Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gewaltverbrechen auf Usedom

182 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewaltverbrechen, Usedom

Gewaltverbrechen auf Usedom

20.03.2019 um 15:54
Gestern Abend wurde auf der Insel Usedom eine 18 jährige junge Frau tot in ihrer Wohnung in Zinnowitz gefunden. Die Informationen sind sehr dürftig . Bisher ist nur bekannt , das ein Suizid ausgeschlossen wurde.
Ich wohne auf Usedom und nur wenige Kilometer vom Tatort entfernt . Die PI Anklam war heute mit 60 Leuten vor Ort.
Zufallsopfer oder Beziehungstat ? Es darf diskutiert werden . Was mich ein wenig irritiert ist, dass es keinerlei Aufruf nach einem möglichen Zeugen gibt gibt .

http://m.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Usedom/Zinnowitz-Maedchen-18-in-Wohnung-erstochen-aufgefunden

https://www.nordkurier.de/anklam/maedchen-erstochen-in-wohnung-auf-usedom-gefunden-2034906203.html?fbclid=IwAR3AKh87gk_c...


melden
Anzeige

Gewaltverbrechen auf Usedom

20.03.2019 um 16:28
Butterfly105 schrieb:Was mich ein wenig irritiert ist, dass es keinerlei Aufruf nach einem möglichen Zeugen gibt gibt .
Wenn die Wohnung der Tatort ist, dann dürfte es doch außer dem Täter keine Zeugen geben?


melden

Gewaltverbrechen auf Usedom

20.03.2019 um 16:30
@E_M
Es ist ein Mehrfamilien Wohnhaus und eine Wohngegend wo einige Menschen wohnen. Es ist kein kleines Dorf , sondern ein etwas größerer Wohnort mit ca 3700 Einwohnern


Liebe Grüße


melden

Gewaltverbrechen auf Usedom

20.03.2019 um 16:33
@Butterfly105
Auch liebe Grüße 😊
Na die Polizei wird die Nachbarn schon befragt haben, aber ich denke sie haben einen möglichen Täter sowieso schon auf dem Schirm. Da die junge Frau tot in ihrer Wohnung aufgefunden wurde, dürfte es sich ja bestimmt um einen Bekannten handeln. Klingt für mich nach Beziehungstat.


melden

Gewaltverbrechen auf Usedom

20.03.2019 um 16:37
@E_M
Ja das war auch mein allererster Gedanke , daß es eine Beziehungstat ist. Es ist nur gruselig , dass die Polizei dann nicht direkt fahndet. Ich lebe hier und fühle mich mit dem Gedanken , dass hier ein eventueller Mörder rum rennt nicht wirklich wohl.

Erstechen spricht aber auch nicht wirklich für eine Beziehungstat , sondern eher Affekt oder ?


Danke für die Grüße ;)


melden

Gewaltverbrechen auf Usedom

20.03.2019 um 16:40
Butterfly105 schrieb:Erstechen spricht aber auch nicht wirklich für eine Beziehungstat , sondern eher Affekt oder ?
Auch Beziehungstaten können doch im Affekt passieren? Streit? Angedrohte Trennung und dann ist es eskaliert?


melden

Gewaltverbrechen auf Usedom

20.03.2019 um 16:43
@E_M
Da hast du schon Recht .
Die Polizei steht ja auch noch am Anfang der Ermittlungen. Alleine heute waren 60 Einsatzkräfte vor Ort. Es wurden Mülltonnen usw durchsucht.

Klar müssen Spuren gesichert werden, Dinge durchsucht usw. Aber wenn die Polizei Hinweise auf den Täter hat , sollten sie doch auch fahnden denke ich . Er ( der Täter) kann ja schon sonstwo sein oder ?


melden

Gewaltverbrechen auf Usedom

20.03.2019 um 16:46
Butterfly105 schrieb:Aber wenn die Polizei Hinweise auf den Täter hat , sollten sie doch auch fahnden denke ich . Er ( der Täter) kann ja schon sonstwo sein oder ?
Wenn die Ermittler eine Idee haben, wer es gewesen sein könnte, fahnden die erstmal für sich. Öffentlichkeitsfahndung kommt ja meistens erst dann ins Spiel, wenn sie selbst nicht weiter kommen...

Siehe zum Beispiel bei „U-BAHN-Schlägern“, wo oft erst Monate später mit Überwachungskamera Bildern öffentlich gesucht wird, obwohl sie der Polizei schon lange vorlagen.


melden

Gewaltverbrechen auf Usedom

20.03.2019 um 18:10
Furchtbar.

Mittlerweile liegt nach der OZ der Obduktionsbericht vor. Die junge Frau ist erstochen worden.
Jetzt ist es traurige Gewissheit: Die 18-Jährige, die am Dienstagabend in Zinnowitz auf Usedom leblos aufgefunden wurde, ist getötet worden. Das ist das Ergebnis des Obduktionsberichtes, wie Oberstaatsanwalt Martin Cloppenburg der OZ mitteilte.
Momentan kein Tatverdächtiger.
[…] bisher gibt es keinen Tatverdächtigen in dem Fall.
Ermittlungsteam wurde verstärkt, soziales Umfeld wird ermittelt.
Insgesamt 60 Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Anklam seien im Einsatz. Derzeit werde insbesondere im persönlichen Umfeld der Geschädigten ermittelt. Die junge Frau soll allein in der Wohnung in der Waldstraße gelebt haben.
Quelle: http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Usedom/Obduktionsbericht-liegt-vor-18-jaehrige-Zinnowitzerin-wurde-getoetet


Den Ort Zinnowitz kann man sich als Kleinstadt, die sich auf den Tourismus ausgerichtet hat vorstellen. Viele alte, sanierte Villen (Gastgewerbe und höherpreisiges Einzelhandelsgewerbe) an der Strandpromenade und den "Touristenwegen". Großer Sandstrand und viel Wald um den Ort. Im Winter viele ältere Herrschaften im Urlaub und im Sommer auch viele Familien. Zinnowitz hat einen Bahnhof (Zugverbindung) und liegt an einer Bundesstraße. Die polnische Grenze ist nicht weit entfernt (ca. 50km).


melden

Gewaltverbrechen auf Usedom

20.03.2019 um 20:12
Die Bild berichtet aktuell, dass die junge Frau schwanger gewesen sein soll. Es ist ein kostenpflichtiger Artikel, deshalb kann ich ihn hier nicht verlinken. Ich selbst kann auf den Artikel auch nicht zugreifen, ich habe nur die Schlagzeile auf der Online-Seite gesehen. In wie weit dem man überhaupt Glauben schenken kann, ist die zweite Frage. Aber falls es sich als wahr herausstellt, tendiere ich sehr stark zu Beziehungstat. Leider. Furchtbar ist es in jedem Fall.


melden

Gewaltverbrechen auf Usedom

20.03.2019 um 20:57
@puntanorte
Auf Facebook äußerte am Mittwoch eine Bekannte, dass die Getötete schwanger gewesen sein soll. Die Polizei wollte das noch nicht bestätigen. „Wenn es der Fall ist, wird das während der Obduktion festgestellt werden“, sagte Claudia Tupeit, Sprecherin des Polizeipräsidiums Neubrandenburg.
http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Usedom/Zinnowitz-Maedchen-18-in-Wohnung-erstochen-aufgefunden


melden

Gewaltverbrechen auf Usedom

20.03.2019 um 23:32
http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Usedom/Obduktionsbericht-liegt-vor-18-jaehrige-Zinnowitzerin-wurde-getoetet

Dem (fehlenden) Wortlaut nach mehr als ein Gerücht. Einfach abwarten, nicht alles auf einmal, das ist auch Pietät, aber so wie da reagiert wird, nun ja. Erinnert irgendwie an Bad Kreuznach, vor gerade mal ein paar Monaten, habt ihr mitbekommen? Nur da ist es im KH passiert und die Mutter hat überlebt. Interessant auch, dass die Frau in Bad Kreuznach zuvor in einem Frauenhaus lebte, Gründe wurden mein ich nie bekannt gegeben. Aber spekuliert, dass sie jemanden fürchten musste. Auch hier ist jetzt die Rede von einerr "betreuten Wohneinrichtung", auch wenn es direkt zurückgenommen wird - ich frag mich, wie die darauf kommen? Ich will hier keinen Zusammenhang darstellen! Nur auf Parallelen hinweisen. Ich tippe schwer auf Beziehungstat, oder wie das heute firmiert.


melden

Gewaltverbrechen auf Usedom

22.03.2019 um 00:55
hier gibt es einen neuen Artikel zu dem Fall https://www.focus.de/panorama/welt/polizei-sucht-weiter-nach-spuren-freund-der-getoeteten-usedomer-18-jaehrigen-wir-habe...

Die Schwangerschaft scheint immer noch nicht bestätigt zu sein.


melden

Gewaltverbrechen auf Usedom

22.03.2019 um 01:18
Ich denke hier muss man tatsächlich erstmal auf mehr Infos warten, da hier kaum was bekannt ist.
Wird natürlich erstmal das nähere Umfeld des Opfers durchleuchtet - mal schauen was dabei rumkommt. Meine erste Vermutung wäre aber auch, dass sie den/die Täter/in kannte, da wird man hoffentlich Ansatzpunkte finden...


melden

Gewaltverbrechen auf Usedom

23.03.2019 um 17:09
Auch der Nordkurier schreibt, dass sie schwanger war.

Ich nehme mal an, dass es stimmt auch wenn die Staatsanwaltschaft es noch nicht bestätigt hat. Im zuvor verlinktem Focus Artikel steht, dass Alex W. Ihr Freund und Vater des Babys, der Bild Zeitung ein Ultraschallbild gezeigt hätte.
Sie war erst 18, lebte auf Usedom. Am Dienstag wurde Berufsschülerin Maria K. erstochen. Nach der furchtbaren Bluttat in Zinnowitz läuft die Suche nach Täter, Tatwaffe und Motiv auf Hochtouren.

Traurige Gewissheit scheint: Maria war schwanger, als sie ermordet wurde. Ein 16-jähriger Junge meldete sich zu Wort, den die Bild-Zeitung als Marias festen Freund und Vater ihres ungeborenen Kindes vorstellt. Maria habe ihm erst wenige Tage vor ihrem Tod von der Schwangerschaft erzählt.

Und dann spricht Alex W. auch noch über Marias Ex-Freund. Und behauptet: „Er hat Maria oft angeschrieben und sogar bedroht. Maria hat gesagt, dass er eifersüchtig auf unser Baby ist.“

Ein Satz, der während die Suche nach dem Täter auf Hochtouren läuft, auch als schwerwiegender Vorwurf interpretiert werden könnte.
Der Nordkurier konfrontierte Marias ehemaligen Freund Daniel Sch. in Torgelow mit den Aussagen von Alex W..

In Schlafklamotten öffnet er die Tür, hinter ihm steht seine jetzige Freundin im Nachthemd. Schweigend hört sich Daniel Sch. die Vorwürfe an. Er wirkt aufgewühlt, sagt aber kein Wort. Als seine Freundin reden will, schlägt er die Tür zu.
Erstochen auf Usedom: Zinnowitz nach Tod von Maria im Ausnahmezustand | Nordkurier.de
https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/zinnowitz-nach-tod-von-maria-im-ausnahmezustand-2234926303.html


melden

Gewaltverbrechen auf Usedom

23.03.2019 um 20:19
Laut dem Bericht, den @jada
am 20.3. gepostet hat, werden Zeugen gesucht, die vielleicht etwas in der Straße beobachtet haben oder jemanden weglaufen gesehen haben.

Das Verhalten des Exfreundes finde ich seltsam und vor allem dämlich, einfach die Türe zuzuknallen, als seine Freundin etwas dazu sagen wollte.
Bisher ist ja gar nichts bekannt über den Täter.
Man kann ja nicht wissen, ob es eine Beziehungstat war und somit läuft dort ein Messerstecher herum.

Das ist bestimmt angsteinflößend für die Anwohner dort.


melden

Gewaltverbrechen auf Usedom

23.03.2019 um 20:40
Sorry, meine Bearbeitungszeit war leider schon um.
In einigen Berichten las man, daß Maria von einem CJD betreut würde, nun habe ich gelesen, daß Das nicht der Fall gewesen sei und sie von einer Frau betreut wurde.

Was hat das mit dieser Betreuung eigentlich auf sich?
Wofür muß eine volljährige Person betreut werden?
Ich hab zwar schon mal etwas über Betreuungen gelesen, dies war aber meistens eher auf alte Menschen, die z.b. einen gesetzlichen Vormund brauchten.
.Ist so etwas damit gemeint?


melden

Gewaltverbrechen auf Usedom

23.03.2019 um 20:50
whitelight schrieb:Wofür muß eine volljährige Person betreut werden?
Ich hab zwar schon mal etwas über Betreuungen gelesen, dies war aber meistens eher auf alte Menschen, die z.b. einen gesetzlichen Vormund brauchten.
.Ist so etwas damit gemeint?
Hat meistens was mit psychischen Problem und/oder Drogen zu tun.
Um in so ein Betreuungsverhältnis zu geraten muss man seinen Alltag schon wirklich hart schleifen lassen.


melden

Gewaltverbrechen auf Usedom

23.03.2019 um 22:26
@kodama
Danke Dir für die Erklärung.
Ich konnte da sonst gar nichts mit anfangen und frage mich aber nun noch immer, warum diese scheinbare Tatsache in fast allen Berichten erwähnt wird?
Und welche Rolle es spielt.


melden
Anzeige

Gewaltverbrechen auf Usedom

23.03.2019 um 22:46
@whitelight
Naja, je nachdem was da vorliegt ist ja eine Eigengefährdung nicht unwahrscheinlich.
Ich vermute deshalb wird das erwähnt.


melden
429 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt