Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 08:20
Dieser Thread ist schon wieder unglaublich unterirdisch.

1. Das Fell des Bären sollte man erst verkaufen, wenn man ihn erlegt hat. Hier seitenweise über Rechtsfolgen der Tat zu reden (Strafen etc.) ist überflüssig, solange man den Täter noch nicht hat.

2. Angehörige des Opfers sind kein Diskussionsthema!

3. Andere Fälle sind kein Diskussionsthema!

4. Flüchtlinge, Migranten usw. sind hier kein Thema. Das hatte ich schon einmal erwähnt. Erst wenn die Polizei einen Zusammenhang zu dieser Gruppe Menschen herstellt, wird hier darüber diskutiert. Wer dennoch dieses Thema hier wieder aufbringt, wird sich den Thread nur noch von aussen ansehen können.

5. Bevor man hier schreibt, sollte man sich den Thread durchlesen.


melden
Anzeige

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 08:21
Danke @Rick_Blaine


melden
tuctuctuc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 08:39
Kreuzbergerin schrieb: Thema Warten des Täters auf sein Opfer, habe ich schon auf die Möglichkeit hingewiesen, dass der Täter bequem und trocken
Der Kaiserstuhl ist doch ein beliebtes Jagtrevier. Da gibt es doch bestimmt am Waldrand genügend Hochsitze. Könnte mir vorstellen da zu sitzen fällt nicht auf und man hat Überblick und ist ausreichend geschützt.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 08:39
@Kreuzbergerin
Kreuzbergerin schrieb:Ich könnte mir auch vorstellen, dass der Täter eventuell einen Bezug zum Begräbniswald hat. Die Gegend dort kennt, weil ein Angehöriger von ihm dort bestattet ist und er das Grab regelmäßig besucht.
Der Täter könnte zumindest die Existenz dieses Begräbniswaldes für seine Zwecke ausgenutzt haben. Der Online-Karte Openstreetmap https://www.openstreetmap.de/karte.html kann man entnehmen, dass es nördlich des Bestattungswaldes einen Parkplatz gibt. Ein dort abgestelltes Fahrzeug würde somit nicht unbedingt auffällig sein, weil dort Besucher des Bestattungswaldes parken. Entsprechendes gilt auch für Fahrzeuge, die von Endingen aus zu diesem Parkplatz fahren. Selbst ein PKW mit auswärtigem Kennzeichen muss Einheimischen nicht "verdächtig" erscheinen, wenn er vom Ort aus in Richtung Wald unterwegs ist.

Ob man von diesem Parkplatz aus einen guten Ausblick auf das Gebiet zwischen Endingen und Wald hat und dieser dem Täter als Beobachtungspunkt dienen konnte, können sicherlich Ortskundige sagen.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 08:40
Das mit dem wetterbedingt abgesagten Spiel sagt m.E. gar nichts aus. Wir wissen nicht, ob sie so oder so zu der Zeit laufen gegangen wäre, Spiel hin, Spiel her. In der BILD steht jedenfalls, es war ihre typische wöchentliche Trainingseinheit. Warum sollte sie am Spielfeldrand rumstehen, wenn die Mannschaft spielt, die ihr Mann trainiert? Ich finde, es bietet sich an, wenn man selbst sportlich ist, zeitgleich sein eigenes Training zu machen. Laut BILD-Artikel war ihr Mann nicht Zuhause, als sie los lief. Das spricht dafür, dass er aufgrund des ausgefallenen Spiels sich spontan was anderes vorgenommen hatte und sie wie gewohnt ihre Joggingrunde drehte. Es muss aber auch nicht so gewesen sein, wie gesagt, ich denke nicht, dass man vom ausgefallenen Spiel auf Tat und Täter schließen kann, denn wir wissen nicht, ob sie nicht so oder so joggen gegangen wäre und ein Täter konnte aber nicht wissen, welche Route sie an dem Tag läuft. Es spricht viel dafür, dass sie ein Zufallsopfer war.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 08:45
Um das nochmals klarzustellen:

Das Spiel bei der SG Broggingen/Tutschfelden wurde nach meinen Informationen am Vormittag des 6.November wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.

Die übrigen Partiren wurden nach dem Verschwinden bzw. Auffinden des Opfers aus Trauer und Pietätsgründen abgesagt.

Ich verstehe nicht ganz, warum diese beiden Spielabsagen immer wieder vermengt werden.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 08:48
@Comtesse: Das "Rumstehen" am Spielfeldrand als Partnerin eines Spielers oder Trainers, auch und gerade in den unteren Klassen, ist hier alles andere als ungewöhnlich, ich würde sogar von normal sprechen. Jeder kennt jeden und der sonntägliche Sportplatzbesuch kann so etwas wie ein Ritual sein.

@noctua: Gutes Posting.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 08:50
Hallo an Alle ,
lese schon länger mit und dies ist mein erster Beitrag überhaupt hier im Form.
Ich glaube , dem Täter War das Wetter relativ egal , wenn man so vom Trieb gesteuert wird , sind das wohl Nebensächlichkeiten die man dann in Kauf nimmt.....
Ich könnte mir vorstellen , daß er mit dem Fahrrad unterwegs war und Carolin B. ihm zufällig über den Weg lief. Dann vielleicht gefolgt ist und auf die richtige Gelegenheit gewartet hat und im Wald dann Zugriff , weil da im Moment eben keine andere Person war .
Mit einem Mountainbike legen ja viele auch ziemlich weite Strecken zurück , was heißen soll das er vielleicht auch nicht unbedingt aus dem Ort kommen muß.
Ich frage mich , ob nicht langsam eine DNA Analyse vorliegt.......und wann darüber etwas veröffentlicht wird. Text


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 09:01
@sonnenstube
@Einheimische
Auf der Karte, die gerade HerculePoirot verlinkt hatte, ist neben dem Schambachhof eine andere Gastwirtschaft zu erkennen: der Röstehof und der scheint im Sommer als Straußwirtschaft betrieben zu werden. Er ist jetzt wohl saisonal geschlossen.
Vielleicht ist diese Gastwirtschaft gemeint?
Einheimische wie z.B. @emkioKT können da vielleicht netterweise weiterhelfen.
Wenn C.G. dort am Schambachhof/Röstehof eingebogen wäre, wäre sie m.E. am Begräbniswald herausgekommen.
Leider ist meine Frage gestern untergegangen, daher wiederhole ich sie noch mal:

In einem Artikel war zu lesen, dass CG zuletzt an einem leerstehenden Gasthof vorbeigekommen ist.
Könnte es sich um eine zurzeit geschlossene Gastwirtschaft, eine sogenannte Straußwirtschaft handeln?
Ganz speziell um den Röstehof?


melden
zmkkck
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 09:03
@laeppchen

Ich finde die Beobachtung, dass wohl ein Spiel abgesagt wurde, nicht uninteressant. Zumal der Platz laut Google Maps nicht allzuweit entfernt scheint (Routenplaner bis Bestattungswald kürzeste Verbindung zu Fuß 1, 8 km).
Auf der Webseite des Vereines sind zwei abgesagte Spieltermine ersichtlich für den 6.11, welches davon Heimspiel war, kann ich nicht erkennen. Eines hätte wohl um 12:30 begonnen, das andere um 14:30 Uhr. Wie ich es verstehe, wurden beide abgesagt. Weiß jemand, welches in Endingen stattgefunden hätte?


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 09:04
@Kreuzbergerin: Ich kenne mich nicht dezidiert im Endinger Rebberg aus, da können andere User besser helfen. in kleineren Orten mit weitaus weniger Einwohnern ist es jedenfalls meiner Meinung nach unmöglich, dass man in diesem Radius - auch bei schlechtem Wetter - keiner Menschenseele begegnet. Ich schaue mir nachher nochmals die Karte an.

@senne: Die abgesagten Spiele am Sonntag hätten auswärts, sprich nicht in Endingen, stattgefunden.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 09:10
@zmkkck
Da der gastegebende Verein bei Spielansatzungen immer zuerst genannt wird, handelt es sich um Auswärtsspiele bei der SG Broggingen / Tutschfelden.
Die SG B / T trägt ihre Heimspiele in Herbolzheim aus, von Endingen aus sind das je nach Startpunkt um die 15 km.


melden
zmkkck
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 09:13
@laeppchen
Ok, vielen Dank, dann hat also an diesem Tag kein Spiel in Endingen stattgefunden.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 09:15
@Evil-Eve
War dieser Fall eigentlich nicht nahezu ideal für Mantrailer Hunde? Die Spur war nur wenige Stunden alt, der Startpunkt war klar und ich vermute mal, dass eine joggende Person eine relative deutliche Spur hinterlässt. Was könnte denn die Hunde von der frischesten Spur abgelenkt haben?


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 09:21
@HerculePoirot
@Evil-Eve
Könnte es sein, dass sie in ein Auto eingestiegen ist, höchstwahrscheinlich unfreiwillig, und deshalb die Spur abbrach?


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 09:22
@Kreuzbergerin
Weisst du zufällig, ob Carolin im Bahlingerweg (da läge auch der Röstethof) oder am Freiburgerweg gefunden wurde. Auf den bisher verlinkten Karten siehts ja eher nach Freiburgerweg aus. Sie könnte allerdings eine Runde gelaufen sein, dann wäre sie evtl am Rösterhof vorbeigekommen.
Habe vor einigen Seiten bereits gepostet, dass noch im Ortsrandgebiet eine Gaststätte ist (Schütze), die offensichtlich sonntags geöffnet hat. Wenn der Täter sich dort aufhielt und ihr verspätet am Rad folgte, könnte er sie dann im Weingebiet eingeholt haben.
Dass jemand in den Weinbergen selbst Frauen auflauert, halte ich angesichts des Wetters und der vorherrschenden Temperaturen nämlich ebenfalls für unwahrscheinlich. Ein PKW in den Weeinbergen wäre wohl auch aufgefallen ( esseidenn es gehörte einem ansässigen Weinbauer).


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 09:24
@Kreuzbergerin
Ein Hund hätte dann aber zumindest den Bahlinger Weg finden müssen und damit wäre schon mal die grobe Richtung klar gewesen.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 09:27
Das Wetter, die Kälte und der Regen dürften für den "Hund" wohl das Problem dargestellt haben..


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 09:31
@MaryPoppins
Zum Fundort hieß es: in einem Waldstück in der Nähe des Bestattungswaldes, aber nicht im Bestattungswald. In einer Quelle hieß es: 100m vom Weg (von ihrer Joggingstrecke?) entfernt.

Ich interpretiere das so, dass sie 100m vom Freiburger Weg in einem Wäldchen in der Nähe des Bestattungswaldes gefunden wurde. Das müsste das Areal recht weit einschränken.
MaryPoppins schrieb:. Ein PKW in den Weeinbergen wäre wohl auch aufgefallen ( esseidenn es gehörte einem ansässigen Weinbauer).
Da gibt es glaube ich einige Autos, die nicht aufgefallen wären: Wirtschaftsfahrzeuge, Autos von Jägern, die Straßen sollen auch als " Promillesträssle" benutzt werden, es gibt dort Durchgangsverkehr zum Bestattungswald....


melden
Anzeige

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

12.11.2016 um 09:32
@sgt.pepper
Es wird ja immer gern der Vergleich mit den Wölfen herangezogen. Die müssen sich auch im kältesten Winter auf ihre Nasen verlassen können und werden mit der Jagd auch nicht warten bis ihnen die Sonne auf den Pelz brennt ;-)


melden
412 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt