Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Berlin Hellersdorf Frau 18 Mord ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 15:11
"Verletzungen am Oberkörper" sind nun wirklich keine Todesursache, die in einem erstzunehmenden Obduktionsbericht stehen könnte. Ersticken infolge von Strangulation im Halsbereich schon eher.

Dank an @Nebelzauberer für die Zusammenstellung.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 15:23
Wenn das stimmt, dass sie erdrosselt wurde, aber nicht sexuell missbraucht, muss man sich natürlich erneut fragen, was das Motiv war und ob sie nicht doch ein gezieltes Opfer war. Natürlich kann der Täter auch gestört worden sein, in dem Fall würde ich allerdings nicht annehmen, dass er "in aller Seelenruhe" zum Bus gegangen wäre sondern in höchster Eile (fluchtartig).


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 15:40
Mir kommt der Ort der Tat gewählt vor, sprich er/sie kannte das Opfer und hat gezielt dort gewartet, es wäre ein Zufall, wenn sie zum Zufallsopfer wurde, ohne Vergewaltigung oder Raub.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 15:58
Unter Umständen ist es ein psychisch gestörter Killer, der reine Lust am Töten hat. Wie ein angehender Serienkiller, der seine Beute extra liegen lässt - damit man sie findet. Bin gespannt, ob es Spuren vom Täter geben wird.
Ich halte Freunde/ Bekannte für wahrscheinlicher. Es gab in diesem Bereich mehrere Möglichkeiten die Leiche zu verstecken. Wäre der Täter überrascht worden, wäre die Leiche nicht erst Stunden später gefunden worden. Ergo hat der Täter sich erschrocken.. war von Sinnen und hat sich gedacht "scheiße - nun bin ich ein Mörder" und ist weggelaufen. Hätte er Sex haben wollen - hätte er dort ungestört Sex haben können. Beklaut wurde sie auch nicht ?! also war es ein Ex, Stalker, krankhaft Verliebter oder eine Frau, die eifersüchtig war.. wobei Frauen selten zum Killer werden. Würde jetzt festgestellt werden, dass sie schwanger war.. läge die Sache klar auf der Hand. Hoffe es gibt bald neue Details. Ich tippe auf einen hasserfüllten Macker, der ihr von der Party aus gefolgt ist. Sich dachte: Wenn ich dich nicht bekomme - dann niemand.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 15:59
@Hammurapi:

Bitte angesichts des Anlass nicht falsch verstehen, aber um mal bei sauberer Wortwahl zu bleiben: Ersticken in Folge von Strangulation gibt es nicht. Zum Strangulieren gehören Erwürgen, Erdrosseln, Erhängen. Wobei die typischen Einblutungen in Lider und Kopfbereich durch die plötzliche und vollständige Blutzirkulationsunterbrechung (Stase) beim Erdrosseln und Erhängen auftreten. Unser Rechtsmedizinprof. sagte damals, DAS bekäme man beim Erwürgen fast nicht hin.

Ersticken ist dagegen eine induzierte Sauerstoffschuld im Hirn und geht nicht mit einer Blutflußunterbrechung einher.

Im Fall von Hanna muss man also entweder von Ersticken ausgehen (da müsste der Täter aber sehr kräftig gewesen sein, um einen gesunden Erwachsenen im Todeskampf längerfristig in Position zu halten) oder von Erdrosseln (Werkzeug!) bzw. Erwürgen (Hände). Rechtsmedizinisch leicht zu unterscheiden, weshalb die mannigfaltige Beschreibung der Presse eher von Unkenntnis in jeglicher Hinsicht zeugt.

@obskur:

Das meinte ich ja. Für mich wird damit ein gezieltes Auflauern aus welchen Beweggründen auch immer (Zurückweisung? Kränkung? Enttäuschung? Eifersucht?) wahrscheinlicher. Es ist natürlich viel weniger wahrscheinlich, aber in dem Fall könnte es auch ein anderes Mädchen gewesen sein!?

@asimo:

Unwahrscheinlich mit der Schwangerschaft, aber das wäre dann der dritte Fall in kürzester Zeit (Adlershof, Aschaffenburg). Gruselig diese ganzen Gestörten.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:02
@DocRivers

Danke für die Präzision! Ich bin kein Mediziner, aber "Verletzungen am Oberkörper" waren selbst mir als Todesursache zu vage.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:07
Wenn es ein Typ von der Party war und es passierte, weil sie einen anderen geküsst hat "Beispiel" müssten irgendwelche Fingerabdrücke oder Spuren gefunden werden. Der hatte garantiert im besoffenen Kopf keine Zeit sich Gedanken darum zu machen, Spuren zu vernichten. Es hängt jetzt alles davon ab, was die Ermittler für Spuren sicherstellen. Wenn nichts gefunden wird, könnte man von geplant sprechen und dann hat es nichts mit der Party zu tun, war es geplant oder Zufall.. Vielleicht wollte Sie sich auch noch kurz mit einem Typen treffen,wobei dann wäre es zur Vergewaltigung gekommen. Hoffe ihr Handy zeigt Details.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:18
Der Typ wird sicher innerhalb kürzester Zeit geschnappt und/oder zur Fahndung ausgeschrieben! Schätze in zwei Wochen haben sie ihn.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:25
Es wurden jetzt Bilder veröffentlicht

http://www.bz-berlin.de/berlin/marzahn-hellersdorf/kaulsdorf-mord-hat-dieser-mann-hanna-getoetet


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:30
Danke @seli, jetzt weiß man auch, wieso der Verdacht da ist, der Täter wäre "in aller Seelenruhe" nach der Tat zum Bahnhof gegangen, es gibt Aufnahmen! Man kann davon ausgehen, dass diese zunächst den Angehörigen gezeigt wurden, um zu erfahren, ob jemand den Mann kennt, es sich also um eine Beziehungstat handelt. Da dies nicht der Fall ist und ihn niemand erkannt hat aus Hannas Umfeld, nun die Fahndung in der Öffentlichkeit.

Für mich sieht der mutmaßliche Täter aus, als ob er mindestens doppelt so alt ist wie Hanna. Er sieht nicht so aus, als wäre er auch Partygast auf einer Feier mit 18-jährigen Oberstufen-Schülern. Und es sieht aus, als ob er in der linken Hand etwas in der Jackentasche verbirgt, er hält die extrem verkrampft, finde ich. Vielleicht hat er eine Verletzung an der linken Hand erlitten beim Kampf?


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:31
Er sieht aus, als würde er irgendwas unter seiner Jacke transportieren.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:32
@Comtesse

Das sieht eher so aus, als wären das Bilder von vor der Tat. Danach soll er ja Bus gefahren sein. Da hat noch kein Kampf statt gefunden.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:32
Danke @seli

Das wird wohl der Täter sein. Er wurde schon beim einsteigen gefilmt. Irgendwie hätte ich mir denken Täter jünger vorgestellt. Keine Ahnung warum.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:34
@tenbells
Ich auch. Arme Hanna, dem Typen möchte ich auch nicht nachts allein im Park begegnen.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:34
@DocRivers
Dann verbirgt er evtl. was Anderes in der Tasche? Es sieht jedenfalls merkwürdig, wie er den Arm hält.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:35
@seli

danke. das wird wohl der durchbruch sein. ergibt zwar alles noch keinen Sinn (wo soll das Motiv sein?), aber ich glaube kaum, dass die Polizei diese Bilder veröffentlicht, wenn sie sich nicht sehr sicher wäre. Vll hat man auch Fasern an Hanna gefunden, die zur Farbe seiner Jacke passen? Als erhärtendes Indiz?

warum hält das Video am Ende auf die gepixelte Frau? Ist das Hanna?


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:37
Hier ist auch noch eine Videosequenz, eigentlich wollte ich die der Polizei Berlin einstellen, aber deren Video geht nicht

http://www.morgenpost.de/videos/berlin/article141152609/Mord-in-Kaulsdorf-Tatverdaechtiger-mit-Video-gesucht.html


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:41
Wenn die Route stimmt, Einstieg 1.24 Uhr am U-Bahnhof Frankfurter Allee, dann war sie doch aber nicht im Landschaftspark Wuhletal grillen? Das liegt doch viel weiter weg.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:41
@DocRivers
Die junge Frau wird am Ende des Videos von einem Typen mit Hoodie angesprochen, an dem der Verdächtige vorher vorbeigeht. Was mich wundert: Wenn das VOR der Tat aufgenommen wurde, wieso zeigt das Video den mutmaßlichen Täter dann bei BETRETEN des U-Bahnhofs, es müsste ihn dann doch beim Verlassen zeigen, oder?


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:44
@Comtesse

Ich würde tippen, dass der erste Teil des Videos von der Frankfurter Allee ist (von den Kacheln her) und der zweite Teil nach dem Ausstieg aus der Bahn. Die Szenerie des Bahnhofs im Teil 2 passt auch eher zu der Unterführung, wogegen Teil 1 eher nach den typischen gekachelten U-Bahnhöfen der U5 Innenstadt aussieht.

Bei sek 12 steht doch irgendwas an der Wand. Ist das Werbung oder ein Straßenanzeiger? Kann das wer lesen?

edit: ich glaube, meine theorie stimmt

http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fupload.wikimedia.org%2Fwikipedia%2Fcommons%2Fc%2Fca%2FBerlin_-_U-Bahnhof_Frankfurter_Allee_%2813607236495%29.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fcommons.wikimedia.org%2Fwiki%2FFile%3ABerlin_-_U-Bahnhof_Frankfurter_Allee_%2813607236495%29.jpg&h=3072&w=4096&tbnid=ZsN4xa6yzoV_MM%3A&zoom=1&docid=z123Fm9wY611lM&itg=1&ei=t0xbVYzZGoupsgHb84GYDg&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=384&page=2&start=31&ndsp=38&ved=0CJwBEK0DMCc


melden