Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

44 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frankreich, 2020, Feuer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

20.07.2020 um 07:01
Schlussendlich war es Xavier Dupont de Ligonnès, um abzulenken da er dank Netflix wieder im Gespräch ist...

Es hat einen gewissen, nicht ernsten Hintergedanken, aber der Typ ist hochintelligent und extrem gerissen.
Nach den Morden war es ja ein Wunder das er davon gekommen ist, da er sich extrem auffällig verhielt. Jetzt ist er wieder in allermunde und da brennt jetzt die Kirche.

Nur so ein Gedanke.


melden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

20.07.2020 um 10:37
@define
Und wo ist der Bezug? Wie kommst Du darauf, dass der irgendwas mit dem Kirchenbrand zu tun haben könnte? Ich seh da keinen Zusammenhang.


1x zitiertmelden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

20.07.2020 um 22:25
Zitat von abberlineabberline schrieb:Und wo ist der Bezug? Wie kommst Du darauf, dass der irgendwas mit dem Kirchenbrand zu tun haben könnte? Ich seh da keinen Zusammenhang.
Der Mord war glaub ich ca. 2008, mittlerweile hat man es so halb vergessen.
Jetzt auf Netflix die Doku, wo alle wieder daran erinnert werden und man das Gesicht vom Vater mehr als oft sieht und das er der TV ist.

Der Typ ist ganz und gar nicht blöd und sofern er da immer noch in der Nähe ist und alle wieder durch Netflix "wachgerüttelt" werden, da muss man halt ablenkung schaffen. So eine Brennende Kirche bietet sich ganz gut.

Der Typ ging ins Restaurant essen, in Hotels und und und zahlte mit Karte, keine Ahnung ob Genie oder Wahnsinn, aber wie gesagt, es ist nur ein eher nicht ernst gemeinter gedanke.

Aber dadurch, das er nicht blöd ist und doch sehr gerissen... vorstellen kann ich mir es.


melden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

24.07.2020 um 16:43
https://web.de/magazine/panorama/anschlaege-christliche-kirchen-europa-34913070


Heute bei web.de entdeckt. Ein recht interessanter Artikel, wie ich finde.


melden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

24.07.2020 um 17:17
@Dori

Danke für den Artikel zu den brennenden Kirchen bzw. Kirchenschändungen. Man muss sich nur mal vorstellen, was los wäre, wenn da statt Kirchen Moscheen oder Synagogen stehen würde. Ein Aufschrei ginge - und völlig zurecht! - durch die Welt. So bleibt es still. Keine Lichterketten, keine Mahnwachen. Da kann man sich schon fragen, warum...


1x zitiertmelden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

24.07.2020 um 18:37
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:So bleibt es still. Keine Lichterketten, keine Mahnwachen. Da kann man sich schon fragen, warum...
Es steht dir frei, Lichterketten und Mahnwachen zu organisieren. Wer hindert dich denn daran ?


melden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

24.07.2020 um 18:50
@JestersTear

Die Mahnwachen werden in Deutschland normalerweise von den großen Kirchen, den Parteien und Gewerkschaften organisiert, die das Personal, die Ressoucen, das Geld und den "Zugang zum Machthaber" (den Medien) haben. Hast Du von denen in der Richtung schon was zum Thema gehört?

Würde ich soetwas allein versuchen, würde bestenfalls niemand kommen und ich stünde als belächelte Witzfigur mit meinem Pappschild vor dem Kanzleramt. Wenn es schlecht liefe, käme ein Trupp Schwarzvermummter vorbei und würde mich über die heute richtigerweise zu vertretende Auffassung belehren. Meinen Zahnarzt dürfte ich dann selbst bezahlen, der Hohn der Medien wäre mir sicher... Nee, laß mal...

Oder sollte das eine freiwillige Meldung sein? Magst Du mitmachen?


2x zitiertmelden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

24.07.2020 um 19:07
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:Oder sollte das eine freiwillige Meldung sein? Magst Du mitmachen?
Ich würde für Moscheen, Synagogen und Kirchen demonstrieren, Reihenfolge beliebig, und dann würde ich mich auch nicht von ...
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:käme ein Trupp Schwarzvermummter vorbei und würde mich über die heute richtigerweise zu vertretende Auffassung belehren. Meinen Zahnarzt dürfte ich dann selbst bezahlen, der Hohn der Medien wäre mir sicher.
...abschrecken lassen. Vielleicht ist meine Paranoia da nicht ganz so ausgeprägt.

Steht denn mittlerweile fest, daß der Brand der Kathedrale ein Kriminalfall ist?

Laut Beitrag vom 19.07. um 17:27 Uhr scheint das gar nicht mal so sicher zu sein.


melden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

26.07.2020 um 07:21
Der Freiwillige, der in der Diözese für die Schließung der Kathedrale verantwortlich war, wurde ein zweites Mal festgenommen. Der Verdacht gegen ihn hat sich erhärtet.
Die Ermittlungen deuten auf Brandstiftung hin.
Eine Woche nach dem verheerenden Brand in der Kathedrale der westfranzösischen Stadt Nantes ist ein Verdächtiger erneut in Polizeigewahrsam gekommen. Wie die Nachrichtenagentur AFP gestern unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft berichtete, sollte der 39-Jährige in Untersuchungshaft genommen werden. Staatsanwalt Pierre Sennes habe mitgeteilt, dass nach Laboruntersuchungen ein krimineller Hintergrund der Brandkatastrophe wahrscheinlich sei.

Der laut Agentur aus dem ostafrikanischen Land Ruanda stammende Mann war bereits vor einer Woche – unmittelbar nach dem Feuer im dem Gotteshaus – in Polizeigewahrsam gekommen, dann aber wieder freigelassen worden. Es handelt sich nach früheren Angaben der Staatsanwaltschaft um einen Freiwilligen, der in der Diözese arbeitete. Er war demnach für die Schließung der Kathedrale am Vorabend des Feuers zuständig gewesen.
Quelle: https://orf.at/stories/3175009/


melden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

26.07.2020 um 09:44
"Il a reconnu dans la nuit devant le juge avoir allumé les trois foyers de l’incendie de la cathédrale", a-t-il précisé à Ouest-France.
https://www.francetvinfo.fr/culture/patrimoine/incendie-de-la-cathedrale-de-nantes/incendie-de-la-cathedrale-de-nantes-le-benevole-du-diocese-deja-soupconne-mis-en-examen-et-place-en-detention_4056571.html

Übersetzung:

"Er hat in der Nacht vor dem Richter gestanden die drei Brandherde in der Kathedrale gelegt zu haben" präzisierte er (der Staatsanwalt) gegenüber Ouest-France.


Der erste Verdacht war also auch gleich der richtige.


melden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

26.07.2020 um 09:59
Der Spiegel berichtet auch, dass der Tatverdächtige die Brandstiftung gestanden hat.
Da bin ich sehr gespannt, welches Tatmotiv er hatte.
Wie die Regionalzeitung "Presse Océan" und andere Medien am Sonntag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft berichteten, soll der 39-Jährige in der Nacht vor einem Ermittlungsrichter gestanden haben, drei Feuer in dem Gotteshaus gelegt zu haben. Sein Motiv blieb zunächst unklar.
Quelle: https://www.spiegel.de/panorama/justiz/nach-brand-in-kathedrale-in-nantes-freiwilliger-kirchenhelfer-erneut-verhaftet-a-c0a8eb33-6b58-40c1-bcba-755fb059ca1a


melden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

26.07.2020 um 10:50
@Kreuzbergerin
So viel Motivauswahl wird es da nicht geben .
Kunstraub ist mit Sicherheit hier ausgeschlossen .
Pyromane ? Wäre auch möglich .
Religiöser Hintergrund ? Dazu müsste man erfahren , welcher Religion er angehört .
Frankreich und Ruanda , da gibt es immer noch offene Fragen zu dem Jahr 1994 . Die Mehrheit der ruandischen Gläubigen sind Christen , was für den afrikanischen Kontinent eher atypisch ist . Muslime machen nur etwa 10% der Gläubigen aus .
Man müsste wissen , ob es ein religiöses Hassverbrechen war oder evtl war sein Aufenthalts Status in Gefahr und deshalb .
Dann bliebe die letzte Variante , psychische Beeinträchtigung , Krankheit, Fluchttraumata o. ähnliches.
Ein Kriminalfall alle mal.
Meine Frage : sollte es religiöser Hass sein , wäre so etwas nicht auch unter Hate Crime zu werten?

Lt Presse könnten ihm bis zu 10 Jahre Haft drohen und Minimum 150 000€ Forderung .

Die Franzosen haben da echt in den letzten Jahren einiges wegstecken müssen.

Hassverbrechen an Vertretern der Kirche. ( 2016 IS Hassverbrechen an Franz Priester in Saint Étienne du Rouvray) , dann die Serie von Angriffen auf die Symbole der christlichen Religion .
Ich würde mal sagen , Herr Macron , sie haben ein Problem .
in diesem Fall hier , habe ich es eigentlich geahnt, dass die erste Befragung vom Volunteer noch nicht das Ende der Geschichte ist .
Da wird die französische Gesellschaft demnächst darüber debattieren müssen , ob und wie man die Kirchen zukünftig besser schützen kann .


1x zitiertmelden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

26.07.2020 um 11:03
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Da wird die französische Gesellschaft demnächst darüber debattieren müssen , ob und wie man die Kirchen zukünftig besser schützen kann .
Katholiken zeichnet es aus, dass ihre Gotteshäuser tagsüber für gläubige wie nichtglaeubige Menschen geöffnet sind. Sich vorzustellen, dass irgendwann jede Kirche bewacht werden muss von carabinieri will ich mir nicht vorstellen. Aber erlebt hat man es freilich schon, die Taschen und leibesvisitationen vor dem Osterfest Gottesdienst im Mailänder Dom werden mir fuer immer in Erinnerung bleiben. Es ist eine Schande, das Gotteshäuser, egal ob Kirche, Synagoge, Tempel oder Moschee von kriminellen geschändet werden und Menschen in Gefahr sein koennen, wenn sie sich in Gotteshäuser versammeln.


melden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

26.07.2020 um 16:45
https://m.faz.net/aktuell/feuilleton/brand-der-kathedrale-in-nantes-verdaechtiger-gesteht-16876655.html

Er legte den Brand wohl, weil seine Aufenthaltsgenehmigung nicht verlängert wurde


melden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

26.07.2020 um 17:41
@abberline
Genau dieses Motiv habe ich heute schon vermutet .
Mit der Brandstiftung zumindest hat er sich seinen Aufenthalt in Frankreich schon mal selbst " verlängert " .
Eine Art Frustabbau ? Warum ausgerechnet dort , wo man ihm mit Sicherheit Schutz und Respekt geboten hat . Gerade die Kirche tut so viel für ihre Schützlinge.

Er hat mit diesem Akt der Brandstiftung die franz Gesellschaft bestraft . Aber wofür ? Sein Recht mit Feuer durchzusetzen und so einen immensen Schaden anzurichten?
Manche Dinge machen sprachlos.


melden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

26.07.2020 um 18:13
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:"Zugang zum Machthaber" (den Medien)
@KimByongsu

Wenn du damit Berlusconi meinst, gebe ich dir Recht,
aber ich fürchte du bist auf etwas Anderes hereingefallen.
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:Würde ich soetwas allein versuchen, würde bestenfalls niemand kommen und ich stünde als belächelte Witzfigur mit meinem Pappschild vor dem Kanzleramt.
Greta hat es sich getraut.


1x zitiertmelden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

26.07.2020 um 18:24
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:KimByongsu schrieb:
Würde ich soetwas allein versuchen, würde bestenfalls niemand kommen und ich stünde als belächelte Witzfigur mit meinem Pappschild vor dem Kanzleramt.

Greta hat es sich getraut.
Danke, @frauzimt

Ich wollte dem Kam....ähm...Orgelliebhaber eigentlich auch geschrieben haben, daß ich schon von minderjährigen Schwedinnen hörte, die sowas auf die Kette gekriegt haben, hatte das dann aber für vergebene Liebesmüh gehalten.

Wie verfährt man eigentlich mit Fällen, die gelöst sind ?

Werden die geschlossen?


1x zitiertmelden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

26.07.2020 um 18:41
@JestersTear
Wäre mir neu, dass kleine Schwedinnen ohne entsprechenden Promo Apparat so etwas hinbekommen.
Wie sich der Fall entwickelt, wird sich zeigen. Warum sollte der Thread geschlossen werden?


1x zitiertmelden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

26.07.2020 um 18:45
Am 19. Juli schrieb das österreichische Boulevardblatt
Wochenblatt:
Schnell erhärtete sich der Verdacht, dass es sich um Brandstiftung gehandelt hat. Noch am Samstag wurde ein 39-jähriger „Mann“ in Gewahrsam genommen.

Der deutsche Mainstream beschreibt ihn schlicht als „Freiwilligen, der für die katholische Diözese arbeitet“. Ein pikantes Detail wird wie so oft verschwiegen: Bei dem Mann handelt es sich der französischen Presse zufolge um einen Flüchtling aus Ruanda! Berichten zufolge soll er weiterhin sehr wütend über sein abgelaufenes Visum sein. Ein Motiv?
Quelle:


Schoen, dass wir noch ein paar Tage denken durften: Er war es doch nicht. Das Naheliegende kann es nicht sein.

Dabei heisst es doch so schoen, man soll die Hand nicht beißen die einen füttert.

Leider Punkt für die Boulevardpresse.


melden

Großbrand Kathedrale im französischen Nantes

26.07.2020 um 18:51
Zitat von JestersTearJestersTear schrieb:Wie verfährt man eigentlich mit Fällen, die gelöst sind ?
Oh je und ich dachte, dass Frankreich ein Rechtsstaat ist, in dem Fälle erst nach erfolgter Anklage und rechtskräftiger Verurteilung gelöst sind.

Reicht jetzt schon eine Inhaftierung in Untersuchungshaft für eine erfolgreiche Klärung des Falles aus?


melden