weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

258 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Hamburg, Todesfall, Steiermark, Knochenfund, Anton Koschuh
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 08:59
Der Fall Anton Koschuh beginnt am 22.Juli 2013, nachdem sich von dem Naturwissenschaftler nach dem Besuch der Hamburger Gartenbaumesse überraschend und plötzlich seine Spur nach einem Telefonat am Hamburger Hauptbahnhof verliert.

Sein Bruder Max startet darauf hin mit der Familie eine verzweifelte und öffentliche Suchaktion.

Koschuh

Es wird auf facebook die Seite Wirsuchentoni gegründet: https://www.facebook.com/wirsuchentoni?fref=ts

Max Koschuh beginnt ein ausführliches Onlinetagebuch zu schreiben. Hier ist ebenso für die Öffentlichkeit sichtbar, mit welchen Problemen die Familie in den daraufkommenden Wochen konfrontiert wird, aber auch viele Bilder des Verstorbenen und schöne Erinnerungen, die Einblick in das Leben des Anton Koschuh geben, können hier von der Öffentlichkeit eingesehen werden.

http://www.koschuh.com/privat/privat.htm

Am 07.10.2013 wird dann Anton Koschuhs Rucksack gefunden.

Wenig später, am 17.10.2013, menschliche Knochen die kurz darauf per DNA-Analyse Anton Koschuh zugeordnet werden können.

Wochenlang tauchen nun immer wieder langsam Gegenstände des Toten im Bereich Räber auf. Es kann nicht ermittelt werden, ob es sich um ein Verbrechen, einen Unfall oder Suizid handelt.

anton koschuh bild
Nachdem der öffentliche Thread immer wieder wegen Fehlverhaltens mancher User geschlossen werden musste, hoffe ich, dass es hier in kleiner Runde etwas gesitteter zugeht.

Herzlich willkommen in der Gruppe.


melden
Anzeige
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 09:07
Update im Tagebuch:

Bankomatkarte, Kreditkarte und 50 Euroschein wurden gefunden. Weit verstreut.

Wenn jetzt 50 Euro nicht verrotten, dann ein Bahnticket gewöhnlicherweise auch nicht. Oder ist das Papier des Geldes so widerstandsfähig?


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 09:54
Hallo Deepthought, vielen Dank für die Einladung!
Zu Deiner Frage, Euroscheine sind wohl besonders präpariert und aus besonders widerstandsfähigem Papier, gegen Wind und Wetter und andere Widrigkeiten geschützt
http://www.welt.de/wissenschaft/article112346452/Katze-Saeure-Hitze-Was-der-Euro-ueberleben-muss.html
Bahn-Tickets wohl eher dickeres Papier. Kann man sich zumindest vorstellen dass ein Ticket nach 4 Monaten Sonne, Regen und Temperaturschwankung aufgedröslt ist.
Muss sagen, dass ich den Fund der Geldbörse OHNE Geldkarten und Bargeld für ein starkes Indiz für Fremdverschulden gehalten habe, jetzt dreht sich das Blatt wieder. Ist alles sehr verwirrend, die angekündigten Suchen werden hoffentlich endlich sowas wie Gewissheit bringen und der Famile ermöglichen mit dem Verlust abzuschliessen.


melden

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 09:55
Oh es geht weiter... erstmal vielen Dank für die Einladung, in der Hoffnung, dass man sich hier wieder einbringen kann, ohne übers Ziel hinaus zu schießen.

Das Update habe ich gestern auch gelesen und bin sehr überrascht. Ich frage mich, wie die Karten und das Geld so weit verstreut wurden sein können, die sind doch in der Regel in festen Fächern drin.


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 10:19
@obskur
ja das käme jetzt darauf an, wie beschädigt die Geldtasche war. Leider ist das im Tagebuch nicht ersichtlich. Wo wurde die Geldtasche normalerweise von Anton Koschuh getragen, man findet 50 Euro, aber keinen Fetzen von der Jeanshose? Wobei ich jetzt auch wieder eher zum Unfall tendiere, nachdem die Karten samt Geld aufgetaucht sind. (50 Euro und keine Münzen??? )


melden

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 10:23
@DeepThought
Ja da hast du auch wieder Recht, das Münzfach war evtl. noch gut zu und nicht so beschädigt,dass was rausfallen konnte. Ich bin nach wie vor bei Unfall. Die Theorie Fremdverschulden wird immer abwegiger, ein Geldschein samt Geldbörse würde ein Fremdtäter doch eher nicht zurücklassen.


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 10:27
@obskur
Suche soll ja jetzt weitergehen, ich hoffe, sie finden noch etwas bevor der Schnee kommt.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 10:32
Könnte mir vorstellen, dass er die Geldbörse in der Hosentache hatte. In dem bekannten Bild aus Hamburg mit den ausgebreiteten Armen, sind die Taschen jedenfalls ordentlich voll, würde denken rechts aus Tonis Sicht ist oben das Handy und drunter das Portemoinnaie.
/i/te9a200_8660616Anton_Koschuh_Hamburg_Sept2013_De.jpg


melden

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 10:39
@DeepThought

Herzlichen Dank für Deine liebe Einladung - schön, dass es hier weitergeht!


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 10:42
Und die Hosentaschen sind verdammt eng. Irgendjemand schrieb, dass Bißspuren auf der Geldbörse gewesen sein sollen. Wenn nicht, schaut man da, ob DNA von irgendwelchen Tieren dran ist? Müssten da dann nicht Blutspuren auf der Börse sein, wenn sie von Tieren entfernt worden wäre? (Ich glaub nicht an Mord im Moment, ich stelle mir einfach diese Fragen. Es passt soviel nicht)

@conita1946
Bitte gerne. Ich habe alle eingeladen, die doch viele Beiträge im alten Thread geschrieben haben, da man davon ausgehen kann, dass sich diejenigen auch wirklich fürs Thema interessieren. Egal, welche Meinungen sie hatten. Sollte ich jemanden vergessen haben, einfach den Namen bekannt geben, ich füge ihn gerne hinzu.


melden

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 10:49
Auch hier noch mal lieben Dank für die Einladung!

Interessant wäre, wo diese Sachen alle gefunden wurden. Wenn der Umkreis angegeben wäre, wäre es auch schon leichter, etwas dazu sagen zu können...

Noch besser wäre eine Karte, wo alle Funde eingezeichnet sind. Dann könnte man sich über das Aussmass der Verstreuung noch ein besseres Bild machen bzw. eine Richtung der Verschleppung herausfinden...

Vielleicht hat Axolotl die Möglichkeit, uns sowas (anhand seiner Kenntnisse) anzufertigen...


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 10:51
@Axolotl, wäre das möglich?


melden
nemo62xx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 10:59
die seite finanzzeug (das ist der mit der zugdachtheorie ...) ... darauf sind jetzt fotos, wo die fundstellen in google eingezeichnet wurden. angeblich ist die geldtasche 500 entfernt von den knochen gefunden worden. wo das wäre, steht leider nirgends ... aber auf der finanzzeug-seite sind zumindest der rucksack- und der knochenfund eingezeichnet. wenn man sich das ansieht, kann man sich die lage viel besser vorstellen. ich weiß aber nicht, ob das so stimmen kann und wie seriös die angaben sind.


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 11:05
Ich les grad...finanzzeugs.

Jo, Anton kauft sich ein teures Ticket für den Autozug, damit er dann hinten als blinder Passagier mitfahren kann, da der Zug überfüllt ist. :D (Sorry, es ist ein tragischer Fall, aber bei solchen Meldungen muß ich dezent lächeln)


melden
nemo62xx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 11:10
das glaube ich auch nicht mit dieser theorie auf dem zugdach ... mich haben auf der seite nur die fotos interessiert, sie sind ganz am ende des beitrages ... und dass sich angeblich die fenster öffnen lassen bei dem zug, mit dem toni gefahren ist, steht in dem beitrag und dass es ein autoreisezug war. ich habe noch einen älteren spiegelbericht gefunden, wie es in den zügen zum teil zugegangen ist und besser wird es eher nicht geworden sein mit der osterweiterung ... aber mit den neuen fakten, könnte es auch ein unfall gewesen sein.


https://www.google.at/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&ved=0CC0QFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.spiegel.de%2Fs...


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 11:10
@nemo62xx
Wo ungefähr steht das mit den 500m. Ich kann das nicht finden.


melden

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 11:11
Hallo :)

Danke für die Einladung, muss mich erstmal kurz auf den neuesten Stand bringen.


melden

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 11:14
@DeepThought

Vielen Dank für die Einladung..ich freue mich, dass hier weiter diskutiert werden kann... :)


melden

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 11:15
@DeepThought
Danke für die Einladung. Habe mich im alten Thread schon gar nichts mehr schreiben trauen, da ich zwar die meisten Theorien für theoretisch möglich hielt, aber meiner Meinung nach ein Fremdverschulden doch nicht ganz unwahrscheinlich war. Dafür wurde man aber von so manchen User gesteinigt.

Aber nach den neuesten Info`s ist auch für mich ein Unfall im Moment das plausibelste. Das Argument für Fremdverschulden, dass jemand die "geldrelevanten" Sachen (Bankkarte, Kreditkarte und Bargeld) geraubt hätte können fällt ja nun weg.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh/Die Gruppe

24.11.2013 um 11:17
@nemo62xx
Bitte stell mal den Link zum Google Bild rein.


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden