Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

56 Beiträge, Schlüsselwörter: Elbe, Wels, Angler, Jessen, Schützberg, Skelettierte Hand

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

24.05.2016 um 13:34
Eigentlich ist eine Einschränkung. Außerdem kann die Hand einer "frischen" Wasserleiche - z.B. eines Selbstmörders – auch kurz nach dessen Tod von einer Schiffsschraube abgetrennt worden sein. Oder ein Straftäter hat sein Opfer entsorgt. Möglichkeiten gibt es hier viele.


melden
Anzeige

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

24.05.2016 um 13:36
@Kreuzbergerin
Das ist in der Tat interessant.
Entweder hat der Wels hier eine Ausnahme gemacht oder die Hand war frisch..
Dann ist die Frage: wo ist der Rest des Körpers? Oder gab es mal einen Leichenfund, wo auffiel, dass eine Hand fehlt?


melden

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

24.05.2016 um 13:48
Also: Welse fressen Aas !!
dazu der passende Link.
http://www.welsangeln-in-der-lausitz.de/wels/ernährung/

Richtig ist wohl der Beitrag bezüglich des Abbeißens, er hat kein Raubfischgebiss.
Wenn die Hand für den Fisch "attraktiv" war, müßte doch beim Verschlingen auch noch Fleisch daran gehaftet haben ...mutmaße ich jetzt mal.
Auf der o.a. Anglerseite wird auch ausgeführt, daß der Wels "standorttreu" sei. Was das in Metern oder Kilometern bedeutet weiß ich nicht, bin kein Angler.
Aber wenn es stimmt, dann kam die Leiche nicht von sehr weit weg. Oder jemand wurde zerteilt, zur Elbe verbracht und "entsorgt".


melden

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

24.05.2016 um 13:52
PaterBrown schrieb:Oder jemand wurde zerteilt, zur Elbe verbracht und "entsorgt".
Da könnte man hoffen, dass das durch die rechtsmedizinische Untersuchung festgestellt werden kann...


melden

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

24.05.2016 um 13:55
Bin gespannt, ob die Gerichtsmediziner aufgrund des Zustands der Hand darauf schließen können, in welchem Zeitraum der einstige Inhaber der Hand gestorben sein müsste.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

24.05.2016 um 13:57
@PaterBrown

Ich bin Angler , und habe auch schon ohne Erfolg auf Wels geangelt (blöder Fisch ;) ) das
Maul eines Welses ist echt groß schon bei kleineren Exemplaren passt eine Hand locker
rein.

Die Hand wird dem Burschen also sicherlich einzeln vor das Maul gekommen sein, abbeißen
raspeln oder sonstiges ist beim Wels nicht, das das nun immer frisch sein muss das glaube
ich weniger, der Wels ist zwar kein reiner Aas Fresser in manchen Angelbüchern
wird jedoch angegeben das er auch Aas frisst, ähnlich wie der Aal.


melden

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

24.05.2016 um 14:01
Die Frage ob Welse Aas von Landwirbeltieren fressen ist unter Anglern und Fachleuten seit Jahren strittig. Tote Fische fressen sie, das ist bekannt, ähnliches gilt für Aale.
Da im vorliegenden Fall der Wels aus mehreren Gründen wohl aber keinem lebenden Menschen die Hand abgebissen haben kann, scheint mir die Frage nun geklärt.
Welse nehmen offenbar durchaus Aas zu sich.

@emz
Der Wels hat als Raubfisch starke Verdauungssekrete, ich bezweifle, dass man da noch viel raus bekommt sofern die Hand keinen Ring trägt oder mal mit Titanimplantaten geschient wurde.


melden

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

24.05.2016 um 14:04
Wels haben eine sehr geringe Verdauungsgeschwindigkeit. Es wäre ja spannend, ob aufgrund des Zustandes zeitlich zurückgerechnet werden kann.


melden

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

24.05.2016 um 14:08
Kurz off topic: Es wird kolportiert, dass seeeeehr große Welse durchaus Enten und kleine Hunde verschlingen können. Ist das Anglerlatein oder wahr? Als Windsurfer auch auf Binnengewässern macht man sich da so seine Gedanken.


melden

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

24.05.2016 um 14:10
Ich angle ebenfalls und habe erst Anfang des Jahres meinen Schein gemacht. Die Unterrichtsstunden des Vorbereitungskurses sind also noch ziemlich "frisch".

Der Wels oder auch Waller ist zwar ein Raubfisch, allerdings sehr träge, er lebt und jagt überwiegend am Grund. Außerdem sieht er sehr schlecht, hat nur sehr kleine Augen. Dafür ist sein Geruchssinn um so besser ausgebildet. Der Wels dürfte also dem Geruch der Hand nachgejagt haben.

Großartige Zähne haben Welse nicht, nur mehrere Reihen so genannter Bürstenzähne, die allerdings nicht zum abbeißen geeignet sind. Wenn sie das Maul öffnen, entsteht eine Sogwirkung und somit wird die Beute regelrecht eingesaugt. Ein Entkommen ist kaum möglich.
So dürfte auch die Hand in den Wels gelangt sein.

@Egi, ein Wels ist kein weißer Hai. Es sollen zwar durchaus schon Enten (vor allem Jungtiere) in Welsmägen gefunden worden sein, da sie auch in ruhigeren Zonen ufernah jagen, aber einen Surfer werden sie nicht angreifen.


melden

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

24.05.2016 um 14:18
@Escodia
Welse sind brutpflegend, in der Zeit attackieren die alles, was sich bewegt und dem Nachwuchs zu nahe kommt. Es sollen schon Schwimmer gebissen worden sein.


melden

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

24.05.2016 um 14:21
@kodama, ja das mag schon sein, wobei ich mir schwer vorstellen kann, dass ein Wels ausgerechnet dort Brutpflege betreibt, wo dauernd im Wasser was los ist. Die werden sich auch eher ruhigere Ecken suchen. Verletzte Schwimmer kann ich mir da eher vorstellen, weil die vielleicht auch mal an abgelegeneren Stellen ins Wasser gehen und dabei dem Wels zu nahe kommen.


melden

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

24.05.2016 um 15:11
Angelschein und Bio-Kenntnisse, jedoch kein Allwissender Forengott, trotzdem eine Anmerkung meinerseits :

PIRAIBA z.B. sind hervorragende Aasfresser, deren Hauptaufgabe darin besteht die Gewässer von abgestorbenen Pflanzenteilen, sowie von Kadavern zu reinigen.
Jeder der ein Aquarium sein Eigen nennt, weiß, dass Welse Fischkadaver fressen. Es gibt unterschiedliche Arten, doch unser deutscher Waller ist mit Sicherheit auch kein Kostverächter.

Hier mal ein netter Artikel über andere Aasfresser unter den Welsen: http://www.angeljournal.eu/index.php/fischarten/v-z/142-wels

Ich bezweifel arg, dass ein Wels in unseren Breitengraden Schwimmern die Hände abbeisst. :)


melden

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

24.05.2016 um 15:17
@aero
aero schrieb:Auf jeden fall muß das den rechtsmedizinern schon auf den ersten blick aufgefallen sein ob es sich um die hand einer zwölfjährigen oder einer erwachsenen person handelt.
Nein, muss es nicht. Die Hand war skelettiert. Das heißt, es waren nur mehr Knochen. Und da es sehr wohl große, kräftige Kinder und zarte, kleine Erwachsene gibt, sagen diese Knochen alleine zunächst einmal nichts über das Alter aus.

Es gibt überhaupt nur ganz wenige Knochenteile, an denen man ungefähr das Alter oder Geschlecht eines Menschen ausmachen kann.


melden

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

24.05.2016 um 15:27
@off-peak
Mit 12 sollten die Epiphysenfugen noch nicht geschlossen sein. Die Hand einer 12 jährigen sollte sich also auch anhand der Knochen von der Hand einer Erwachsenen unterscheiden lassen (Röntgenbild, bzw. Schnitt durch die Knochen)


melden

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

24.05.2016 um 15:35
@Zyklotrop

Ach, sieh da. Geht also doch. Danke für die Info.


melden

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

25.05.2016 um 07:19
http://www.focus.de/regional/sachsen-anhalt/notfaelle-skelettierte-hand-aus-wels-kommt-in-rechtsmedizin_id_5560321.html

Es gibt noch nichts Neues. Ich denke, die Untersuchungen werden andauern, wie bereits angekündigt.


melden
5X5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

25.05.2016 um 11:48
@Egi
Egi schrieb:Kurz off topic: Es wird kolportiert, dass seeeeehr große Welse durchaus Enten und kleine Hunde verschlingen können. Ist das Anglerlatein oder wahr?
Theoretisch könnte ein Wels eine Ente oder Hund verschlingen, das stimmt. Die meisten Welse fressen aber nur Futter, welches sich unter ihnen am Boden befindet. Das Welse ihr Futter von der Oberfläche holen kommt eher selten vor. Solange am Boden was interessantes sein könnte wird der Wels auch eher da unten suchen. Zumindest verhalten sich so die Welsarten, die ich kenne.


melden

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

25.05.2016 um 12:00
http://www.bz-berlin.de/brandenburg/brandenburg-angler-zieht-70-kilo-fisch-aus-der-havel

Am Samstag wurde auch ein 70 Kilo Wels (2,14m) in der Havel geangelt.
Da sind zur Zeit einige Prachtburschen an der Angel.
Dieser Wels wurde aber wieder freigelassen, ob der Leichenteile im Magen hatte, wird man also nicht erfahren.😉


melden
Anzeige

Angler finden in einem Wels eine skelettierte Hand - Schützberg/Elbe

25.05.2016 um 15:03
Erste Spur hat sich zerschlagen
http://www.naumburger-tageblatt.de/mitteldeutschland/fund-im-welsmagen-bei-jessen-gehoert-die-hand-zur-zerstueckelten-le...


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden