Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

626 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Maike Thiel, Mord Schwangere
Uhlenspiegel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 21:53
@fantadu den vater von maike könnt ihr erst mal ausschließen. erstens kenne ich diese familie und zweitens sind tränen gefühle; ich kann mir nicht vorstellen, dass der vater sich salbe unter die augen schmiert, um tränen zu bekommen.


Hier hat niemand Maikes Vater verdächtigt , wie auch immer Du auf diesen Gedanken kommst.

ein selbstmord würde ich bei maike auch ausschließen, denn was soll sie so spontan dazu führen, wo sie weiß, dass sie und das ungeborene gut untergebracht sind.

Die Gedanken um das mögliche WARUM habe ich ausführlich ausgeführt - möglicherweise war der Gedanke nicht mal sooo spontan ( Mutterpass) und die Bemerkung der Ärztin bezgl. des CTG hat den Entschluss nur endgültig werden lassen.

Sie könnte den Termin sogar nur deshalb wahr genommen haben um "Zeit zu gewinnen" - wäre sie dort nicht erschienen, hätte es bestimmt eine telefonische Nachfrage gegeben, wo sie bleibt und sowohl Eltern, als auch Freundin hätten sehr schnell gemerkt, das etwas nicht stimmen kann.


melden
Anzeige
Luminarah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 21:55
fantadu schrieb:ich habe mir eure berichte durchgelesen und den vater von maike könnt ihr erst mal ausschließen. erstens kenne ich diese familie und zweitens sind tränen gefühle; ich kann mir nicht vorstellen, dass der vater sich salbe unter die augen schmiert, um tränen zu bekommen..............
Die Eltern fallen raus,schaut sie Euch an im Videobeitrag ,den ich verlinkt habe.Das sind gebrochene Menschen.
Da stimme ich zu.


melden
fantadu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 22:00
panne? - wie man es sehen möchte - er kann nicht in einer beziehung leben. das liegt sicherlich in der familie, was jedem anderen aber auch passieren kann.
wenn die mutter des ex-freundes noch meine freundin wäre, würde ich das nicht, aber da ich einige dinge gesehen habe, mit den ich nicht einverstanden war, ist es nicht mehr meine freundin und ich werde mich weiter kundig machen. ich weiß, dass der ex-freund im tiefbau gearbeitet hat und auch studiert hat, aber genaue zeitangaben habe ich noch nicht. die mutter ist, soweit ich weiß, zuhause seit ca. einem jahr, war vorher in berlin dozentin.
ich glaube aber nicht, dass das zu einer aufklärung führen würde.


melden
Uhlenspiegel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 22:01
@fantadu ihren ex-freund würde ich von außen her nicht verdächtigen, doch man kann nie in einen menschen reinschauen, denn so raffiniert, wie die familie ist, könnten auch dinge möglich sein, die man nicht vermutet, dazu gehört auch die geldwäsche.

Im Gegensatz zu Dir kenne ich keine der beiden Familie , aber der absatz von Dir , den ich hier zitiert habe, gehört meiner Ansicht nach schon formulierungsmässig wieder in den Bereich Gerüchte aufgrund von Spekulationen .

Du schreibst ja selbst "so raffiniert, wie die familie ist, könnten auch dinge möglich sein

die man nicht vermutet, dazu gehört auch die geldwäsche.

Und schon wurde aus einer Möglichkeit eine suggerierte Tatsache.

Nicht böse sein - wenn Du weisst , das es innerhalb der Familie Geldwäscheaktionen gab, dann sag es einfach - solange Du es aber nur für möglich hälst , rühre bitte nicht im Gerüchtetopf. Entweder-oder.... !


melden
fantadu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 22:03
entschuldigung, dass ich mich falsch ausgedrückt habe, aber geldwäsche gab es und gibt es heute immer noch.


melden
Uhlenspiegel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 22:03
@Luminarah Die Eltern fallen raus,schaut sie Euch an im Videobeitrag ,den ich verlinkt habe.Das sind gebrochene Menschen.

Es hat doch gar niemand, auch nur ansatzweise, Maikes Eltern verdächtigt.


melden
Luminarah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 22:03
Uhlenspiegel schrieb:Die Gedanken um das mögliche WARUM habe ich ausführlich ausgeführt - möglicherweise war der Gedanke nicht mal sooo spontan ( Mutterpass) und die Bemerkung der Ärztin bezgl. des CTG hat den Entschluss nur endgültig werden lassen.
Die Sache mit dem Mutterpass kann aber auch andere Ursachen haben.
Maike hat nichts zu dem Untersuchungstermin mitgenommen - wollte auch nicht von ihrer Freundin begleidet werden , mit der sie aber eine Shoppingtour direkt im Aanschluss an die Untersuchung ausmachte, bevor sie zur Tür hinausging. Ganz schön umständlich, erst zur Freundin zurück zu gehen um von dort aus zu starten, wenn man doch gleich ab KH die Tour starten könnte.]
Sie hat nichts mitgenommen,weil sie schnell zur Untersuchung wollte und gleich wieder zurück.Aus einer Laune heraus. Vor der Klinik wurde ihr die Ostseereise angeboten und sie eingeladen. Das änderte die Pläne.

Damit will ich deine Hypothese nicht verwerfen. Aber ich glaube nicht,dass sie sich in die Ostsee stürzte sondern eher an Mord .

Somit entweder Beziehungstat oder Suicid . Der unbekannte Killer erscheint am wenigsten wahrscheinlich.


melden
Uhlenspiegel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 22:05
@Luminarah Aber ich glaube nicht,dass sie sich in die Ostsee stürzte sondern eher an Mord .

An den Ostseetermin glaubt wahrscheinlich niemand - der ist definitiv zu durchschaubar und mit absoluter Sicherheit war er nur eine Ausrede


melden
fantadu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 22:05
doch, maike`s vater wurde verdächtigt - stahlwerk hennigsdorf.


melden
fantadu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 22:07
ostsee muss ja nicht gleich ostsee heißen, vielleicht war es auch ein hilferuf?????????????


melden
Uhlenspiegel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 22:09
@fantadu Stopp !!! doch, maike`s vater wurde verdächtigt - stahlwerk hennigsdorf.


Bitte korrekt lesen und nicht einfach etwas in deutlich begründete Worte hineininterpretieren ! Ich schrieb ganz deutlich , ich könne mir gut vorstellen, dass Maikes Vater in seiner Vorfreude auch auf der Arbeit so erzählte , das es sogar der "kleinste Lehrling" wusste! Ich halte einen spekulativen Verehrer , der möglicherweise aus dem Arbeitsumfeld des Vaters kommt, als Täter für möglich - mit keinem Wort habe ich Maikes Vater verdächtig und verbitte mir diese Unterstellung auch ganz ausdrücklich !


melden
fantadu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 22:10
o.k.


melden
Luminarah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 22:12
@Uhlenspiegel
wollte nur für mich klarstellen ,dass Fantadu recht hat,dass die Eltern draußen sind. Hatte nichts mit Dir in Speziellen zu tun:-).


melden
Uhlenspiegel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 22:13
@fantadu entschuldigung, dass ich mich falsch ausgedrückt habe, aber geldwäsche gab es und gibt es heute immer noch.

Du weisst also so definitiv, das es in der Familie des Freundes Geldwäsche gab und gibt, dass Du das auch vor der Polizei belegen kannst?


melden
Uhlenspiegel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 22:14
@Luminarah wollte nur für mich klarstellen ,dass Fantadu recht hat,dass die Eltern draußen sind. Hatte nichts mit Dir in Speziellen zu tun:-)

Und ich nur, dass das ja eh niemand denkt :-)


melden
Luminarah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 22:15
@fantadu
es wurde in dem Zeitungsartikel berichtet,die Familie hätte Kontakt mit kriminellen Milieu.

Ist da etwas dran. Der Vater des Ex Freundes,lebt offensichtlich nicht mehr bei der Familie,damals auch nicht mehr? Was der beruflich machte,weißt du nicht,oder ?


melden
fantadu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 22:22
was hat die geldwäsche mit dem vermuteten mord zu tun?


melden
fantadu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 22:24
Ist da etwas dran. Der Vater des Ex Freundes,lebt offensichtlich nicht mehr bei der Familie,damals auch nicht mehr? Was der beruflich machte,weißt du nicht,oder ?

den vater kenne ich überhaupt nicht.


melden
Uhlenspiegel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 22:30
@fantadu was hat die geldwäsche mit dem vermuteten mord zu tun?

Es hat was damit zu tun, wo Tatsachen aufhören und Gerüchte anfangen. Und nur Tatsachen lassen es zu , einen möglichen Täter und seine Motive einschätzen zu können.

Man kann keinen Vermissten - und / oder Mordfall lösen ohne das Opfer zu verstehen und keinen Täter überführen ohne ihn zu "kennen" und dadurch seine wahrscheinliche Denkweise nachvollziehbar einschätzen zu können. Und dazu müssen Gerüchte und Tatsachen so weit als irgend möglich von einander getrennt werden.
Deshalb bitte ich Dich, meine oben gestellte Frage zu beantworten.


melden
Anzeige
fantadu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der "Vermisstenfall" Maike Thiel

13.01.2012 um 22:34
gut, den inhalt habe ich soweit verstanden, aber die geldwäsche hat mehr was mit seiner mutter zu tun, deshalb die frage.


melden
210 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden