Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

96 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Köln, Erstochen, Studentin

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

11.01.2019 um 17:59
frauzimt schrieb:Solange die Frau nicht gefunden wurde, hat es keinen Sinn zu spekulieren.
Wenn sie je gefunden wird.


melden
Anzeige

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

11.01.2019 um 21:41
Kottan schrieb:@kleinerose: ich nehme an, dass eine DNA-Analyse des Babys möglich war, wenn es mit den anderen getöteten Babys verwandt gewesen wäre, wäre das im FF erwähnt worden.
Es ist außerdem zwischen 2 der verwandten Babies geboren, die ausgesetzt worden. ( 2015, 2016 jeweils September, wenn ich mich richtig erinnere)


melden

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

11.01.2019 um 21:53
E_M schrieb:In den bisher bekannten Fällen war der biologische Vater meistens nicht beteiligt.
Kommt aber vor. In Wernigerode gab es zu DDR- Zeiten ( verhandelt wurde der Fall 1989/90) sogar einen Vater, der die Neugeborenen seiner Frau im Heizungskeller ( er war Heizer) eines Betriebes verbrannte. Es waren 5. 5 weitere Kinder hatten sie schon. Frau war aber treibende Kraft.


melden

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

11.01.2019 um 21:58
Also kann der Vater auch der Täter sein.


melden

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

12.01.2019 um 18:41
Sicher kann auch der vater der täter sein, meist sind es aber die Mütter die überfordert mit der Situation sind. Oft wissen die Väter gar nichts von der Schwangerschaft. Ich finde man sollte sie nicht verurteilen ohne etwas genaueres zu wissen.
Wenn man selbst nicht in einer Situation ist, ist es immer leicht zu reden.
Ich denke wenn man sehr verzweifelt ist sieht man oft den ausweg in diesem Fall babyklappe oder das ablegen vor einem Krankenhaus etc. einfach nicht und will das "Problem" so schnell wie möglich los sein.
Mir tut es leid für alle beteiligten!


melden

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

12.01.2019 um 18:45
moodie0702 schrieb:Wenn man selbst nicht in einer Situation ist, ist es immer leicht zu reden.
Ich denke wenn man sehr verzweifelt ist sieht man oft den ausweg in diesem Fall babyklappe oder das ablegen vor einem Krankenhaus etc. einfach nicht und will das "Problem" so schnell wie möglich los sein.
Mir tut es leid für alle beteiligten!
Ich glaube, so ist es auch. Erst verdrängt, dann plötzlich da und einfach „ruhig“ gemacht vor Schreck. So schrecklich es klingt 😞😳


melden

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

12.01.2019 um 19:00
Kerika schrieb:E_M schrieb:
In den bisher bekannten Fällen war der biologische Vater meistens nicht beteiligt.
Kommt aber vor. In Wernigerode gab es zu DDR- Zeiten ( verhandelt wurde der Fall 1989/90) sogar einen Vater, der die Neugeborenen seiner Frau im Heizungskeller ( er war Heizer) eines Betriebes verbrannte. Es waren 5. 5 weitere Kinder hatten sie schon. Frau war aber treibende Kraft.
@E_M
Ich erinnere mich an diesen Fall.
Weiss allerdings nicht mehr, wie das Gerichtsurteil lautete

Warum die Lebenspartner- oder biologischen Väter- nicht belangt werden.
Nicht immer nehme ich ihnen ab, dass sie von den Schwangerschaften nichts gewusst haben. Wenn eine Frau alle Jahre schwanger wird, müssen sie ja recht häufig intim gewesen sein.

"Nichts gemerkt",- ja, das ist die einfachste Ausrede.


melden

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

12.01.2019 um 19:04
frauzimt schrieb:Warum die Lebenspartner- oder biologischen Väter- nicht belangt werden.
Nicht immer nehme ich ihnen ab, dass sie von den Schwangerschaften nichts gewusst haben. Wenn eine Frau alle Jahre schwanger wird, müssen sie ja recht häufig intim gewesen sein.
Naja, Männer sind da vielleicht manchmal etwas unbedarft? Wenn die Frau vielleicht sowieso etwas beleibter ist, wird es vielleicht einfach unter Gewichtszunahme abgetan?


melden

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

12.01.2019 um 19:14
E_M schrieb:Naja, Männer sind da vielleicht manchmal etwas unbedarft? Wenn die Frau vielleicht sowieso etwas beleibter ist, wird es vielleicht einfach unter Gewichtszunahme abgetan?
Ich denke, dass die Partner in der Beziehung oft laut kundtun, dass sie keinen Balg mehr wollen.
Und wenn eins unterwegs ist, ist der Frau klar, dass das "ihr" Problem ist.

Da sind ganz bestimmt nicht alle Fälle gleich, aber "Ich habe nichts gemerkt", (Männer) durchzieht fast alle Fälle, wie ei roter Faden.
Inwieweit sich da manchmal nicht doch ein Partner mit strafbar gemacht hat, lässt sich nicht aufklären, wenn der Mann nicht vor Zeuge gesagt hat, dass "seine Frau schon wieder schwanger ist".

Und dann würde er immer noch behaupten: Ich hab von Frauenkram keine Ahnung. Dachte, sie hatte eine Fehlgeburt.

Traurige Kapitel allesamt, weil verhüten nicht schwer ist.


melden

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

12.01.2019 um 19:16
frauzimt schrieb:Traurige Kapitel allesamt, weil verhüten nicht schwer ist.
Da hast du recht, eigentlich kein schwieriges Ding...


melden

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

12.01.2019 um 19:19
frauzimt schrieb:Wenn eine Frau alle Jahre schwanger wird, müssen sie ja recht häufig intim gewesen sein.
Naja, einmal pro Schwangerschaft zum richtigen Zeitpunkt würde schon reichen. Dazu ist kein ausschweifendes Sexualverhalten nötig.
frauzimt schrieb:Traurige Kapitel allesamt, weil verhüten nicht schwer ist.
Meinst Du, die verhüten nicht? Ich weiß es nicht. Aber es können ja durchaus Pannen passieren, trotz Verhütung. Gut, wenn gleich mehrere Kinder ungewollt zur Welt kommen, dann wären das schon ziemlich viele Pannen... aber bei einem Einzelfall halte ich durchaus auch einen "Verhütungsunfall" für möglich.


melden

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

12.01.2019 um 19:25
Aloceria schrieb:Meinst Du, die verhüten nicht?
Naja, ohne jetzt polarisieren zu wollen, die hellsten Kerzen waren die Paare oft nicht...

Vielleicht ist das Thema Verhütung da nicht so an der Tagesordnung?


melden

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

12.01.2019 um 20:04
@E_M Bei etwas "simpleren" Personen kann ich mir durchaus vorstellen, dass darüber nicht viel nachgedacht wird. Vielleicht sogar ganz doof ("naiv" kann man das ja nicht mehr nennen...) "Passiert schon nix". Aber es sind ja auch nicht immer solche Leute... Da gab es doch mal den Fall, wo etliche tote Säuglinge von derselben Mutter in Blumenkästen gefunden wurden. Ich weiß noch, dass die Mutter da eine erwachsene Frau mit abgeschlossenem Fachhochschulstudium war, irgendein medizinischer Beruf, und der Mann war auch irgendwas, wozu zumindest der mittlere Bildungsweg nötig gewesen sein musste. Also nicht "Hauptschulabschluss/ohne Schulabschluss und seit Generationen arbeitslos", um das mal klischeehaft auszudrücken.


melden

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

12.01.2019 um 20:08
Abgesehen davon das es auch Abtreibungen gibt wenn man eine Schwangerschaft frühzeitig erkennt.
Und am sonsten gilt die Regel wer überhaupt keine Kinder will sollte überhaupt kein Geschlechtsverkehr haben, weil eine 100% Verhütung gibt es nicht.
Wer sich entscheiden mit jemanden zu schlafen muss auch im Kauf nehmen das man ein Kind zeugt.


melden

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

12.01.2019 um 20:11
Kleinerose15 schrieb:Und am sonsten gilt die Regel wer überhaupt keine Kinder will sollte überhaupt kein Geschlechtsverkehr haben, weil eine 100% Verhütung gibt es nicht.
Richtig. Aber die etwas „Unterbelichteten“ rammeln halt gern wie die Karnickel ohne Verhütung ...


melden

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

12.01.2019 um 20:20
Kleinerose15 schrieb:Und am sonsten gilt die Regel wer überhaupt keine Kinder will sollte überhaupt kein Geschlechtsverkehr haben, weil eine 100% Verhütung gibt es nicht.
Schön wär's, ist aber doch etwas realitätsfern. Es gibt etliche Menschen, oft Männer, die absolut kein Kind wollen, und trotzdem Sex haben. Oder habt Ihr Euer ganzes Leben lang wirklich nur Geschlechtsverkehr gehabt, wenn Ihr auch für ein Kind bereit gewesen wärt? Auch im Jugendalter (viele haben ihr erstes Mal ja schon mit 14, 15 oder 16 Jahren)? Kann ich, ehrlich gesagt, schwer glauben. Und sofern verhütet wird, dass dabei ein Kind entsteht, finde ich es auch nicht schlimm.


melden

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

12.01.2019 um 22:23
@Aloceria

Es ist ja auch nicht schlimm wenn ein Kind entsteht.
Nur sollte man sich bewusst machen das es beim Geschlechtsverkehr ein Risiko gibt das man ein Kind zeugt auch wenn die Frau die Pille nimmt oder andere Vergünstigungsmittel nimmt.
Ein rest Risiko ist immer da.


melden

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

13.01.2019 um 14:22
Wenn ich 100% keine kinder will lasse ich mich sterilisieren und fertig.


melden

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

13.01.2019 um 14:32
moodie0702 schrieb:Wenn ich 100% keine kinder will lasse ich mich sterilisieren und fertig.
Da die Mutter in solchen Fällen oft noch sehr jung ist, wurde so weit wohl meistens einfach nicht gedacht... da hätte wohl schon die Nutzung eines Kondoms oder die Einnahme der Pille geholfen.


melden
Anzeige

Babyleiche in Wilmersdorf gefunden

13.01.2019 um 14:34
Ja du hast recht. Denke viele haben einfach sex ohne nachzudenken, dann haben sie die Bescherung und wissen nicht weiter. Daraus resultieren solche kurzschlusshandlungen.


melden
188 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden