Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

23 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Vermisst, Ungelöst ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 08:39
Das ist mein erster Thread, ich hoffe ich mache alles richtig. Bitte verzeiht.
In der Suchfunktion habe ich nichts gefunden, deshalb möchte ich euch diesen wirklich mysteriösen Vermisstenfall einmal vorstellen, auf den ich vor kurzem gestoßen bin.

[quote
Am 14. Mai 2008 verließ der neunzehnjährige Brandon Swanson in Marshall, Minnesota, nach dem Ende des Frühlingssemesters sein College. Es war kurz nach Mitternacht, als er den Campus der Minnesota West Community und des Technical College verließ. Um 2 Uhr morgens rief er seine Eltern auf seinem Handy an und sagte ihnen, er habe sein Auto in einen Graben gekracht und könne es nicht rausholen.

Er sagte, er sei unverletzt und könne aussteigen und am Straßenrand stehen. Er fragte seine Eltern, ob er abgeholt werden könne, und er sagte ihnen, er sei in der Nähe von Lynd. Er entschied sich dafür, nicht die Autobahn entlang zu gehen und ging stattdessen eine Schotterstraße entlang.

Seine Eltern machten sich auf den Weg; Sie konnten ihn oder das Fahrzeug jedoch nicht finden. Brandon blieb mit ihnen am Telefon, als sie suchten. Brandon sagte, er würde seine Autolichter blinken lassen, und seine Eltern taten dasselbe an ihrem Fahrzeug, sahen aber keine blinkenden Lichter. Schließlich beschließt Brandon, sein Auto zu verlassen und in Richtung Stadt zu gehen. Er sagte seinem Vater, er solle ihn auf dem Parkplatz einer örtlichen Bar treffen.

Seine Eltern fuhren zu der Bar, die Brandon zum Gehen markiert hatte. In der Hoffnung, dass sie Brandon auf dem Weg entlang der Straße finden würden. Siebenundvierzig Minuten nach dem Anruf hörten Brandons Eltern ihn schreien: "Oh Scheiße!" Danach wurde der Anruf getrennt. Seine Eltern riefen sein Telefon immer wieder an und es klingelte weiter bis zum nächsten Tag, vermutlich war die Batterie leer. Brandons Telefon wurde nie gefunden.

Seine Eltern suchten weiter, konnten ihn aber nicht finden. Am Morgen riefen sie die Polizei an, um ihn als vermisst zu melden, aber die Polizei forderte sie auf, abzuwarten, ob er auftauchen würde. Da Brandon neunzehn war, gab es kein Gefühl der Dringlichkeit.

Sie haben seine Handy-Aufzeichnungen abgerufen, und der letzte Ping-Ort brachte ihn in die Nähe von Porter, fünfundzwanzig Meilen von Brandon entfernt. Anschließend befand sich sein Auto in der Nähe von Taunton.

Von wo Brandon sagte, er sei und von wo sein Fahrzeug gefunden wurde, war es die entgegengesetzte Richtung. Es war unklar, wie er die Richtungen zu verwechseln schien. Auf den Partys, an denen er teilnahm, sagten Freunde, er habe alkoholische Getränke, aber sie hatten das Gefühl, er habe nicht genug getrunken, um sichtlich berauscht zu sein. Seine Eltern gaben auch an, dass er am Telefon nicht betrunken oder verwirrt klang.

Sein Fahrzeug hatte keinen Schaden. Es war nur in einem Winkel gekippt, der ein Schlepptau erforderlich gemacht hätte, um ihn herauszuholen. Das Gras und der Kies um das Auto herum verhinderten die Fähigkeit der Polizei, die Richtung des Fahrzeugs zu bestimmen.

Polizei und Freiwillige suchten Brandon zu Boden, zu Pferd und in der Luft. Geländefahrzeuge wurden eingesetzt, um die Umgebung zu erkunden. Spürhunde wurden eingesetzt, aber niemand fand Hinweise auf Brandon.

Er erzählte seinen Eltern, dass er an Zäunen vorbeiging und rauschendes Wasser in der Nähe hörte. Er ging den Yellow Medicine River entlang. Die vorherrschende Theorie ist, dass Brandon ausrutschte und in den Fluss fiel. Umfangreiche Recherchen ergaben jedoch nie eine Leiche. Eine andere Theorie besagt, dass Brandon ins Wasser gefallen ist, aber aussteigen und gehen konnte, dann aber einer Unterkühlung erlag.

Brandons Eltern lassen weiterhin das Licht auf seiner Veranda für ihn an.
Quelle: ][/quote]

https://ichi.pro/de/das-mysteriose-verschwinden-von-brandon-swanson-81074871456052

Was mich an dem Fall so fesselt, ist das Telefonat/die Telefonate mit seinen Eltern.
Er wollte so unbedingt gefunden werden, er hat eigentlich alles richtig gemacht, und trotzdem ist er bis heute spurlos verschwunden.
Was denkt ihr ist passiert?

Ich für mich denke, er ist verunfallt, einen Suizid schliesse ich aus.
Ist er in den Fluss gefallen? Aber warum wurde dann seine Leiche trotz umfangreicher Suchmaßnahmen nicht gefunden?
Wurde er von einem Loch verschluckt?

Vielleicht ist er ja doch Opfer eines Verbrechens geworden.

Auf jedenfall ein Fall der mich sehr beschäftigt.
Ich kann einfach nicht nachvollziehen das Menschen plötzlich verschwinden. Verschluckt. Ohne auch nur die winzigste Spur.

Es gibt leider wenig auf Deutsch und wenn dann ist es schlecht übersetzt.
Mein englisch ist nicht das allerbeste, aber viell kann ja einer von euch Foristen helfen.


https://de.qaz.wiki/wiki/Disappearance_of_Brandon_Swanson


melden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 09:23
Danke fürs einstellen, in diversen Büchern und YouTube-Videos wird dieser Fall auch behandelt und oftmals als "das mysteriöseste Verschwinden überhaupt" bezeichnet. War mir gar nicht bewusst, dass es dazu hier noch keinen Beitrag gibt. 😉

Ich gehe auch von einem Unfall aus, aber: Das berühmte "Oh Shit"-Telefonat wurde beendet, indem er selber aufgelegt (also die Taste gedrückt) hat, nicht durch einen wie auch immer gearteten Verbindungsabbruch. Das macht diesen Fall irgendwie noch msyteriöser. Eine Quelle dafür kann ich gerade nicht nennen, wird aber in den zahlreichen Videos zu Brandon immer so gesagt.


4x zitiertmelden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 10:21
Zitat von Domino420Domino420 schrieb:aber: Das berühmte "Oh Shit"-Telefonat wurde beendet, indem er selber aufgelegt (also die Taste gedrückt) hat, nicht durch einen wie auch immer gearteten Verbindungsabbruch
@Domino420
Das ist eigentlich ein Punkt, der auf ein bewusst inszeniertes Handeln hinweist.


1x zitiertmelden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 10:22
Zitat von Domino420Domino420 schrieb:Oh Shit"-Telefonat wurde beendet, indem er selber aufgelegt (also die Taste gedrückt)
Is ja interessant....dann fällt ja eigentlich schon aus, das er irgendwie abgestürzt ist, oder? Weil Wer legt denn dann noch auf? Also regulär


melden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 10:26
Zitat von F.EinstoffF.Einstoff schrieb:Das ist eigentlich ein Punkt, der auf ein bewusst inszeniertes Handeln hinweist.
Ja, möglich.
Dann stellt sich aber die Frage nach dem warum. Und ich habe keine Quelle gefunden, in der ein mögliches freiwilliges verschwinden in Erwägung gezogen wird.

Ich kann mir aber auch schlecht vorstellen, dass er so betrunken war, um einen komplett falschen Standort anzugeben. Das würde auch für ein freiwilliges untertauchen deuten.

Und wenn er doch so voll war, dass er nicht mehr weiss wo er war, dann halte ich freiwilliges verschwinden für ausgeschlossen.

Es ist sehr rätselhaft


melden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 13:21
Zitat von Domino420Domino420 schrieb:Ich gehe auch von einem Unfall aus, aber: Das berühmte "Oh Shit"-Telefonat wurde beendet, indem er selber aufgelegt (also die Taste gedrückt) hat, nicht durch einen wie auch immer gearteten Verbindungsabbruch.
Das wäre ein Punkt, an dessen Bewertung ziemlich viel hängt. Da stellt sich die Frage: wie verlässlich ist diese Information? Ich vermute, das schließt man aus den Anrufversuchen der Eltern, die vermutlich sofort nach Gesprächsende erfolgten und durchgekommern sind. Ein Handy im Wasser, ein fallengelassenes Handy (noch an) oder ein durch einen Sturz zerstörtes Handy wären damit ausgeschlossen.

Für ein "oh shit!" und Auflegen wären jetzt mehrere Erklärungen denkbar, spontan denke ich an dunkle Gestalten. Aber in Verbindung mit dem Autounfall und der falschen Orsangabe ist das ein Zufall zuviel. Da liegt eine Inszenierung wirklich nahe, wie @F.Einstoff schon schrieb.

Interessant wäre dennoch, ob man sich halbwegs plausibel in der Nacht nach Taunton verirren kann, wenn man meint, in Lynd zu sein.


2x zitiertmelden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 14:44
Danke für das Einstellen.

Der Fall ist mir bereits bekannt. Ich meine die letzte Spur von den Spürhunden führten zu einem Fluss in den er wohl hineinstürzte ABER die Fährte führte auch wieder hinaus.
Was mich hierbei aber nachdenklich stimmt ist die nasse Kleidung die zu Unternehmung führen könnte.
Zitat von Domino420Domino420 schrieb:Das berühmte "Oh Shit"-Telefonat wurde beendet,
Ja das habe ich auch so in Erinnerung. Die Eltern legten nicht sofort auf aber sie hörten keine Geräusche mehr. Wäre die Leitung noch intakt gewesen hätten da noch Geräusche sein müssen


melden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 14:52
Danke für den Thread.

https://www.youtube.com/watch?v=ZPPvLsooLNI

Das Video fasst den Fall auf deutsch ganz gut zusammen.


Meine Idee wäre, das er vielleicht von einem Tier angegriffen wurde, z.b. von einem Bären.
Minnesota hat nach Alaska die zweitgrößte Wolfspopulation der USA und verfügt über gesunde Schwarzbär-, Elch- und Weißwedelhirschbestände.
Quelle: Wikipedia: Minnesota#Flora und Fauna

Oder ist vor einem Tier geflohen und dabei verunglückt.


melden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 17:08
Entschied er sich aufgrund seines Alkoholkonsums, der angeblich nicht viel war, für den Feldweg und gegen den Highway? Das wäre sehr naheliegend und schlüssig, auch aufgrund der strengen Gesetzeslage in Amerika was den Alkohol betrifft. Da es dunkel war und der Feldweg wahrscheinlich nicht beleuchtet war, ist es auch wahrscheinlich das er sich verfahren hat. Plausibles Szenario. Nach dem Autounfall streifte er in der Dunkelheit umher folgend dem Licht das er wahrnehmen konnte blieb aber in telefonischer Verbindung mit seinen Eltern bis eben zu dem Satz "oh shit". Vertraut man auf die Hunde welche die Spur zum Fluss verfolgten und eine weitere Fährte gegenüber des Flusses wahrnahmen so müsste man annehmen das er quer durch den Fluss marschiert wäre. Wie sind die Strömungsverhältnisse bzw. wie waren sie an diesem Tag ?


melden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 17:19
@Mr.Stielz
Zitat von Mr.StielzMr.Stielz schrieb:Interessant wäre dennoch, ob man sich halbwegs plausibel in der Nacht nach Taunton verirren kann, wenn man meint, in Lynd zu sein.
Er hat sich um 40 km verfahren. Das man sich im Stockdunklen auf einem Feldweg verfährt finde ich jetzt nicht abwegig aber der Zeitfaktor macht mich stutzig. Er fährt und fährt und fährt.... Es muss ihm ja aufgefallen sein das er seinem Ziel nicht näher kommt. Warum wendet er nicht ? Wie weit wäre es von seinem Abfahrtsort, wo die Party war, nach Lynd gewesen ?


1x zitiertmelden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 17:43
An eine Inszenierung glaube ich nicht. Wozu das Theater mit den Telefonaten und die Eltern aus dem Bett klingeln usw. - Da hätte er auch einfach das Auto in den Graben setzen und verschwinden können ohne einen weiteren Piep. Oder gleich ganz verschwinden *mit* Auto... dann hätte es wenigstens auch etwas Startkapital für das neue Leben gegeben.

Ich vermute eher, dass er deutlich alkoholisierter war, als man ihm es anmerkte. Man fährt ja auch nicht "einfach so" ein Auto in den Graben, sondern da muss schon von Beginn an irgendeine größere Beeinträchtigung vorgelegen haben. Auch die Desorientierung spricht dafür. Er hat sich ja mächtig vertan und war genau in der entgegengesetzten Richtung unterwegs.

Ich halte es für wahrscheinlich, dass er ins Wasser gefallen sein könnte. Im Dunkeln (und ggf. etwas alkoholisiert) kann man relativ ruhiges Wasser durchaus versehentlich für einen Weg oder für reflektierenden Asphalt halten.

Was kommt sonst in Frage? Eventuell ein Unfall mit Unfallflucht. Aber hätten die Eltern dann nicht zuletzt ein Motorengeräusch oder sogar quietschende Reifen gehört? Wenn es so gewesen wäre, warum gab es keinerlei Spuren? Dieselben Fragen würden sich sogar noch dringlicher bei einem Wildtierangriff stellen. Da ist es nahezu ausgeschlossen, dass dies geräusch- und spurlos vonstatten gegangen sein könnte. Ein tödlicher Verkehrsunfall kann durchaus ohne Blut passieren, aber bei einem Wildtierangriff wäre das so gut wie ausgeschlossen.

Ich halte es im Ergebnis für die wahrscheinlichste Variante, dass er -etwas alkoholisiert und abgelenkt durch das Telefonieren mit seinen Eltern- in ein Gewässer gefallen sein könnte.


melden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 17:51
Für mich die Frage warum er diese Feldwege gefahren ist?
🤔

wie es @allmythoughts schon ausgeführt hat...


trotzdem...mysteriös irgendwie...


melden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 19:13
Zitat von allmythoughtsallmythoughts schrieb:Wie weit wäre es von seinem Abfahrtsort, wo die Party war, nach Lynd gewesen ?
@allmythoughts
Welche Party? In welcher Quelle wird eine Party an diesem Abend erwähnt? Kannst du die bitte verlinken?


melden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 19:16
Ich denke, er ist evtl. angetrunken ausgerutscht und ins Wasser gefallen. In dem Moment, als es ihm bewusst wurde, schrie er auf und legte reflexartig auf. Man will ja sein Handy vor Wasser schützen. Vielleicht wollte er es schnell wegstecken und sich dann selbst abfangen. Das gelang ihm evtl. wegen Kälte oder Strömung nicht.


melden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 19:17
@F.Einstoff

Die 2. Party an dem Abend wo er war. Ich kann leider nicht verlinken da ich nicht weiß wie das funkt. Ist aber in dem Video erklärt welches @cecil_XY reingestellt hat


1x zitiertmelden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 19:24
Zitat von allmythoughtsallmythoughts schrieb:Die 2. Party an dem Abend wo er war. Ich kann leider nicht verlinken da ich nicht weiß wie das funkt. Ist aber in dem Video erklärt welches @cecil_XY reingestellt hat
@allmythoughts
Danke. Die Videos hab ich übersehen und im EP ist nichts von Partys an diesem Abend zu lesen. Ich ging daher davon aus, das es keinen wirklichen Grund gab anzunehmen, das Brandon an diesem Abend nicht nüchtern gewesen sein sollte.


melden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 19:26
@F.Einstoff
Kein Problem. Er fuhr nach der 1. "Party" noch zu einer anderen, wo mehr Leute anwesend waren und wo mehr getrunken wurde. B aber nur 1 Getränk zu sich nahm. Laut diesem Video


melden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 19:26
Das Insolito-Video dürfte tatsächlich die beste deutschsprachige Quelle zu dem Fall sein. Jedem, der hier mitdiskutieren möchte, würde ich ein Anschauen dieses Videos empfehlen. Schade, dass man es nicht mehr in den Eröffnungspost editieren kann.


melden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 19:30
Jetzt musste ich mich erst mal schlau machen was denn ein "411 Missing Case" bedeutet. Hatte ich vor dem Insolito Video noch nie gehört. Sollte man das wissen ? Ist aber auch nicht äußerst relevant für diesen Fall.


1x zitiertmelden

Das mysteriöse Verschwinden von Brandon Swanson

06.02.2021 um 19:38
Zitat von allmythoughtsallmythoughts schrieb:etzt musste ich mich erst mal schlau machen was denn ein "411 Missing Case" bedeutet.
Das sind besonders Mysteriöse Vermisstenfälle, in denen Personen, meist in der Wildnis, spurlos innerhalb kurzer Zeit verschwinden. Der Begriff wurde von dem Ex-Polizisten und True-Crime Autor David Paulides erfunden.
https://en.wikipedia.org/wiki/David_Paulides

Es gibt einen Thread im Mystery-Bereich von Allmystery dazu.


melden