Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

404 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Indien, Afghanistan, Pakistan, Unbekannte Tote, Ehrenmord

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

11.01.2016 um 11:40
@E_M
Als ich dies hier gelesen habe, fiel mir gezwungenermaßen der hier beschriebene Fall ein

http://www.huffingtonpost.de/2016/01/11/tv-tipps-am-montag_n_8952094.html?utm_hp_ref=germany&ir=Germany

20:15 Uhr, ZDF: Böser Wolf - Ein Taunuskrimi, Krimi

An einem frühen Morgen machen betrunkene Jugendliche am Ufer des Mains einen grausigen Fund: Die Leiche eines 16-jährigen Mädchens wurde angespült. Offenbar trieb die Leiche schon seit einiger Zeit im Main, aber niemand hat die Tote als vermisst gemeldet.
Nach der Obduktion steht fest, dass das Mädchen jahrelang brutal misshandelt und vergewaltigt wurde. Der bislang einzige Anhaltspunkt bei den Ermittlungen ist die Ähnlichkeit zu einem früheren Fall, der allerdings nie aufgeklärt werden konnte. Doch noch ahnen Pia Kirchhoff (Felicitas Woll) und Oliver von Bodenstein (Tim Bergmann) nichts über die Verbindungen zwischen den Fällen...


melden
überwälder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

12.01.2016 um 21:57
"Macht" Angst!


melden

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

14.01.2016 um 18:09
Auf deinen Hinweis hin @seli, habe ich mir die beiden Filme angesehen und bin der Intention eines der Darsteller prompt gefolgt.
Die drängendste Frage die sich mir daraus ergeben hat; gibt es wirklich hier Waisenkinder die nirgendwo registriert sind? Oder war das jetzt reine Fiktion? Hast du davon schon mal etwas gehört, geahnt..... Die Recherchen die für das Buch gemacht wurden, würden Aufschluss darüber geben können. Schade, dass sie nirgendwo beiliegen. Normalerweise sehe ich mir solche Filme nicht an und ich bin noch nicht sicher, ob ich alles Gesehene wieder vergessen kann.
Dieses Verbrechen empfinde ich als eines der schrecklichsten überhaupt und jedesmal wenn ich denke, schlimmer geht nimmer, kommt es anders.
Sollte es tatsächlich so sein, dass es hier öfters Kinder gibt, die nirgendwo registriert sind, dann kann ich besser verstehen, wieso einige denken, das Verbrechen werde nie geklärt.


melden
überwälder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

14.01.2016 um 18:57
Meine erste Reaktion nach dem Film habe ich bereits kund getan.

Es ist erschreckend, wenn man hier auch nur den Wink mit dem Zaunpfahl versucht mit Abstand zu sehen.
Der Film suggeriert für mich eine Ohnmacht. Du kannst als Otto Normalverbraucher gegen solche Menschen und solche Geflechte nicht ankämpfen. Im Gegenteil, solltest Du unangenehm in Bezug auf Recherche und das durchaus auch als ausgebildeter Kriminalbeamter auffallen, werden da übergeordnete Mechanismen in Kraft gesetzt die soweit gehen können, dass am Ende ein gekaufter Gutachter Dich über den 63 er in die Forensik schickt und man dann da sein Leben unter Psychopharmaka gestalten darf.

Mir ist bewusst, dass das harter Tobak ist, was ich da von mir gebe, jedoch sehe ich hier in diesem Fall ( womöglich gibt es da noch mehr) das als berechtigt im Rahmen der Meinungsfreiheit an.

Gruß Überwälder


melden

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

16.01.2016 um 14:10
Das Schicksal des Mädchens geht mir sehr nahe. Ich glaube leider, dass es in den Kulturkreisen aus dem das Mädchen stammt sehr viele ungewollte und ungeliebte Kinder gibt. Sei es, weil sie aus einer unehelichen Vergewaltigung stammen, die Mutter selbst sehr, sehr jung verheiratet wurde und somit mit der Mutterrolle überfordert ist oder permanent Gewalt in ihrer Ehe ausgesetzt ist.
Leider haben Frauen in diesen Ländern (Pakistan, Indien...) überhaupt keine Handhabe sich gegen auserhäusige Gewalt oder Gewalt in der Ehe zu wehren. So könnte die Mutter große Schwierigkeiten gehabt haben das Kind, was aus einer Vergewaltigung entstammte anzunehmen und man hat es dann weggegeben (oder gar ausgesetzt?).
Oder das Mädchen wurde mitgeschleift, war aber der Blitzableiter der Familie. Die Mutter könnte beispielsweise selbst aufgrund der unehelichen Geburt Repressalien ausgesetzt gewesen sein, die sie dann durch Schläge an das Mädchen weitergegeben hat.

