Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

1.299 Beiträge, Schlüsselwörter: Steven Avery, Making A Murderer, Brendan Dassey

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

17.08.2019 um 18:07
@Simi96
Ich muss wirklich mal unbedarft in die Runde fragen . Verstehe ich das alles richtig ?
Eine junge Frau ist tot( steht das zumindest zu 100% fest? ) bzw nicht mehr da.

Es gibt Steven der sich ahnungslos gibt bis heute, daneben Branden , dem man etwas aus der Nase gezogen hat , ohne , dass es Beweise gibt , die das ausgesagte stützen?
Und mit dieser under Pressure Aussage wurde dann Steven angeklagt ?

Was wäre mit Steven passiert , wenn der junge Mann nichts ausgesagt hätte ?
Hätte man jemanden anderes als zweittäter " gefunden "in der großen Avery Sippe?
Und für beide wurde separat je ein unterschiedlicher Tathergang konstruiert usw. Also zwei verschiedene mordszenarien für ein und dasselbe Opfer? Und je ein Urteil pro Szenario?

Ergo die opferangehörigen dürfen sich aussuchen , durch wen und wie ihre Tochter evtl ums leben kam ?

Sorry wenn ich so naiv frage, aber irgendwie fehlt mir der Horizont das zu erfassen?

So ganz wohl dürfte den opferangehörigen ja auch nicht sein bei dem Gedanken , dass hier evtl alles doch ganz anders war.


melden
Anzeige

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

17.08.2019 um 18:26
@Simi96

Die Geschworenen wussten vorab wohl das, was durch die Medien nach aussen drang. Außer den Akten, die sie lesen konnten bzw. mussten.

Ein bisschen merkwürdig mutet da allerdings auch die spätere Aussage des vorab entlassenen Geschworenen, der wohl mit seinem Gewissen ziemlich kämpfen musste.


melden

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

17.08.2019 um 18:27
@Calligraphie
Das ist richtig es gibt für das Szenario wegen dem Brendan verurteilt wurde keine Beweise. Keine Spuren von TH in Stevens Trailer und das obwohl sie dort angeblich ans Bett gefesselt war, vergewaltigt wurde und auf dem Bett erstochen wurde.
Ich denke aber sie hätten Steven auch ohne Brendans Aussage "dran gekriegt". Denn für die Version für die Steven verurteilt wurde, ist Brendan doch eigentlich gar nicht nötig, wenn ich das richtig in erinnerung habe.


melden

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

17.08.2019 um 20:16
@Morpheus1PB

Würde das dann nicht die bisherigen Zweifel an der Vorhergehensweise des Falles bei Steven Avery auch erheblich erhöhen?
Zumindest die Staatanwaltschaft hat es sich nicht nehmen lassen, den Fall Brandon Dassey wenigstens in Averys Verhandlung zu erwähnen.


melden

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

17.08.2019 um 20:40
Morpheus1PB schrieb:Das ist richtig es gibt für das Szenario wegen dem Brendan verurteilt wurde keine Beweise. Keine Spuren von TH in Stevens Trailer und das obwohl sie dort angeblich ans Bett gefesselt war, vergewaltigt wurde und auf dem Bett erstochen wurde.
Das ist auch so ein Punkt, ohne Luminol und "Renovierung" ist es wohl kaum möglich den Trailer so zu reinigen, dass man nicht ein Fitzel DNA findet, was T. angeht war der von den Spuren "steril".

Geht man davon aus, und dass muss die Staatsanwaltschaft ja, dass SA den so gut gereinigt hat, wobei der ja nicht wirklich so sauber war, denn es war ja viel alter Dreck drin, der hätte wieder "aufgetragen" werden müssen, dann passt es kaum, dass SA so blöde war und den Schlüssel im Trailer "vergessen" oder versteckt hat.

Das passt aber mal so was von gar nicht ...

Weiß denn nun wo beide Fälle sich im Tatablauf unterscheiden?


melden

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

17.08.2019 um 21:10
Morpheus1PB schrieb:Ich denke aber sie hätten Steven auch ohne Brendans Aussage "dran gekriegt". Denn für die Version für die Steven verurteilt wurde, ist Brendan doch eigentlich gar nicht nötig, wenn ich das richtig in erinnerung habe.
Das wäre schwierig geworden. Steven und Brendan waren am 31.Oktober, als Halbach verschwand, zusammen. Brendan war Steven Averys Alibi, deshalb wurde es erforderlich ihn zum Mittäter zu machen, um Avery verurteilt zu bekommen.
Shanara schrieb:Ein bisschen merkwürdig mutet da allerdings auch die spätere Aussage des vorab entlassenen Geschworenen, der wohl mit seinem Gewissen ziemlich kämpfen musste.
Stimmt. Noch merkwürdiger mutet an, dass es in beiden Prozessen illegale Kontakte der Ermittler zu den Geschworenen gegeben hatte. Im Dassey-Prozess wurden die fraglichen Beamten seinerzeit ermahnt. Im Avery-Prozess wurde das erst vor einigen Monaten bekannt. Der Richter (Judge Willis) wusste damals darüber Bescheid, informierte die Verteidigung allerdings nicht, vermutlich um ein Mistrial zu vermeiden.


melden

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

17.08.2019 um 21:21
@stefanclimbr15

So, wie Averys Verteidigung über einige Informationen nicht in Kenntnis gesetzt wurde. Das wundert mich kein bisschen.

Was mich mehr wundert, ist, das es der Gerichtsmedizin explizit untersagt wurde, den Tatort zu besichtigen. Ausgerechnet diese Institution, die sofort etwaige Auffälligkeiten und Unstimmigkeiten entdeckt hätte. Stattdessen drohte man ihr mit Verhaftung.
Fällt irgendwie schwer, da an einen sauberen Ablauf zu denken.


melden

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

17.08.2019 um 21:49
Shanara schrieb:Was mich mehr wundert, ist, das es der Gerichtsmedizin explizit untersagt wurde, den Tatort zu besichtigen.
Das war die Leichenbeschauerin (Coroner),nicht die Gerichtsmedizinerin, das sind zwei verschiedene Funktionen. Mit dem Argument an sich hast du allerdings recht


melden

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

18.08.2019 um 09:40
@stefanclimbr15
Ah stimmt du hast recht, das hatte ich vergessen.


melden

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

18.08.2019 um 11:32
@stefanclimbr15

Dieser Fall ist aber auch ein einziger Knoten.

Danke fürs berichtigen. :)


melden

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

18.08.2019 um 11:45
Shanara schrieb:Dieser Fall ist aber auch ein einziger Knoten.
Stimmt absolut, wobei er mittlerweile, gottseidank, ziemlich weit aufgedröselt ist. Aber einige wesentliche, unbekannte Flecken/Bereiche gibt es noch.


melden

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

04.09.2019 um 18:15
Hallo alle zusammen ,
Ich habe mir die letzten beiden Tage die 2 Staffeln angesehen !
Jetzt hab ich eine Frage ?,
Wie sieht es aktuell mit dem Berufungsverfahren aus ?


melden

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

05.09.2019 um 16:39
@Haxibator66

Die Eingabe der Motion an den Wisconsin Court of Appeals steht aktuell unmittelbar bevor. Zuletzt war die Berufung dreimal angehalten worden um weitere Rechtsbrüche der zuständigen Staatsanwaltschaft der Akte beifügen zu können, dazu wurde jeweils an den zuständigen Circuit Court (Richterin Angela Sutkiewicz) zurücküberwiesen, die bereits die Motion For Post Conviction Relief zurückgewiesen hatte, und auch hier alle drei Anträge ablehnte. Für die Ablehnung der Motion wegen illegaler Beweismittelvernichtung hatte sie sich 149 Tage Zeit gelassen und dann einen grob rechtsfehlerhaften Bescheid erstellt, um nicht zu sagen zusammengepfuscht, der keine Aussicht hat, vor dem WCOA zu bestehen, da nicht einmal die Tatsachenfeststellungen korrekt sind.
Man kann dem Fortgang der Sache mit allen Dokumenten & Erläuterungen hier recht gut folgen: https://www.workwithkz.com/filings/


melden

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

05.09.2019 um 16:41
Und was heist das jetzt genau ? 🙈


melden

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

05.09.2019 um 18:34
@Haxibator66

Dass wir bis allerspätestens November eine umfangreiche Motion an den Appeals Court lesen werden, die dazu auffordern wird, Richterin Sutkiewiczs Ablehnungsentscheidungen aufzuheben und entweder ein neues Verfahren oder eine Beweisanhörung für Steven Avery anzuordnen.
Diese Motion wird auch, nach ausdrücklicher Erlaubnis des WCOA, neues Beweismaterial enthalten. Vermutlich auch endlich die Identität jener Person die die falsche Autobatterie in Theresa Halbachs Auto eingebaut hat - nach dem 31.Oktober 2005.
Die Wahrscheinlichkeit dass diese Aufhebung kommt, d.h, dieser Berufung stattgegeben wird, ist ziemlich hoch. In dem Moment wo Kathleen Zellner mit dem Fall in einen Gerichtssaal darf, wird die Korruption auf der unteren Ebene nichts mehr nützen.
Das wird sich ca. noch ein bis zwei Jahre ziehen, so eine vorsichtige Prognose.


melden

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

06.09.2019 um 06:02
Hach, ich sehe schon wie die ehrenwerten Richter des Wisconsin Court of Appeals vor Angst vor Zellner zusammenkauern, wenn sie den Gerichtssaal betritt. Hat sie doch bereits das fertige Urteil des Allmystery-Gerichts in der Hand, mit dem sie herumwedelt. Dieses basiert ja auf den Richtern in Wisconsin weit überlegenem juristischen Sachverstand, und bescheinigt der armen Bezirksrichterin nichts als grob rechtsfehlerhaften Pfusch. Da können die Richter ja gar nicht mehr anders.

Schade, dass man hier keine Wetten eingehen kann. :)


melden

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

06.09.2019 um 12:55
stefanclimbr15 schrieb:Die Wahrscheinlichkeit dass diese Aufhebung kommt, d.h, dieser Berufung stattgegeben wird, ist ziemlich hoch. In dem Moment wo Kathleen Zellner mit dem Fall in einen Gerichtssaal darf, wird die Korruption auf der unteren Ebene nichts mehr nützen.
Das wird sich ca. noch ein bis zwei Jahre ziehen, so eine vorsichtige Prognose.
Wenigstens ist der Stoff für mindestens zwei weitere Staffeln MaM gesichert. Ein Gewinner steht damit auch bereits fest und der heißt Netflix.


melden

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

08.09.2019 um 17:20
zellner hat auf twitter für montag eine „große ankündigung“ in aussicht gestellt.


melden

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

09.09.2019 um 21:38
@osttimor
Ich denke, damit ist das gemeint?

https://www.mirror.co.uk/3am/celebrity-news/lawyer-making-murderers-steven-avery-19915019

Frau Zellner gibt bekannt, dass ein" besorgter Bürger" ( Einwohner?) eine hohe belohnung gespendet hat für Hinweise z tatsächlichen Mörder v TH .

Meint ihr, dass ist glaubhaft , oder hat Frau Zellner das Geld selbst gespendet ? Ein Schelm der böses dabei denkt.
Da kann man ja gespannt sein, ob sich jemand meldet.


melden
Anzeige

Making a Murderer - der Fall Steven Avery/Brendan Dassey

09.09.2019 um 23:25
@Calligraphie

ja, vor 4 stunden hat sie es gepostet. 100.000 us dollar beträgt die belohnung


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt