Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo ist Katrin Konert?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wo ist Katrin Konert?

Wo ist Katrin Konert?

13.10.2011 um 06:46


Katrin Konert wohnt bei ihrer Familie nördlich von Clenze in Groß Gaddau.
Am 01.01.2001 holte sie ihr Freund und einer seiner Bekannten im Auto des Bekannten ab.
Gemeinsam fuhren sie nach Bergen/Dumme, das südlich von Clenze gelegen ist.
Hier verbrachten Katrin und ihr Freund den Nachmittag in der Wohnung des Freundes.
Am Abend, gegen 18:45 Uhr, es war bereits dunkel, Regen führte auf Straße und Gehweg zu Blitz-Eis, trat Katrin zunächst zu Fuß den Heimweg an. Sie wollte trampen. Auf ihre Anrufe und SMS-Nachrichten hatte sich niemand gefunden, der sie nach Hause fahren wollte oder konnte.
Katrin ging die Breite Straße stadtauswärts, in westlicher Richtung,
und bog dann nach rechts in die Neue Straße ein.In Höhe der Schlachterei wurde sie von einem Zeugen gesehen. Die Neue Straße führt über Jiggel nach Clenze. Der Weg den Katrin nehmen wollte, um nach Hause zu gelangen. Etwa 80 Meter von der Kreuzung entfernt, mündet rechts der Heckenweg ein. Hier befindet sich eine Bushaltestelle. Möglicherweise wollte Katrin Konert von hier aus per Auto-Stopp nach Groß Gaddau fahren. Hier wurde Katrin von Bekannten gesehen und aus einem Auto heraus angesprochen, doch nach Hause gebracht wurde sie von ihnen nicht. Vielleicht hatte Katrin in dem Buswartehäuschen Schutz vor dem Wetter gesucht.
Die Suchmaßnahmen der Polizei erstreckten sich in der ersten Phase über das Gebiet Bergen/Dumme in Richtung Jiggel, über Clenze und Nebenstrecken weiter nach Groß Gaddau. Waldgebiete, Niederungen, Wiesen, Felder, Raine, Haine, Feldschuppen, Jagdeinrichtungen, Gartenhäuser, Straßenränder, Brücken, Unterführungen, Baumstämme, Strauchwerk, Moor, Teiche, Bäche ....

Quelle:
http://www.polizei.niedersachsen.de/lueneburg/fahndung/fahnd/tatort.html

tgKRaMC konert HA Sport Ber 737277c

5 Jahre nach ihrem Verschwninden, erhält die Schwester von Katrin Konert einen mysteriösen Anruf.

t27oW2z Die-Hoffnung-als-Triebfeder image5

POL-MFR: NÜRNBERG/NIEDERSACHSEN: (1572) Neue Spur im Fall der vermissten Schülerin Katrin Konert aus Niedersachsen?

07. November 2006 - 11:43 Uhr

Nürnberg (ots) - Bringt ein Telefonanruf eine neue Spur im Vermisstenfall der 15-jährigen Schülerin Katrin Konert aus Gr.Gaddau/Landkreis Lüchow-Dannenberg?

Seit dem 01. Januar 2001 wird die damals 15jährige Schülerin Katrin Konert aus Gr.Gaddau, Gesamtgemeinde Clenze (Landkreis Lüchow-Dannenberg/Niedersachsen), vermisst. Für diesen Vermisstenfall zuständig ist die Kriminalpolizei in Lüchow (Telefon 05841/122312).

Das Mädchen verließ am Neujahrsabend gegen 18.30 Uhr die Wohnung ihres Freundes in Bergen/Dumme, etwa 15 Kilometer von ihrem Wohnort entfernt und wollte per Anhalterin nach Hause fahren. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei ging sie zu Fuß den rund 500 Meter weiten Weg von der "Bahnhofstraße", die "Breite Straße" entlang, bis in die "Neue Straße". Hier wurde Katrin zuletzt in der Zeit zwischen 19.00 Uhr und 19.30 Uhr an der Einmündung "Heckenweg" in der Nähe eines Buswartehäuschens gesehen. Seitdem fehlt von ihr jede Spur (soweit die Vorgeschichte dieses Vermisstenfalles).

