Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

80 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Aktenzeichen Xy, Kriminalfall, Vermisste Person

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

22.11.2015 um 17:50
@Katinka1971
Aus dem Bekanntenkreis kenne ich es so, das die Tageseinnahmen per "Geldbombe" bei der Bank in den Nachttresor eingeworfen werden; aber die Handhabung wird unterschiedlich sein.


melden
Anzeige

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

22.11.2015 um 17:52
Das ist klar.

Aber man hat problemlos Bargeld zur Verfügung. Ohne Bankgang.


melden

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

22.11.2015 um 18:03
Habe ich es verpasst oder wurde in XY nicht gesagt, wer sie zuletzt und wo gesehen hat?
Seit dem 14. fehlt von ihr jedes Lebenszeichen.

Ich gehe jetzt mal davon aus, das sie am 13. noch im Restaurant gearbeitet hat und die Nacht zu hause verbracht hat.

Wann ist sie verschwunden? Morgens oder im Laufe des Tages?


melden

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

22.11.2015 um 18:08
Katinka1971 schrieb:Bargeld, auch viel Bargeld, dürfte in einem Restaurant normal sein.
Keine Ahnung was du unter viel verstehst, aber so ein 0815-China-Restaurant dürfte wohl kaum mehr als 500€/Tag Umsatz machen. Davon sind dann die laufenden Restaurantkosten wie Einkauf zu begleichen und von dem Geld nimmt man für privat sicherlich auch was. Wenn pro Woche also 2.000 in bar übrig bleiben -dann ist das schon sehr gut.


melden

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

22.11.2015 um 18:18
Zwei Berichte aus 2011:
Wo ist Guodi Xuan? Dubioser Vermisstenfall jetzt bei „Aktenzeichen XY“
Guodi Xuan wird seit Juli 2010 vermisst.

5094700 7510337 highRes maxh 480 maxw 48

Seit dem 14. Juli 2010 wird Guodi Xuan aus Brühl vermisst.

Jetzt wird der Fall in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ noch einmal aufgegriffen.

Rückblick: Die heute 40-jährige Asiatin mit deutschem Pass führte zusammen mit ihrem geschiedenen Ehemann ein chinesisches Restaurant. Am 14. Juli 2010 verließ Xuan die Wohnung und hinterließ Ehemann und Tochter lediglich einen Zettel mit der Aufschrift, dass sie „für 10 Tage im Urlaub“ sei.

Durch den Ehemann wurde am 29. Juli 2010 Vermisstenanzeige bei der Polizei Rhein-Erft-Kreis erstattet.

Da ein Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde Ende 2010 bei der Polizei Köln eine Mordkommission gebildet. Die Hintergründe des Verschwindens der Asiatin konnten jedoch bislang nicht geklärt werden.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0221/229-0 entgegen.
http://www.express.de/koeln/wo-ist-guodi-xuan--dubioser-vermisstenfall-jetzt-bei--aktenzeichen-xy-,2856,10983922.html

und
http://www.rundschau-online.de/rhein-erft/vermisste-asiatin-guodi-xuan-koelner-polizei-durchsucht--china-town-,15185500,...


melden

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

22.11.2015 um 19:58
Anevay schrieb:Das Fehlen der 2000 € scheint Fakt zu sein? Da man von Bargeld spricht gibt es denn wirklich den Beweis dass sie das Geld an sich genommen hat?
Meinst du, während Guodi Dienst hatte, wurde eingebrochen, das Geld gestohlen und sie gekidnappt? Das scheint mir zu unrealistisch. Jemand, der nur aufs Geld aus ist hätte kein Interesse daran, sie mitzunehmen. Außerdem wäre das ein komischer Zufall bei ihrer momentanen Lage und wie unglücklich sie darüber ist.
Ich glaube schon dass es sich um ein freiwilliges Verschwinden handelt, aber dass sie eben vorhatte in 10 Tagen wiederzukommen. Könnte sein, dass sie mit einem Mann aus dem Chat durchgebrannt ist, da macht es wieder Sinn dass sie ihre Tochter nicht mitgenommen hat. Allerdings verwundert es mich dass sie auf die Anrufe ihres Ex nicht reagierte.
Anevay schrieb:Wann ist sie verschwunden? Morgens oder im Laufe des Tages?
Das würde ich auch zu gerne wissen..

http://www.oeffnungszeitenbuch.de/filiale/Bruehl-China%2BTown%252C%2BRestaurant-936523I.html

Das ist das besagte Restaurant, oder?
Es öffnet um 11:30 Uhr, das heißt ihr Ex war um ca. 11 Uhr dort. Was bedeutet, dass Guodi vormittags gegangen ist. Ich denke mal da sie geschieden sind, schlafen sie nicht in einem Zimmer. Demnach könnte sie auch mitten in der Nacht gegangen sein und er hätte es nicht mitbekommen.


melden

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

22.11.2015 um 21:09
Habe einen Artikel gefunden, der zwei Punkte aufzählt die ich interessant finde.

https://savarangold.wordpress.com/2011/09/24/guodi-xuan-vermisst/

Einmal
13.Juli 2010 (Dienstag): Guido Xuan, die 1971 in China geboren wurde und mit Mitte zwanzig nach Deutschland einreiste, forderte ihren geschiedenen Ehemann auf Fotos von ihr und ihrer Tochter, die in Deutschland geboren ist, zu machen
Hat sie irgendwie geahnt, dass sie ihre Familie bald nicht mehr sehen wird und wollte ein letztes Foto mit ihrer Tochter?

und das hier
14.Juli 2010 (Mittwoch): Der über den QQ-Chat bekannte Koch einens anderen China-Restaurants versucht Guodi Xuan erfolglos anzurufen. Dann schickt er ihr eine SMS die dann auch beantwortet wurde. Sinn gemäß “Mit uns wird nichts draus”. (Red: Diese SMS kann natürlich auch von jemand anderes geschrieben worden sein.).
Aber diese Info kommt doch im Film nicht vor.. auch auf anderen Seiten kann ich nichts dergleichen finden.


melden

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

23.11.2015 um 01:18
@Suinx Du meinst, 500 Euro Umsatz pro Tag wäre das Maximum? Gut, ich kenne die Lage dieses Restaurants nicht, aber das wären bei einem durchschnittlichen Umsatz von 25 Euro pro Kunden/Kundenpaar/Tisch (und das finde ich schon relativ niedrig angesetzt, da sicher auch größere Familien und Gruppen dorthin gehen), ja nur 25 Zahlungen am Tag. 12 Stunden täglich ist das Restaurant geöffnet, gut, tags mag nicht so viel los gewesen sein, aber abends doch sicher etwas mehr. Nur 25 Zahlungen pro Tag kommt mir persönlich wenig vor.

Ob der Brief/Zettel wirklich von der Vermissten stammt... Ex-Mann und Tochter sollten ihre Handschrift doch sicher wiedererkennen können. Natürlich wäre es möglich, dass sie gezwungen wurde, den Zettel zu schreiben, aber ein Fremder wird ihn wohl nicht geschrieben haben.


melden

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

23.11.2015 um 07:34
Aloceria schrieb:Du meinst, 500 Euro Umsatz pro Tag wäre das Maximum?
Das war nur ein Richtwert und als Durchschnitt gemeint. Sicher verdient man am Wochenende etwas mehr als an einem Montag oder so, aber das dürfte so die Hausnummer für 0815-China-Restaurants sein. Ich meine damit solche kleine, familiengeführte und abseits der teuren Fußgängerzone geführten Restaurants.


melden

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

23.11.2015 um 15:19
@ran
ran schrieb:Meinst du, während Guodi Dienst hatte, wurde eingebrochen, das Geld gestohlen und sie gekidnappt? Das scheint mir zu unrealistisch.
Nein, meine ich nicht, sonst hätte ich es geschrieben.
14.Juli 2010 (Mittwoch): Der über den QQ-Chat bekannte Koch einens anderen China-Restaurants versucht Guodi Xuan erfolglos anzurufen. Dann schickt er ihr eine SMS die dann auch beantwortet wurde. Sinn gemäß “Mit uns wird nichts draus”. (Red: Diese SMS kann natürlich auch von jemand anderes geschrieben worden sein.).


Aber diese Info kommt doch im Film nicht vor.. auch auf anderen Seiten kann ich nichts dergleichen finden.
Ist in XY nachgestellt und der Koch äussert sich entsprechend.


melden
Frl.Smilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

23.11.2015 um 15:28
hallo
@Anevay
Anevay schrieb:- Nachricht an ihre Tochter, datiert vom 14. Juli 2010, Mama ist für 10 Tage im Urlaub
nach China
Naja, stimmt so nicht ganz. Es stand laut XY-Bericht lediglich in dem Brief, dass sie für 10 Tage in Urlaub sei. Allerdings nicht wo.
Die Angabe der Freundin Goudi wolle mit ihrer Tochter in den Sommerferien nach China und hätte bereits Tickets, konnte nachträglich von der Polizei (laut Bericht) nicht verifiziert werden. Nehme an, dass die Polizei Ticketbuchungen überprüft haben wird.

@Suinx
@Besteager
Text

Wir stellen uns das in der Regel so vor und meist wird es auch so sein. Die Gründe, warum es auch anders gelebt werden kann oder vielleicht muss, können sehr unterschiedlich sein.
Allerdings schien Guodi in dieser Situation auch nicht glücklich zu sein und hatte schon eine Wohnung angemietet.
und da dürfen wir nicht vergessen, dass Scheidungen in einem Land wie China erst seit wenigen Jahren verwaltungsrechtlich erleichtert und im Kommen sind, und das auch eher in aufgeschlosseneren, westlich orientierten Ehegemeinschaften. Ob sich das in eher traditionellen Beziehungen und Familien so verhält, gerade in ländlichen Regionen, aus dem viele asiatische Einwanderer im Gastrogewerbe stammen, wage ich zu bezweiflen. dazu:
Eine Scheidung galt im sozialistischen China als tabu, als Eingeständnis des Versagens, als Makel auf Lebenszeit.
Besonders der Frau wurde das Scheitern einer Ehe angelastet. Nachbarn und Kollegen lästerten, die Frau habe sich nicht richtig um ihren Mann gekümmert.
Zudem machte die sozialistische Praxis der gesellschaftlichen Kontrolle eine Scheidung zu einem peinlichen öffentlichen Akt.
Im konfuzianischen Weltbild galt die Familie als höchstes Einheit und als Modellbild für den Staat.
(FAZ- Rubrik Gesellschaft 2006)
>> Spekuliere, in dem Fall liegt da die Ente im Pfeffer!

@Suinx
(...)
Suinx schrieb:so ein 0815-China-Restaurant dürfte wohl kaum mehr als 500€/Tag Umsatz machen.
(...)

What?!? * große Augen krieg
Ich geb zu, dass im Zeitalter der Dönerbuden so manches Chinarestaurant auf Buffetservice zum Festpreis umsteigen muss, um sich wirtschaftlich zu halten, und dass es echt nachläßt mit dem Geschmack nach glutamatgetränktem Schnellgedünstetem, aber ein gutes Restaurant macht dennoch mehr, gerade im Abendbereich.

gruß


melden

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

23.11.2015 um 15:46
@Frl.Smilla
Danke. Hatte es so in Erinnerung das im XY-Bericht der Vater der Tochter den Brief gab und sagte "für dich" und der Brief mit Mama unterschrieben war. Muss mir das nochmal anschauen.

Was das Restaurant angeht wissen wir nicht in welche Kategorie es einzuordnen ist. Bei uns in der Gegend wird im allg. eine Mittagskarte zu anderen Preisen wie am Abend angeboten.

Ich denke auch das @Suinx "nur mal einen Richtwert" genannt hat.

Wie du schon sagst, scheint "die Ente dort im Pfeffer zu liegen" und deshalb auch nochmal meine Frage: Ist es Fakt das Goudi die 2000 € genommen hat, oder wird es nur angenommen?


melden
Frl.Smilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

23.11.2015 um 16:08
@Anevay
zum Thema Brief/ Nachricht von Goudi:
ja richtig, der Vater sagt 'für dich.' zu seiner Tochter und reicht ihr den Zettel, der den Satz beinhaltet: 'Mama ist für 10 Tage im Urlaub' oder so. Allerdings schreibt sie nichts von China.

zum Thema 2000 €:
ja so wird es im XY-Bericht im Studiogespräch am Ende geäußert.


melden

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

23.11.2015 um 16:14
@Frl.Smilla

Also lag ich richtig, danke.

Zu den 2000 €: Ich nehme es jetzt mal nicht als Fakt, sondern vermute das man vermutet. Ich denke du weißt was ich meine?


melden

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

23.11.2015 um 17:04
Vermisst: Guodi Xuan

14 Juli 2010, die Chinesin Guodi Xuan verschwindet spurlos. Bis heute kann die Polizei keine nennenswerte Spur vorweisen. Ein Gewaltverbrechen wird inzwischen nicht mehr ausgeschlossen.
Zunächst geriet der geschiedene Ehemann in Verdacht. Die 39-jährige Frau betrieb mit ihrem Ex-Mann ein beliebtes Chinarestaurant in Brühl. Bis heute konnte dieser Verdacht jedoch nicht erhärtet werden.
Jetzt hofft die Polizei auf neue Hinweise durch die Kriminalreport-Zuschauer

http://programm.ard.de/TV/Programm/Jetzt-im-TV/?sendung=281116805141796
27.09.2011/Kriminalreport


melden

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

23.11.2015 um 23:05
Steht irgendwo, wann die Verschwundene und ihr Ex-Mann nach Deutschland immigriert waren?

Ich bin chinesischer Abstammung. Meine Eltern sind Anfang der 80er immigriert. Mal abgesehen von ein paar religiösen Aspekten sind sie nicht sonderlich anders, als die meisten Deutschen. Geschieden sind sie übrigens auch ;) Und danach ganz normal in zwei eigene Wohnungen gezogen.

Meinen Erfahrungen nach muss man nicht zwangsläufig von irgendwelchen seltsamen Eigenarten ausgehen, nur, weil die Betroffenen hier Nicht-Deutsche sind. Wir sind hier in Deutschland, nicht im "sozialistischen China". Dessen sind sich Immigranten auch bewusst. Genügend immigrieren ja auch gerade, WEIL sie hier anders leben können.


melden

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

23.11.2015 um 23:21
Aloceria schrieb:Steht irgendwo, wann die Verschwundene und ihr Ex-Mann nach Deutschland immigriert waren?
Im Film wird gesagt, vor 15 Jahren, und die Szenen spielten sich 2010 ab. Daher so 1995-96.
Ich glaube aber auch nicht, dass die Beziehung zwischen den Beiden eine so große Rolle spielt. Einen anderen Mann könnte ich mir vorstellen, aber dass ihr Ex-Mann was mit ihrem Verschwinden zu tun hat, glaube ich nicht.
Ich denke mal einer der Gründe für ihre Scheidung wird gewesen sein, dass sie sich jederzeit einen neuen Partner suchen können.. das hatte Guodi vielleicht schon gemacht.


melden
Frl.Smilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

23.11.2015 um 23:50
Aloceria schrieb:Meinen Erfahrungen nach muss man nicht zwangsläufig von irgendwelchen seltsamen Eigenarten ausgehen, nur, weil die Betroffenen hier Nicht-Deutsche sind. Wir sind hier in Deutschland, nicht im "sozialistischen China".
Man muss von gar nichts zwingend ausgehen. ;)
Man kann aber durchaus in Betracht ziehen, dass es möglicherweise unterschiedliche Auffassungen zwischen Partnern über familiere oder sonstige Abläufe geben kann. Wodurch die letztlich zustande kommen mögen, bleibt Spekulation. Das muss noch nicht mal ne Frage des kulturellen Hintergrundes sein, kann auch einfach nen anderweitig sozialisiertes Rollenverhältnis-Thema sein. Gibt nicht umsonst auch im aufgeklärten 21.Jahundert immer noch Mord und Totschlag wischen Mann und Frau, weil es eben nicht bei jedem Einzelnen ankommt, dass Partner/ Ex-Partner auf Augenhöhe miteinander umgehen sollten. Übrigens in jedem Kulturkreis.

Warum man den Ex-Mann per se ausschließen sollte, nur weil sich Verdachtsmomente nicht faktisch erhärten ließen, und sich das ein paar Leute hier nicht vorstellen können, verstehe ich allerdings nicht. Ich kann mir auch viel nicht vorstellen, dennoch passierts jeden Tag.
Gibt viele Menschen, denen man einfach nichts nachweisen kann, was nicht immer was mit Text zu tun haben muss.


greetz :D


melden
Frl.Smilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

23.11.2015 um 23:55
Korrektur zu meinem vorangegangenen post:
'(...), was nicht immer was mit unschuldig zu tun haben muss.'


melden
Anzeige

Seit 2010 vermisste 39-jährige Guodi Xuan aus Brühl

24.11.2015 um 06:35
Aloceria schrieb:Meinen Erfahrungen nach muss man nicht zwangsläufig von irgendwelchen seltsamen Eigenarten ausgehen, nur, weil die Betroffenen hier Nicht-Deutsche sind.
Du wirst aber nicht abstreiten wollen, dass in der islamischen Kultur z.B. Scheidungen eher die Ausnahme sind, negativ behaftet sind und sogar zu Mord geführt haben. Insofern kann man nicht lapida sagen "es gibt keine Eigenarten", wo doch manche Menschen dafür bereit sind zu töten.

Dass es hier auch gewisse Eigenarten gab ergibt sich aus der Frage: Wieso scheiden sie sich überhaupt, wenn alles beim alten bleibt? Sollte nur ein Bild nach außen gewahrt werden?


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt