Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

281 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Körper, Skelett, Lübeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

13.08.2017 um 18:23
Zitat von d.fensed.fense schrieb:Sierksdorf hat sich touristisch gewandelt zu der Zeit:http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-42891611.html4000 neue Einheiten in einer Anlage
Ich weiß, die Ostsee erlebte ganz generell in der Zeit einen Boom,
der leider einherging mit vielen nicht nur optisch grauslichen Bausünden.

Und bestimmte Ecken an der Ostsee waren und sind bis heute als sehr exklusiv
zu bewerten.


melden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

13.08.2017 um 19:14
Ich hatte ja schon eine Frage nach verbliebenen Kleidungsresten (Metall-/Kunstsoffteile) in den Raum geworfen und ziehe den Kreis nun noch ein Stückchen weiter: Wenn man auf reisen ist, mit dem Fahrrad einen Ausflug macht, Besorgungen macht, oder einfach nur das Haus verlässt, nimmt man in der Regel Portemonaie inkl. Ausweispapieren mit. Es ist ungewöhnlich, wenn diese nicht bei dem Skelett gefunden wurden. Das spricht für mich für eine Ablage dort, oder ein dortiges Versterben mit Raub. Sollten derartige Gegenstände nicht gefunden worden sein (vielleicht einfach nicht mehr lesbar), gehe ich eigentlich von einem Verbrechen aus und der Täter nahm vielleicht eine mitgeführte Tasche mit Portemonaie und Ausweis an sich.


melden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

13.08.2017 um 19:20
Mich würde es interessieren wie nun das Behördliche weiter gehen von statten geht. Es wird ja offensichtlich niemand vermisst in dieser Region.


melden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

13.08.2017 um 19:22
@AveMaria
Das sehe ich genau so.
Wenn der Schmuck im direkten Umfeld der Toten gefunden wurde, so sollten auch die üblichen Utensilien sich dort befunden haben, die man mit sich führt wenn man das Haus verläßt.
Da anscheinend weiter nichts bei ihr gefunden wurde, würde ich auch von einem Verbrechen ausgehen.


melden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

13.08.2017 um 19:58
Mal zur Erinnerung:
Die Ecke ist echt gruselig . Das war doch die Ecke wo der Freigänger aus der forensischen Klinik die Frau umgebracht hat und da im Wald abgelegt hat und gleich um die Ecke der Selbstmord der jungen Frau im gleichen Wald. Das war allerdings auf Neustädter Stadtgebiet.

Und in Travemünde( okay 200 Meter in MV) war vor 4 Jahren eine Joggerin von einem knacki versucht worden zu vergewaltigen und dann erstochen worden.


melden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

13.08.2017 um 20:07
@AveMaria

Ausweise waren damals glaube ich noch aus Papier. Gab es zu der Zeit eigentlich schon EC Karten? Hatte man damals irgendetwas in der Tasche, das nicht verrottet?

@Penelope05

Beim Ring glaube ich das irgendwie nicht, das war vor dem Internet, heute kann man sich Rohlinge niedriger Qualitaet ohne weiteres im Internet bestellen, ueberall, aber damals wird das noch alles ueber Kataloge und Versandhandel gelaufen sein, und allenfalls noch ueber einige Bastelgeschaefte. Das waere insgesamt schwieriger, ich glaube eher, der Ring kommt irgendwo von einem Marktstand.

Bei Uhren waere das einfacher, man konnte damals wie heute Armbaender im Kaufhaus kaufen, und sich dort auch Dinge neu zusammenstellen lassen.


melden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

13.08.2017 um 21:19
Man wird hoffentlich eine DNA Untersuchung an den Knochen vornehmen aber wenn die Tote dort 20 . Jahre möglicherweise deutlich mehr lag .
Das Foto von der Uhr :ask: bei mir zu Hause liegen auch einige Alte teilweise noch funktionierende Uhren herum, diese Zeiger die am Anfang dünn in der Mitte dicker und am Ende wieder dünner werden sind alle alt so grob geschätzt 1960ger plus minus 10. Jahre, modernere Uhren haben solche Zeiger nicht jedenfalls kenne ich es nicht anders.


melden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

13.08.2017 um 22:01
@AnnaKomnene
EC-Karten muss es schon gegeben haben, da es Euroschecks gab. Zum Ausstellen des Schecks benötigte es die EC-Karte als Ableich der Bankdaten und Unterschrift.
Hier auch nachlesbar: Wikipedia: Eurocheque

Die Ausweise waren seinerzeit aus Papier, aber schon kein ganz so billiges. Und man trug einen Ausweis für gewöhnlich in einer Plastikhülle mit sich.

Eine Isotopenanalyse wäre vielleicht auch eine Möglichkeit der Herkunft der Frau ein wenig näher zu kommen.


melden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

14.08.2017 um 00:27
Zitat von Vernon2Vernon2 schrieb:Eine psychisch kranke Frau sprang in Selbstmordabsicht vor einen Zug. Wurde aber abgeprallt und weit weg ins Gebüsch geschleudert.

Der Zugführer hat von dem Crash nichts mitbekommen. So lag sie dort ein paar Jahre unentdeckt.

Wäre so ein Szenario denkbar von der Umgebung her?
An sich halte ich das für durchaus denkbar. Auf der Vogelfluglinie fuhr man damals meist mit V200 Diesellokomotiven, da ist das Sichtfeld des Fahrers schon eingeschränkt.

Nur: an dieser Stelle einen Suizid zu begehen erscheint mir nur für Einheimische nahezuliegen. Höchstens noch eine Touristin, die zu der Zeit dort Urlaub macht. Beide würden zwangsläufig in der Gegend vermisst werden, und anscheinend wird dort niemand vermisst, auf den diese Beschreibung zutrifft.

Eine Suizidantin aus Hamburg, München oder Kopenhagen würde wohl kaum nach Sierksdorf fahren, um Abschied von dieser Welt zu nehmen.


melden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

14.08.2017 um 06:59
Erstmal guten morgen, der zweite Ring ist ganz sicher kein Ehering. Ich hatte genau den gleichen. Den hab ich ca 1990 auf einem Motorradtreffen in Dachau gekauft. Ich bin mir zu 100 Prozent sicher weil ich den 10jahre als FreundschaftsRing getragen habe. Er war aus Sterling Silber. Zudem waren in meinem Freundeskreis solche Uhren noch bis in die späten 90er normal. Ich denke mein Bruder hat heute noch ein paar davon. Auch solche ringe, bei denen man die gedenkmünzen bei bedarf durch aufbiegen von drei kleinen zapfen im inneren,  je nach Laune drehen konnte waren angesagt.  Auf dem tollwood Festival konnte man die damalt getrennt kaufen.Also man hat sich die Fassung ausgesucht und dann eine von hunderten gedenkMedaillen. Da gab es alles von König Ludwig bis ac/dc alles. Man konnte die Münzen auch durchbohren lassen und am einem Lederband tragen. Ich selbst hatte eine mit Mozart und Buddha. Also vom Schmuck her wäre ich bei einer Frau aus Rockerkreisen. Irgendwo in den 90ern.
Kann denn die liegezeit,  durch den Untergrund und den ständigen Wechsel durch nass und trocken, verfälscht werden?


melden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

14.08.2017 um 07:07
Übrigens ....Wenn man uhr auf breitem Lederar mband bei der Google Bilder suche eingibt findet man die Modelle die heute noch aktuell sind.


melden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

14.08.2017 um 08:37
Wo ist Katrin Konert? (Beitrag von Zombienchen)

@Zamanda
@Rick_Blaine

Im Lichte dieser Worte, auf dem Photo mit dem Baby sieht man Katrin Konerts Schmuck, sie traegt eine auffaellig breite Uhr, und mehrere eher breite "Eheringe".

Die DNS wurde allerdings mit der Datenbank abgeklaert... waere Karin Konert darin aufgenommen worden?

Das mit Tollwood koente die Loesung sein - und wenn das ein fliegender Haendler aus Muenchen war, kommt die Polizei vielleicht nicht darauf, weil niemand daran denkt. Tollwood hat einen grossen Einzugsbereich. Aber mal angedacht, koennte das ein Fall aus Bayern sein?


melden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

14.08.2017 um 08:44
PS: Wobei ich vielleicht auch anfuegen sollte, dass Katrin Konert immer anderen Schmuck trug, sie scheint eine ganze Menge an Modeschmuck gehabt zu haben. Es koennte schwierig sein zu rekonstruieren, was genau fehlt.


melden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

14.08.2017 um 11:42
Wo ist Katrin Konert? (Beitrag von Zombienchen)

Ziemlich genau bei drei Minuten vierzig Sekunden sieht man auf dem Video, dass K einen grossen eckigen Ring trug. Das ist die Szene mit dem Topfdeckel.

Sie wird im Filmfall auch mit einigem an Ringen dargestellt.

Laut Aussage der aelteren Dame trug sie an diesem Neujahrs Abend auch dieses schwarze Band am Hals, mit dem sie oft zu sehen ist.

Aber wie gesagt, dagegen spraeche, dass ihre DNS eigentlich erfasst sein sollte, denke ich mal. Man weiss aber nie...

Eine Spur im Fall K kam aus Nuernberg und betraf einen schwarzen BMW mit Hamburger Kennzeichen.


1x zitiertmelden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

14.08.2017 um 11:56
Zitat von AnnaKomneneAnnaKomnene schrieb:Ziemlich genau bei drei Minuten vierzig Sekunden sieht man auf dem Video, dass K einen grossen eckigen Ring trug.
Ich seh da nur, das da ein Ring ist. Groß und eckig? Weiß nicht. Vielleicht? Einen Zusammenhang zu diesem Fall? Sehe ich auch nicht.


melden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

14.08.2017 um 12:25
@HansAlbers

Ich bezog mich auf diesen Beitrag, in dem zum ersten Mal der Name K aufkam:

Beitrag von Rick_Blaine (Seite 8)

Das Photo von K mit der breiten Uhr beweist doch schon mal, dass so etwas 2001 noch getragen wurde. Das ist auf jeden Fall mal nuetzlich.


1x zitiertmelden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

14.08.2017 um 12:40
Zitat von AnnaKomneneAnnaKomnene schrieb:Das Photo von K mit der breiten Uhr beweist doch schon mal, dass so etwas 2001 noch getragen wurde. Das ist auf jeden Fall mal nuetzlich.
Wobei die in dem Foto gezeigte Uhr ein komplett anderes Modell ist, als das, um
das es hier geht.

https://www.allmystery.de/bilder/km79873/2


melden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

14.08.2017 um 12:50
Zur Uhr: Die Uhr, die Katrin auf dem Foto trägt, ist doch eine typische 90-er-Jahre Jugenduhr - Kunststoff, vermutlich Digitalanzeige, recht sportlich.

Die rekonstruierte Uhr ist eine typische Hippi-Uhr. Bei meiner Mama (Jahrgang 1947) liegen daheim noch zwei solche Uhren rum, braune Lederarmbänder und darauf aufgesetzt eine Uhr.

Auch einen Ring mit Kennedy würde ich jetzt nicht bei einem Mädchen wie Katrin vermuten, eher war doch eher das Idol der Menschen, die in den 60ern zwischen 15 und 25 waren.
Viereckige Ringe in dieser Form gibt es heute immer noch zu kaufen, auch in Damengrößen.

Und solche gemusterten schmalen Ringe sind Massenware auf Festivals (gewesen), das ganz klar (auch noch) in den 1990er Jahren, aber da war ja Hippi auch wieder irgendwie in (ich bin Jahrgang 1979 und hatte einen ganz ähnlichen Ring als 15-jährige auf einem Weihnachtsmarkt gekauft, als ich auch die alten Schlaghosen von meiner Mama reaktivierte und Beatles und Abba hörte...).

In der Kombination würde ich aber doch eher auf alte Vermisstenfälle tippen, aus den späten 60ern, frühen 70ern. Ein motorisierter Täter hätte ja z.B. durchaus die Opfer der Cuxhavener Serie, die meines Wissens alle nicht aufgetaucht sind, dort ablegen können, das ist gar nicht so weit weg.


1x zitiertmelden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

14.08.2017 um 13:02
An K.K. hatte ich auch sofort gedacht und den Schmuck mit negativem Ergebnis verglichen. Zudem passt ja die Liegezeit überhaupt nicht. Selbst, wenn man 10 Jahre drauf rechnet ist K.K. doch noch eine ganze Zeit später erst verschwunden.
Zitat von orakel09orakel09 schrieb:In der Kombination würde ich aber doch eher auf alte Vermisstenfälle tippen, aus den späten 60ern, frühen 70ern. Ein motorisierter Täter hätte ja z.B. durchaus die Opfer der Cuxhavener Serie, die meines Wissens alle nicht aufgetaucht sind, dort ablegen können, das ist gar nicht so weit weg.
Ja, halte ich auch für viel wahrscheinlicher.


melden

Skelett einer Unbekannten in Sierksdorf (SH) gefunden

14.08.2017 um 13:20
Schaut mal, hier gibt es genau dasselbe Medaillon (mit Aureum auf der Rückseite) nur mit einer anderen Fassung.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/siegelring-m-muenze-john-f-kennedy-1961-1963-333-gold-aureum/698422997-156-6257

Also gar nicht so unüblicher 60er-Jahre-Schmuck.


melden