Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Rose, Nilüfer Görgü

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

08.07.2012 um 12:06
Man kann doch modern leben und trotzdem gläubig sein, oder nicht?
Wahrsagerei ist doch schon eine Form des Okkultismus. Aber wenn du sagst, dass das in dem Kulturkreis gar nicht so unüblich ist, hat NG das vielleicht gar nicht als potentiell gefährlich empfunden.


melden
Anzeige

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

08.07.2012 um 12:10
@sdfg
Ja, das meinte ich damit. Glauben schließt das nicht aus. Aber eben auch nicht den Hang zum Wahrsagen o.ä. ! Ich sehe es auch so wie Du, dass NG das nicht als gefährlich sah-sondern eher als Lebenshilfe-oder Beratung.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

08.07.2012 um 12:37
Gerade in arabischen Ländern sind mir auch immer wieder auf Reisen die selbsternannten WahrsagerInnen begegnet, also, das eine widerspricht dem anderen nicht, im Gegenteil.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

08.07.2012 um 19:15
In den drei abrahamitischen Religionen: Judentum, Christentum und Islam ist Wahrsagerei von Gott verboten. Dies sind die Bibelstellen aus dem Alten Testament: 5. Mose 18, 9-13 und Jesaja 8, 19. Ich habe desgleichen einen Koranauszug gefunden mit ähnlichem Verbot, jedoch keine Suren-Angabe.
Nun bin ich wegen des folgenden Paradoxons im Zweifel. Wenn jemand aus dem religiös-islamischen Umfeld die Besuche NG's bei der Wahrsagerin missbilligte, legte er evtl. keine schwarze Rose auf dem Grab ab, denn damit würde er sich die Symbole der schwarzen Magie zu eigen machen. Das darf er aber nicht aus religiösen Gründen.

Dennoch kann es ein "Mischtyp" gewesen sein. Ein Bekannter aus dem traditionell-kulturellen Herkunftsbereich von NG. Er ist mehr an der kulturellen Tradition orientiert, weniger an religiösen Vorschriften. Die kennt er vielleicht nicht so genau. Und da geziemt sich die Lebensweise von Frau G halt nicht. Und wenn er dann noch hört: Wahrsagerei und noch dazu bei einer Frau und noch dazu Geld dafür bezahlen - ja das ist doch verwerflich. Wenn er möglicherweise dann noch was über die Symbolik im Okkultismus erfährt, könnte die besagte Rose auch von diesem am Grab abgelegt worden sein, nach dem Motto: Du hast die Tradition verlassen und den Tod gefunden, du hast es so gewollt. Wir trauern nicht um dich!


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

09.07.2012 um 19:29
Also, auch wenn Nilüfer aus einer muslimischen Familie kam, ist das doch kein Widerspruch wenn sie als Erwachsene an den Okkultismus "glaubt". Es wird auch viele Okkultismus-Anhänger geben, die aus mehr oder weniger "christlichen" Familien stammen.

Und davon abgesehen, welcher Moslem / Christ / Jude lebt schon 100% nach Koran / Bibel / Talmud?
Theorie und Praxis sind da ja mal zwei paar Schuh.

Und noch mal zu Nilüfer zurück: Wer weiß, bei wem sie alles in der Kreide stand und sich dadurch Feinde gemacht hat...


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

10.07.2012 um 08:49
@origami
Das ist richtig, dass viele Okkultismus-Kunden auch aus den abrahamidischen Religionen stammen. Möglicherweise kennen sie das Verbot gar nicht oder sie scheren sich nicht darum, weil sich diese Praxis stark verbreitet hat. Es muss auch nicht sein, dass diese symbolische Rose eine sichere Spur ist, im Gegenteil, sie kann als falsche Spur gelegt worden sein, z.B. von so einem "Mischtypen", der aus anderen Motiven tötete (Kultur - Religion - Schulden - verschmähte Liebe - Neid - Eifersucht ... u.a.), jedoch eine falsche Fährte legen wollte.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

10.07.2012 um 09:28
@Giselle-Sophie et al

Ich glaube, dass der Islam, wenn überhaupt, in dem Fall beim Opfer selbst nur in Hinsicht auf die kulturelle Prägung von Bedeutung war - eine streng-gläubige Muslima hätte sich nicht von ihrem Mann getrennt, sich anders gekleidet, wäre keine häufigen Männerbekanntschaften eingegangen, ...

Ich glaube, dass der Fall durch ein Durchleuchten des Privatlebens zu lösen ist. Affären mit verheirateten Männern (v.a., wenn diese noch Familienväter sind) führen immer zu viel Hassgefühlen.
Tod durch Erschießen ist durchaus etwas, was man auch einer Frau zutrauen kann, wer weiß, ob die DNA am Tatort mit der Tat zu tun hat.

Da die Frau ja mehrere Beziehungen hatte, ist auch nicht auszuschließen, dass die Rose von einer anderen gehörnten Ehefrau kommt, die auch nicht traurig war über den Mord.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

10.07.2012 um 10:34
Man darf nicht den Fehler machen zu glauben, die Rose kam automatisch vom Täter, denn die kann JEDE/R da hingelegt haben, das muss mit der Tat nichts zu tun haben. Es kann auch einfach jemand gewesen sein, der ihren Tod nicht bedauert und mit der Rose das auch zeigen wollte. ODER es kann auch jemand gewesen sein, der um diese schwarzmagische Bedeutung der schwarzen Rose nichts wusste und sie einfach als Zeichen tiefer Trauer hingelegt hatte. In nicht-okkulten Kreisen gelten schwarze Rosen übrigens einfach als Zeichen großer Trauer und werden manchmal sogar bei Beerdigungen hingelegt, damit sie von den Trauergästen ins Grab geworfen werden können.

Also, nicht zu viel in die Rose reininterpretieren und schon gar nicht davon auf den Täter schließen, ("muss dann ja eine Frau gewesen sein", "muss aus okkulten Kreisen kommen" etc.), denn man WEISS es doch gar nicht, ob die Rose vom Täter ist und ob der, der sie hingelegt hat, diese Aussage ("Du hast den Tod verdient!") damit treffen wollte. Ich habe dazu mal ein bisschen gegoogelt und danach ist die Bedeutung der schwarzen Rose einfach nur Trauer.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

10.07.2012 um 10:44
@Comtesse - bei der Rose stimme ich dir voll zu, allerdings wäre doch anzunehmen, wenn die Kripo die Rose als Spur sieht und ich höre davon, habe sie aber einfach hingelegt, weil ich sie hübsch fand und keine Ahnung htte, was das bedeutet - dann rufe ich die Polizei doch an, oder? Ich weiß nicht, wie oft schwarze Rosen verkauft wären, als Täter wäre es wahrscheinlich sehr unklug, da so eine markante Spur zu hinterlassen. Ich tippe eher auf jemand, der ähnlich "fühlte" wie der Täter und mit der Frau noch eine Rechnung offen hatte, nicht der Täter selbst.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

10.07.2012 um 10:55
Also über das Thema Religion brauchen wir eigentlich nicht mehr zu diskutieren... Es wird auch unter den Lottospielern und Weintrinkern und Rauchern Menschen geben, die sich dennoch als Juden, Christen oder Muslime betrachten.

Ich denke eher nicht, dass der Täter irgendein Cousin Nilüfers war, dem ihre emanzipierte westliche Lebensart ein Dorn im Auge war. Wer so radikal und fundamentalistisch ist, taucht doch nicht spurlos unter, sondern würde sich von seinem extremistischen Verein feiern lassen und in die Welt posaunen "Ich habe den Islam gerächt und die böse Ungläubige vernichtet!"

Was ich allerdings nicht verstehe: Sie soll doch ihre Männerbekanntschaften aus dem Internet "bezogen" haben. Dann müssten doch an ihrem Computer irgendwelche Hinweise ermittelt werden können, oder? Über die ID-Nummern müsste doch nachvollzogen werden können, mit wem sie zumindest digital in Kontakt stand.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

10.07.2012 um 11:02
Ich denke auch, männliche Verwandte, denen der Lebensstil von Nilüfer sauer aufstieß, würden wohl nachhaltig immer wieder ihr Grab verwüsten statt auch noch sich die Mühe zu machen, eine schwarze Rose zu kaufen und aufs Grab zu legen, das wäre denen viel zu passiv, diese Menschen würden zerstören wollen. Dass das Grab scheinbar nicht geschändet wird, zeigt eher, dass es solche Hintergründe NICHT sein können.

Ich gehe nur von MIR aus - ich würde ein schwarze Rose mit Trauer gleichsetzen und würde mir nichts böses dabei denken, einem geliebten Menschen so eine Rose aufs Grab zu legen. So wie die rote Rose für mich innige (herzliche) Liebe symbolisiert, steht die schwarze Rose für mich eben für große Trauer/Herzleid. Sich die Mühe zu machen, solch eine Rose extra zu besorgen kann also auch ein letzter Liebesbeweis sein.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

10.07.2012 um 11:17
@origami
Natürlich diskutieren wir nicht über Religion. Aber du scheinst das biblische Verbot jeglicher Art von Okkultismus - und dort stehen die einzelnen Praktiken aufgelistet: Wahrsagerei, Hellseherei, Zauberei, Bannung, Geisterbeschwörung, Zeichendeuterei, Totenbefragung - einfach durch einen unlauteren Vergleich verharmlosen zu wollen.
Okkultismus ist einfach eine ganz andere Kategorie als z.B. Wein trinken (was Jesus selbst auch tat). Also bitte, solche okkulten Gräuel nicht verharmlosen und mit Gepflogenheiten zum Zeitvertreib, Genießen oder zum Stressabbau gleichsetzen! Meiner Überzeugung nach ist es Teufelswerk.
Aber stimmt, darüber wollen wir nicht diskutieren. Bloß deine Echauffierung gestern abend hat mich etwas verwundert. Und nun eben hast du den Okkultismus total verharmlost. Wenn du das so süffisant einfließen lässt, musst du auch ertragen, dass sich dagegen jemand wehrt.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

10.07.2012 um 11:23
@Comtesse
Comtesse schrieb: ich würde ein schwarze Rose mit Trauer gleichsetzen und würde mir nichts böses dabei denken, einem geliebten Menschen so eine Rose aufs Grab zu legen.
Ja genau. Man muss ja bedenken dass die schwarze Rose nicht "offiziell" einen bösen Gruß ins Jenseits symbolisiert. Sondern eben nur im Okkultismus. Und das wird von der Kripo wohl nur deswegen als interessant betrachtet, weil das Opfer okkultismusbegeistert war, und sie nun den Verdacht haben, dass es eben jemand aus "der Ecke" gewesen sein könnte.


@Giselle-Sophie

Ich wollte den Okkultismus nicht "verharmlosen". Ich wollte nur nicht so stehen lassen, wie manche hier schrieben "Aber das KANN DOCH GAR NICHT SEIN, die Frau war doch Muslima!"

Sie war erwachsen und entschied sich eben selbst "inwiefern" sie muslimisch ist, und wie viel sie dem Okkultismus anhängt. Ich wollte dies nicht verharmlosen und auch nicht verteufeln. Mag ja sein, dass Okkultismus gefährlich sein kann - das will ich nicht bestreiten! Aber das heißt ja nicht, dass sich Nilüfer gleich so sehr davon hat manipulieren lassen! Inwieweit sie sich vom Okkultismus hatte beeinflussen lassen und wie ernst sie das letztendlich nahm, das weiß nur sie.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

10.07.2012 um 11:23
@Giselle-Sophie

Also, es gibt nun mal Menschen, die haben mediale Fähigkeiten, können wirklich wahrsagen oder hellsehen und machen dies nicht aus Scharlatanie, sondern einfach, weil sie diese Dinge sehen, ob sie es nun wollen oder nicht. Das dann als Teufelswerk und Gräuel zu bezeichnen, mutet doch sehr mittelalterlich an, diese Menschen dann automatisch als schlecht zu bezeichnen, finde ich schon eine Frechheit. Es gibt nun mal Dinge zwischen Himmel und Erde, die sich mit der Schulweisheit nicht erklären lassen, und man muss ja nicht alles leben, wie es in der Bibel steht, um trotzdem ein guter/gläubiger Mensch zu sein. In der Bibel steht auch viel Widersprüchliches. Jesus war auch ein Prophet, ein Heiler, ein Seher - vieles, was er an Wundern bewirkt hat, ist auch Okkultismus. Tat Jesus dann auch das Werk des Teufels, nur weil er Dinge voraussah und sehen konnte, die seine Mitmenschen nicht sahen?


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

10.07.2012 um 11:31
Comtesse schrieb: Jesus war auch ein Prophet, ein Heiler, ein Seher - vieles, was er an Wundern bewirkt hat, ist auch Okkultismus.
Auf dieser Stufe verbiete ich mir die Diskussion mit dir. Aber auch deine anderen Ansichten sind so grotesk, dass es mich nicht wundert, dass du Angst hast (vgl. dein Beitrag im Forum, ob die Kriminalität uns belastet oder so ähnlich).

@origami
Danke für deine Antwort.


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

10.07.2012 um 11:53
Giselle-Sophie schrieb:Aber auch deine anderen Ansichten sind so grotesk,
Wenn du das sagst, muss man es wohl als Kompliment auffassen.
Giselle-Sophie schrieb:dass es mich nicht wundert, dass du Angst hast (vgl. dein Beitrag im Forum, ob die Kriminalität uns belastet oder so ähnlich).
Was hat es mit Okkultismus zu tun oder meiner von dir mir unterstellten Ansicht dazu, dass ich Angst um meine Kinder vor kriminellen Übergriffen habe? Als Eltern hat man IMMER Angst um seine Kinder, von dem Moment an, wo es sie gibt. Aber das kann man natürlich nur wissen, wenn man Kinder hat. Aber das hat hier auch gar nichts zu suchen und ich verbiTTe mir solche persönlichen Angriffe!


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

10.07.2012 um 13:23
Hej ihr beiden, fetzt euch nicht, dazu ist der Thread "Doppelmord von Horchheim" da :D.

<Claudichma schrieb:
<Jesus war auch ein Prophet, ein Heiler, ein Seher - vieles, was er an Wundern bewirkt hat, ist auch <Okkultismus.

Das kann man wirklich nicht vergleichen. Okkultismus ist ja etwas, das man gar nicht so klar definieren kann und oft ins "New Age" abdriftet. Interessanterweise sind Leute ohne große grobe Orientierung im Leben davon wohl am meisten betroffen. Ob es nun wahre Vorhersagen und Geisterbeschwörungen gibt - da gibt es nun unterschiedliche Themen und es lenkt auch vom eigentlichen Thema ab.

Fakt ist, dass diese Frau schon alleine von ihren Lebensumständen her sehr westlich und nicht sehr vom Islam geprägt gelebt hat.


melden
kentderrin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

19.02.2013 um 14:36
Mord wegen Okultismus kann man Ausschliessen!!!

Es Lebt inzwischen die 3.Generation der damaligen Gastarbeiter hier, und Ihr habt immer noch keine Ahnung was das für Menschen sind.
99% der Muslimischen Frauen beim Kaffeeklatsch, vertreiben sich die Zeit mit Wahrsagen, Handlesen, Kaffeesatz, ja sogar beim Rauchen einer Zigarette, so wie die Asche, je nachdem sie sich ins Papier frisst, können einige Voraussagen für die Zukunft getroffen werden ( meist bezieht es sich auf die dauer einer Reise).

Die rohe Gewalt, deutet auf eine Beziehungstat hin.( z.B. übers Internet ein Date, dann ein Treffen, dann gleich ne Absage weil nicht ihr Typ. Der Typ voll gekränkt. Sinnt auf Rache(( weil eh ein kleiner Sch,.. Johannes)) stalkt sie erst, und lauert ihr dann auf)
Warum ist im ersten Tread von einer zweiten Waffe die rede?


melden

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

17.07.2015 um 01:14
@kentderrin
@MissMary
@Comtesse
@Giselle-Sophie
@origami
@maggy61
@sdfg
@dizzn
@Zombienchen
@Lillymilly


Es wird so ähnlich gewesen sein wie mit dem Mustafa Tütünchü! Eifersucht!!!!


melden
Anzeige

Mord an Nilüfer Görgü in Eppertshausen bei Darmstadt

12.11.2015 um 00:32
Aufgrund der Lebensweise von Mustafa Tütüncü und Nilüfer Görgü, die sich ziemlich ahneln, ist davon auszugehen, dass beide Opfer einer eifersüchtigen Person geworden sind, die sich an ihnen bezüglich irgend etwas rachen wollte.


melden
146 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden