Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hamburger Trümmermörder 1947

350 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Hamburg, Ungeklärt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hamburger Trümmermörder 1947

12.01.2021 um 13:29
Hallo zusammen,

ich bin vor kurzem zufällig auf diesen Fall gestoßen und er lässt mich seitdem nicht mehr los. Ich habe mir jetzt die letzten Tage mal alle bisherigen Beiträge durchgelesen und fände es gut, wenn wir die Diskussion mal wiederbeleben könnten, sofern Interesse besteht :)

Zunächst einmal frage ich mich, wieso hier immer von nur einem einzigen Täter ausgegangen wird. Die Tatsache, dass es verschiedene Ablageort gibt und die Opfer bestimmt nicht leicht zu transportieren gewesen sein werden, spricht dagegen. Wenn man davon ausgeht, dass die Opfer zusammengehört haben und entweder zunächst zusammen irgendwo festgehalten oder gleichzeitig getötet wurden, stelle ich mir das mit einem Einzeltäter schwierig vor.

Die Tatsache, dass alle Opfer die Gemeinsamkeit hatten, dass sie den damaligen Umständen entsprechend (unmittelbare Nachkriegszeit, "Hungerwinter", etc.) in ungewöhnlich gutem Zustand waren und dass sie anscheinend allesamt nicht vermisst wurden spricht für mich dafür, dass sie irgendwie zusammengehört haben.

Für am realistischsten halte ich dabei zwei Theorie, die beide auch schon im Thread erörtert wurden:

Die eine wäre, dass sie aus dem Ausland kamen und entweder vor kurzem nach Deutschland aus dem Exil zurückgekehrt waren oder nur auf der Durchreise. Doch auch hier frage ich mich, wie es sein kann, dass absolut niemandem ihr Verschwinden aufgefallen ist. Kein Vermieter, bei dem die Mieter plötzlich die Miete nicht mehr gezahlt haben. Kein Hotel, in dem die Gäste nie ausgecheckt sind. Und keine - wenn auch nur entfernten - Verwandten in ihrem Herkunftsland, die plötzlich nie wieder von ihnen gehört haben. Das halte ich für unrealistisch. Gut, zur damaligen Zeit gab es noch kein Internet und so wäre es möglich, dass die Angehörigen nichts von den Leichenfunden mitbekamen. Aber auch nach all der Zeit nicht?

Die andere Theorie wäre, dass es sich um Vertriebene/Flüchtlinge handelte. Zwar waren die großen Flüchtlingsströme aus den ehemaligen Ostgebieten 1947 schon vorbei, aber es gab dennoch noch Leute, die bspw. die Sektorengrenzen illegal überquerten. Meine Oma ist mit ihrer Schwester und ihrer Mutter ungefähr zu dieser Zeit (zwischen 1945 und 1949) von Brandenburg aus in die Nähe von Hamburg geflohen. Dabei hatten sie Helfer, die ihnen nachts beim Überqueren der Sektorengrenze geholfen haben. Meine Uroma hat ihren Töchtern erzählt, sie würden mit den Grenzsoldaten Verstecken spielen, damit die Kinder ruhig bleiben und nicht in Panik geraten. So wurde es mir zumindest erzählt, ob das historisch korrekt ist, kann ich natürlich nicht sagen. Jedenfalls wäre es - sofern dieses Szenario realistisch ist - doch möglich, dass sich eine Gruppe von Schleppern bereiterklärt hat, die Gruppe über die Grenze zu schmuggeln, ihnen die Bezahlung abgenommen hat und dann umgebracht, um an die (ggf. wertvollen) Gegenstände, die sie bei sich trugen, zu kommen und sie ggf. auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen. Das würde auch erklären, warum die Leichen keine Kleidung anhatten. Warum man sie dann allerdings in Hamburg abgelegt hat und nicht im Wald, wo sie vielleicht erst später gefunden worden wären, kann ich allerdings auch nicht erklären. Da sich bei der Flucht viele Angehörige teilweise für Jahrzehnte aus den Augen verloren haben, wäre es zumindest denkbar, dass deswegen seitens entfernter Verwandter nie der Verdacht aufgekommen ist, dass es sich bei den Leichen in Hamburg um ihre Verwandten handelt. Vielleicht wäre es möglich, über alte Anfragen beim Roten Kreuz herauszufinden, ob zu jemandem, der gesucht wurde, der Kontakt nicht hergestellt werden konnte.

Dazu kommt noch, dass die Gruppe als Familie nicht wirklich Sinn macht. Wenn die 30 bis 40 Jahre alte Frau keine Kinder bekommen hatte (was man ja anscheinend bei der Autopsie festgestellt hatte), kann sie nicht die Mutter des Mädchens oder der jungen Frau sein. Somit würden deren Eltern fehlen - ggf. war die ältere Frau die Tante der beiden und der alte Mann wiederum ihr (von der älteren Frau) Vater? Und die Eltern der Mädchen vielleicht im Krieg gestorben?

Was ich beispielsweise nicht glaube ist, dass hier ein Einziger seine ganze Familie getötet hat, um an ein Erbe zu kommen. Erstens, weil ich mir nicht wirklich vorstellen kann, dass hier ein einziger Täter verantwortlich war, zweitens, weil der Fall damals wohl ziemlich hohe Wellen geschlagen hat und es vermutlich aufgefallen wäre, wenn ein einziger seine letzten vier Verwandten als vermisst meldet und dann das Erbe kassieren will.

Ich glaube nicht, dass es realistisch ist, noch den/die Täter zu finden, da sie aller Wahrscheinlichkeit nach schon tot sind. Ich fände es jedoch sehr wichtig, versuchen herauszufinden, wer diese Leute waren, wo sie herkamen und in welcher Beziehung sie zueinander standen. Und vielleicht zumindest auch, warum sie sterben mussten.


melden

Hamburger Trümmermörder 1947

12.01.2021 um 14:57
Kurze Frage... Habe den Anfang gelesen und auch, dass es ein Bild von einer der Leichen gibt. Ist das hier im Thread zu finden oder nur per Link?
Mich interessiert der Fall, aber ich möchte nicht über ein mögliches Leichenbild stoßen, das vertrage ich nicht 🙈


2x zitiertmelden

Hamburger Trümmermörder 1947

12.01.2021 um 16:46
@Alexandria

Es gibt einen Focus-Artikel (glaube ich), in dem eine der Leichen zu sehen ist. Und noch einen MOPO-Artikel, aber dafür muss man sich auf so ner Webseite (Press Reader) anmelden. Ansonsten im Thread direkt ziemlich sicher nicht und auch auf Wikipedia oder so eigentlich nicht.


2x zitiertmelden

Hamburger Trümmermörder 1947

12.01.2021 um 16:50
Okay, dann kann ich mir die Seiten hier ja durchlesen, ohne mich zu erschrecken ;)
Danke.


1x zitiertmelden

Hamburger Trümmermörder 1947

12.01.2021 um 17:35
Zitat von AlexandriaAlexandria schrieb:Okay, dann kann ich mir die Seiten hier ja durchlesen, ohne mich zu erschrecken ;)
Den link habe ich wieder rausgenommen , dort war die junge Frau zu sehen vor einem kaputten Fahrzeug


2x zitiertmelden

Hamburger Trümmermörder 1947

12.01.2021 um 21:31
Zitat von laikaaaaalaikaaaaa schrieb:Und noch einen MOPO-Artikel, aber dafür muss man sich auf so ner Webseite (Press Reader) anmelden.
Nein, das ist nicht ganz richtig. Dieser Link wurde von mir hier eingestellt

Wenn man ihn öffnet, sieht man direkt das Foto der Leiche ohne sich nochmal anmelden zu müssen

Zur Info an @Alexandria

Edit: der Link befindet sich ua hier

Beitrag von Nev82 (Seite 2)


melden

Hamburger Trümmermörder 1947

12.01.2021 um 21:42
@Nev82
Ja, das habe ich gesehen und natürlich nicht angeklickt, daher meine Frage, ob ich mich gefahrenlos durch den Thread klicken kann, ohne einer Leiche zu begegnen :)
Links, bei denen ich nicht genau wusste, was sich dahinter verbirgt, hab ich bewusst ausgelassen.

Ich muss den Thread aber einfach lesen, weil ich aus Hamburg komme und die damalige Zeit schon immer spannend fand. Habe aber, meine ich, noch nie von diesem Fall gehört. Unglaublich spannend.


melden

Hamburger Trümmermörder 1947

12.01.2021 um 21:57
Zitat von itfcitfc schrieb:Den link habe ich wieder rausgenommen , dort war die junge Frau zu sehen vor einem kaputten Fahrzeug
@itfc
Es wurde hier kein Beitrag gelöscht. Also hat weder ein User noch ein Mod etwas herausgenommen.
Zitat von AlexandriaAlexandria schrieb:Habe den Anfang gelesen und auch, dass es ein Bild von einer der Leichen gibt. Ist das hier im Thread zu finden oder nur per Link?
Zitat von laikaaaaalaikaaaaa schrieb:Es gibt einen Focus-Artikel (glaube ich), in dem eine der Leichen zu sehen ist. Und noch einen MOPO-Artikel, aber dafür muss man sich auf so ner Webseite (Press Reader) anmelden
Wie @Nev82 schon korrekterweise schrieb, stammen die Links zu MOPO Artikeln von nev82 . In den verlinkten Artikel ist ein Foto einer Leiche abgebildet.
Zitat von laikaaaaalaikaaaaa schrieb:Und noch einen MOPO-Artikel, aber dafür muss man sich auf so ner Webseite (Press Reader) anmelden.
Die Pressreader Artikel wurden von mir erwähnt und in dem Artikel finden sich zwei weitere Bilder der Leichen. Falls jemand den Artikel bei Pressreader nicht findet, aber Interesse an den Fotos hat, kann er mir gerne eine PN schicken.


1x zitiertmelden

Hamburger Trümmermörder 1947

13.01.2021 um 18:07
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Es wurde hier kein Beitrag gelöscht.
das Bild hatte ich , bzw habe ich noch mit Link. Kann auch sein das ich es jemanden per PN geschickt habe. Zu lange her.


melden

Hamburger Trümmermörder 1947

12.02.2021 um 13:58
Hallo zusammen,

es gibt einen neuen, etwas ausführlicheren Artikel zu den Mordfällen. Warnung: es sind (teils auch unzensierte) Bilder der Toten zu sehen.

https://mobil.mopo.de/hamburg/mysterioeser-kriminalfall-hamburgs--truemmermoerder--verbreitet-angst-und-schrecken-37936032

Bitte postet die Bilder der Leichen nicht direkt in den Thread!

Heute vor 74 Jahren wurde übrigens das letzte Opfer, die 35-jährige Frau, gefunden.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Möglicher Serienmörder in Ostdeutschland
Kriminalfälle, 164 Beiträge, am 03.01.2021 von Verne
Kolambo am 14.06.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
164
am 03.01.2021 »
von Verne
Kriminalfälle: Monster von Florenz
Kriminalfälle, 66 Beiträge, am 13.01.2021 von abberline
jana36 am 24.06.2012, Seite: 1 2 3 4
66
am 13.01.2021 »
Kriminalfälle: Der Zodiac Killer
Kriminalfälle, 710 Beiträge, am 14.02.2021 von Cpt.Germanica
jamesbond007 am 28.08.2010, Seite: 1 2 3 4 ... 32 33 34 35
710
am 14.02.2021 »
Kriminalfälle: Trampermord an Ute Werner 1988 in Osnabrück
Kriminalfälle, 37 Beiträge, am 29.01.2021 von Höhenburg
1988 am 16.05.2019, Seite: 1 2
37
am 29.01.2021 »
Kriminalfälle: Ungeklärter Frauenmord Fanny Gertrud M. Dezember 1991 in Siegen
Kriminalfälle, 4 Beiträge, am 02.02.2021 von Ben1990
Szuka am 08.01.2021
4
am 02.02.2021 »