Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Rentnerin - Sölde

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Dortmund, Rentnerin, Sölde, 89

Mord an Rentnerin - Sölde

18.04.2016 um 16:43
Ruhrnachrichten.de

DORTMUND

Montag, 18.04.2016

Mord in Sölde
Wer tötete die 89-jährige Rentnerin Gisela Aufermann?

SÖLDE
Am 12. April 2016 ermordete ein unbekannter Täter im Dortmunder Stadtteil Sölde die 89-jährige Rentnerin Gisela Aufermann. Die Polizei sucht Zeugen, die an den Bushaltestellen vor dem Tatort gestanden oder gegenüber einen Supermarkt besucht haben. Sie müssen dem Täter sehr nah gewesen sein.

Polizei und Staatsanwaltschaft wissen schon sehr viel über die Tat vom 12. April 2016: Sie können aufgrund der Verletzungen des Opfers von einem Mord sprechen und sie wissen, dass der Täter - oder die Täterin - in dem Wohnhaus an der Sölder Straße 146 ein Feuer gelegt hat, um verräterische Spuren zu vernichten. Dennoch: Die kriminaltechnische Untersuchung (KTU) der Polizei konnte Spuren sichern, die das Landeskriminalamt (LKA) mit höchster Priorität auswertet.


Tat zwischen 19 und 20 Uhr

Die verdächtige(n) Person(en) müssen das Haus an jenem Abend zwischen 19 und 20 Uhr betreten oder verlassen haben. Um 20.04 Uhr erhielt die Feuerwehr den Brandalarm. Wenige Minuten später entdeckten Einsatzkräfte die getötete Rentnerin. 90 Minuten dauerte der Einsatz gegen die Flammen. Später stellte ein Brandermittler der Kriminalpolizei fest: Das Feuer ist gelegt worden. Dann das Obduktionsergebnis: Gisela Aufermann wurde getötet.

Zwei Bushaltestellen und Supermärkte

Zwei Bushaltestelle der Linie 431 liegen gegenüber vom Tatort und neben dem Haus mit der Nummer 146. Hier können am 12. April 2016 zwischen 19 und 20 Uhr Fahrgäste von DSW21 auf die Busse in Richtung Aplerbeck / Schwerter Wald oder Sölderholz gewartet haben. Sie könnten gesehen haben, dass eine verdächtige Person das Holztörchen zu dem 1905 errichteten Haus geöffnet und das Grundstück betreten oder verlassen hat.

Polizei sucht Hinweise
Tote Rentnerin in Sölde: Es war Mord


Am Dienstag wurde eine 89-Jährige nach einem Feuerwehreinsatz in Dortmund-Sölde tot in ihrem Haus gefunden. Inzwischen hat die Polizei ermittelt: Sie ist ermordet worden. Mit einem Fahndungsplakat sucht die Polizei nun Zeugenhinweise.

Als Zeugen infrage kommen auch Kunden der gegenüberliegenden Supermärkte. Eine Edeka und ein Lidl teilen sich den großen Parkplatz. Wer das Grundstück befährt oder verlässt, ist unmittelbar in der Nähe des Tatorts - und kann einen PKW oder eine Person beobachtet haben. Staatsanwalt Jörg Schulte-Göbel bittet Fahrgäste, Passanten oder Supermarktbesucher darum, zurückzudenken: "Jemand kann etwas für uns Wichtiges gesehen haben, ohne dass ihm das bewusst war."

"Für jeden kleinen Hinweis dankbar"

Die Seniorin wohnte alleine in dem Haus. "Man hat sich manchmal im Garten gesehen und man hat sich gegrüßt", sagt eine Sölderin, "wir fühlen uns eigentlich ganz wohl hier im Vorort - und jetzt kommt etwas Schreckliches plötzlich so nahe". Sölde ist ein kleiner Vorort im Dortmunder Süden mit überschaubaren Siedlungsstraßen. Anwohner könnten der Mordkommission wertvolle Tipps geben: Waren Unbekannte in dem Stadtteil für dubiose Haustürgeschäfte unterwegs? Wer passte nicht ins Straßenbild und kundschaftete die Gegend aus? - "Wir sind für jeden noch so kleinen Hinweis dankbar", sagt der Staatsanwalt.

Um die Spur des Täters aufnehmen zu können, hatte die Kriminalpolizei am vergangenen Freitag einen speziell ausgebildeten Spürhund ("Mantrailer") eingesetzt. Staatsanwalt Schulte-Göbel: "Es gibt Hinweise, aber dazu sagen wir jetzt nichts." Weitere Informationen auch über die Entwendung von Werten wie Geld oder Schmuck will die Mordkommission noch zurückhalten. Feststeht: Der Täter ist nicht in die Wohnung eingebrochen.

Quelle:
http://mobil.ruhrnachrichten.de/staedte/dortmund/44289-S%F6lde~/Mord-in-Soelde-Wer-toetete-die-89-jaehrige-Rentnerin-Gis...

So ein neuer Bericht.
Es wurde also schon mal nicht eingebrochen und es wird nach Zeugen gesucht, die an der Bushaltestelle standen ist zum einkaufen waren. Außerdem fragt die Polizei ob es in letzter Zeit komische Leute gab, die dort in der Gegend den Leuten Haustürgeschäfte aufschwatzen wollten.
Vielleicht hat sie den Täter auch selbst rein gelassen!? :-S

Eine Familieninterne Geschichte können wir eigentlich auch noch nicht ausschließen, oder?


melden
Anzeige

Mord an Rentnerin - Sölde

18.04.2016 um 16:52
@Yoda92
": Waren Unbekannte in dem Stadtteil für dubiose Haustürgeschäfte unterwegs? Wer passte nicht ins Straßenbild und kundschaftete die Gegend aus? - "Wir sind für jeden noch so kleinen Hinweis dankbar", sagt der Staatsanwalt."

Bekannte als Täter kann man natürlich nicht ausschließen, aber die Frage der Polizei nach irgendwelchen Leuten, die da ggfs rumgelungert haben, klingt nach Fremden Tätern meiner Meinung nach.


melden

Mord an Rentnerin - Sölde

18.04.2016 um 17:04
Hat sich denn jemand mal das Video angesehen? So ähnlich stelle ich es mir vor. Adrette Dame mit Rollator, mal unauffällig hinterher. Dann geht sie in eine große Villa. Jackpot, haben sich die Täter gedacht...


melden

Mord an Rentnerin - Sölde

18.04.2016 um 17:41
Die Spurenbeseitigung mittels Feuer spricht doch m. E. dafür, dass der/die Täter relativ schnell flüchten mussten und dass sie sich darüber im Klaren waren, Spuren hinterlassen zu haben. D.h. es sind evtl. Datenbankbekannte und/oder Personen mit Bezug zum Opfer, die mit einer späteren Überprüfung gerechnet haben.


melden

Mord an Rentnerin - Sölde

18.04.2016 um 18:39
Im Artikel ist die Rede von einem Spürhund.
Kann mich jemand über Spürhunde aufklären?

Muss der Täter dafür nicht ziemlich viel Spuren hinterlassen haben? Ein Kleidungsstück oder ähnliches?
Kann der Hund nach einem Brand noch so eindeutige Spuren finden?

Und wenn ja, wie wird diese Spur verfolgt? Oder noch besser gefragt, wie findet er sie wieder bei einer Unterbrechung? Ich nehme nicht an dass der Hund bis zur Haustür des Täters führt... Das wäre natürlich zu schön um wahr zu sein :/


melden

Mord an Rentnerin - Sölde

18.04.2016 um 20:46
Guten Abend,

Ich wohne ganz in der Nähe, kaufe dort auch immer ein . Am Mittwoch gegen
15:00 Uhr stand ich dort auf dem Parkplatz , der WDR stand neben mir sie
filmten das Haus . Schade das ich nicht Dienstag dort stand -meine Kamera
im Auto - hätte alles aufgenommen.


Am Dienstag gegen 18:44 Uhr habe ich dort ganz in der Nähe getankt. Eine
Frau stand vor mir, sie holte 2 große Benzinkanister aus dem Kofferraum und
tankte sie voll. Es dauerte sehr lange , sie blockierte dort alles. Ihr Wagen stand die ganze Zeit vor der Benzinsäule , ich sagte noch, fahren sie doch vor, dann können wir auch tanken. Irgendwie war sie seltsam..!



Werde morgen mal die Polizei anrufen ..!


melden

Mord an Rentnerin - Sölde

18.04.2016 um 20:58
Wohne auch ziemlich in der Nähe des Tatortes.
Bei der Straße handelt es sich um die "Hauptstraße", welche durch den Ort führt und sollte zwischen 19-20 Uhr eigentlich noch recht belebt gewesen sein.
Der kleine Weg rechts neben dem Haus führt zu einem Kinderspielplatz, welcher allerdings von der Straße her nicht einsehbar ist.


melden

Mord an Rentnerin - Sölde

18.04.2016 um 21:06
@Yoda92
Yoda92 schrieb:Zwei Bushaltestelle der Linie 431 liegen gegenüber vom Tatort und neben dem Haus mit der Nummer 146. Hier können am 12. April 2016 zwischen 19 und 20 Uhr Fahrgäste von DSW21 auf die Busse in Richtung Aplerbeck / Schwerter Wald oder Sölderholz gewartet haben. Sie könnten gesehen haben, dass eine verdächtige Person das Holztörchen zu dem 1905 errichteten Haus geöffnet und das Grundstück betreten oder verlassen hat.
Ich hoffe, daß man mal die Videokameras der Busse, die dort in
der Zeit unterwegs waren, auch ausgewertet hat. Diese Domekameras
nehmen gestochen scharfe Bilder auf, auch aus dem Bus heraus.

Edit:
Will damit sagen, daß die nicht nur im Bus aufnehmen, sondern teilweise
auch die Bürgersteige und eben Personen auf den Bürgersteigen. Und das
in sehr guter Qualität.


melden

Mord an Rentnerin - Sölde

18.04.2016 um 21:08
Ja, da ist immer viel los, gegenüber - links neben EDEKA - steht ja auch seit einigen Wochen, ein neuer " Pommeswagen " der Parkplatz ist immer voll.


Mein Mieter arbeitet dort im LiDL , aber der hatte letzte Woche Urlaub..!


melden

Mord an Rentnerin - Sölde

18.04.2016 um 21:56
@Boccer
Evtl hat die Tankstelle noch Bilder von der Frau. Ich weiß nicht, wie lange diese verwahrt werden. Aber die Polizei wird die Frau dann überprüfen. Dein Hinweis könnte wichtig sein.


melden

Mord an Rentnerin - Sölde

18.04.2016 um 22:00
@Boccer
Das solltest du unbedingt melden. Hast du die Frau auf deiner Dashcam festgehalten? Dann sichere das besser, bevor die Aufnahme gelöscht wird.

Vielleicht ist der Täter auch auf die alte Dame aufmerksam geworden, weil er selbst dort regelmäßig auf den Bus wartet und so automatisch Gelegenheit hatte, das Haus beim Warten zu beobachten und so zu bemerken, dass dort eine sehr alte Frau allein lebt?! Und tötete sie, weil er auch zukünftig dort Busfahren wird und nicht wollte, dass sie ihn wiedererkennt.


melden

Mord an Rentnerin - Sölde

19.04.2016 um 07:45
Guten Morgen zusammen,

also ich finde es auch etwas komisch, dass das Haus in Brand gesetzt wurde.
Da wollte doch jemand ganz sicher gehen, keine Spuren hinterlassen zu haben. Könnte man ihn anhand der Spuren sofort vielleicht identifizieren? Naja wir werden es hoffentlich erfahren.
Ich weiß nicht, ist ein Brand verursachen nicht auffälliger als einfach aus dem Haus zu verschwinden!? Ich glaube, dann wäre die alte Dame sicherlich nicht vor dem nächsten Morgen gefunden worden. Wenn überhaupt "schon" so früh, da sie ja kaum Kontakte gehabt haben soll. Das die Feuerwehr ausrückt wenn ein Brand gemeldet wird, davon kann der Täter ja ausgehen und das die Leiche dann gefunden wird. Oder er war echt so naiv zu glauben das Haus ist komplett aus- und abgebrannt bis die Feuerwehr da ist...

@tolle
Wie das mit den Hunden in diesem Fall funktioniert hat, weiß ich auch nicht. Eigentlich muss man dem Hund doch einen Spurenträger (Geruchsträger) von der Person geben, die gefunden werden soll. Woher soll der Hund auch sonst wissen, wonach er zu suchen hat. Vielleicht wurde so etwas in dem Haus gefunden?!

Gerade wurde im Radio gesagt, dass die Polizei davon ausgeht, dass die Frau den Täter selbst ins Haus gelassen hat.
Und jeder der irgendetwas gesehen hat solle es bitte bei der Polizei melden.

Also @Boccer
Ab zur Polizei, vielleicht kannst du mit deiner Beobachtung helfen :)
Das ist das einzige, was man für die arme Frau noch tun kann. Den Täter zu finden...


melden

Mord an Rentnerin - Sölde

19.04.2016 um 07:49
Vielleicht hat der Täter ja ein verschmutztes Kleidungsstück zurück gelassen? Anderes kann ich mir den Spurenträger für den Hund kaum erklären...


melden

Mord an Rentnerin - Sölde

19.04.2016 um 08:17
Ein neuer Artikel aus der Bild.
Nicht so wirklich viele neue Infos, außer das die Dame im Erdgeschoss gefunden wurde.
Und es heißt hier wieder "Bluttat".


HINWEISE AUF GEWALTEINWIRKUNG

Wurde die Rentnerin
(89) umgebracht?
Sie wurde nach Brand in Sölde tot aufgefunden

VON A. WEGENER
Dortmund – Es sollte wie ein Unglück aussehen – doch wahrscheinlich war es Mord!

Seniorin Gisela A. (89), die am Dienstagabend nach einem Feuer im Dortmunder Vorort Sölde tot im Erdgeschoss aufgefunden wurde, ist offenbar Opfer eines grausamen Verbrechens geworden!
„Bei der Obduktion haben sich heute Hinweise auf eine Gewalteinwirkung ergeben“, bestätigt Staatsanwalt Jörg Schulte-Göbel (34) am Mittwoch. Vom Täter fehlt jede Spur!

Ermittler der Mordkommission um Kriminalhauptkommissar Carsten C. Philipps (47) sicherten akribisch Spuren am Tatort, stellen unter anderem einen Stuhl sicher – möglicherweise haftet an ihm DNS des Täters!
Nach der Bluttat hatte der Unbekannte das große Jugendstil-Haus in Flammen stecken wollen, um alle Spuren zu vernichten. Brandermittler Ernst Sandmann (64) suchte stundenlang nach Hinweisen auf den Feuerleger.

Spürhunde suchten die Umgebung ab. Unterdessen befragten Ermittler der Kripo alle Nachbarn.
Einer hatte beobachtet, dass Witwe Gisela A. (Mutter eines Sohnes und einer Tochter) vor kurzem einen unbekannten Mann herzlich verabschiedet hatte. „Ob dieser Fremde etwas mit dem Geschehen am Dienstag zu tun hat, ist aber noch völlig unklar“, sagte ein Ermittler.

Nachbarn beschreiben die Frau, die seit mehreren Jahren alleine in dem dreigeschossigen Haus lebte, als freundlich, aber sehr zurückhaltend. „Mit ihrem Rollator hat sie kaum das Haus verlassen, die Kinder kamen nur selten. Ein Gärtner hat sich um den Garten gekümmert“, sagt eine Nachbarin. Dort war Gisela A.s Mann Günther vor vielen Jahren bei der Gartenarbeit gestorben.

Jetzt hoffen die Ermittler auf wichtige Hinweise auf den Täter, fragen: Wer hat am Dienstag vor 20 Uhr verdächtige Beobachtungen an der Sölder Straße (gegenüber von Lidl und Edeka) gemacht? Hinweise an die Polizei Dortmund unter Rufnummer 0231-132-7441.

Quelle: http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/brand/tote-nach-brand-in-dortmund-offenbar-mordopfer-45343932.bild.html


melden

Mord an Rentnerin - Sölde

19.04.2016 um 08:29
Es ist also immer nur von einem Täter die Rede...
Ist denn bekannt geworden, wie stark das Feuer war?


melden

Mord an Rentnerin - Sölde

19.04.2016 um 08:41
Auch wenn der Fremde evtl gar nichts mit der Tat zu tun hat. Es erinnert mich an einen noch recht neueren Fall bei XY. Da umgarnte ein Fremder eine ältere Dame. Trank bei ihr Kaffee etc. Irgendwann brachte er sie um.

Traurig, dass sie wenig Kontakt zu den Kindern hatte. Ich weiß, dass nicht immer alles in Familien rund läuft. Aber wenn ältere Menschen so zurück gezogen leben, haben Täter leider noch leichteres Spiel.

Die Zeit wird ja auf 19.00 - 20.00 Uhr eingegrenzt. Steht irgendwo, wer die Dame noch gesehen hat?


melden

Mord an Rentnerin - Sölde

19.04.2016 um 08:46
@E_M
Wie stark das Feuer war, dazu habe ich bisher nichts gelesen.
Aber wenn man sich die Fotos von dem Haus nach dem Brand anschaut, ist von außen nichts erkennbar. Also wird es wohl nicht so stark gewesen sein, dass schon Feuer nach außen gedrungen ist!?

@Feelee
Da hast du recht. Schade, dass viele ältere Menschen so alleine sind.
Wer sie noch gesehen hat, weiß ich nicht. Um ca. 20.04 Uhr traf die Feuerwehr am Haus ein. Dehalb wurde es wohl auf bis 20 Uhr eingegrenzt. Ob sie jemand noch vor 19 Uhr gesehen hat oder ob sie es anhand der Spuren ab 19 Uhr eingegrenzt haben, weiß ich nicht.


melden

Mord an Rentnerin - Sölde

19.04.2016 um 14:08
@Feelee
Ja, das stimmt, solche einsamen alten Menschen sind leichte Opfer, denn sie freuen sich irgendwann sogar, wenn die Zeugen Jehovas vor der Tür stehen, Hauptsache, es kommt mal jemand, mit dem man reden kann. Es ist nicht schwer, sich bei so jemandem dann das Vertrauen zu erschleichen. Traurig, allein die Vorstellung, dass sie allein in einem 3-stöckigen Haus wohnte, obwohl sie sich mit Rollator eh nur im EG bewegen konnte, also 2 Stockwerke leer standen. Aber alte Bäume lassen sich ungern verpflanzen.


melden

Mord an Rentnerin - Sölde

19.04.2016 um 14:10
@Comtesse
Comtesse schrieb:Ja, das stimmt, solche einsamen alten Menschen sind leichte Opfer, denn sie freuen sich irgendwann sogar, wenn die Zeugen Jehovas vor der Tür stehen, Hauptsache, es kommt mal jemand, mit dem man reden kann.
Yoda92 schrieb:Nachbarn beschreiben die Frau, die seit mehreren Jahren alleine in dem dreigeschossigen Haus lebte, als freundlich, aber sehr zurückhaltend.


melden
Anzeige

Mord an Rentnerin - Sölde

19.04.2016 um 14:21
Ich denke, Du möchtest damit sagen, dass die Frau vorsichtiger war, als wir jetzt schreiben. Da sie sich sehr zurück haltend verhalten hat. @E_M
Jedoch können alte Menschen noch so vorsichtig sein. Wenn jemand den "richtigen Draht" hat, sind alle Zweifel ausgeräumt und der alte Mensch freut sich über diesen Besuch.


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden