Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ungeklärte Details im Mordfall des zweijährigen James Bulger

774 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: England, Banane, UK ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ungeklärte Details im Mordfall des zweijährigen James Bulger

11.07.2018 um 17:39
Zitat von Maverick1Maverick1 schrieb: auch leuten wie mir denen es so unglaublich nah geht niemals trost geben wird, sollte und darf man sowas nicht vergessen oder verdrängen. ich denke jetzt den 3 tag infolge daran und konnte bisher keine minute nicht daran denken. mal sehen wie lange ich dass noch durchstehen muss.....
Nein man muss sich davon innerlich abgrenzen, ohne wenn und aber, das ist eine gesunde Reaktion.
Das heisst nicht, dass man nicht an den kleinen denken kann und wie schlimm die Tat war.
Was Du da machst ist ja geradezu alles aufsaugen, Du willst jedes Detail dieser Tat wissen und auch aufzählen und geschockt sein, usw.
Das hat so überhaupt nichts mit zu dem Kleinen stehen oder nicht vergessen zu tun, sondern liegt wohl eher in Deinem Inneren.
Ich fand es unangenehm Deine Beiträge zu lesen, irritierend und für mich nicht stimmig.

Verdrängung darf übrigens auch sein, die Seele schützt sich und das ist gut so.


1x zitiertmelden

Ungeklärte Details im Mordfall des zweijährigen James Bulger

11.07.2018 um 18:04
Ihr habt recht.......
Ich werde mich bemühen es zu verarbeiten. so gehts nicht weiter und hilft niemanden...
vielen dank für die ehrlichen worte..


1x zitiertmelden

Ungeklärte Details im Mordfall des zweijährigen James Bulger

11.07.2018 um 23:21
@Maverick1

Ich beschäftigte mich schon seit vielen Jahren mit Kriminalfällen. Das, was meine Vorposter schrieben, kann ich nur bestätigen. Es ist mir nur ein Mal passiert, daß ich mich nicht innerlich abgrenzen konnte, weil mich ein Fall so extrem mitnahm, daß ich alles darüber las, was ich finden konnte. Als ich anfing davon zu träumen, war mir klar, daß ich die Reißleine ziehen muß. Es ging um den Mord an JonBenet Ramsey. Ich zog mich dann total aus dem Fall raus, las nichts mehr drüber und dann wars ok. Heute kann ich mich wieder ganz normal damit beschäftigen, ohne daß es Probleme gibt. Gönn dir ne Pause, der kleine Jamie wird deswegen nicht in Vergessenheit geraten.


melden

Ungeklärte Details im Mordfall des zweijährigen James Bulger

12.07.2018 um 00:54
Zitat von BluelleBluelle schrieb:Nein man muss sich davon innerlich abgrenzen, ohne wenn und aber, das ist eine gesunde Reaktion.
Das heisst nicht, dass man nicht an den kleinen denken kann und wie schlimm die Tat war.
Was Du da machst ist ja geradezu alles aufsaugen, Du willst jedes Detail dieser Tat wissen und auch aufzählen und geschockt sein, usw.
Das hat so überhaupt nichts mit zu dem Kleinen stehen oder nicht vergessen zu tun, sondern liegt wohl eher in Deinem Inneren.
Ich fand es unangenehm Deine Beiträge zu lesen, irritierend und für mich nicht stimmig.

Verdrängung darf übrigens auch sein, die Seele schützt sich und das ist gut so.
Finde ich auch.
Zitat von Maverick1Maverick1 schrieb:Ihr habt recht.......
Ich werde mich bemühen es zu verarbeiten. so gehts nicht weiter und hilft niemanden...
vielen dank für die ehrlichen worte..
Du kannst mal schauen.... , es gab in England schon mal so einen ähnlichen Fall, und da war es nur eine kindliche Mörderin. Mary Bell. Ich meine, wenn einem sowas so extrem nahe geht ( war damals als der Mord an Jamie aktuell war, auch bei mir so, und ich war schon recht belesen, was "True Crime" betrifft), kann man das etwas damit relativieren, dass man das nicht als Einzelfall sieht. Ich wusste damals schon von Mary Bell, ich war zwar im ersten Moment auch sehr, sehr betroffen von diesem fast unvorstellbarem Mord von Kindern an einem Kind) ( Mary Bell mordete ja auch schon in den 1960igern, da war ich gerade mal geboren.), aber ich wusste halt, dass es das gibt. Und nicht nur in England. Gibt auch Fälle in den USA ( und da oft mit Schusswaffen der Eltern verübt), und anderen Ländern ( z.B. gab es in Japan auch mal sowas).


melden

Ungeklärte Details im Mordfall des zweijährigen James Bulger

12.07.2018 um 07:20
Ja ich habs eingesehen. Wie ich mich in diese Sache reingesteigert habe....
Ich bin eigentlich recht standfest was diese dinge angeht, aber bei diesem Fall war es anders.
Ich habe mal Irgendwo gelesen das es helfen soll wenn man einen Brief an den Betroffenen schreibt.
Dies tat ich gestern, auch wenn er ihn niemals lesen wird reichte mir der Gedanke daran aus das er mir vielleicht von dort oben zuhört.
seit dem hat sich ein großer Knoten in mir gelöst. Auch wenn es vielleicht banal oder kitschig klingt... mir tats gut..
seit dem gehts mir besser..
ich glaube der Grund dafür war dass ich das selbe alter wie er habe/hatte und meine tochter in dem selben alter ist als er gegangen ist... das ich mich irgendwie unglaublich nah fühlte und mich irgendwie mit dem Fall identifiziert habe.. aber ich denke das war der grund... ich habe komplett die distanz verloren und bin darin versunken.. Aber heute morgen merke ich dass es mir besser geht.. ich denke das wars und dass mir sowas so schnell nicht nochmal passieren wird.
Danke.


melden

Ungeklärte Details im Mordfall des zweijährigen James Bulger

12.02.2019 um 06:39
26 Jahre ist es nun her - Gone but never forgotten! Schlaf gut kleiner James.


melden

Ungeklärte Details im Mordfall des zweijährigen James Bulger

06.04.2020 um 00:04
https://www.smh.com.au/lifestyle/life-and-relationships/the-boys-who-killed-james-bulger-20130208-2e2nd.html

Bin erst vor 3 Tagen auf den Fall James bulger gestoßen. Seither gehts mir nicht gut...kopfkino pur. Falls noch Interesse besteht, in dem verlinkten Artikel erzählt Albert kirby das einige Details nixjt veröffentlicht wurden. Aus Rücksichtnahme der schwangeren Denise.


1x zitiertmelden

Ungeklärte Details im Mordfall des zweijährigen James Bulger

02.06.2020 um 02:53
Zitat von SchrumpfkoppSchrumpfkopp schrieb am 06.04.2020:Bin erst vor 3 Tagen auf den Fall James bulger gestoßen. Seither gehts mir nicht gut...kopfkino pur.
So ging es wahrscheinlich jedem von uns, als er das erste Mal von diesem grausamen Mord hörte. Ich konnte das damals wirklich nicht fassen und auch heute ist diese Vorstellung für mich immer noch völlig surreal. Kinder töten Kinder, nicht unbewußt, wie zB bei einem Unfall, einem eskalierten Streit (was schon schlimm genug wäre), sondern eiskalt, bewußt und skrupellos. Ich kriege immer noch Gänsehaut, wenn ich drüber nachdenke, auch heute noch.


melden

Ungeklärte Details im Mordfall des zweijährigen James Bulger

02.06.2020 um 15:09
ja!

so geht es mir auch...ganz schreckliche Geschichte, die ich nicht aus dem Kopf bekomme.


und seitdem ist bei mir auch so ein Stück Unschuld, Naivität verloren gegangen...ich denke jetzt dinge, die vor diesem Fall niemals in Erwägung gezogen hätte...nicht immer sind Kinder Engel, schon gar nicht unbefleckt und unschuldig.


melden

Ungeklärte Details im Mordfall des zweijährigen James Bulger

30.09.2020 um 14:22
Venables hat einen Antrag auf Bewährung gestellt, der abgelehnt wurde. In zwei Jahren kann er wieder einen neuen Antrag stellen. Er sitzt noch wegen der Kinderpornografischen Bilder.

https://news.sky.com/story/james-bulger-killer-jon-venables-denied-parole-12084997
James' father Ralph Bulger told The Mirror he could "rest easy" after learning of the decision.

"This is the first time ever that the right decision has been made regarding my son's killers," he said. "I am so relieved because I was convinced he was getting out - just as he has done before."

Venables was recalled to prison for two years in 2010 after pleading guilty to downloading and distributing indecent images of children and breaking his parole conditions by returning to Merseyside.

He was released with a second new identity, before being recalled to prison again in 2017 over indecent images of children. He was sentenced to three years and four months in 2018.



melden

Ungeklärte Details im Mordfall des zweijährigen James Bulger

17.10.2020 um 11:16
Zitat von zwergenfrauzwergenfrau schrieb am 20.06.2018:Thompson hat niemals zugegeben, Steine geworfen zu haben oder irgendwie beteiligt zu sein.
Einzig ein Fußabdruck, der Thompson zugeordnet wurde, "beweist" seine Tatbeteiligung. Dieser hätte aber auch anders entstehen können.
Der Fußabdruck im Gesicht hätte auch anders entstehen können als wie ins Gesicht zu treten?
Zitat von zwergenfrauzwergenfrau schrieb am 20.06.2018:Je mehr Berichte ich lese und je mehr ich mich in den Fall vertieft habe, desto mehr glaube ich, dass Thompson NICHT an den Taten beteiligt war. Schuldig ist er natürlich trotzdem, da er sie weder verhindert hat, noch hat er Hilfe geholt - die Polizeistation war nicht weit entfern.
Ich bin da zu einer genau anderen Auffassung gekommen. Für mich ist Robert die treibende Kraft gewesen, hat mit dem Tritt (der bewiesen ist) auch körperlich MIT gemacht - und ich denke sogar das von ihm die Anweisungen kamen bzw das Getrietze gegen Jon um ihn zu animieren.
Während Robert die Rolle des Zuschauers übernahm und da seinen Gefühlsgewinn erzielte, erzielte ihn Jon mit der totalen körperlichen Auslebung.
Das Verhalten beider Jungs bei den Vernehmungen ist für mich ein weiteres klares Indiz dafür, das Robert psychisch anders gestrickt war als Jon - abgebrühter, kälter, unfassbar frech gegenüber den Polizisten und wahrscheinlich selbst davon überzeugt das er ja nichts schlimmes getan hätte - obwohl er dabei war, alles gesehen hat usw.


melden

Ungeklärte Details im Mordfall des zweijährigen James Bulger

29.11.2020 um 08:45
In der BILD gibt es heute einen neuen Artikel, demnach bittet Jon Venables darum, nicht aus dem Gefängnis entlassen zu werden, weil er befürchtet rückfällig zu werden.
Laut „Sun“ teilte Venables der Kommission mit: „Wenn er wieder draußen wäre, würde es ihm schwerfallen, Freunde oder einen Job zu finden. Mit Alkohol, Sex und Pornografie würde er versuchen, Abwechslung in sein Leben zu bringen – eine gefährliche Mischung.“

Die Bewährungsbehörde sprach sich demnach tatsächlich gegen die mögliche vorzeitige Entlassung aus, u. a. wegen des Risikos von „sexueller Gewalt“.
Quelle: https://m.bild.de/news/inland/news-inland/jon-venables-kindermoerder-will-lieber-im-gefaengnis-bleiben-74192748.bildMobile.html


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Amelia Elizabeth Dyer Englands Baby Schlachterin
Kriminalfälle, 8 Beiträge, am 17.01.2021 von Mailaika
amtraxx am 10.01.2021
8
am 17.01.2021 »
Kriminalfälle: Der Serienmörder Dennis Nilsen
Kriminalfälle, 24 Beiträge, am 07.01.2021 von bey0nd
Zombienchen am 06.02.2012, Seite: 1 2
24
am 07.01.2021 »
von bey0nd
Kriminalfälle: Der Fall Mary Bell
Kriminalfälle, 244 Beiträge, am 26.12.2020 von Venda
laura86 am 23.12.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
244
am 26.12.2020 »
von Venda
Kriminalfälle: Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.
Kriminalfälle, 2.588 Beiträge, am 27.01.2021 von Zeralda
Gartenbauer am 27.05.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 128 129 130 131
2.588
am 27.01.2021 »
Kriminalfälle: Mord an Nicole Denise Schalla - Dortmund 1993
Kriminalfälle, 714 Beiträge, am 17.04.2021 von JosephConrad
woertermord am 16.06.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 34 35 36 37
714
am 17.04.2021 »