Am 30. Oktober 2006 um 19.59 Uhr erhielt die Schwester des vermissten Mädchens, die in Norddeutschland wohnt, einen mysteriösen Telefonanruf. Dieser Anruf, der mehrere Sekunden dauerte, erfolgte, wie jetzt nachvollzogen werden konnte, aus einer öffentlichen Telefonzelle in der Leyher Straße 138 im Nürnberger Stadtwesten.

Nachdem die Angerufene sich gemeldet hatte und nochmals "Hallo" sagte, weil der Teilnehmer aus der Telefonzelle nicht sofort antwortete, sagte eine weibliche Stimme (ca. 30 - 40 Jahre alt) sehr leise in polnischem oder russischem Akzent: "...rufe an wegen deiner Schwester, wegen deiner Schwester, die verschwunden ist. BMW schwarz Hamburg". Dann war die Verbindung unterbrochen. Hintergrundgeräusche konnten nicht wahrgenommen werden. Bislang gab es in dieser Vermisstensache auch keine Verbindungen in den Raum Nürnberg. Das für den Vermisstenfall zuständige Polizeikommissariat in Lüchow nimmt den Anruf sehr ernst und hat deshalb folgende Fragen an die Nürnberger Bevölkerung:

· Wer hat am 30. Oktober 2006 in der Zeit des Anrufes (ca. 20.00 Uhr) in der Leyher Straße, insbesondere im Bereich dieser Telefonzelle, entsprechende Beobachtungen gemacht?

· Wer kann Hinweise auf die Anruferin geben?

Falls die Anruferin aus irgendwelchen Gründen unterbrochen worden ist, wird sie dringend gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Nürnberg bzw. dem Kriminaldauerdienst, Telefonnummer: (0911) 2112-3333, in Verbindung zu setzen. Dort werden auch die anderen Fragen zu dem Vermisstenfall entgegen genommen und unverzüglich an das Polizeikommissariat Lüchow weiter gegeben.

Quelle: http://katrinkonert.ka.funpic.de/geheimnisvoller-anruf.html


Wer war diese Anruferin? Und woher hatte sie die Telefonnummer von Katrins Schwester?


melden
Anzeige

Wo ist Katrin Konert?

13.10.2011 um 07:06
Plötzlich Blitzeis - Wer hat Katrin Konert mitgenommen?

(XY-Spezial vom 30. März 2011)
Katrin Konert, 15 Jahre alt, besucht am Neujahrstag 2001 ihren Freund. Am Abend möchte sie wieder nach Hause. Doch da Wetter verschlechtert sich: Der Freund kann das Mädchen nicht wie geplant heimfahren. Schließlich läuft Katrin alleine zur Bushaltestelle, um nach Hause zu fahren. Doch dort wartet man vergeblich auf sie. Katrin Konert ist seit zehn Jahren spurlos verschwunden.

1. Januar 2001. Nach der Silvesterparty mit ihrer Familie will sich die 15-Jährige Katrin Konert am Nachmittag heimlich mit ihrem Freund treffen. Er ist 15 Jahre älter als sie und ihre Eltern sollen nichts von ihm wissen. Um unbequeme Fragen zu vermeiden, verlässt sie das Haus gegen 14.40 Uhr, ohne sich zu verabschieden.

Allein nach Hause
Ihr Freund und ein Bekannter holen Katrin mit dem Auto ab. Sie fahren gemeinsam etwa 17 Kilometer von Groß Gaddau nach Bergen an der Dumme, wo Katrins Freund wohnt. Gegen 18 Uhr möchte Katrin wieder nach Hause. Doch Blitzeis setzt ein.

Vergebens versucht die 15-Jährige per Handy jemanden zu finden, der sie zurück bringt. Schließlich macht sich Katrin allein auf den Weg zur Bushaltestelle. Gegen 19.20 Uhr sieht ein Bekannter sie dort stehen und fragt, ob er sie mitnehmen könne. Doch Katrin lehnt dankend ab, denn sie kennt den Fahrstil ihres Bekannten. Diese Begegnung ist das letzte sichere Lebenszeichen von ihr.

Dunkler BMW
20 Minuten später macht eine Zeugin eine Beobachtung: Ein Auto hält vor der Bushaltestelle an. Der Fahrer spricht mit einem jungen Mädchen, das aussieht wie Katrin Konert. Die Zeugin sagt später aus, dass es sich um einen schwarzen BMW mit Berliner Kennzeichen handelte. Die Polizei hält es für möglich, dass Katrin in dieses Auto gestiegen ist. Seitdem fehlt von ihr jede Spur.

Fünf Jahre später, am 30. Juni 2006, gibt es plötzlich einen neuen Hinweis: Katrins Schwester erhält einen mysteriösen Anruf. Eine Frau mit osteuropäischem Akzent sagt, es gehe um ihre verschwundene Schwester. Und weiter: "BMW ... schwarz ... Hamburg ..." Dann bricht die Verbindung ab. Die Polizei findet heraus, dass der Anruf aus einer Nürnberger Telefonzelle im Stadtteil Leyh kam. Mit derselben Telefonkarte wurden von hier aus mehrere Gespräche - unter anderem nach England und zum Berliner Landeskriminalamt - geführt. Doch Katrin bleibt verschwunden.

Personenbeschreibung (zum Zeitpunkt des Verschwindens):
15 Jahre alt, zierliche Figur, glattes kinnlanges schwarzes Haar mit Pony, bekleidet mit schwarzem Blouson, weißem Rollkragenpulli, schwarzer Cordhose und schwarzen Schuhen. Sie hatte eine Tattoo-Kette umhängen.


Beobachtetes Fahrzeug:
schwarzer BMW, älteres Modell, Berliner Kennzeichen.

Ermittlungsfragen:
- Wer hat Katrin Konert nach dem 1. Januar 2001 gesehen?
- Wer kann Hinweise zu dem dunklen Pkw geben, in den Katrin Konert möglicherweise eingestiegen ist?
- Wer war die Anruferin vom 30. Juni 2006?

Belohnung: Für Hinweise, die zur Aufklärung des Falls führen, ist eine Belohnung von 5.000 Euro ausgesetzt.

Zuständig: Kripo Lüchow-Dannenberg, 05841 / 12 20

Quelle: http://www.e110.de/index.cfm?event=page.detail&id=53674


melden
Chrissi259
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Katrin Konert?

13.10.2011 um 09:14
@Zombienchen

In dem Beitrag ganz oben hat sich ein Fehler eingeschlichen.

Sie wurde von einer Autofahrerin gesehen an der Bushaltestelle und wie dort ein Auto anhielt und der Autofahrer mit ihr gesprochen hat.

Was ich an dem Fall auch sehr merkwürdig finde, ist der Anruf, den die Schwester erhielt. Aber auch hier: sie ist wie vom Erdboden verschluckt.


melden

Wo ist Katrin Konert?

13.10.2011 um 09:16
@Chrissi259
Danke für den Hinweis!


melden

Wo ist Katrin Konert?

13.10.2011 um 09:53
Sorry wenn ich pessimistisch bin, aber der Fall ist 10 Jahre alt und der mysteriöse Anruf war vor 5 Jahren, sehe kaum Chancen sie zu finden...
Was mich verwundert ist die Anruferin, wenn ich höre osteuropäischer Dialekt muss ich irgendwie gleich an Rotlicht denken :(.


melden

Wo ist Katrin Konert?

13.10.2011 um 09:56
@Zombienchen

Ich habe auch noch was interessantes gefunden, in einem anderen Forum (http://du-fehlst-uns-sehr.forumfrei.com/t28-katrin-konert-vermisst).
Auch ein ehemaliger Vermieter der Konerts, ein netter älterer Herr, der ein paar Jahre später die Tochter
der Nachmieter belästigt haben soll, wurde überprüft. Ebenso die Mitglieder der ortsansässigen „Thelema“-Sekte,
einer neosatanischen Organisation, deren Anführer wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung bereits vorbestraft
ist. Und ein Bekannter von Katrin, der sich an der Bushaltestelle mit ihr unterhalten hatte, von dem sie sich aber,
so seine Version, nicht nach Hause habe fahren lassen wollen.
Aber es steht da auch, dass es viele Verdächtige gab, dass aber der Verdacht gegen jeden Einzelnen nie widerlegt werden konnte, aber auch nie verhärtet wurde.

Ich denke auch, dass dieser Fall, wenn er dann irgendwann gelöst werden sollte, nur durch Zufall enträtselt wird.


melden

Wo ist Katrin Konert?

13.10.2011 um 10:48
@Eisenhorn
Eisenhorn schrieb:Was mich verwundert ist die Anruferin, wenn ich höre osteuropäischer Dialekt muss ich irgendwie gleich an Rotlicht denken :( .
Ging mir auch so. Aber woher hatte sie die Nummer der Schwester?

Danke für den Text @Themis


melden

Wo ist Katrin Konert?

13.10.2011 um 10:54
@Zombienchen

Ja, das mit der Handy-Nr. von der Schwester finde ich auch merkwürdig. Theoretisch kann sie diese ja entweder nur aus dem Handy von Katrin, von Katrin selbst oder aber aus dem Bekanntenkreis der Schwestern haben.


melden

Wo ist Katrin Konert?

13.10.2011 um 10:58
die schwestern von Katrin hatten damals auch noch ihre beste Jugendzeit, und sicher auch viele männliche bekanntschaften, schnell wird aus einem netten Mann, nachdem der kontakt zu diesem abbricht mal ein Krimineller!!
ich denke der Täter kannte alle 3 Geschwister


melden

Wo ist Katrin Konert?

13.10.2011 um 11:06
@Zombienchen

Telefonbuch? Oder die Theorie mit dem "geklauten" Handy...


melden

Wo ist Katrin Konert?

13.10.2011 um 11:06
@latt3

da kann was dran sein. Das würde auch das zögern beim einsteigen in den BMW erklären (wenn sie denn eingestiegen ist). Wenn es ein Verehrer oder Verflossener einer ihrer Schwestern wäre, wäre sie womöglich doch eingestiegen, auch wenn er ihr nur entfernt bekannt war. Andererseits wurden ja bestimmt alle schwarzen BMW im Bekanntenkreis überprüft. Was ich aber auch merkwürdig finde ist, dass sie nicht in das Auto vom ihrem Bekannten gestiegen sein soll. Ich meine bei dem Wetter und wenn ich weiß, dass kein Bus mehr fährt, dann würde ich wahrscheinlich auch in das Auto von jemanden steigen, dess Fahrstil mir sonst nicht so gefällt, oder?


melden

Wo ist Katrin Konert?

13.10.2011 um 11:18
@Themis
Themis schrieb:Ja, das mit der Handy-Nr. von der Schwester finde ich auch merkwürdig. Theoretisch kann sie diese ja entweder nur aus dem Handy von Katrin, von Katrin selbst oder aber aus dem Bekanntenkreis der Schwestern haben.
So wie es im Beitrag rüberkam, war es ein Festnetztelefon und auf einer anderen Seite hatte ich gelesen, dass die Schwester seit Katrins Verschwinden mehrmals umgezogen war. Bleibt nur die Theorie mit dem Telefonbuch.

Ja, ich denke auch, dass man bei DEN Witterungsverhältnissen wohl in so ziemlich jedes Auto gestiegen wäre.


melden

Wo ist Katrin Konert?

13.10.2011 um 11:26
Wenn die Anruferin tatsächlich Katrin kennt - warum sollte sie plötzlich nach so langer Zeit ausgerechnet bei ihrer Schwester anrufen? Das setzt ersteinmal voraus, daß Katrin die derzeit gültige Telefonnummer kennt, und das ist nach einigen Umzügen mehr als unwahrscheinlich.
Quelle: http://katrinkonert.ka.funpic.de/geheimnisvoller-anruf.html

Es könnte aber auch sein, dass die Anruferin mit Katrin zusammen irgendwo festgehalten wird und nur kurz unbeobachtet war (deshalb brach das Telefonat plötzlich ab). Vielleicht hat Katrin ihr den Namen der Schwester genannt und sie hat im Telefonbuch geschaut oder die Auskunft angerufen.


melden

Wo ist Katrin Konert?

13.10.2011 um 11:45
ist echt traurig...sie hat auf den bildern und videos echt ein tolles, warmes lächeln!


melden

Wo ist Katrin Konert?

13.10.2011 um 12:10
@Zombienchen

die von dir angegebene Homepage habe ich mir auch schon vor einiger Zeit angeschaut. Sicherlich sehr viel interessante Hintergründe, aber mit Vorsicht zu genießen, weil der Verfasser dürfte bekannt sein. Aber eine sehr interessante Theorie ist dort schon zu finden. Denn am 28. November 2000 verschwand in Berlin Sandra Wißmann, 12 Jahre, auch ein hübsches Mädchen mit dunklen Haaren. Auffällig finde ich hier die zeitliche Nähe und dass ja der dunkle BMW ein Berliner Kennzeichen gehabt haben soll. Auch Sandra Wißmann ist bis heute nicht wieder aufgetaucht.


melden

Wo ist Katrin Konert?

14.10.2011 um 07:34
Ja, der Verfasser ist bekannt ;) Aber wie du schon schriebst, die Seite bietet einige interessante Ansätze.

Diskussion: Sandra Wißmann (12), seit November 2000 vermisst


melden
Mayla22281
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Katrin Konert?

23.12.2011 um 19:42
Ich muss zugeben, daß ich bei Katrin Konert annehme, daß sie freiwillig fortgegangen ist.. und es für sie aus welchen Gründen auch immer irgendwann "zu spät" war.. zurückzukehren.

Vllt aus angst.. vllt aber auch, weil sie zwischenzeitlich dann doch an die falschen Menschen geraten ist.

Irgendwo im Netz hatte ich mal gelesen, daß sie Jemand in Berlin gesehen haben will (Hoffe, ich vermische hier nun nichts..)


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Katrin Konert?

23.12.2011 um 20:54
@ all
irgendwo über diverse links von der seite tanja gräf die "lüge von trier" gelang ich auch zu katrin konert und dort wurden Zusammenhänge mit dem Täter der beiden ermordeten Kinder aus Bodenfelde angemerkt.


melden
melden
Anzeige

Wo ist Katrin Konert?

23.12.2011 um 23:39
Für mich ist Marc Hoffmann, der Mörder vonn Levke und Felix, der Hauptverdächtige im Fall Katrin Konert. Hoffmanns (Ex?)-Frau war auch Gast auf der Silvesterparty, die Katrin am Abend vor ihrem Verschwinden besuchte.

Er hat einem Mithäftling etliche Morde mehr als die, für die er verurteilt wurde, gestanden. Darunter auch einen an einem "Gör", das ihm in "Dunkeldeutschland vors Auto gelaufen" sei.

Ich denke, der Satz bezieht sich auf den Mord an Katrin. Die Leiche hat er nach eigenen Angaben in der Nähe eines russischen Militärgeländes verscharrt. D.h. er die Leiche wie bei ihm üblich sehr gut versteckt und auch weit weggebracht. Bis in die ehemalige DDR.


melden
127 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden