Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Horst W. - Mann mit falscher Identität

240 Beiträge, Schlüsselwörter: Österreich, Unbekannt, Horst W

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:19
@emz
Danke emz, aber ich bin auch keine Köchin. Nur, der Vergleich mit "es gibt/gab auch Ärzte ohne Studium" hinkt zu gewaltig. Man kann einen Beruf der Größtenteils auf Theorie basiert nicht mit einem Handwerksberuf vergleichen.
Ich denke auch das diese Person gerne als Koch arbeitet, weil man als Mann auch als ungelernter einen Job findet, z.B. am Bau.
Auch ist zu bedenken das wenn jemand seine Kochausbildung in einer Krankenhausküche durchlaufen hat, niemals das À la carte Geschäft beherrschen wird. Das Lokal sitzt voll, die Leute gehen in der Regel zwischen 19.00 und 20.00 Uhr essen. Die Gerichte müssen im Minutentakt rausgedonnert werden, und der Kunde möchte wenn er in einigen Wochen nochmal kommt den gleichen Geschmack haben wie zuvor.
Als ungelernter Koch ist das nicht machbar. Auch nicht nach dem mehrjährigen Genuss von YouTube Videos : )


melden
Anzeige

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:21
Aber ich verstehe gar nicht, wie man darauf kommt, dass er ohne Zeugnis und Belege irgendwo als Koch gearbeitet haben kann. Wenn er eine "gescheiterte Existenz" wäre, kurz vorm Abschluss oder ausgelernter Koch aber mit anderen Gründen in die fremde Identität abzutauchen, der hätte er zwar das Knowhow, aber ja immer noch keine Unterlagen!
Er kann ja nicht sein Zeugnis oder seine fachpraktischen Bescheinigungen nehmen auf denen "XY MeyerMüllerSchulz" steht.
Ergo er hätte zwar eine neue Identität und das Fachwissen und die erforderlichen Fertigkeiten, aber nicht die notwendigen Bewerbungsanlagen.
Da bleibt ja nur sowas wie Kneipenküche oder irgendeine Arbeitsstelle wo ein "Ich habe meine Papiere verloren" zieht.


melden

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:23
Ich hab ja auch niemals behauptet, das man ohne jegliche Ausbildung Sternekoch werden kann. ;) @TatzFatal was du schilderst ist mir eindeutig bewusst.
Was ist mit dem Mann, der sich Jahre lang als Pilot ausgab, ohne wirklich einer zu sein? Da braucht man doch auch eigentlich "Handwerkliches" Verstandnis, das ist nicht so ganz "theoretisch" wir bei einem Arzt?
Ich bin der Meinung, das alles möglich ist.
@smallfletcher
Hier passt aber der Ärzten Vergleich wieder - da wurden auch Zulassungen gefälscht.


melden

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:25
@smallfletcher
Wenn man weiß wie ein Gesellenbrief seines Fachs aussieht, und auch die Namen der zur Unterschrift berechtigten Prüfer kennt, kann am heimischen Computer seinen Gesellenbrief fälschen. Wenn ich in einem anderen Land arbeite, sind selbst die Namen egal, da die niemand kennen wird. Nur der Gesellenbrief muss echt aussehen.


melden

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:28
@TatzFatal

guter Beitrag, genau so ist es. Hab selber mal in so einem Schnellrestaurant an der Theke gearbeitet und musste für den Koch einspringen in Notfällen. Da alles frittiert wird bzw. fertig geliefert ist das keine großen Kunst und ich bin die erste, die zugibt keine Ahnung vom Kochen zu haben. In Sternerestaurants ist das eine ganz andere Schiene.

@Lem0nlime

ja, es kann sein dass der Verdächtige einfach den Namen von Horst W. auch bei irgendwelchen Zeugnisfälschungen verwendete. Ich kenne jemanden, der sein Abizeugnis gefälscht hat und das fiel nie irgendwem auf.

zu der Arztgeschichte:
verstehe nicht, was ihr meint mit 'theoretisch'? Es kam ja nun schon öfter heraus, dass falsche Ärzte riskante Operationen durchgeführt haben, das hat nichts mit Theorie zu tun.


melden

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:31
@Lem0nlime
Was ich beschrieben hab war der ganz normale Kochberuf, nicht der des Sternekochs. Denn da kommen noch etliche Schippchen drauf.
Ein Pilot lernt zuerst sehr viel am Flugsimulator bevor er eine Boing fliegt. Und theoretisches Fachwissen lernt man hier aus Fachliteratur die auch Nichtpiloten zugänglich ist. Du kannst auch am Flugsimulator lernen.


melden

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:32
@smallfletcher
Da man seine Zeugnisse in Kopie beilegt, wo ist da das Problem, den Namen "anzupassen"?


melden

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:36
Suburbia schrieb:zu der Arztgeschichte:
verstehe nicht, was ihr meint mit 'theoretisch'? Es kam ja nun schon öfter heraus, dass falsche Ärzte riskante Operationen durchgeführt haben, das hat nichts mit Theorie zu tun.
Das waren aber dann welche die lediglich durch ihre Prüfungen gefallen sind, oder ihre Zulassung verloren haben. Jemand ohne Medizinstudium würde bereits am Skalpell scheitern.


melden

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:38
@TatzFatal
Ja, also. Dann kann er ja sehr wohl Koch gelernt haben, aber durch die Prüfungen gefallen sein. Das hab ich ja nie ausgeschlossen.


melden

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:38
@TatzFatal: Gut klar so gesehen ja. Dann wäre er aber ja also als jemand anzusehen, der das recht professionell angegangen ist. Etwa wie in "Catch me, if you can". ;) Bisher wirkte das auf mich so halb durchgeplant von ihm.
Sprich dann wäre ihm ja in jedem Fall auch noch Urkundenfälschung zur Last zu legen und zwar in einem schweren Sinne. Im Text ist von Urkundenunterdrückung die Rede, vielleicht ist das damit gemeint, im österreichischen Sprachgebrauch gibt es ja etliche abweichende Worte.

Mir ist es ein Rätsel, wie man das so durchziehen kann. Sehe ich das jetzt richtig, das Foto im Anhang auf Seite 1 zeigt aber den Gesuchten, nicht eine Kopie des Ausweisfotos von Horst W. damaligem Ausweis?! Sprich die Lebensgefährtin des Gesuchten hatte vermutlich Bilder? Dann sehen sich die zwei schon recht ähnlich, gute Wahl also vom Täter.
Dann muss er Horst W. ja eigentlich schon bewusst gewählt haben oder? Man hat doch nicht so eine Idee und wartet auf den Tag bis einem endlich zufällig die passende Person begegnet?
Oder doch Profi-Ausweisbeschaffer am Werk? Aber dann müsste er ja schon vermögend gewesen sein. Dann wiederum kann man aber auch anders abtauchen oder?


melden

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:40
@Suburbia
Suburbia schrieb:Es kam ja nun schon öfter heraus, dass falsche Ärzte riskante Operationen durchgeführt haben, das hat nichts mit Theorie zu tun.
Ein Beispiel täte mir da schon reichen.


melden
melden

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:52
@Lem0nlime
Wenn jemand Silikon und Botox spritzt, operiert er nicht. Eine OP ist doch nochmal etwas anderes : ) Auch wenn die Presse einen "Schönheitschirurgen" daraus gemacht hat.


melden

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:53
@Lem0nlime
Wenn für dich das Spritzen von Botox unter gefährliche Operationen fällt, und beim zweiten Link, welche gefährliche OP ist da gemeint?


melden

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:54
@TatzFatal @emz
im zweiten Artikel ist aber vom einem Mann die Rede, der sogar bei Organtransplantationen mit dabei war. Also wenn das keine riskante Operation ist, dann weiß ich auch nicht.
http://www.welt.de/vermischtes/article5882609/Falscher-Arzt-will-zurueck-an-den-OP-Tisch.html


melden

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:56
Aber ja, ich glaube das wird hier etwas zu Off Topic.


melden

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:57
sorry, wollte da keine Arztdiskussion lostreten. hatte mich nur über den 'Theoriebegriff' gewundert. aber wie gesagt, hier gehts ja eher um Anderes.

edit: wenn das auf Seite 1 der falsche Horst W. - also der Gesuchte - ist,
zudem mit 'vielen Tattoos' beschrieben, ist es mir ein Rätsel wie der bis jetzt nicht gefunden werden konnte.


melden

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:58
@Lem0nlime
... wollte ich mir auch keinen Fehler erlauben. Erleichternd kam hinzu, dass es im OP streng hierarchisch zugeht. Da ist der Chefarzt, der operiert. Der Oberarzt steht ihm als erster Assistent zur Verfügung. Ich war der zweite Assistent. Das beschränkte sich oft darauf, die Haken zu halten, dem Chefarzt die Instrumente zu geben.
Das ist die Dramatik bei Organtransplantationen


melden

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:58
smallfletcher schrieb: Im Text ist von Urkundenunterdrückung die Rede, vielleicht ist das damit gemeint, im österreichischen Sprachgebrauch gibt es ja etliche abweichende Worte.
Urkundenunterdrückung ist für mein Textverständnis das Nichtzeigen vom Gesellenbrief, und auch keine Kopie wurde dem Chef vorgelegt.


melden
Anzeige

Horst W. - Mann mit falscher Identität

21.02.2016 um 15:59
@emz
Ja, und wie gesagt, es gibt doch auch "Koch Assistenten". Wieso sollte der Unbekannte nicht als solcher gearbeitet haben?

Edit: @Suburbia
Ich weis ja nicht inwieweit das in den Medien thematisiert wurde. Also ich hab von der Geschichte bis jetzt nur aus diesem Forum mitbekommen


melden
141 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Morde in Juárez18 Beiträge