Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ganz Mysteriös: Unbekannter stirbt durch Sprenggürtel in der Elbe.

14 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutsch, Toter, Elbe, Sprengstoff, Sprengen
Diese Diskussion wurde von Lepus geschlossen.
Begründung: Sufu ist schon was schönes.
Seite 1 von 1
aero
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Ganz Mysteriös: Unbekannter stirbt durch Sprenggürtel in der Elbe.

18.09.2019 um 21:42
POL-STD: Unbekannte Wasserleiche in der Elbe am Strand von Abbenfleth - Polizei sucht mit Foto nach Hinweisen zur Identität

Am vergangenen Samstag, den 10.08. wurde gegen 18:30 h durch Zeugen eine in der Elbe am Strand von Abbenfleth treibende Person gemeldet.

Einsatzkräfte der DLRG Stade und der Feuerwehren aus Stade und Bützfleth konnten anschließend eine bisher unbekannte, tödlich verletzte Person aus dem Wasser bergen und an Land bringen.

Der Tote ist ca. 190 cm groß, ca. 100 kg schwer und hat dunkle Haare. Zum Auffindezeitpunkt war er mit einem grauen Poloshirt mit der Aufschrift "HEAD" bekleidet.
Achtung: Hinter dem spoiler befindet sich ein original fahndungsfoto der polizei-Stade von der wasserleiche.
Foto ist aber zu ertragen.
Dieses foto wurde auch bei xy gezeigt.

Spoilerpol-std-unbekannte-wasserleiche-in-der-e

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59461/4349537
Identität der am Elbstrand bei Abbenfleth gefundenen Wasserleiche ist weiterhin unklar.

Der Mann starb bei Explosion im Schlick.

Abbenfleth/Stade. Die Identität der am Sonnabend am Elbstrand bei Abbenfleth gefundenen Wasserleiche ist weiterhin unklar. Auch zwei Tage, nachdem Spaziergänger den Körper entdeckt hatten, ist es den Ermittlern der Polizeiinspektion Stade nicht gelungen, eine heiße Spur zu finden.
https://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/article226824621/Toter-aus-der-Elbe-Unbekannter-starb-durch-Explosion.html


Dieser rätselhafte fall wurde auch heute bei "aktenzeichen xy" vorgestellt.

Wie dort gesagt wurde, hatte der mann zuvor noch auf hochdeutsch mit Leuten am strand gesprochen.
Bei der Leiche wurde ein Sprengstoffgürtel gefunden. Über die Identität rätselt die Polizei.

"Weder hatte er Papiere bei sich, noch hat sich jemand gemeldet, der eine entsprechende Person vermisst. Wir sind natürlich darauf angewiesen, dass sich Personen melden, die den Toten kennen", betonte der Bohmbach. "Erstaunlich ist, dass niemand diese Person vermisst. Eigentlich müssen man, wenn man sich das Bild ansieht, wissen, ob man den Mann kennt oder nicht."
https://www.nordbuzz.de/niedersachsen/stade-ort59260/hamburg-stade-polizei-braucht-hilfe-leiche-toter-mann-sorgt-weiter-...


melden
Anzeige

Ganz Mysteriös: Unbekannter stirbt durch Sprenggürtel in der Elbe.

18.09.2019 um 21:44
Ich vermute das der Mann Selbstmord begangen hat.
Vielleicht hatte er Depressionen gehabt oder so.
Die Frage ist nur wer sprengt sich freiwillig in die Luft?


melden
aero
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Ganz Mysteriös: Unbekannter stirbt durch Sprenggürtel in der Elbe.

18.09.2019 um 21:50
Vor allem ist es mal wieder ein typischer fall.

Der mann sieht eher aus wie in einem komazustand als tod.

Keiner kennt bis jetzt die person, keiner vermißt sie.

Obwohl der vorfall jetzt schon über einen monat zurück liegt hat sich niemand gemeldet der angaben machen kann.


melden

Ganz Mysteriös: Unbekannter stirbt durch Sprenggürtel in der Elbe.

18.09.2019 um 21:52
aero schrieb:Obwohl der vorfall jetzt schon über einen monat zurück liegt hat sich niemand gemeldet der angaben machen kann.
Vielleicht ist das auch der Grund für seinen Tod.
Der Mann hatte keine Familie mehr gehabt und Freunde wohl auch nicht.
Vielleicht war er arbeitslos und war vereinsamt.
Er sah keinen Sinn mehr in seinem Leben und beendete es.
An einem Mord glaube ich nicht alle Zeugen haben den Mann alleine gesehen.


melden

Ganz Mysteriös: Unbekannter stirbt durch Sprenggürtel in der Elbe.

18.09.2019 um 22:15
Das ist nun mindestens der Dritte Thread zu diesem Thema:
Diskussion: Toter von Abbenfleth
Diskussion: Männlicher Leichenfund in Elbe, noch nicht identifiziert

Wäre es nicht sinnvoll die Threads zusammenzuführen und zu entscheiden ob man den Thread dann offenlässt, falls der Bau und das Verbringen in der Öffentlichkeit des Sprengstoffgürtels als Kriminalfall gewertet werden oder ob man das Thema primär als Suizid wertet und da muss dann die Verwaltung entscheiden ob das was für die Rubrik "Menschen" ist oder hier über konkrete Suizidfälle aus Pietät nicht diskutiert werden soll.
Kleinerose15 schrieb:Die Frage ist nur wer sprengt sich freiwillig in die Luft?
Würde ich persönlich ganz bestimmt eher tun als mit nem Betonklotz am Körper in ein Gewässer zu springen um dort jämmerlich zu ertrinken, Bleiche zu trinken, mich mit Frostschutzmittel zu vergiften oder was für Foltermethoden in den Augen einiger Suizidenten immer noch erträglicher erscheinen als weiterleben zu müssen.
aero schrieb:Der mann sieht eher aus wie in einem komazustand als tod.
Das ist bei relativ frisch Verstorbenen doch häufig der Fall und lange kann die Leiche nicht gelegen haben bevor dieses Foto aufgenommen wurde.


melden

Ganz Mysteriös: Unbekannter stirbt durch Sprenggürtel in der Elbe.

18.09.2019 um 22:23
Was mir noch einfällt wenn der Mann sich in die Luft gesprengt hat dann könnte es bedeuten das er den sprenggürtel selbst gebaut hat.
Vielleicht könnte man da ansetzen.


melden
aero
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Ganz Mysteriös: Unbekannter stirbt durch Sprenggürtel in der Elbe.

18.09.2019 um 22:57
@Fraukie

Omg., sonst schaue ich immer bei der sufu.

Danke für den hinweis.

Ich überlasse es der verwaltung ob der thread geschloßen werden soll.


melden

Ganz Mysteriös: Unbekannter stirbt durch Sprenggürtel in der Elbe.

18.09.2019 um 22:58
...er scheint, soweit man das erkennen kann, gepflegt zu sein. Rasiert, Haarschnitt erkennbar, keine Hautvernarbungen...eine recht ungewöhnliche Suizidmethode, die mutmaßen lässt, dass er sich diesen Gürtel selbst herstellte. Dementsprechend müsste er über Zugang zu Material verfügt haben, sei es über Internet oder aber über Verfügbarkeit an dem Ort, an dem er lebte.

Die Frage ist zudem, ob es unbedingt verwunderlich sein muss, dass ihn niemand vermisst, denn ohne Hinweis auf eine mögliche Selbstgefährdung ist es auch Angehörigen schwer möglich, einen erwachsenen Menschen als vermisst zu melden. Gut möglich, dass er isoliert lebte, Angehörige hat, diese zwar keinen Kontakt zu ihm hatten/ haben aber eben auch keinen Anlass/ keine Möglichkeit, den Fall offiziell anzuzeigen.


melden
aero
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Ganz Mysteriös: Unbekannter stirbt durch Sprenggürtel in der Elbe.

18.09.2019 um 23:05
Im vermißten-thread wurde der fall auch schon mal angesprochen.

Diskussion: Aktuelle Vermisstenmeldungen (Beitrag von Francis80)

Sry. das ich nicht die sufu benutzt habe.


melden

Ganz Mysteriös: Unbekannter stirbt durch Sprenggürtel in der Elbe.

19.09.2019 um 00:33
Kleinerose15 schrieb:Was mir noch einfällt wenn der Mann sich in die Luft gesprengt hat dann könnte es bedeuten das er den sprenggürtel selbst gebaut hat.
Vielleicht könnte man da ansetzen.
Das wäre ein Ansatzpunkt. Wenn er den Sprengstoff selbst hergestellt hat, wären die "Zutaten" ein möglicher Ansatzpunkt, ansonsten wäre die Frage, ob irgendwo Sprengstoff fehlt.

Zum Herstellen von Sprengstoff: Wie viel braucht man denn da so an Ausgangsmaterial? Ich kenne mich damit nicht aus.

Ich kann mich da an eine Begebenheit erinnern, die allerdings schon einige Jahre zurückliegt. Da rief jemand in der Firma an, in der ich zu meiner Studienzeit gejobbt habe, und fragte, ob wir auch größere Mengen Stickstoffdünger im Angebot hätten. Als ich gefragt habe, was er denn damit vorhätte, hat er aufgelegt. Meine Chefin meinte nur: Wer weiß...


melden
aero
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Ganz Mysteriös: Unbekannter stirbt durch Sprenggürtel in der Elbe.

19.09.2019 um 07:59
Es werden auch bestimmt von seiten der polizei dna-proben bzw. die fingerabdrücke des toten genommen worden sein um zu sehen, ob es evtl. einen abgleich in einer datenbank gibt.

Denn wer so mit sprengstoff hantiert und sich auf solch seltsame weise das leben nimmt, der könnte vllt. auch polizei-oder behördenbekannt sein.


melden

Ganz Mysteriös: Unbekannter stirbt durch Sprenggürtel in der Elbe.

19.09.2019 um 08:04
aero schrieb:Denn wer so mit sprengstoff hantiert und sich auf solch seltsame weise das leben nimmt, der könnte vllt. auch polizei-oder behördenbekannt sein.
Wie es aussieht ist der Mann den Behörden nicht bekannt sonst würden sie nicht herausfinden wollen wer er ist.
Ich vermute das er sich mit Sprengstoff auskannte.
Vielleicht hat in diesen Bereich gearbeitet.
Die Behörden sollten am besten alle Berufsgruppen die mit Sprengstoff zu tun haben reden.
Wer weiß vielleicht kommt heraus das der Mann ein ehemaliger Angestellter von irgendwem war.


melden
aero
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Ganz Mysteriös: Unbekannter stirbt durch Sprenggürtel in der Elbe.

19.09.2019 um 08:09
Kleinerose15 schrieb:Ich vermute das er sich mit Sprengstoff auskannte.
Vielleicht hat in diesen Bereich gearbeitet.
Vllt. war er ein anhänger von kreisen, wo "sprengstoffgürtel" auch schon mal eingesetzt werden.

Man kennt es ja eher aus dem nahen osten bzw. islamisch geprägten krisen-und kriegsgebieten.

Das er hochdeutsch sprach und mit 1,90 m. körpergröße eine auffällige erscheinung hatte läßt einen vermuten, das sich die suche schon eingrenzen ließe.


melden
Anzeige

Ganz Mysteriös: Unbekannter stirbt durch Sprenggürtel in der Elbe.

19.09.2019 um 08:19
aero schrieb:Man kennt es ja eher aus dem nahen osten bzw. islamisch geprägten krisen-und kriegsgebieten
Ich glaube nicht das der Mann zu solchen Kreisen gehört hat.
Die Tatsache das er deutsch sprach und keinen Akzent aufwies bedeutet für mich das er auch aus der Gegend wo man ihn gefunden hat herkommt.
Schon alleine die Tatsache das er sich alleine in die Luft gesprengt deutet eher darauf hin das er in solchen Kreisen nicht verkehrte.


melden

Diese Diskussion wurde von Lepus geschlossen.
Begründung: Sufu ist schon was schönes.
398 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt