Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

148 Beiträge, Schlüsselwörter: Ischgl, Kappl, Dita Dolezalova, Skilehrerin Verschwunden, Ulmich

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

03.03.2015 um 06:27
Ein merkwürdiger Fall beschäftigt derzeit das Bezirkspolizeikommando in Landeck (Tirol):

Am 10. Jänner gegen 04.00 Uhr nachts kam es in einem Hotel im Ortsteil Ulmich der Gemeinde Kappl in Tirol zu einem Zimmerbrand. Der Rauchmelder schlug an und der Besitzer des Hotels versuchte in das Zimmer zu gelangen, in dem es anscheinend brannte.

Dieses Zimmer war an die 39jährige tschechische Staatsbürgerin Dita Dolezalova vermietet worden, die im benachbarten Ischgl als Skilehrerin bei der Skischule Ischgl arbeitete.

Dem Besitzer gelang es allerdings nicht, die Tür zu öffnen, so dass er Polizei und Feuerwehr alarmierte. Der herbeigerufenen Polizei aus Kappl gelang es dann, die Tür zu öffnen. Sie fanden eine erhebliche Rauchentwicklung vor, konnten das Feuer jedoch mit einem Feuerlöscher noch vor dem Eintreffen der FF Kappl löschen. Der Brandherd lag hinter der Tür. Die Tür war offensichtlich verschlossen gewesen. Im Zimmer wurde jedoch niemand mehr angetroffen.

Im angrenzenden Badezimmer jedoch war das Fenster geöffnet.

Von der Zimmerbewohnerin fehlt seitdem jede Spur. Mehrere Suchaktionen der Polizei in den folgenden Tagen hatten keinen Erfolg.

Die Brandursache ist offiziell "ungeklärt," was genau gebrannt hat, wurde nicht veröffentlicht. Auf einem Bild kann man sehen, dass die Tapete hinter der Tür geschwärzt ist. Es könnte sich um einen Brand des Papierkorbs oder eines ähnlichen Gegenstands gehandelt haben.

Hier die Presseaussendung der Polizei in Tirol:

https://polizeitext.wordpress.com/2015/01/15/abgangigkeit-veroffentlichung-lichtbild/

Hier Pressemeldungen mit Bildern der Verschwundenen:

http://www.tt.com/panorama/gesellschaft/9494074-91/39-j%C3%A4hrige-in-kappl-abg%C3%A4ngig-polizei-ver%C3%B6ffentlicht-fo...

http://tirol.orf.at/news/stories/2688641/

http://www.regionews.at/newsdetail/39_Jaehrige_nach_Zimmerbrand_in_Kappl_Tirol_spurlos_verschwunden-102451


Die Umstände sind m.E. recht merkwürdig. Die Polizei nimmt an, dass die Verschwundene noch im Zimmer war, als der Brand ausbrach, und es dann durch das Badezimmerfenster verlassen hat. Bisher ist nur eine gelbe Skihose als Bekleidung bekannt, die Skijacke, die sie normalerweise getragen hat, wurde im Zimmer gefunden.

Ulmich ist ein winziger Ortsteil etwa 2km von Kappl und 3km von Ischgl entfernt, und liegt an der Bundesstrasse 188, die von Landeck in die Silvretta Gegend und den Montafon führt, bevor sie in der Gegend von Bludenz wieder auf die Autobahn in Vorarlberg trifft. Die Schweiz ist nicht weit entfernt, aber es gibt aus dieser Gegend keine Strassenverbindung in die Schweiz.

Also noch einmal zusammengefasst: Nachts um 4 Uhr plötzlich Feuer in einem Hotel/FeWo Komplex. Die Tür verschlossen. Niemand im Zimmer vorgefunden, aber das Badezimmerfenster steht offen. Die Bewohnerin, eine 39 Jahre alte Tschechin, die als Skilehrerin im Nachbarort arbeitet ist verschwunden. Da nach keinem PKW gefahndet wird, hat sie entweder keinen besessen oder er ist nicht verschwunden. Vermutlich hat sie keinen besessen. Sowohl Ischgl als auch Kappl sind Wintersportorte, in welchen zum Zeitpunkt des Verschwindens Hochsaison ist.

Weitere Hintergründe sind nicht bekannt.


melden
Anzeige

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

03.03.2015 um 08:21
folgendes fällt mir dazu auf.
1.die tür auf dem bild ist eine normale zimmertür aus presspappe,sehr leicht zu öffnen.
wenn das die eingangstür zum zimmer sein sollte,dann wäre es kein problem gewesen diese zu öffnen.
außerdem wenn die frau auf anderen wege verschwunden ist ,kann man auch auf anderen wege in das zimmer.

2.es war anscheinend mehr rauch als feuer,denn schwarz ist die tapete anscheinend nur vom rauch ,es sieht nicht verbrannt aus .
kann naturlich sein das dort in der ecke etwas stand,das wäre aber dann in flammen gestanden und hätte die tapete geschwärzt.
der brand kann nicht lange gewesen sein ,wie schnell war die feuerwehr dort ?
man könnte eventuell ein zeitfenster errechnen,wann sich der brand entwickelt hat.

3.ich sehe da eine elektrik an der wand ,vielleicht eine klingel ? oder etwas anderes
wurde deswegen der brand in der ecke gelegt ?

4.man geht davon aus das die bewohnerin des zimmers abgehauen ist ,durch das fenster ?
wozu ? weil der brand an der türe war ? das wäre ja totaler quatsch.
sie hatte vermutlich das zimmer anders verlassen ,außerdem hatte sie ihre jacke nicht.

5. mich würde auch interessieren wie andere gäste sich verhalten haben als der brandalarm losging,
oder gab es keine ?

für mich sieht es wie eine verschleierung aus.


melden

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

03.03.2015 um 11:30
Das klingt ja alles mysteriös....
mal abwarten, ob da noch mehr Infos kommen, irgendeine "Vorgeschichte" muss es ja geben. Ich frage mich, ob sie ganz ohne Jacke unterwegs ist oder nur nicht die "Werbejacke" an hat (was ich mal annehmen würde)


melden

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

03.03.2015 um 11:39
Viele infos gibt es zu diesem Fall leider wirklich nicht, obwohl die Frau jetzt schon fast zwei Monate vermisst ist.


melden

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

03.03.2015 um 12:24
die b188 ist im winter eine sackgasse, da kommt man nur bis galtür, der übergang zwischen paznauntal und montafon ist eine mautpflichtige privatstraße und nur im sommer geöffnet. um von kappl nach vorarlberg zu kommen muss man zurück richtung landeck und dann über den arlberg fahren.


melden

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

03.03.2015 um 13:07
vielleicht war der Besitzer ein etwas älterer Herr, der nun einfach nicht genug Kraft hatte um die Türe zu öffnen..

vielleicht ist sie abgehauen, als es anfing zu brennen und extra durchs Fenster, weil sie angst hatte dafür verantwortlich gemacht zu werden. und vllt ist sie deshalb nun verschwunden, weil sie angst hat für den schaden (der ja ggf. groß hätte ausfallen können) gerade stehen zu müssen...
seltsames verhalten, aber ich finds nicht sooo abwegig...


melden

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

03.03.2015 um 22:11
naja, aber dann verschwindet man doch nicht spurlos, oder? !?

es wäre interessant zu wissen, ob sie irgendwas persönliches mit hat oder ob alles (Papiere, Ausweis usw,) noch im Zimmer war


melden

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

03.03.2015 um 23:17
ein brand wird oft gelegt, wenn eine andere tat verschleiert und/oder spuren verwischt werden sollen.. aber das erscheint hier unnötig, da das zimmer offenbar nicht als tatort eingestuft wird.
ich gehe von freiwilligem verschwinden aus, zum jetzigen zeitpunkt.

gab es einen versuch das handy zu orten?


melden

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

03.03.2015 um 23:28
ehrlich gesagt geht meine erste intution auch in richtung von @Flashster


sie hat mit irgendwas gekokelt, das ist aus dem ruder gelaufen, sie ist geflüchtet. evtl kehrte sie noch mal zurück, sah aber polizei und feuerwehr und fühlte sich noch mehr verängstigt. evtl doch wieder zurück nach tschechien und dort erst mal untergetaucht?

klingt zwar etwas seltsam, aber war mein erster gedanke.


melden

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

04.03.2015 um 02:46
Wäre es denkbar, dass sie schon beim Ausbruch des Brandes gar nicht mehr im Zimmer war und der Brand durch das Fenster mittels Hereinwerfen eines brennenden Gegenstandes gelegt wurde (entweder von ihr selbst oder von jemand anderem, der z.B. mit ihrem Verschwinden zu tun hat und verhindern wollte, dass man irgendwelche Hinweise auf seine Person in dem Zimmer finden könnte)?
Ich stelle mir vor, sie wurde von jemandem festgehalten, den sie kannte und sie sagt zu ihm sowas wie "wenn du mir was antust finden sie dich sowieso, weil deine Adresse in meinem Hotelzimmer liegt"

Allerdings müsste dann das Fenster bereits offen gewesen oder aufgebrochen worden sein.
Dazu habe ich nichts gelesen aber offensichtliche Einbruchspuren wären wohl erwähnt worden.


melden

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

04.03.2015 um 02:46
Es ist vielleicht etwas weit hergeholt, aber könnte es nicht auch sein, dass ihr woanders etwas zugestoßen ist und jemand (aus welchem Grund auch immer) dann in ihrem Zimmer ein Feuer legte, um etwas zu vertuschen oder zu vernichten?

Aus den Berichten geht leider nicht hervor, ob es sicher ist, dass sie als das Feuer ausbrach bzw kurze Zeit davor in ihrem Zimmer war. Deswegen meine Überlegung.


melden

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

04.03.2015 um 02:47
Huch - zur gleiche späten Stunde der gleiche Gedanke :-o


melden

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

04.03.2015 um 02:48
Ja. :D


melden

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

04.03.2015 um 02:49
Dann muss es ja stimmen 😀


melden

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

04.03.2015 um 07:43
Mir kam auch sofort der Gedanke, dass ihr an einem anderen Ort etwas zugestossen ist. Hier wäre interessant: wer hat sie zuletzt gesehen?
Hat jemand gesehen, dass sie abends in ihr Zimmer ging?


melden

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

04.03.2015 um 08:28
Schade, dass die Polizei nicht bekannt gibt, WAS gebrannt hat. Das scheint ja einen ermittlungstechnischen Grund zu haben, also gehen sie davon aus, dass die BrandURSACHE mit dem Verschwinden der Frau zusammenhängt. Einen Kurzschluss o.ä. als Ursache könnte man ja angeben, also wird der Brand gelegt worden sein. Da die Frau nicht im Zimmer gefunden wurde, gehe ich davon aus, dass sie dort auch gar nicht mehr war, als das Feuer ausbrach. Weder durch die Hotelflure noch durchs Badezimmerfenster hätte man eine Tote oder Lebende (letztere noch dazu gegen ihren Willen) unbemerkt wegschaffen können. Also hat sie entweder selbst das Feuer gelegt und ist dann anschließend durch das Badfenster getürmt - da wäre die Frage dann aber, warum sie das hätte tun sollen? Das Feuer war ja scheinbar nicht so heftig, dass man es nicht selbst wieder hätte löschen können. Leider weiß man nicht, ob neben der Jacke noch andere persönliche Gegenstände zurückgeblieben sind. Wäre sie selbst aus Angst vor Scherereien wegen eines fahrlässig verursachten Feuers in Panik getürmt, müsste sie ja irgendwie da weggekommen sein. Ohne Geld, Papiere und warme Oberbekleidung wäre das schwer unbemerkt zu bewerkstelligen.

Oder ihr ist irgendwoanders was passiert und dann wurde das Feuer gelegt. Da aber im Zimmer scheinbar keine Spuren eines Verbrechens gefunden wurden, wäre auch hier die Frage, warum dann jemand durch einen Brand auf das Fehlen der Frau aufmerksam machen sollte. Wäre sie einfach so - ohne den Brand - verschwunden, wäre es nicht halb so mysteriös. Zumal sie ohne ihre Jacke wohl das Zimmer eher nicht freiwillig verlassen hätte, es sei denn in großer Panik.

Letzte Möglichkeit wäre, dass sie durch die Rauchentwicklung eines nicht gelegten Brands schon so die Orientierung etc. verloren hat, dass sie es zwar noch aus dem Fenster geschafft hat, dann aber irgendwo ganz in der Nähe zusammengebrochen ist (Rauchvergiftung) und durch einen dummen Zufall nur bisher noch nicht gefunden worden ist. Dies war eigentlich sofort mein erster Gedanke, jedoch fragt sich dann, warum man mit der Brandursache hinterm Berg halten sollte... Letzteres würde vielleicht auch Sinn machen, um den Leumund des Hotels nicht zu schädigen, falls der Brand z.B. durch veraltete Elektrik o.ä. entstanden ist.


melden

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

04.03.2015 um 08:33
@Flashster
Flashster schrieb:vielleicht ist sie abgehauen, als es anfing zu brennen und extra durchs Fenster, weil sie angst hatte dafür verantwortlich gemacht zu werden. und vllt ist sie deshalb nun verschwunden, weil sie angst hat für den schaden (der ja ggf. groß hätte ausfallen können) gerade stehen zu müssen...
seltsames verhalten, aber ich finds nicht sooo abwegig...
Halte ich auch für möglich. War nicht so geplant, aber mit jeder weiteren Suchaktion der Polizei, Bergwacht etc. ist ihre Angst über mögliche Kosten weiter gewachsen.
Wenn man die Berichte liest entsteht der Eindruck, dass es sich um eine lokale Suchaktion handelt, nicht etwa um eine Fahndung, erst recht nicht international.
Wenn die gute Frau schon längst wieder zu Hause ist, wird das keiner erfahren. Der Sachschaden dürfte sich ja auch in Grenzen halten. Ein mal drüberstreichen und gut.


melden

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

04.03.2015 um 08:34
Mich würde auch einmal interessieren, warum es so schwer war, diese Türe zu öffnen. Wenn die Frau tatsächlich in Panik aus dem Zimmer floh, hätte sie doch eigentlich auch die Türe nehmen können.

Oder der Weg war durch den Qualm versperrt und sie hatte nur noch die Möglichkeit durch das Fenster zu fliehen. Aber hat man mitten in der Nacht, in Panik, Zeit, sich die Skihose anzuziehen?


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

04.03.2015 um 08:37
Theheist schrieb:ich gehe von freiwilligem verschwinden aus, zum jetzigen zeitpunkt.
Warum dann vorher noch ein Feuer legen und nicht einfach freiwillig verschwinden?


melden
Anzeige

Frau nach Brand in ihrem Zimmer verschwunden

04.03.2015 um 08:38
@Feelee
Feelee schrieb:Mich würde auch einmal interessieren, warum es so schwer war, diese Türe zu öffnen. Wenn die Frau tatsächlich in Panik aus dem Zimmer floh, hätte sie doch eigentlich auch die Türe nehmen können.
Mögliche Lösung: Sie verbrannte Fotos ihres Ex im Mülleimer, mehr oder weniger kontrolliert. Der Rauch hat Alarm ausgelöst, der Besitzer aber keine Möglichkeit, die Tür zu öffnen da verriegelt. Er klopft und schreit, sie bekommt Panik und flieht aus dem Fenster.
Die Tatsache, dass sich der Brand nicht weiter ausgebreitet hat, obwohl vom Alarm bis zum Eintreffen der Polizei bestimmt 10 Minuten oder mehr vergingen, stützt diese These.


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden