weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Rose, Nilüfer Görgü
minxx
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

26.02.2012 um 16:48
Kürzlich bin ich über diesen Mordfall aus dem Jahr 2007 gestolpert, der immer noch auf seine Aufklärung wartet.

Das Opfer heißt Nilüfer Görgu. Es handelt sich dabei um eine 38- jährige Mutter zweier Töchter. Nilüfer wohnte in Münster bei Darmstadt und wurde am 25.02.2007 bei ihrer Arbeitsstelle in Eppertshausen auf offener Straße erschossen.

Nilüfer beschäftigte sich mit Okkultismus und suchte des öfteren eine Wahrsagerin auf. Sie ließ sich von ihrem Mann scheiden und war fortan alleinerziehend. Finanziell ging es ihr nicht gut, so dass sie aushilfsweise einen Job bei einer Firma in Eppertshausen annahm.

Sie hatte einige Internetbekanntschaften mit Männern. Einige davon waren wohl verheiratet und teilweise liefen Beziehungen auch parallel.

Kurz vor ihrem Tod lieh ihr ein Freund Geld für ein neues Auto.

An dem Vormittag des Mordes ist Nilüfer alleine im Büro und telefoniert dort mehrmals (gegen 11.10). Die Polizei geht davon aus, dass sie hier eine Verabredung traf, die später zu ihrem Tod geführt hat. Nach dem letzten Gespräch könnte es sein, dass sie das Firmengelände verlassen hat, da ca. eine Stunde später von ihrem Handy aus, der Büroanschluss angewählt wurde (die Polizei konnte nicht orten woher dieser Anruf kam). Gegen 12.30 wird sie dann wieder an ihrem Arbeitsplatz gesehen.

Als sie nach Feierabend in ihr Auto steigt, wird auf sie geschossen, sie schleppt sich noch aus dem Fahrzeug wird aber abermals getroffen und stirbt.

Auf ihrem Grab fand ihre Schwester später eine schwarze Rose mit rotem Band. Davon erfährt die Polizei aber erst Jahre später. Diese Rose ist im Okkultismus ein Symbol, dass bedeutet "Du hast den Tod verdient". Die Polizei geht davon aus, dass dies ein Gruß ihres Mörders war, der durchaus auch eine Frau sein könnte.
´

Hier der Link zu Aktenzeichen:

http://www.youtube.com/watch?v=18VxD2MHKt0



Folgende Fragen sind der Polizei besonders wichtig:


Wer kann Angaben machen über Nilüfer Görgüs Männerbekanntschaften?
Wer hat sie oder ihren Wagen - einen schwarzen Peugeot 307, Baujahr 2005, mit dem Kennzeichen: DA-BE 9193 - am 25. Januar 2007 mittags gesehen?
Wer hat im Umfeld des Tatorts verdächtige Beobachtungen gemacht?

Auch über Waffen hofft die Polizei weiter zu kommen:

Tatwaffe war eine serbische Pistole, eine „Crvena Zastava“ CZ 99. Sie wird vor allem beim Militär und bei der Polizei in Serbien genutzt. Sie ist aber auch die Dienstwaffe iranischer Offiziere. Bei den Ermittlungen spielt eine weitere Pistole eine nicht weiter erklärte Rolle, eine „Ceska“, Modell 75.

Quelle: http://www.op-online.de/nachrichten/eppertshausen/aktenzeichen-xy-ungeloest-mord-eppertshausen-1531648.html


Das war es erstmal, hoffe auf eine angeregte Diskussion. Z.B. Vermutet ihr auch eine Frau und meint ihr die Rose stammt wirklich vom Täter (nur beispielhaft)?


melden
Anzeige

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

26.02.2012 um 17:55
ich kenne den fall auch. sehr mysteriös. ich hoffe es werden zeugen gefunden und weitere spuren.
ich denke auch das eine frau vielleicht die mörderin gewesen sein könnte. sie hatte ja mit verheirateten männern beziehungen. vielleicht war ja eine ehefrau extrem eifersüchtig.
nilüfer war ja auch türken, und ich denke das könnte auch soetwas wie ein "ehrenmord" gewesen sein.
wenn vielleicht irgendjemand, der was gegen den lebensstil, den sie geführt hat, was hatte, könnte es durchaus sein, oder?

ich hoffe ihre töchter kommen zurecht. so ein verlust ist ganz schön hart


melden
Cleo1956
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

26.02.2012 um 20:30
Hallo,die Krip0 hat schon einen Verdacht,braucht nur noch ein paar Infos ,um den Verdacht zu erhärten.Ich denke,der Typ,der ihr Auto finanziert hat,hat seine Frau ganz schön verärgert! Dann kommt er auch noch allein in Nilüfers Wohnung,um sich die Haare schneiden zu lasse...Sowas mögen Frauer gar nicht! Die Rose auf ihrem Grab,das ist eher einer Frau zuzuordnen,Männer ticken anders.


melden
Cleo1956
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

26.02.2012 um 20:42


melden
minxx
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

26.02.2012 um 21:00
Ich würde eigentlich auch auf eine Frau tippen- aber was ist mit dem Mann den Zeugen vom Tatort haben wegrennen sehen?

Es sieht ja so aus als hätte die Polizei einen konkreten Verdacht. Auch diese erwähnt immer wieder die Möglichkeit eines weiblichen Täters.

Was mich wundert ist in diesem Zusammenhang, dass die Wahrsagerin im XY- Beitrag von einem Paar spricht (beim letzten Besuch vor Nilüfers Tod) mit dem es "Streit" geben sollte. Meint ihr die Polizei hat das extra in dem Beitrag erscheinen lassen? Denn wenn es in dieser Hinsicht keine Hinweise gäbe, wäre das doch eher verwirrend...

Das Schießen würde ich auch tendenziell eher einem Mann zuordnen, genau wie den Säureangriff von dem im Maintowerbeitrag die Rede war.....

Oder hat die Rose vielleicht doch nicht der Mörder hingelegt? Sondern eine weibliche Person aus ihrem Umfeld?

Da sehe ich nur zwei Motive: Eifersucht oder Missbilligung ihres Lebenswandels.
Dazu müsste man wissen wie ihr Umfeld generell zu ihr und ihren Internetbekanntschaften stand, wobei dise eventuelle Missbilligung, neid oä nie offen ausgesprochen sein muss....


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

27.02.2012 um 13:56
minxx schrieb:Oder hat die Rose vielleicht doch nicht der Mörder hingelegt? Sondern eine weibliche Person aus ihrem Umfeld?
das ist auch möglich. der- oder diejenige, der der meinung ist, dass sie den tod auf diese art verdient hat, aber nicht der mörder sein muss, könnte das schon getan haben.
ich hoffe auf baldige fortschritte.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

03.03.2012 um 18:43
Komisch, ich wohne in Darmstadt und habe nie von dem Fall gehört...


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

06.07.2012 um 17:28
Ich halte es aber für gar nicht abwegig, dass ein "normaler Trauergast" die Rose dort ablegte, und sich der Bedeutung im Okkultismus nicht bewusst war.

So eine Rose sieht ja auch irgendwie wie eine "Trauerblume" aus. Und schwarz passt immer zur Beerdigung. Wenn dies der Fall war, dann hoffen wir mal, dass der/diejenige noch davon erfahren wird, dass diese Blume als eine neue Spur angesehen wird, und dass er / sie sich dann bei der Polizei meldet und die Sache richtig stellt.... hoffen wir's!


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

06.07.2012 um 17:35
@origami
Das glaube ich eher nicht-wer eine schwarze Rose kauft, weiß meiner Meinung nach, welche Bedeutung das hat. Ich kenne es zur Beerdigung eher mit weißen Rosen, die Zuneigung ausdrücken sollen. Aber o.k. ich habe vor diesem Fall gar nicht gewußt, dass es schwarze Rosen gibt.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

06.07.2012 um 17:44
@maggy61

Ich wusste auch nicht, dass schwarze Rosen diese Bedeutung haben können. Ich wusste, dass es sie gibt, aber ich weiß auch jetzt nicht woher man sollte kriegen könnte.

Ja, weiße Rosen sollen gerade die Unschuld symbolisieren. Diese sind bei Beerdigungen von Kindern/Jugendlichen "üblich" (ich weiß, beim Tod junger Menschen sollte man nicht mit dem Wort "üblich" kommen, deshalb die Anführungszeichen).

Ich kenne diese schwarzen Rosen von Freundinnen, die gothic-begeistert sind (also generell einen Hang zum Schwarzen haben). Diese haben solche Blumen auch bei sich an der Wand hängen und im Regal stehen. Ich denke nicht, dass sie damit Böses im Sinn haben.

Und - jetzt mal rein hypothetisch! - wäre mir eine dieser Freundinnen gestorben, dann hätte ich dieser vermutlich auch am ehesten eine schwarze Rose aufs Grab gelegt, in der Annahme, dass dies mehr in ihrem Sinne gewesen wäre als eine rote.

Was mich mal interessieren würde: Wie kam die Nilüfers Schwester nach Jahren darauf, der Polizei von dieser schwarzen Blume zu erzählen? Hatte sie da selbst gerade erst erfahren, was so etwas im Okkultismus bedeutet?


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

06.07.2012 um 17:51
@origami
Ach so, das wußte ich nicht-klar, so wie Du das beschreibst, würde es Sinn machen, so jemandem ne schwarze Rose aufs Grab zu legen!

Ja, vielleicht hat sie es da erst erfahren-vielleicht aber auch von jemandem etwas über bis dahin unbekannte Verbindungen ihrer Schwester gehört. So ganz einfach waren ja die Lebensumstände dort nicht.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

06.07.2012 um 17:55
Was ich auch recht seltsam finde, dass bei XY so gesagt wird, dass möglicherweise eine eifersüchtige Ehefrau den Mord verübt hat.
Dass ein Mann selbst, den Nilüfer gedatet hat, vielleicht der Täter ist (der nicht ertragen konnte, dass sie ihn womöglich Schluss gemacht hat?), wird gar nicht erwähnt.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

06.07.2012 um 17:58
@origami
Ich hab nicht mehr in Erinnerung, was genau erwähnt wurde. Der Aspekt mit der eifersüchtigen Ehefrau kam erst recht spät auf. Am Anfang ging man von einem sogenannten "Ehrenmord" aus, dann wurden andere Spekulationen laut und am Ende erst das mit der Frau.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

06.07.2012 um 18:27
maggy61 schrieb:Das glaube ich eher nicht-wer eine schwarze Rose kauft, weiß meiner Meinung nach, welche Bedeutung das hat.
Ich hab ein T-Shirt mit schwarzen Rosen - einfach weil ich es schön fand. Die Bedeutung kannte ich bis zu dem XY-Beitrag auch nicht.

Ich denke auch, dass es entweder eine eifersüchtige Ehefrau oder ein verschmähter Liebhaber war.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

06.07.2012 um 19:03
@Zombienchen
Die Berichterstattung erfolgte mehr im Landkreis DA-DI-da kann es schon sein, das in DA selbst nicht viel zu finden war. Aber stimmt schon, besonders publik habe ich es auch nicht erlebt.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

06.07.2012 um 19:14
Wenn sie sich mit Okkultismus beschäftigte, dürfte der Täter in diesem Kreis auch zu finden sein. Spricht dann auch mehr für eine Frau als für einen Mann, da sich Frauen eher mit dem Thema beschäftigen. Dass eine schwarze Rose das bedeutet, wusste ich auch nicht, ich wusste nur

weiß = Treue
rosa = zarte/unschuldige Liebe
gelb = Freundschaft
rot = Liebe/Begehren

Wüsste auch nicht, wo man schwarze Rosen bekommt. Aber die Rose muss nicht vom Mörder kommen, es kann auch sein, dass sie von jemandem hingelegt wurde, der ihren Tod begrüßte, ohne dass er/sie mit dem Mord was zu tun hatte. Manche Leute machen sich gleich mehrere Feinde. Ihr Tod klingt nach einer regelrechten Hinrichtung, wir man es einem gehörnten Ehemann in diesem Kulturkreis zutrauen würde.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

06.07.2012 um 20:28
Comtesse schrieb:Wüsste auch nicht, wo man schwarze Rosen bekommt
Hier z.B.
http://r.twenga.de/g3.php?pg=VDs4NzQ1Mzg3MDQ0Mzg4Nzc0MDI4Ozk5MjA2MTtodHRwOi8vd3d3LmlzaWRlY28uZGUvc29uZGVyYW5nZWJvdGUvZmF...

oder in Gothic-Shops ;)


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

06.07.2012 um 21:50
Ich glaube, dass das mit der schwarzen Rose kein Zufall war. Bleibt nur die Frage, wer von den in Frage kommenden Verdächtigen eine Verbindung zum Okkultismus hat und sich darüber bewusst war, was dies bedeutet. Ich frage mich, ob in dieser Hinsicht nachgeforscht wurde.

Im Beitrag wird ziemlich lange auf den "Freund" eingegangen, der ihr das Auto bezahlt hat und ihr die Haare geschnitten hat, und man weiß ja nicht, ob diese Person eine Ehefrau hatte, die womöglich Wind davon bekommen hat und durchgedreht ist. Eine andere Theorie wär natürlich die, dass es einen Komplizen gab, weil, wie ja schon gesagt im Film von der Wahrsagerin von einem "Streit mit einem Paar" berichtet wird.

In Bezug auf das Ablegen der Rose habe ich auch eher das Gefühl, dass es sich um eine weibliche Täterin handeln könnte, wobei das mit dem Erschießen dann andererseits wieder mehr nach Mann klingt (auch das noch einmal "niederstrecken", nachdem Nilüfer aus dem Auto gestiegen ist). Von dem her kommt auch in dieser Hinsicht eine Gemeinschaftstat in Frage.

Was mir noch aufgefallen ist, ist der Wink mit dem Zaunpfahl, dass man sowieso die Personen kenne, mit denen sie noch telefoniert hat. Ob das ein Versuch war, gewisse Leute einzuschüchtern bzw. die Wahrheit aus ihnen herauszulocken?


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

07.07.2012 um 22:35
Ich habe jetzt lange bei Google gesucht, aber viel findet man ja nicht.

Wie sah es denn finanziell sonst so aus? Hat sie sich vielleicht noch von jemand anderem als dem Freund Geld geliehen? Die Besuche bei der Wahrsagerin können ja durchaus einiges an Geld verschlungen haben. Je nachdem, wie oft sie eben hinging.
Die Wahrsagerin ist ohnehin ein Punkt, den ich rätselhaft finde. Normalerweise sind ja eher Menschen, die ohne jeden Glauben aufgewachsen sind, empfänglich für Okkultismus und Ähnliches. Frau Görgü wurde ja allerdings sogar noch in der Türkei geboren. Schwer vorstellbar, dass sie keine Muslima war und ihre Eltern sie atheistisch aufgezogen haben. Wie sind also überhaupt diese Kontakte zum Okkultismus entstanden? Wie tief steckte sie in der Szene drin?


melden
Anzeige

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

08.07.2012 um 11:44
@sdfg
Also, ich habe einige Freundinnen, die aus einem anderen Kulturkreis kommen und regelmäßig zu Wahrsagerinnen gehen und einen ausgeprägten Hang zu Kaffeesatz etc. haben.
Und dass NG durchaus "modern" lebte, sieht man ja daran, dass sie sich trennte, allein mit den Kindern lebte, arbeitete und sich aktiv um einen neuen Lebenspartner bemühte.
Ob sie von der Wahrsagerei ins Okkulte abdriftete ist nicht bekannt-also zumindest habe ich nichts davon gehört/gelesen.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden