Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermisstenfall Lars Mittank

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 20:20
Hallo zusammen,

es geht um einen Fall der derzeit auf Facebook gepostet wird (zumindest hatt ich den Post auf der Pinnwand ).

Es handelt sich um den 28 Jährigen Lars Mittank der mit Freunden 4 Wochen Urlaub in Bulgarien machte, aber auf Grund einer Trommelfellverletzung den Rückflug nicht nehmen konnte und dort blieb. Er ist jetzt seit mehr als 4 Wochen spurlos verschwunden.


Wilhelmshaven. Wenn das Telefon zu Hause klingelt, sagt Sandra Mittank, stehen ihr jedes Mal die Haare zu Berge. In einer Gefühlslage zwischen Angst und Hoffnung greift sie dann nach dem Hörer. In der Hoffnung, ihr Sohn Lars könnte am anderen Ende der Leitung sein und sagen, dass er jetzt wieder nach Hause kommt. Und in der Angst, es könnte irgendjemand von den Behörden dran sein, der eine schlechte Nachricht überbringen muss.


Denn Lars Mittank, Kraftwerker aus Wilhelmshaven, ist verschwunden. Über einen Monat schon. Die letzten Lebenszeichen des 28-Jährigen sind die Aufnahmen einer Überwachungskamera auf dem Flughafen von Varna in Bulgarien vom Dienstag, 8. Juli, kurz nach 10 Uhr am Morgen. Zu sehen ist Lars Mittank, wie er fluchtartig das Flughafengebäude verlässt. Seither ist er weg – einfach weg.

Es entsteht ein Moment der Stille, wenn Sandra Mittank das erzählt. Wie kann das sein – einfach weg, spurlos verschwunden, ohne Lebenszeichen? Es ist ein Rätsel. Für die Mutter, die ganze Familie, die Freundin von Lars Mittank und seine Arbeitskollegen ein grausames Rätsel.

Die Fakten dazu sind mittlerweile alle überprüft, von Interpol, den bulgarischen Behörden, vom deutschen Auswärtigen Amt und der Privatdetektei Guetig, die im Auftrag der Kollegen von Lars Mittank und seiner Familie bis heute recherchiert.

Lars Mittank bricht Ende Juni mit ein paar Bekannten zu einem Trip an den Goldstrand in Bulgarien auf. Gemeinsam will man einen launigen Urlaub am Strand verleben. "Es war der erste Urlaub dieser Art für Lars", sagt Sandra Mittank. Er sei nicht der Typ, der laufend solche Kumpel-Party-Trips mache. Beim Feiern gerät Lars Mittank als glühender Anhänger von Werder Bremen in einen Streit mit Bayern-München-Fans. Es kommt zur Auseinandersetzung. Lars erleidet einen Riss im Trommelfell. Eine Keilerei mit Folgen.


Denn während die Kollegen am Montag, 7. Juli, den gebuchten Rückflug nach Hause antreten, wird Lars Mittank nach der Diagnose eines Allgemeinarztes ins Krankenhaus nach Varna überwiesen. Der Mediziner hält ihn mit dem verletzten Trommelfell für nicht reisefähig.

"Ich war ständig über sein Handy in Kontakt mit Lars", sagt Sandra Mittank. Am Montag erfährt sie, dass Lars im Krankenhaus von Varna nicht stationär aufgenommen wird. "Der Krankenhausarzt schickte ihn einfach wieder weg und sagte, er könne nicht mit dem Flugzeug fliegen. Er solle auf andere Weise nach Hause fahren." Lars Mittank entscheidet sich aber dafür, am nächsten Tag den Arzt auf dem Flughafen in Varna zu konsultieren, um doch noch grünes Licht für den am 8. Juli gebuchten Rückflug zu bekommen. Nun muss er die Nacht in Varna überbrücken. "Ein Taxifahrer bot ihm an, ihn in ein günstiges Hotel zu fahren. Lars nahm das an." Ein Fehler, wie sich herausstellen sollte.

Das sehr einfache Hotel steht in der Nähe eines Armenviertels in Varna. Lars rief seine Mutter an und berichtete, dass er sich unwohl in dem Hotel fühle. Er wolle jetzt nur noch weg aus Bulgarien. Noch in der Nacht gerät Lars Mittank offenbar in Panik. Er verlässt das Hotel und macht sich zum Flughafen auf. Am frühen Morgen haben Mutter und Sohn wieder Kontakt. "Ich hab es zum Flughafen geschafft", sagte der 28-Jährige. Nach Absprache mit seiner Mutter geht er beim Flughafenarzt zu einer letzten Untersuchung. "Lars erzählte, er sehe ganz schmuddelig aus von der Nacht, er wolle sich vorher noch waschen, damit der Arzt keinen schlechten Eindruck bekomme." Im Behandlungsraum des Arztes angekommen, überschlagen sich dann offenbar die Ereignisse. Lars Mittank gerät offenbar erneut in Panik. Sandra Mittank: "Laut dem Arzt lief Lars irgendwann wie von der Tarantel gestochen aus der Praxis und aus dem Flughafengebäude." Sein Pass, sein Handy, sein komplettes Reisegepäck blieben zurück. Keiner hat Lars Mittank seither mehr gesehen.

Aber alle, die Lars kennen, lieben und schätzen, suchen ihn jetzt. Die Eltern und seine Freundin, die Kollegen von GDF Suez, die Freunde, die unter "Findet Lars Mittank!" eine Facebook-Gruppe eröffnet haben und alle Neuigkeiten zu dem Fall sammeln. Sandra Mittank fuhr sieben Tage nach Varna, um die letzten Wege ihres Sohnes gemeinsam mit Privatdetektiven abzugehen und Fakten zu checken. Gemeinsam brachten sie bulgarische TV-Sender und Zeitungen dazu, über die Suche zu berichten. Überall in Varna hängen die Flyer mit dem Portrait von Lars und den Kontaktdaten. Lars Mittanks Arbeitgeber GDF-Suez und Sandra Mittank sorgten auch dafür, dass sich die deutsche Botschaft und das Auswärtige Amt in die Ermittlungen einschalteten und die bulgarischen Behörden bei der Aufklärung des Falls unterstützten. "Der Honorarkonsul von Varna steht mit den Behörden in Bulgarien und dem Auswärtigen Amt im ständigen Austausch", sagt Johanna Staudenmaier-Wenzel, Sprecherin des Auswärtigen Amtes. Die von Sandra Mittank eingesetzte Detektei ist derzeit wieder in Bulgarien unterwegs. Sandra Mittank: "Sie wollen Lars auf jeden Fall finden. Die Detektive sind auch alle Eltern, und der Fall geht ihnen sehr nahe."

Nach über vier Wochen des Wartens setzt Sandra Mittank auf die Hoffnung, dass Lars derzeit irgendwie auf dem Landweg versucht, das Land zu verlassen. Die Mutter vermutet, dass ihr Sohn jegliches Vertrauen in Menschen, Ärzte und die Polizei verloren hat und sich ganz auf sich allein gestellt fühlt. Sandra Mittank: "Er ist ein Naturbursche, ein Angler, er kennt sich aus im Wald. Der könnte da überleben. Vielleicht ist er irgendwo auf dem Balkan unterwegs, zurück nach Hause."

Hinweise auf den Verbleib von Lars Mittank an die Detektei Guetig, Telefon 0151/41 94 59 17 oder unter info@detektei-guetig.com per E-Mail.

http://www.abendblatt.de/nachrichten/article131170611/Lars-Mittank-aus-Wilhelmshaven-in-Bulgarien-verschwunden.html
https://www.facebook.com/pages/Findet-Lars-Mittank/309908912513429?fref=ts

Der erste Link ist der Zeitungsartikel. Der zweite ist die Facebook Gemeinschaft über die versucht wird Hinweise zu Lars verbleib zu finden.


Komisch finde ich persönlich dass er bei dem Flughafenarzt sitz, aufeinmal aufspringt und das Flughafengebäude ohne seine Sachen fluchtartig verlässt. Ich frage mich wovor oder vor wem flüchtete Er?
Wie soll Er ohne seine Sachen wie Geld, Ausweis oder Handy überhaupt einen Weg nach Deutschland finden?

Was meint Ihr dazu?


melden
Anzeige
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 20:54
@Aslania
krasse geschichte.......hört sich and wie ein schlechter horrorfilm....was will man dazu sagen. schlimm sowas, aber ich habe keine plausieble erklärung, warum der da weggerannt ist.


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 20:55
Hallo,

das hört sich echt seltsam an. Er scheint sich ja massiv verfolgt gefühlt zu haben. Vielleicht war seine Kopfverletzung doch schlimmer? Ich kenn mich nicht damit aus, aber eventuell hatte er durch hohen Hirndruck eine beginnende Psychose?

Gibt's sowas?

Vielleicht bekam er auch Medikamente gegen seine Trommelfellverletzung und hat die nicht vertragen?


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 21:00
Diese Fragen wegen den Medikamenten oder eventuell auch Drogen wurden auch auf Facebook gestellt und dort verneint bzw. Sagten Freunde und Familie " wenn dann keine wissentliche Einnahme von Irgendwelchen Mitteln ". Ich versteh das alles nicht.


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 21:08
Wissen die das denn hundertprozentig, das er nix an Schmerzmitteln bekommen hat?

Vielleicht ne allergische Reaktion auf irgendwas?

Oder doch je schwerwiegendere Kopfverletzung...


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 21:17
Dazu hab ich leider bisher noch nichts gefunden. Seine Mutter hatte ja ständig Kontakt per Telefon mit ihm, zuletzt kurz bevor Lars zum Arzt ging, laut Ihr gab es keine Auffälligkeiten was Lars betrifft.
Seltsam ist nur dass er flüchtet und nun anscheinend ja tatsächlich verschwunden ist. Entweder war seine Verletzung schlimmer als gedacht und ihm ist dadurch was zugestoßen oder aber er wurde tatsächlich verfolgt und irrt da jetzt irgendwo rum. An den schlimmsten Fall der eintreten könnte mag ich jetzt noch nicht denken.

Fakt ist, ohne seine Sachen kommt er dort nur sehr schwer weg. Und Hinweise verliefen bis jetzt alle im Sand.


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 21:24
Ich kann mir auch nur vorstellen, dass er doch eine schwerere Kopfverletzung hat und von daher evtl eine plötzliche Psychose bekam.

Er ist anscheinend ein Einzelgänger und machte wohl zum ersten Mal so einen Urlaub mit Freunden und feiern. Vielleicht hat ihn die ganze Situation überfordert. In dem Alter ist es schon selten, den Telefonkontakt zur Mutter so massiv zu halten.


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 21:29
Naja den Kontakt zu seiner Mutter hielt er wohl erst so massiv seid seine Freunde zurück flogen. Jedenfalls lese ich das so aus dem Artikel raus. Wenn er eine plötzliche Psychose bekam frag ich mich dennoch wieso er alle Sachen dort liegen ließ. Das handy als einziges Mittel um Kontakt zu halten und sein Portemonnaie um ja den eventuell weiteren Aufenthalt zu zahlen. Ich kenn mich mit dem Ablauf einer Psychose nicht aus und weiss daher nicht wie jemand reagiert.


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 21:34
Ich habe vorhin gelesen dass seine Sachen auch immer noch im Flughafen gelagert sind für den Fall dass er alles abholen will, bisher ist das aber nicht geschehen.


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 21:35
Ich stell mir das nur so vor: sollte ich mich verfolgt fühlen, dann fühle ich mich doch beim Arzt sicher bzw. geschützt. Gerade bei ihm habe ich keinen Grund, alles stehen und liegen zu lassen.


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 21:38
@Feelee
Genau das finde ich ja so komisch. Wieso rennt jemand voller Panik aus einem Flughafengebäude raus, obwohl dort ja Polizei und Sicherheitsbeamte vor Ort sind.


melden
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 21:40
@Aslania
wie stehst du zu dem lars? kennst du die familie oder hast du kontakt dazu?


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 21:40
Ich weiß nicht warum, aber irgendwie erinnert mich das an den Fall mit dieser Chinesin, die in dem Hotelaufzug gefilmt wurde und sich auch so komisch verhielt, als ob sie sich verfolgt fühlt, und nachher fand man sie tot im geschlossenen (!) Wassertank auf dem Hoteldach und keiner weiß, wie sie da überhaupt reingekommen ist.


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 21:43
Ist etwas darüber bekannt welche Untersuchungen der Arzt durchgeführt hat und welche Befunde LM erhielt? Ist ein CT/MRT gemacht worden und hat das Ergebnis ihn vielleicht in Panik versetzt, so ganz allein im Ausland?


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 21:44
@bmo
Nein tue ich nicht. Wie oben erwähnt wurde der Fall auf Facebook gepostet, ich hab mir alles durchgelesen und dachte hinterher " wie krass, was ist mit ihm passiert? "


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 21:46
@spooky007
Darüber hab ich leider keine Infos gefunden, ich hatte auch auf Facebook nach solchen Infos gesucht.Bis auf die Trommelfellverletzung und der Aussage des Arztes dass lars panisch abgehauen sei, fand ich nichts.


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 21:47
Da war doch letztens noch so ein Fall, fällt mir auch gerade ein, da ist doch auch eine Frau wie von der Tarantel gestochen aus dem Auto ihrer Freundin gehüpft ohne Geld und Tasche und war dann spurlos verschwunden. Weiß man eigentlich, was daraus geworden ist? Ich glaube aber, die hatte eine Psychose... das klingt hier auch total danach. Selbst WENN er vor Panik wegen einer Diagnose da rausgerannt wäre - irgendwann beruhigt man sich doch auch wieder und kommt zurück um seine Sachen zu holen. Klingt echt, als hätte er irgendwas (vielleicht auch unbewusst) geschluckt, was ihm nicht bekommen ist.


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 21:51
@diegraefin
Über solch einem Fall weiss ich leider nichts.
Ja eben, irgendwann ist man wieder bei klaren Gedanken und will seine Sachen wieder haben. Mal angenommen der Arzt verneinte die Abreise ebenso wie der erste Arzt und Lars bekam dann Panik, nehme ich dann nicht trotzdem meine Sachen mit?


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 21:51
@diegraefin
Hm... Ja, stimmt auch wieder, es ist ja schon einige Zeit her, da sollte die Panik sich gelegt haben.... Echt merkwürdig das ganze


melden
Anzeige

Vermisstenfall Lars Mittank

16.08.2014 um 21:52
Es ist auf jeden Fall erschreckend, was alles passieren kann. Da denkst du, dein Kind geht noch schnell zum Arzt und fliegt dann nach Hause und dann das.


melden
411 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt