Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Berlin Hellersdorf Frau 18 Mord ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:47
@DocRivers
Ich hätte jetzt eher getippt, es wurde in chonologischer Abfolge gezeigt, der Video-Mitschnitt. Achte mal drauf, am Anfang hat er beide Hände aus den Taschen, dann steckt er die linke Hand in die Jackentasche, und in logischer Fortsetzung ist er so auch auf dem 2. Videomitschnitt zu sehen, mit der linken Hand in der Tasche. Ich bin allerdings nicht ortskundig und kann die Örtlichkeit optisch nicht zuordnen.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:48
@DocRivers
Ja das kann ich so bestätigen. Kenne beide Bahnhöfe. Kommt hin.

Er steigt Frankfurter Alllee in die U5 (Kamera filmt ihn), er fährt bis Wuhletal,
steigt aus (Kamera filmt ihn wieder). Er begeht (mutmaßlich) die Tat und fährt mit dem Bus.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:49
@Comtesse:

nee, der erste Banhof ist Frankfurter Alle, unterirdisch (google mal, https://www.google.de/search?q=u-bahnhof+frankfurter+allee&newwindow=1&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=tExbVc7FMsassAGeqIDABg&ved=0CAgQ_AUoAg&biw=1429&bih=968&dpr=0.9), der zweite ist überirdisch.

@phoenix86, danke. wusste es jetzt nicht ganz genau. Frankfurter Allee war ich n paar mal, eher durchgefahren, Wuhletal höchstens ein- oder zweimal mit Rad durch.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:50
Wenn es nicht gerade ein Tourist war - und diese Wahrscheinlichkeit ist relativ gering - dürften die Tage dieses Typen in Freiheit bald gezählt sein.

P.S. Viele Berliner hier. Gruß aus F-Hain.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:55
Ich hoffe das sie den Täter dann bald schnappen. Traurig alles.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:58
@DocRivers
Kannst du mir dann als Nichtortskundige kurz bitte erklären, wann diese Aufnahmen deiner Meinung nach entstanden sein müssen. Vor oder nach der Tat?


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 16:59
Wäre sie doch diese eine blöde Station weitergefahren. Kann man zwar jetzt nicht mit Gewissheit sagen, ob der entschlossen wirkende Mann sie nicht auch in der Brodauer geschnappt hätte, da wird sicher auch nicht soviel los gewesen sein, aber so war es ja eine Einladung.

Wie gesagt, das Motiv bleibt unklar. Kann mir iegentlich nur Sexualdelikt vorstellen. Entweder hat die Presse nicht alle Infos oder er hat aus irgendeinem Grund abgelassen. Die B.Z. schreibt von erdrosselt. Vll wollte er sie nicht umbringen, sondern nur bewusstlos würgen und war dann über ihren Tod so erschreckt, dass er abzog und sich nicht auch noch (wenigstens das!) an der Leiche verging?

Wenn er das wirklich ist, hätte er sich auch gleich stellen können. So dumm kann man doch nicht sein, dass man die Überwachung der UBahn und deren Bahnhöfe ignoriert. Immerhin zeugt die Info, dass Hunde eine Spur zum Nachtbus N95 aufnahmen, davon, dass er sich möglicherweise im Nachgang gegen die UBahn (zwecks Überwachung) und für den anonymen Bus entschied.


1x zitiertmelden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 17:01
@Comtesse:
ich denke: erster Teil des Videos beim Betreten des Bahnhofs Frankfurter Allee (also um 1.20 Uhr), zweiter Teil des Videos nach Ausstieg aus der U5 in Wuhleteil vor Betreten der Unterführung, also kurz nach 1.37 Uhr. Beides vor der Tat. Danach soll er ja Bus gefahren sein.

@Egi:
Grüße aus Köpenick. Wäre froh, wenn sich das schnell aufklärt und der Typ gefasst würde. So kann Hannas Familie wenigstens zur Ruhe kommen. :(


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 17:05
Gott sei Dank hat die Polizei Bilder eines Tatverdächtigen veröffentlicht bevor hier einige wieder anfangen die wildesten und unwahrscheinlichsten Theorien seitenlang auszuwalzen. Oder noch schlimmer im Privatleben des Opfers rumschnüffeln. Alleine die Gewissheit mit der hier einige Schlauberger sofort von einer Beziehungstat faselten.... Schwarmdummheit at it's best. Ich hoffe der Mann auf den Videos wird schnell identifiziert und es gibt Klarheit für die Hinterbliebenen. So und jetzt fabuliert fleißig weiter.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 17:06
@DocRivers
Danke, also ist er wahrscheinlich an der Frankfurter Allee in die Bahn gestiegen und in Wuhleteil wieder ausgestiegen zusammen mit Hanna. Kommt das hin? An welcher Haltestelle ist denn Hanna eingestiegen, weißt du das? Vor oder nach ihm?

Vielleicht ist sie ja auch bewusst dort ausgestiegen, weil ihr in der Bahn schon aufgefallen ist, dass der Typ sie komisch anstarrt oder so, vielleicht war es ihr mulmig, in der Bahn weiterzufahren mit dem, und sie dachte, er steigt dort nicht aus? Man merkt ja, wenn jemand Anstalten macht, an der nächsten Station auszusteigen, vielleicht sah sie, nee, der will weiterfahren, und ist dann da schnell raus, um ihn loszusein - und er ist ihr dann nach, ohne dass sie es merkte.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 17:13
@DocRivers
Ach, da steht ja alles, sorry, das hatte ich gar nicht gelesen, jetzt ist alles klar! Oh Mann, dann hat er sie schon am Bahnhof beim Einsteigen ins Visier genommen. Wahrscheinlich hat sie das gemerkt und wollte ihn loswerden, stieg da aus, wo sie dachte, dass er dort nicht auch raus muss, und merkte nicht, dass er ihr folgte. Im Park sah er dann seine Gelegenheit gekommen und fiel sie an. Schrecklich! Dann kann die junge Frau in dem Video nicht Hanna sein, Hanna soll ja vor ihm ausgestiegen und er ihr gefolgt sein. Was mag diese junge Frau wohl fühlen, wenn sie jetzt sieht, wie nah sie an dem Täter dran war und dass der Mann im Hoodie, der sie ansprach und am Weitergehen hinderte, sie vielleicht sogar davor bewahrt hat, dass SIE das Opfer wird? :(


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 17:15
Zitat von DocRiversDocRivers schrieb:Wäre sie doch diese eine blöde Station weitergefahren.
Dazu hätte sie auf die S5 warten müssen, um mit dieser bis Kaulsdorf zu fahren. Von dort aus hätte sie dann nochmal rund 1 bis 1,5 Kilometer zu Fuß zurücklegen müssen - und zwar durch eine Gegend in der nachts genausowenig los ist, und die ähnlich schlecht ausgeleuchtet ist, wie jener Verbindungsweg zwischen S+U-Bahnhof und der Dorfstraße in Kaulsdorf.

Es gibt übrigens einen noch kürzeren Weg, direkt über den Friedhof zw. Bahnhof & Dorfstraße. Aber der ist spätestens ab ca. 21 Uhr verschlossen.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 17:19
Hier http://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.313997.php
stehen alle Fakten, Bilder und das Video!!!

Damit nicht noch die Bz, Bild etc. durch vermehrte Seitenaufrufe an der grausamen Tat profitiert.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 17:20
@Mr.Q
Irgendwo stand, wenn sie eine Station weitergefahren wäre, wäre sie näher Zuhause gelandet und hätte nicht durch den Park gemusst, das stimmt dann also gar nicht?


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 17:20
Die gruselige Ironie an dieser Geschichte ist übrigens jene, daß der Verbindungsweg jahrzehntelang nicht beleuchtet war, und dort nie ein schlimmeres Gewaltverbrechen passiert ist. Erst seit einigen Wochen ist der Weg beleuchtet, und zack passiert ein Mord :(


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 17:21
@Comtesse:
möglich deine Theorie. dafür spricht, dass Hanna vll. nicht damit rechnete, dass er da ausstieg, weil da eigentlich keiner aussteigt, der da nicht wohnt. Ist ja kein Knotenpunkt. Nach links zum UKB und Wohnblock, nach rechts zu ihrer Siedlung. dagegen spricht, dass sie sich dann argwöhnisch hätte umdrehen müssen und als sie sah, da er aussteigt, doch wohl am Bahnhof stehen bleiben hätte müssen. Wer geht denn DIESEN Weg, wenn er sich verfolgt fühlt?

@Mr. Q:
Wieso? ich denke, die U5 fährt durch bis Hönow? hat die in Wuhletal Sa/So Nacht die Endhaltestelle?


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 17:24
@Comtesse

Eine Station weiter mit der U-Bahn wäre Kaulsdorf-Nord, von dort wäre es ein weiterer Weg zu Fuß gewesen. Der aber durch Wohngebiete führt, w man hätte was hören können


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 17:25
@DocRivers
Die U-Bahn macht direkt hinter dem Bahnhof Wuhletal einen 45° Knick nach Norden (folgt unterirdisch dem Straßenverlauf Altentreptower Straße/Gülzower Straße/Hellersdorfer Straße) und hält das nächste mal am U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord. Das ist dann schon wieder ein ganz anderer Kiez.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 17:27
@Mr. Q:

Stimmt. Das geht dann hoch zu Helle-Mitte, am Spree-Center vorbei. Ich bin da halt nie mit der BVG unterwegs. Das heißt also, die Bahn fährt weiter.

Somit war das natürlich die logischte Nachhausefahrt. Ich bleibe dann aber dabei, das sie arglos war. Sonst hätte sie sicher nicht den Weg gewählt.


melden