Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hanaa S. aus Solingen ermordet

Diese Diskussion wurde von Carietta geschlossen.
Begründung: Urteil gesprochen, Fall geklärt. Bevor es hier wieder zu politisch wird, empfehle ich diesen Thread: Diskussion: Ehrenmorde/Verbrechen im Namen der Ehre auch hier

Hanaa S. aus Solingen ermordet

22.05.2015 um 18:32
Hallo zusammen,

hier ein Fall den ich in der Presse bisher nicht bewusst gesehen habe.
Es geht um eine Vermisste aus Solingen, wo jetzt einige verhaftet wurden.
Mehr als die Meldung habe ich jetzt nicht gefunden.

Polizeimeldung :
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/12415/3027259

Köln (ots) - 150430-1-SG Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal - 35-jährige Frau aus Solingen vermisst - Polizei sucht dringend Zeugen

Seit dem 22.04.2015 sucht die Polizei die 35-jährige Solingerin Hanaa S. Die Frau wurde zuletzt am 21.04.2015, gegen 08:30 Uhr, an ihrer Wohnanschrift an der Hasselstraße in Solingen gesehen. Trotz bisheriger umfangreicher Ermittlungen im privaten Umfeld sowie intensiver Suche, u. a. mittels Hubschrauber, konnte der Verbleib der Vermissten bislang nicht geklärt werden.

Staatsanwaltschaft und Polizei schließen mittlerweile auch ein Verbrechen nicht aus, eine mehrköpfige Sonderkommission hat ihre Arbeit aufgenommen. Im Verlauf der gestrigen Nacht (19.05.2015) vollstreckten Polizeibeamte mehrere Durchsuchungsbeschlüsse in Düsseldorf, Köln, Solingen und Bad Fallingbostel (Niedersachsen). Dabei stellten die Ermittler Beweismittel sicher und nahmen insgesamt sieben Personen (6 Männer, 1 Frau) aus dem Umfeld der vermissten Hannaa S. vorübergehend fest.

Da von Hanaa S. weiterhin jedes Lebenszeichen fehlt, wendet sich die Polizei mit einem Bild an die Öffentlichkeit und fragt: Wer kennt die abgebildete Frau und hat sie seit ihrem Verschwinden gesehen? Wer kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben oder sonstige Angaben zu ihrem Verbleib machen? Da die 35-Jährige Kontakte nach Düsseldorf und Köln hat, bittet die Polizei auch hier die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen werden dringend gebeten, sich mit dem zuständigen Fachkommissariat in Wuppertal (Kriminalkommissariat 12) unter der Rufnummer 0202/284-0 in Verbindung zu setzen.


melden
Anzeige

Hanaa S. aus Solingen ermordet

22.05.2015 um 19:02
http://www.rp-http://www.rp-online.de/nrw/staedte/solingen/solingen-wo-ist-hanaa-s-polizei-ermittelt-in-der-familie-aid-...

Sie ist seit Ende April weg,wundert mich,daß man vorher nichts darüber lesen konnte?!


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

22.05.2015 um 19:31
Vielleicht galt sie bis jetzt als "freiwillig verschwunden"?


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

22.05.2015 um 19:50
Obwohl das Verschwinden inzwischen knapp vier Wochen zurückliegt, bittet die Polizei erst jetzt um Mithilfe der Bevölkerung mit einem Zeugenaufruf. "Die ersten Maßnahmen sind noch im Stillen erfolgt, um den Hintergrund und einen möglichen Aufenthaltsort zu klären", sagt der zuständige Staatsanwalt Heribert Kaune-Gebhardt. 
http://m.rp-online.de/nrw/staedte/solingen/solingen-wo-ist-hanaa-s-polizei-ermittelt-in-der-familie-aid-1.5105688

Versteh die Aussage jetzt nicht ganz, wurde erst von freiwilligem Verschwinden oder direkt von Verbrechen in der Familie ausgegangen?


melden
melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

22.05.2015 um 20:51
Das alles hier erinnert mich ein wenig an den Fall Mehtap Savasci.
Hier war der Brüder der Täter....


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

22.05.2015 um 20:52
Na, der von @nachtblau eingestellte Bericht - vielen Dank! - ist ja nun schon sehr aussagekräftig. Offensichtlich fehlt es der Staatsanwaltschaft nur noch an Beweisen...


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

22.05.2015 um 20:55
@Hexe40
Ja, oder kürzlich an den Fall in Darmstadt-Kranichstein, da wurden die Eltern verhaftet... Unvorstellbar, diese sog. Vorstellungen von "Moral"...


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

22.05.2015 um 21:19
@puntanorte

Vor allem bei einer erwachsenen Frau von 35, oder 40.
Gäbe es da auch Probleme mit einer Oma von 60?
Unvorstellbar...


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

22.05.2015 um 22:07
Ich kann leider keine vodeos ansehen in der Arbeit, was wird im Video denn berichtet ?

Ich fand es schon ziemlich aussergewöhnlich dass gleich so viele Personen verhaftet und Wohnungen durchsucht werden.


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

22.05.2015 um 22:47
In dem Video wird gesagt, dass die Familie ihres Exmannes unter Verdacht steht, dass sie so wie die Familie aus dem Irak kommen. Ihr neuer Partner hat die Vermisstenanzeige gemacht und in ihrer Wohnung wurden wohl Spuren gefunden die darauf hindeuten, dass ihr Gewalt angetan wurde bzw. darauf dass sie nicht freiwillig weg ist.


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

22.05.2015 um 23:50
@mietzek4tze
Danke! Das ist ja erstmal ähnlich wie bei Rebecca...
Aber die ganze Familie? Das ist heftig.


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

23.05.2015 um 00:05
Man wird am Ende wieder den Jüngsten als Täter vorschicken, der praktischerweise 17 ist und nur mit einer Jugendstrafe rechnen muss...Man sollte schon bei der Einreise den Frauen deutlich machen, dass ihre Rechte nur auf dem Papier bestehen, in der Realität der Staat aber keinen Schutz vor der eigenen Familie bieten kann. Sie sollten also besser nicht auf dumme Gedanken kommen.....sorry, das war jetzt traurige Ironie, mich macht so etwas mitten unter uns einfach traurig. Ich musste heute auch an Arzu Özmen denken :-(


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

23.05.2015 um 00:43
@Thorox
Ist ja nicht ihre Familie sondern die vom Exmann.
Aber dass Ex Partner für Frauen zur Gefahr werden können ist nichts was man an der Herkunft festmachen kann.
Schutz gibt's in der Regel erst wenn schon etwas vorgefallen ist, darüber weiss ich in dem Fall aber nichts.


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

23.05.2015 um 00:51
Wovor wird man denn geschützt, wenn etwas vorgefallen ist, dass man nicht den falschen Grabstein bekommt?


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

23.05.2015 um 01:02
Wenn man gestalkt wird oder Gewalt angewendet wurde kann man Kontaktverbot erwirken.

Ist Gefahr im Verzug, kann die Polizei den Täter aus dem Umfeld des Opfers verweisen („Wegweisung“), bevor ein gerichtlicher Beschluss vorliegt.

Vor allen Menschen die einem potenziell etwas antun können kann einen keiner schützen wenn nichts bekannt ist vorher.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hanaa S. aus Solingen ermordet

23.05.2015 um 01:09
@crimefan

Das Ex.Partner zur Gefahr für ihre einstigen Frauen werden können kann man eigentlich
nicht an der Herkunft festmachen.

Nur es gibt es eben (jetzt ganz Allgemein) das das Scheitern einer Ehe in zum Beispiel
Muslimisch geprägten Familien eine Verletzung der Ehre einer ganzen Familiengemeinschaft
zur Folge hat.

Das können wir natürlich nicht nachvollziehen und in unserem Land auch nicht
hinnehmen das da Kulturell/Religiös bedingte Straffen von solchen Familien
durchgeführt werden.

Nun ist ja nicht klar ob wir hier so etwas vor uns haben denn alle (Verdächtigten?)
sind ja wieder auf freiem Fuß.


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

23.05.2015 um 13:07
Nachrichten von Solinger Tageblatt



Fahndung
Vermisste ist schon früher bedroht worden

Aktualisiert: 21.05.15 - 17:51
Von Hanaa S. fehlt schon seit vier Wochen jede Spur.

© Polizei Wuppertal

Bislang sind nur wenige Hinweise zum Verschwinden der Solingerin eingegangen.

Von Hans-Peter Meurer

Weiterhin fehlt von der seit dem 22. April verschwundenen Solingerin Hanaa S. jede Spur. Auch nach der Öffentlichkeitsfahndung der Polizei von Mittwoch sind bis gestern Abend keine konkreten Hinweise auf den Aufenthaltsort der 35-Jährigen eingegangen.

Die Staatsanwaltschaft schließt ein Gewaltverbrechen nicht mehr aus. Ein Motiv könnte in Familienstreitigkeiten liegen.
Nach ST-Informationen hat sich die Mutter mehrerer Kinder bereits im Frühjahr 2014 von ihrem Mann getrennt und einem anderen zugewandt. Mit dem wohnt sie aber nicht zusammen, jedoch war dies für diesen Monat geplant.

Der neue Lebenspartner der gebürtigen Irakerin war es auch, der die 35-Jährige am Morgen des 21. April gegen 8.30 Uhr zuletzt an ihrer Wohnadresse, einem Mehrfamilienhaus an der Hasselstraße, gesehen hat.

Einen Tag später erstattete er Vermisstenanzeige. Eine elfköpfige Ermittlungskommission ist seitdem eingerichtet.

In der Wohnung der Vermissten wurden Kampfspuren gefunden

Nach ST-Informationen gibt es in der inzwischen versiegelten Wohnung der 35-Jährigen eindeutige Hinweise darauf, dass die Frau entweder Hals über Kopf die Räume verlassen hat oder verschleppt worden ist. Auch Hinweise auf Kampfspuren haben Kripobeamte in der Wohnung gefunden. Ob diese frisch oder älteren Datums sind, steht noch nicht fest.

Im Herbst vergangenen Jahres hatte die Frau, die zwischenzeitlich als Verkäuferin in einem Solinger Döner-Laden beschäftigt war, Anzeige bei der Polizei erstattet, weil ihr Noch-Ehemann sie bedroht haben soll.


Der wohnt seit Monaten in Köln, weitere Angehörige seiner Großfamilie in Ohligs, Bad Fallingbostel (Niedersachsen) und Düsseldorf. In der Landeshauptstadt leben seit der Trennung der Eheleute auch die Kinder der Vermissten bei Verwandten.

All dies sei der Grund dafür gewesen, dass „nach längeren Vorlaufermittlungen“ am Dienstag die Durchsuchungen von Wohnungen in Ohligs, Köln, Düsseldorf und Bad Fallingbostel stattgefunden hätten, erklärte gestern der für Kapitalverbrechen zuständige Wuppertaler Staatsanwalt Heribert Kaune-Gebhardt.

Dabei hatte es auch sieben vorläufige Festnahmen von Angehörigen des Ehemannes, sechs Männer und eine Frau, gegeben.

„Nach ihren Vernehmungen haben wir alle wieder auf freien Fuß gesetzt, weil sich ein konkreter Tatverdacht bislang nicht erhärten ließ. Angeblich wissen sie nichts zum Verschwinden der 35-Jährigen“, sagte Kaune-Gebhardt.


http://www.solinger-tageblatt.de/solingen/vermisste-schon-frueher-bedroht-worden-5034365.html


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

23.05.2015 um 13:14
http://www.express.de/duesseldorf/35-jaehrige-vermisst-wurde-hanaa-s--opfer-eines-gewaltverbrechens-,2858,30748180.html

35-Jährige vermisst Wurde Hanaa S. Opfer eines Gewaltverbrechens?
Von GÜNTHER CLASSEN
Gesucht: Hanaa S. (35) aus Solingen. Wer hat diese Frau gesehen?
Foto: Polizei
Solingen –

Angehörige sind in tiefer Sorge. Auch Staatsanwaltschaft und Polizei vermuten das Schlimmste: ein Verbrechen. Seit dem 21. April 2015 ist die 35-jährige Irakerin Hanaa S. spurlos verschwunden. Es gab sieben Festnahmen!

Eine mehrköpfige Sonderkommission versucht das Schicksal der Frau zu klären. Bislang vergeblich. Die 35-Jährige könnte Opfer einer Familienfehde nach einer Trennung geworden sein. Auch eine Entführung ist denkbar.

Hanaa S. wohnte an der Hasselsstraße in Solingen. Ihr letztes Lebenszeichen stammt vom 21. April um 8.30 Uhr morgens an ihrer Wohnung. Dann verlieren sich alle Spuren.

Um dem rätselhaften Verschwinden mit dem Verdacht einer Entführung oder gar Tötung näher zu kommen, wurden Wohnungen in Düsseldorf, Köln, Solingen und Bad Fallingbostel durchsucht. Dabei wurden Beweismittel sichergestellt und sieben Personen, darunter sechs Männer und eine Frau, vorläufig festgenommen.

Der ermittelnde Wuppertaler Staatsanwalt Heribert-Kaune Gebhardt zum EXPRESS: „Keine dieser Personen wurde dem Haftrichter vorgeführt. Einige haben in den Vernehmungen nichts gesagt. Daraus kann man Schlüsse ziehen, die uns aber nicht weiter bringen. Aber keiner der Zeugen hat uns weitergeholfen. Wir setzen jetzt auf die öffentliche Fahndung nach der Vermissten, da sie Kontakte gehabt haben soll in den Düsseldorfer und Kölner Bereich.“

Um Hinweise bittet die Sonderkommission unter der Tel. (0202) 2840.


melden
Anzeige

Hanaa S. aus Solingen ermordet

23.05.2015 um 15:19
Oh je das klingt alles gar nicht gut.
Finde es immer suspekt wenn Leute in der Vernehmung nichts sagen.
Angehörige muss man jedoch nicht beschuldigen, so steht's im Gesetz.

Ich hoffe dass sie doch noch wohlauf gefunden wird.
Wenn eine Frau mit Kindern ( hier mehrere ) verschwindet ist das aber oft ein schlimmes Zeichen.

Könnte auch um Umgangsrecht / Sorgerecht gehen könnte ich mir da vorstellen.


melden
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt