Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das "Heulmeisje"

223 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Leiche ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das "Heulmeisje"

21.07.2018 um 23:02
Für Interessierte gibt es hier eine Fernsehsendung von Vermist

Diese Sendung fand kurz nach der Isotopenstudie statt

https://www.uitzendinggemist.net/aflevering/298209/Vermist.html

nur durch Scrollen zu 22.42


Es wird auch hier gesagt, dass sie eine gebrochene Nase hatte und andere Details


Danke und schönen Sonntag


melden

Das "Heulmeisje"

13.11.2018 um 10:18
Die neuesten Nachrichten vom 5. November
Nach Angaben der Polizei sind in den letzten drei Jahren einige neue Tipps eingegangen, und deshalb warten wir immer noch auf solch eine große Untersuchung.
Wenn sich daraus nichts ergibt, wird die Polizei trotzdem eine groß angelegte DNA-Untersuchung einleiten.
Darüber hinaus weist die Polizei darauf hin, dass dieser Fall nicht die höchste Priorität hat.(wahrscheinlich wegen zu hohem Arbeitsdruck und zu wenig Personal, wie gestern in den Medien angekündigt wurde))
https://www.rtvutrecht.nl/nieuws/1838044/dnaonderzoek-heulmeisje-nog-steeds-niet-gestart.html


melden

Das "Heulmeisje"

30.09.2019 um 17:57
Zitat von WhitelightWhitelight schrieb am 18.02.2015:Todesursache oder Verletzungen etc. wurden nicht genannt,oder?
Sie wurde ermordet, für genauere Info müsste ich die Zeitungsartikeln wieder vom Dachboden holen, habe sie vor Jahren mal gelesen. Das Mädchen besaß tadellose Zähne, nur 1 hat gefehlt.
heulmeisje


melden

Das "Heulmeisje"

03.10.2019 um 16:27
Das Heulmeisje hatte komplett unbehandelte 1 a Zähne, nur 1 hat gefehlt.
Zitat von inextensoinextenso schrieb am 20.04.2016:Falls man den Zahnstatus des "Heulmeisje" untersucht hat (was ich jetzt nicht weiß) könnte es das Füllmaterial Amalgam



melden

Das "Heulmeisje"

05.10.2019 um 20:04
Zitat von ravenlaravenla schrieb am 02.07.2018:scheint Monique Jacobse aus Bilthoven am offensichtlichsten. Alter, Haltung, Haar, Zeit des Verschwindens, alles passt ein bisschen.
Alles passt ein bisschen?? MJ war 8 cm größer und hatte den Mund voller Amalgam.
Zitat von ravenlaravenla schrieb am 09.07.2018:Was ich nicht verstehe, ist, dass es 1976 und in den Jahren danach berichtet wurde, dass sie keine Zahnfüllungen hatten, aber völlig intakte Zähne hatten
Und dass die Isotopenforschung die Füllungen in ihren Zähnen analysiert haben soll
Danke, habe die Frage weitergeleitet. Aber ich habe verschiedentlich von offiziellen Stellen gehört, dass sie wirklich tadellose Zähne hatte

Ich bedanke mich recht herzlich, sorry, dass es so lange gedauert hatte, aber meine Augen können nicht mehr so, tja. Fürs Heulmeisje wurde auf Twitter ein eigenes Account aufgemacht, leider ist mein Holländisch nicht mehr so gut, weswegen ich mich über Unterstützung mehr als freuen würde. Danke schön, ihr seid großartig!


melden

Das "Heulmeisje"

20.10.2019 um 10:10
Hallo,
bevor ich mich hier verabschiede, herzlichen Dank für die Anregungen und die gründliche Reserche. Ich oute mich in ein paar Tage auf hexandthecity.eu - dort steht dann meine Version. Als Englische Übersetzung habe ich einen Link gesetzt, der alles abdeckt, das Niederländische werden entweder eine meiner Schwester oder Loes, die ein Buch über ihre NLer Sendung "Vermist" geschrieben hat. Sollte der Schlammschlacht zu heftig werden, werde ich mich komplett ausm Internet zurückziehen müssen, daher diese Vorwarnung und Dank vorab,
hartelijke groetjes uit Lübeck
Monique Jacobse


melden

Das "Heulmeisje"

21.10.2019 um 11:58
@hexandthecity
Bist du evetl. die Frau, vom der man irrtümlich dachte, dass sie in dem Heulmeisje-Grab lag?


melden

Das "Heulmeisje"

22.10.2019 um 09:46
Ja. Hab Infos gesammelt, auf Twitter heulmeisje-Account eingerichtet und hoffe doch noch herauszufinden, wer sie ist. Diese Woche gibt es eine Zusammenfassung auf hexandthecity.eu - ich hoffe, es gibt kein Massaker, meine Gesundheit hat sich gerade berappelt.


melden

Das "Heulmeisje"

22.10.2019 um 11:02
@Vernon2
Ok, dann verstehe ich deine besondere Verbindung zu dem Fall. Warum sollte das ein Massaker geben, zu versuchen rauszufinden wer sie war? Ist das nicht auch alles viel zu lange her, um noch große Emotionen zu wecken? Klingt sehr rätselhaft.


melden

Das "Heulmeisje"

23.10.2019 um 12:19
Naja das ist insofern ja richtig schlimm, dass es frühzeitig dann weitere Ermittlung zur Identität verhindert hat und wäre ich betroffen, würde mich das auch gewaltig belasten, wenn es auch letztlich nicht ernsthaft ihre Schuld ist, dass das dazu kam.


2x zitiertmelden

Das "Heulmeisje"

23.10.2019 um 15:31
Hallo @Zeralda , hallo @alle !
Zitat von ZeraldaZeralda schrieb:Naja das ist insofern ja richtig schlimm, dass es frühzeitig dann weitere Ermittlung zur Identität verhindert hat
Ich habe den Eindruck gewonnen, das die niederländische Polizei sich von Anfang an "nicht mit Ruhm bekleckert hat". Ohne mich erneut in Einzelheiten einlesen zu wollen, hätte den Patologen schon damals auffallen müssen, das das Tatopfer einfach "zu jung" war um die vermisste Frau zu sein, unter deren Namen sie dann bestattet wurde.

Das man sich bei der Neuaufnahme des Mordfalls auf die Herkunftsregion Eifel beschränkt hat, erscheint mir sehr oberflächlich gedacht, zumal man in den Haaren Blei gefunden hat, welches zu dem damals üblichen "Russenbenzin" passte. In der Eifel hat das damals keiner getankt.

Die Beschreibung "vulkanisch geprägte Landschaft, mindestens 200 - 300 km von der Küste entfernt", passt auch wunderbar auf die zentrale Türkei und südlicher gelegene Regionen, wie Syrien.


Gruß, Gildonus


1x zitiertmelden

Das "Heulmeisje"

23.10.2019 um 15:54
@Gildonus
Was mir grade noch in den Sinn kam, war auch nochmal Reisende/Schausteller...aber da evtl. zusätzlich der Bereich Circus.
Denn da gab es, wenn auch erschwert, ein hin und her durch den eisernen Vorhang.
Beispielsweise mal rausgegriffen ein Unternehmen Probst West (Sitz NRW) sowie auch einen Probst Ost....mit verwandschaftlichen Bezügen untereinander usw.

Das muss ja nicht unbedingt dann eine Artistin gewesen sein, aber vielleicht eine Schwester oderTochter von Jemandem vom Aufbaupersonal.
Wenn die dann plötzlich im Westen fort und verschwunden war und das als Teenie, tat man u.U. auch aus gleich diversen Gründen gut daran, die Klappe zu halten und hat sie auch u.U. gesund und in Sicherheit geglaubt ohne Kontakt.


melden

Das "Heulmeisje"

23.10.2019 um 18:30
Hallo @Zeralda , hallo @alle !

Ich kann mir sehr gut vorstellen das das "Heulmeisje" ein Flüchtling war und die Sache nichts mit der Eifel oder Osteuropa zu tun hat. Es könnte durchaus hilfreich sein, wenn man versucht mit Hilfe der DNA Analyse ihren "weitläufigen" Stammbaum zu ermitteln und damit ihre mögliche Herkunft.

Gruß, Gildonus


melden

Das "Heulmeisje"

24.10.2019 um 16:26
Irgendwie funktioniert das blöde Ding heute nicht, lach, also nochmal:
Ich habe von Anfang an versucht, anonym zu bleiben, bin zu introvertiert für einen OnlineSchlammschlacht. Warum jetzt? Gesundheitlich ging es mir schon wesentlich besser, weswegen ich mich a.d. Suche nach der Identität des Heulmeisjes beteiligen wollte, immer noch anonym, versteht sich. Nun war es umständlich, sich jedesmal vom anderen PC & Browser als Heulmeisje einzuloggen, weswegen ich den Twitter-Account mit meinem eigenen (bin sonst nur per Smartphone unterwegs) verbunden hatte. Das haben einige leider gepeilt. Feige bin ich nicht, bleibt mir immer noch die Flucht nach vorne. Heute oder spätestens morgen ist meine (private) Site wieder online. Ich bin (fast) bereit.


melden

Das "Heulmeisje"

24.10.2019 um 16:28
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Das man sich bei der Neuaufnahme des Mordfalls auf die Herkunftsregion Eifel beschränkt hat, erscheint mir sehr oberflächlich gedacht, zumal man in den Haaren Blei gefunden hat, welches zu dem damals üblichen "Russenbenzin" passte. In der Eifel hat das damals keiner getankt.
OK, danke, kann ich noch einbauen!


melden

Das "Heulmeisje"

24.10.2019 um 16:29
"Russenbenzin" - also auch "DDR-Benzin"?


1x zitiertmelden

Das "Heulmeisje"

24.10.2019 um 23:13
Hallo @hexandthecity , hallo @alle !
Zitat von hexandthecityhexandthecity schrieb:"Russenbenzin" - also auch "DDR-Benzin"?
Höchstwahrscheinlich !

Das Blei in ihren Haaren muß nicht zwangsläufig von "verbleitem Benzin" stammen, es wäre aber eine naheliegende Erklärung.
Ich denke das es auch in Westberlin (!) viel "Russensprit" gab, zumindest in der Luft.

Es wäre mal interessant festzustellen in welche Länder die damalige Sowjetunion dieses Blei als Spritzusatz geliefert hat. Es gab jedenfalls Lieferbeziehungen bis nach Kuba und in irgend einer der belieferten Regionen hat sich das Mädchen höchst wahrscheinlich längere Zeit aufgehalten.

Aus der DDR raus zu kommen, war damals für einen "minderjährigen Ausreißer" kaum möglich und mit gewissen Einschränkungen galt das für den gesammten Ostblock. Mit Berlin kenne ich mich nicht so aus, das Transitabkommen mit der Bundesrepublik gab es jedenfalls seit 1971.


Gruß, Gildonus


1x zitiertmelden

Das "Heulmeisje"

24.10.2019 um 23:49
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Aus der DDR raus zu kommen, war damals für einen "minderjährigen Ausreißer" kaum möglich und mit gewissen Einschränkungen galt das für den gesammten Ostblock. Mit Berlin kenne ich mich nicht so aus, das Transitabkommen mit der Bundesrepublik gab es jedenfalls seit 1971
Möglicherweise eben doch. Und da wäre sie nicht die Einzige.
Das würde immerhin erklären wie schon erwähnt, warum es evtl. auch keine Vermisstenmeldung gab.

Man ist davon ausgegangen, dass sie "rübergemacht hat" und hat ihr das möglicherweise sogar später dann noch unwissentlich übel genommen, dass sie sich nie gemeldet hat, was sie aber ja gar nicht mehr hätte tun können.

@hexandthecity
Du wirst Deine guten Gründe gehabt haben, für so einen drastischen Schnitt und die gehen letztlich Niemanden etwas an!

Ich finde trotzdem aber gut und richtig von Dir, dass Dir ihr Schicksal und ihre Identität nicht gleichgültig sind. Insofern hilft da vielleicht sogar Deine "Prominenz", dass sich evtl. nochmal Medien etc. für sie interessieren könnten und wer weiß, vielleicht klärt sich doch wenigstens noch, wer sie gewesen ist und was ihr zugestoßen ist.

Ich finde prima, dass Du ihr heute noch Deine Zeit schenkst und auch versuchst, zu helfen.


melden

Das "Heulmeisje"

25.10.2019 um 17:53
Hab hier mal was zu bleifreiem Benzin gefunden....

https://www.t-online.de/auto/technik/id_66375236/benzinpreise-vor-30-jahren-gab-es-erstmals-bleifreies-benzin.html


melden

Das "Heulmeisje"

27.10.2019 um 08:06
@hexandthecity
Ich habe deine Ausführungen zum Heulmeisje auf hexandthecity.eu gelesen und bewundere dich dafür, dass du

1. Vor einigen Jahren den Mut aufgebracht hast, dich nach all den Jahren wieder mit deiner niederländischen Familie in Kontakt zu setzen
2. Dich öffentlich mit dieser Thematik ausführlich auseinandersetzt
3. Dich im Rahmen deiner Möglichkeiten (Twitter, unser Forum, ...) bemühst, doch noch Licht ins Dunkel zu bringen.

Wieso befürchtest du ein "Massaker" und eiine "Schlammschlacht"?
Es ist schließlich nicht deine Schuld, dass man so lange dachte, du seist möglicherweise die Tote, zumal ja auch einige objektive Merkmale
(deine Körpergröße, deine Zahnfüllungen) von Anfang an gegen diese Vermutung sprachen.


1x zitiertmelden