Ich glaube nicht, dass dieser Fall je geklärt wird. Die Beteiligten werden so sozialisiert sein, dass sie schweigen und vielleicht sind die Eltern/Erwachsenen sogar froh den "Schandfleck" los zu sein.


melden

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

19.01.2016 um 09:34
Ich vermute mal, daß das Mädchen eine Kamalari war, also eine Art Leibangestellte, die als Kind von ihrer Familie verkauft wurde. So unfassbar es klingt, daß ist sehr, sehr häufig in Pakistan, Indien und Nepal. Googelt mal Urmila Chaudhari und ihren Einsatz gegen die Abschaffung des Kamalari- Systems. Auch in Deutschland, gerade in großen Städten wie Frankfurt, gibt es mit Sicherheit pakistanische/indische Familien, die genauso leben wie in ihren Herkunftsländern, wohl wissend, daß die Leibeigenschaft hier verboten ist.


melden

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

14.07.2017 um 18:49
Youtube: Muslimische Sklaven heute in Deutschland

Hier nochmal ein kleines Stück von dem Beitrag bei Ungeklärte Morde, wer weiß was in manchen Gegenden von Frankfurt wo viele Migranten wohnen in versteckten Hinterhäusern so abgeht.


melden

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

15.07.2017 um 15:04
@chelsi

Du meinst wohl ihren Einsatz für die Abschaffung des Kamalari-Systems.
Habe mir das mal ergoogelt, starke Frau und traurig, wie schlecht Menschen miteinander umgehen.


melden

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

16.07.2017 um 07:59
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/vater-gesteht-verkauf-von-kind-auf-ebay-kleinanzeigen-14484976.htm...

Hier wollte jemand sein kleines Mädchen für 5000 Euro über ebaykleinanzeigen.de verkaufen - angeblich nur ein Scherz.


melden

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

16.07.2017 um 08:00
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/vater-gesteht-verkauf-von-kind-auf-ebay-kleinanzeigen-14484976.htm...

Hier wollte jemand sein kleines Mädchen für 5000 Euro über ebaykleinanzeigen.de  verkaufen - angeblich nur ein Scherz.
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/eltern-bestreiten-ihr-baby-bei-ebay-angeboten-zu-haben-aid-1.6324300


melden

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

16.07.2017 um 21:59
@TrannyDani91
Was ist das für eine gruselige Sendung... Schlimm.

Im Film Wüstenblume (eine Biographie), lebt die Protagonistin auch in England bei einer Botschafterfamilie aus Somalia. Sie scheint ja zwar einen Pass gehabt zu haben, aber sie scheint ja auch nicht gut behandelt worden zu sein. Ein anderer Fall der mir in den Sinn kommt, ist Adam aus London (Torsoboy), die unbekannte Leiche eines afrikanischen Jungen, gefunden in der Themse in London, wohl im Kontext eines Ritualmordes getötet. Diese Beispiele zeigen, dass es möglich ist, dass Kinder durch Kriege und Flucht in der Gesellschaft untergehen können. Ich denke, dass auch bei der Flüchtlingskrise der letzten Monate viele solcher Kinder wieder nach Europa gelangt sind. Wer will denn wissen, wem welches Kind wirklich gehört.


melden

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

20.08.2017 um 13:12
Hallo Zusammen,

zumeist bin ich stille Mitleserin. Dieser Fall läßt mich jedoch einfach nicht los.
Mein Freund ist Afghane und ich quetsche ihn immer darüber aus.
Er kennt Nalas, aber nur in weiß. Er hat mir gesagt, dass diese Gürtel hauptsächlich von Männern getragen werden und sie in seiner Gegend (südlich von Kabul) nur in weiß vorkommen. im Norden von Afghanistan und in Pakistan wären sie bunt und werden meist von Paschtunen getragen.
Außerdem könnte es ein Fall von "bad dadan" handeln. Er hat mir das so erklärt: Wenn ein Mann umgebracht wird, kann der Bruder des Opfers sagen, ich heirate die Schwester des Täters. Dann wäre alles okay. Aber die Frau werde dann immer gequält.
Zudem muss ich sagen, dass mir ein Bekannter aus Pakistan bezüglich dieses Falles gesagt hat, dass er nie seine Familie verraten würde, egal was sie einem anderen antuen. Die Polizei hat ja wohl alle betreffenden Familien in Frankfurt angesprochen.

Was meint ihr dazu?

Viele Grüße,
Ilyana


melden

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

20.08.2017 um 13:50
@Ilyana

Das gibt es weltweit, dass Familienmitglieder andere Familienmitglieder decken.

Ich persoenlich gehe davon aus, dass das Maedchen als Sklavin gehalten wurde, und wahrscheinlich in einem wohlhabenden Haushalt. Mich laesst das auch nicht in Ruhe. Das ist ein ganz schrecklicher Fall.


melden

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

20.08.2017 um 14:23
@Ilyana
Ich denke, dass dies so ein Fall sein könnte, was du gerade beschrieben hast. Ich könnte es mir vorstellen, dass es so war.

Weil du schreibst die Familienmitglieder decken einander, sieht das diesem Fall sehr ähnlich. Leider wird diese Sache, so furchtbar traurig es ist, wohl eben aus diesem Grund nicht gelöst werden.


melden

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

20.08.2017 um 15:02
@Winzling
@AnnaKomnene
Sie müsste ja irgendwie von Pakistan oder Afghanistan nach Deutschland gekommen sein. Entweder mit einem Visum, oder weil Sie mit der entsprechenden Person verheiratet ist. Das ist jedoch , glaube ich , nicht so einfach. Oder Alles lief von Anfang an in Deutschland ab.
Mein Gedanke war zuerst, dass doch irgendjemand sie gesehen haben müsste, dann habe ich jedoch erfahren, dass es Familien gibt bei denen die Frauen nie das Haus verlassen dürfen. Sie machen die Hausarbeit und sagen dem Mann, was er einkaufen soll, dies muss er machen, aber sie dürfen nicht raus.


melden

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

26.08.2017 um 21:19
In dem Ausschnitt von Ungeklärte Morde wurde auch gesagt das sie eventuell von Binnenschiffen gefangen gehalten wurde
Was meint ihr?
Und wann wurde sie in den Main geworfen?
In der Nacht zum 31.07?


melden

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

26.08.2017 um 21:46
@TrannyDani91

Ich habe mir jetzt nochmal den obigen Videobeitrag angesehen. Da war nicht von Binnenschiffen die Rede. Meintest Du einen anderes Video?
Wie kommst du auf den 31.07.?


melden

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

26.08.2017 um 22:32
@Ilyana
Das ist nicht der ganze Beitrag von Ungeklärte Morde, den ganzen findet man nicht mehr. Aber es wurde die Vermutung aufgestellt das sie eventuell auf einem Schiff gefangen gehalten wurde und daraufhin Binnenschiffer befragt wurden.
Am 31.07.01 wurde sie doch gefunden oder nicht? Und ich hab gelesen das sie zwischen 12 und 24 Stunden im Main trieb.


melden

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

29.08.2017 um 21:08
@TrannyDani91
Das mit demm Schiff wusste ich nicht mehr. Ich weißß nur, dass die Polizisten wohl jeder Familie entsprechender Herkunft aufgesucht hatten, aber keiner was wusste (wissen wollte).

Weißt Du noch wie die Polizei auf die Schiffstheorie kam?


melden

Das Mädchen aus dem Main - Ein jahrelanges Martyrium

29.08.2017 um 21:16
@Ilyana
Die hatten einfach die Vermutung weil sie ja im Main gefunden wurde das sie auf einem Schiff gefangen wurde und haben dann Binnenschiffer befragt.
Glaube aber eher das es irgendwelche Radikalen Moslems waren und wenn da einer was verrät liegt der am Nächsten Tag auch Tod im Main
Natürlich im Namen Gottes


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt