "Türkenidee" herum reiten darf, West-Berlin liegt mitten in der damaligen DDR welches hauptsächlich "Osteuropasprit" bekam und es ist die "drittgrößte" türkische Stadt auf der Welt.


Gruß, Gildonus


1x zitiertmelden

Das "Heulmeisje"

09.07.2018 um 22:35
Das ist die Passage:
Tot slot hielp het feit dat er tot een paar jaar geleden nog lood in onze benzine zat om de Bohemen in Tsjechië te diskwalificeren. Het lood in de tanden van het Heulmeisje kwam uit de mijnen van Australië, waar alleen westerse landen hun lood van betrokken.
Lood ist Blei. Tanden sind die Zähne.


melden

Das "Heulmeisje"

09.07.2018 um 22:50
Ja, danke fur die Erklärung/ besserer Übersetzungen
Mein Deutsch ist nicht so gut, also benutze ich viel Google ;)

Die neuesten Nachrichten über das Heulmeisje sind, dass ihr Fall auf einen Cold Case kalender gesetzt wird, der innerhalb der Gefängnisse in die Niederlande verteilt wird und die DNA Verwandtschaftsforschung


melden

Das "Heulmeisje"

09.07.2018 um 23:07
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Das ergibt für mich Sinn, weil bis in die 80ger Jahre hinein Benzin verbleit war
Verbleites Benzin war zur damaligen Zeit noch üblich und wurde noch bis in die 90er Jahre hinein verkauft. Das erste bleifreie Benzin gab in Deutschland ab 1983 zu kaufen.

In der Zeit gab es nicht anders zu kaufen.


melden

Das "Heulmeisje"

10.07.2018 um 22:23
Heute habe ich nach alten Fotos des Ortes gesucht, an dem das Heul-Meisje gefunden wurde
Der Parkplatz existiert nicht mehr (1995)
https://www.wegenforum.nl/viewtopic.php?t=14576
Leider kann ich keine alten Fotos finden

Damals ... so konnte man 1995 auf dem Parkplatz De Heul von der Autobahn anhalten
Nur der Ort des Körpers war nicht leicht zugänglich, es gab einen Zaun, von dem man über ihn hinwegklettern musste

Also denke ich, dass sie dort tatsächlich von Leuten abgeladen wurde, die diese Umgebung kannten
Dieser Ort wurde daher als Zielort für Prostituierte und eine Heroinroute bekannt

Es wurden keine persönlichen Besitztümer gefunden
Ungefähr 30 bis 40 Polizeibeamte durchsuchten den Bereich des Standortes und dann auch die Meltaaldektoren


1x zitiertmelden

Das "Heulmeisje"

11.07.2018 um 20:55
Zitat von ravenlaravenla schrieb:Heute habe ich nach alten Fotos des Ortes gesucht, an dem das Heul-Meisje gefunden wurdeDer Parkplatz existiert nicht mehr (1995)
Die Zeit ist der Feind solche Fälle zu lösen . :(
Ich glaube nicht das der Fall des Armen Mädchens gelöst werden kann, was für eine Scheiß Welt, Entschuldigung aber ich nehme mir das mal raus.
Das ist ein Alter Fall, was denkt ihr wer heute alles drauf geht ?


melden

Das "Heulmeisje"

11.07.2018 um 21:16
Hallo @alle !


Ich denke man kann in dem Fall noch viel erreichen, wenn man eine Verwandschaftsanalyse macht, die auch eine "etnische Zugehörigkeit" umfasst. Mit Hilfe einer DNA Analyse dieser Art konnte man herausfinden, das Anna Anderson, die sich als Zarentochter Anastasia ausgab, in Wirklichkeit eine polnische Bauerntochter aus Westpreusen war.

Wikipedia: Anna Anderson

In Amerika konnte man einen seit Jahrzehnten gesuchten Serienvergewaltiger und Mörder fassen, weil man seinen "genetischen Stammbaum" ausfindig machen konnte und diesen abgearbeitet hat.


Gruß, Gildonus


1x zitiertmelden

Das "Heulmeisje"

11.07.2018 um 21:43
Hallo @alle !


Wie ich sehe, habe ich einen passenden Link vergessen.

https://www.n-tv.de/panorama/Ahnenforschung-entlarvte-Serienmoerder-article20407846.html

Was da alles geht und ob das alles so einfach ist, wie es sich ließt, sei mal dahin gestellt. Es gäbe aber noch Möglichkeiten das Tatgeschehen zu erhellen oder zumindest das Opfer zu identifizieren. Man muß es nur anpacken.


Gruß, Gildonus


melden

Das "Heulmeisje"

11.07.2018 um 23:28
Zitat von GildonusGildonus schrieb:In Amerika konnte man einen seit Jahrzehnten gesuchten Serienvergewaltiger und Mörder fassen, weil man seinen "genetischen Stammbaum" ausfindig machen konnte und diesen abgearbeitet hat.
Volle Zustimmung. In Europa scheint das nicht gehen zu können.


melden

Das "Heulmeisje"

12.07.2018 um 11:46
Danke Gildonus
Ich wusste, dass der Golden State Killer verhaftet worden war, aber von der DNA gelesen worden war
Das ist sehr interessant!
Ich habe hier nur gelesen, dass der Golden State Killer von DNA aufgenommen wurde

Ich habe mich auch in Genealogie vertieft, aber das war vor ungefähr 10 Jahren
Die Daten wurden in der Region bis 1900 danach nicht mehr online eingegeben

Persönlich denke ich auch, dass der Fall des Heul-Mädchens gelöst werden kannersönlich denke ich auch, dass der Fall des Heul-Mädchens gelöst werden kann


melden

Das "Heulmeisje"

21.07.2018 um 22:41
https://nieuwsbladdekaap.nl/lokaal/politie-zoekt-drie-personen-zaak-heulmeisje-49728


Dies ist kein aktueller Zeitungsartikel, aber es ist erwähnenswert (2014)
Die Details sind detaillierter als ich bisher gelesen habe

Basierend auf neuen Tipps und Zeugenaussagen suchen Missing und die Polizei einen amerikanischen Soldaten, der mit einem 15-jährigen Mädchen in Maarn zusammenlebt. Der Soldat wurde wahrscheinlich in Deutschland stationiert. Zeugenaussagen zufolge verschwand dieses Mädchen und später der Soldat plötzlich.


melden