Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

913 Beiträge, Schlüsselwörter: Darlie Routier

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

19.09.2011 um 20:13
Meines Erachtens unter den ganzen Umständen, einer der spektakulärsten, mysteriösesten aber auch unfassbarsten Kriminalfälle.

Mich würde mal intressieren, ob es hier Leute gibt die den Fall schon genauer kennen...und was ihr davon hält.
Darlie Routier beteuert ja bis heute ihre Unschuld. Und meines Erachtens gibts in dem Fall auch einigen Bedarf an Skepsis. Fälschliche Beweise, übersehene entlastende Beweise, die Rolle ihres Mannes etc...
Versteht mich nicht falsch. Ich denke sie ist schuldig, nur hier ist für ne Jury wohl auch Platz für "reasonable doubt".

http://www.youtube.com/watch?v=FuOOmZJXACE

http://www.youtube.com/watch?v=hfDd0Mg40M4&feature=related


melden
Anzeige

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

19.09.2011 um 20:48
da ist nichts mysteriös. die kranke irre mutter hat die kinder umgebracht. mit dem wissen des vaters.das wird schon im ersten film klar. und dass sie einen "motiv" hatten, war ja nicht auszuschließen.

ich verstehe nicht wo da noch bedarf an skepsis ist? wurde nicht alles bewiesen und erklärt von den kriminollogen? sie hat sich in widersprüche verwickelt.

schon gesehen,wie sie sich am grab verhalten hat?
jetzt muss ich schon wieder um fassung ringen.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.09.2011 um 03:29
Welches Motiv den bitte?

Beim ersten Video..klar, nur geht "Medical Investigators" nur in eine Richtung und beleuchtet nicht die Seite die zur Skepsis anregt. Bin mir gar nicht sicher ob dort der blutige Fingerabdruck der keinen der Familienmitglieder zugeordnet werden konnte aufgearbeitet wird.
Das Video bei der Geburtstagsfeier am Grab, find ich auch verstörend, allerdings bin ich mir nicht sicher ob man das beim Prozess überhaupt zulassen durfte. Ich denke ein Experte der dieses analysiert im Zeugenstand sollte reichen. Alles andere beeinflusst die Jury auf fälschliche Weise. Unter anderem weil man ja auch nur den Teil mit den "silly strings" gezigt hat, und diese von ihrer Schwägerin oder Scwester, mitgebracht wurden.
Erstaunlich ist auch das die Jury im Prozess nie die Fotos mit den Abwehrwunden zu Gesicht bekam, die man ja in min. einem der 2 Videos hier auch sieht. Unter anderem äußerte sich ein Jurymitglied danachund sagte er hätte sie nicht schuldig gesprochen, hätte er die Fotos gesehen.

Aber wie gesagt, summa summaro halte sie ja auch für schuldig. Man sollte halt trotzdem versuchen, das ganze neutral und auch aus Sicht der Verteidigung zu betrachten. Die Frage is thalt ob sie auch wirklich die ganz alleinige schuldige ist, oder ob ihr Mann oder auch eine tatsächlich andere Person im Wissen der beiden Eltern ne Rolle spielte. Der Vater hatt ja auch zugegeben kurz zuvor nen Einbruch simuliert zu haben. Bzw. das hatte er vor.

Mysteriös find ich den Fall btw. aus der Sicht der Psychologie...


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.09.2011 um 06:24
Das Motiv ist mir unerklärlich, der Kleine hat ja nochmal Glück gehabt.
Ganz furchtbar.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.09.2011 um 11:04
hallo:)
es gibt da wohl diskussionen wegen den blutigen fingerabdruck und wegen eines anderen videos am grab, dass die mutter völlig in tränen aufgebracht zeigt. das video wurde jedoch wohl nicht gespielt.
egal, ob sie es war oder der vater, wer in so etwas mitmischt, die eigenen kinder aus profitgier tötet, gehört mehr als bestraft, auf den elektrischen stuhl.
das grausamste überhaupt noch weiter auf den eingenen kleinen sohn ein zu stechen, der davon kriechen wollte...
dass dieser vater noch frei herum läuft ist mir unverständlich, und dieses kleine baby noch (wohl?) bei ihm lebt noch mehr.
mit lieben gruss


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.09.2011 um 12:56
Profitgier? Gings da um Lebensvericherungen?
Das Baby ist jetzt 15 Jahre alt, wenn ich richtig gerechnet habe. Was kann der Vater dafür, wenn die Frau durchdreht?


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.09.2011 um 14:50
zett schrieb:egal, ob sie es war oder der vater, wer in so etwas mitmischt, die eigenen kinder aus profitgier tötet, gehört mehr als bestraft, auf den elektrischen stuhl.
Naja, gegen den Vater hat man genau gar nicht sin der Hand, und er galt auch zur keinerzeit der Ermittlungen als ensthafter Verdächtiger. Es gibt halt keine materiellen Beweise die ihm auch nur irgendwie mit der Tat in Verbingung bringen.
Jedoch sind halt andere Faktoren, wie sein Verhalten nach den Morden, oder auch das er zuvor nen Einbruch simulieren wollte, sowie auch das er von der ganzen Tat nichts gehört haben soll, sehr fragwürdig.

Der jüngste Sohn der beiden ist meines Wissens bei ihm, ja.

und Profitgier? Auf den beiden Söhnen waren grade mal 5tausend$ Lebensverischerung...


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.09.2011 um 15:56
@truejustice

Verhalten unmittelbar nach dem Mord:
Gehen wir einmal davon aus, dass beide unschuldig wären. Nach so einem Erlebnis steht man sicherlich irgendwie unter Schock und faselt komisches Zeugs.

Ich fänd das Motiv wichtig, sehe aber keines.
Die Mutter soll sich ja immer lieb um die Kinder gekümmert haben.
Warum die beiden großen Kinder umbringen und den Kleinen nicht?


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.09.2011 um 16:53
warum der vater nichts dafür kann?er kann sehr viel dafür, meiner meinung nach. sieh ihn doch mal an wie er sich im interview verhält, wie locker er über die sache spricht.
dann die kommentare die er gelassen hat, als die polizei angetroffen ist.. "der einbrecher hat es wohl auf seine frau abgesehen,weil sie blondist und wegen ihrer titten" oder so ähnlich.

ich denke dass sie das kleine kind am leben gelassen haben, da es wohl zuuu auffällig wäre. vielleicht haben sie dann nicht übers "herz" gebracht auf den 8monate kleinen jungen einzustechen. ich denke nicht dass die frau abgedreht ist, es war alles sehr berechnet, geplant. sie hatte die besseren nerven als er.
sie hatte es satt sich um um den haushalt un die kinder kinder zu kümmern, er hat sie total damit sitzen lassen.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.09.2011 um 17:56
DeepThought schrieb:Verhalten unmittelbar nach dem Mord:
Gehen wir einmal davon aus, dass beide unschuldig wären. Nach so einem Erlebnis steht man sicherlich irgendwie unter Schock und faselt komisches Zeugs.
Da hast du sicherlich recht. Man muss da sicher differenzieren. Es ist auch durchaus nicht ungewöhnlich das bei Schicksalschlägen die Angehörigen auch teilweise befremdlich reagieren, teilweise sogar lächeln wenn sie über die betfreffende Person sprechen. Denke das ist ein sinnvoller Schutzmechanismus..und in der Psychologie wird es sicher nen Fachbegriff dafür geben.

Allerdings muss man sagen, das ich hier so meine Zweifel habe, ob das der Fall ist. Für mich wirkten beide, Mutter wie auch Vater einfach kühl, wenig berührt, sowie auch kaum entsetzt/überrascht.

Mit dem fehlenden Motiv hast du völlig recht. Das ist schon bisschen komisch...
Es gab aber paar Jahre zuvor schon nen sehr ähnlichen Fall. Denn von "Jeffrey Mcdonald"..kannst ja mal googlen. Da wurden ebenfalls auf die Famlienmitglieder(2 Kinder und seine Frau) auf brutalste Weise eingestochen. "Jeffrey Mcdonal" hatte auch kein nachweisbares Motiv und beteurte bzw. beteurt bis heute seine Unschuld und behauptet das fremde in das Haus eingedrungen sind und diese tat verübt haben. Auch er wurde dabei verletzt wie "Routier" und auch hier soll er es sich selbst zugefügt haben. Das brisante in dem Fall ist aber das eine Frau die auf die Beschreibung von "McDonald" passt, die Tat gestanden hat mit zwei Mittätern begangen zu haben. Es ist auch das Video online zu sehen, wo sie interviewt wird. Sie wurde damals nicht zum Prozess zugelassen. Sie und ihre Mittäter waren Drogenabhängige Satanisten. "McDonald" wurde wie "Routier" hauptsächlich aufgrund der Blut/DNA Beweise und ebenfalls wurden Beweise wie bei "Routier" unterdrückt, die möglicherweise der Verison des vermeindlichen Täters stützte, und kamen erst Jahre später zum Vorschein. Auch "McDonald" war keine große betroffenheit anzusehen...


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.09.2011 um 18:11
@zett

es könnte meines Erachten durchaus auch nicht geplant gewesen sein. Sie war ja zu dem Zeitpunkt als die Tat began, labil. Vielleicht ist sie nach ner Auseinandersetzung mit den Jungen(wollte noch Fernsehen, oder warum auch immer) ausgerastet und hat das unfassbare in eienr Kurzschlussreaktion getan. Im Wahn und vielleicht auch unter Schock auch ihren anderen Sohn erstochen, oder vielleicht weil er Zeuge war.
Würde zumindest erklären, warum sie den Tatort laut Ermittler schlecht konstriuiert hat. Ich denke dabei nur an das durchgeschnittese Netzt im Fenster wo später nachgewiesen wurde das es von innen eingeritzt wurde. Oder auch in Panik den Socken den sie paar Straßen weiter hinterließ. Wäre es geplant gewesen wäre das wohl alles anders abgelaufen.
Dann geht sie wieder ins Haus, verletzt sich selber und ruft 911...
Oder es war doch ein fremder^^


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.09.2011 um 20:15
@truejustice
hm aber dachte tat motiv war das geld..

und wenn sie einfach ausgerastet ist,warum hat sie einfach nicht zugegeben,da wäre sie mit einer milderen strafe davon gekommen, oder?als bei so einer heimtückischen tat. und ich weiß nicht, bei dem video zumindest, wurde alles wunderbar argumentiert:
tropfspuren (im stehen)
weg gewischte fussspuren
messer ababdruck auf dem teppich
messer ababdruck auf den fliesen (der wurde ja einfach hingelegt und nicht hingefallen)
der umgekippte staubsauger über den blutflecken
anruf aus mehreren räumen (und nicht von ihr behauptet nur aus küche)
kein blut auf couch
socke vom "täter" neben der mülltonne (ja klar täter lässt mal eben socke da liegen)

das sind ja schon mehr als erschreckende beweise und widersprüche in die sich verwickelt hat.andere möglichkeit, es war ein anderer mit ihr zusammen,sie hat die schuld auf sich genommen,aber keine andere dna auf dem tatort gefunden.
lg


melden
McDead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

29.09.2011 um 09:34
Sehr vieles wurde ja schon genannt.

Ich finde es sehr bedauerlich, dass einige Leute der Staatsanwaltschaft nachplappern, ohne sich überhaupt mit dem Fall befasst zu haben. Sonst wäre ihnen aufgefallen, welch eklatante Fehler allein bei der Tatortsicherung gemacht wurden. Der Tatort wurde erst dann abgesichert, als Polizei, Notarzt und sogar neugierige Nachbarn durchgelaufen waren.

Den Zweck des "The Silly String Band" kann nicht übersehen werden. Die meisten Juroren sagten, es sei das Band, das sie von ihrer Schuld überzeugt hätte. Ironischerweise durften sie nicht das gesamte Band sehen, sondern nur einen winzigen Ausschnitt, und zwar jenen, der nur falsch Verstanden werden konnte.
Da hatte die Anklage gute Arbeit geleistet, denn ihr Plan ging auf.
Das gesamte Tape ist über 2 Stunden lang und zeigt einen tränenreichen Gottesdienst, eine trauernde Mutter, die verwirrt und voller Schmerz ist. Zu sagen, dass sie sich über den Tod der Kinder freute, ist eine völlig falsche Darstellung der Tatsachen..
Alle Juroren äußerten, dass sie anders entschieden hätten, wenn ihnen während des Prozesses das ganze Band gezeigt worden wäre.

Und was noch auf dem Band zu sehen war: die Silly Strings wurden nicht von Darlie mitgebracht, sondern von ihrer Schwester Dana (wurde hier ja auch schon genannt)
Devon liebte Silly Strings und freute sich an seinen Geburtstagen am meisten darüber.
Dana dachte, dies wäre eine schöne Hommage. War es auch - bis Greg Davis sie verzerrte und sie für seine eigenen Zwecke nutzte.

Außerdem:
- Von 1000 Bildern wurden den Juroren nur 400 vorgelegt.
- Darlie ist Rechtshänderin. Wenn man die Winkel der tiefen Wunden genau betrachtet, dann fällt auf, dass sie sich mit der linken Hand die Verletzungen hätte zufügen müssen (was zwar nicht unmöglich, aber sicher schwierig wäre).
- Die Schwere der Verletzungen wurde von der Anklage runtergespielt. Sie waren Lebendbedrohlich. Die Halsschlagader war halb durchtrennt und Darlie wäre fast verblutet. Es wurden Bilder von den schweren Verletzungen gemacht, aber den Juroren vorenthalten.

Die beiden Jungs wurden nicht mit der selben Tatwaffe getötet. Weil man aber nur eine fand wurde Darlie auch nur für den Mord an einem der Jungs verurteilt.

Ein weiterer Grund zur Skepsis bietet die Timeline.
Experten bezeugten, dass Damon, der noch am Leben war, als die Sanitäter eintrafen, seine Wunden nicht länger als 9 Minuten überlebt haben kann.
Der Anruf 911 dauerte 5 Minuten und 44 Sekunden. Darlie war die ganze Zeit am Telefon. Die Sanitäter wurden für 2 Minuten von Polizeibeamten abgehalten das Haus zu betreten, obwohl diese wussten, dass der Junge noch lebte. Sie bestanden auf eine vorherige Inspektion. Wenn man dies alles berechnet, dann stellt sich heraus, dass Darlie ca. 1 Minute und 16 Sekunden Zeit hatte sich ihre Wunden zuzufügen, den Tatort zu manipulieren und die blutige Socke 75 Meter vom Haus entfernt abzulegen.

Es stellt sich aber auch die Frage, warum Darlie die Polizei rief, während Damon noch am Leben war? Sie konnte doch nicht wissen, wann er stirbt. Warum hat sie ihr "Werk" nicht vollendet, bevor die Polizei eintrifft, sondern ihn leben lassen mit dem Risiko, dass er sie Polizei "verraten" könnte?

Und was das Motiv "Geldgier" betrifft: von dem Geld der Versicherung hätte sie nicht mal die Beerdigung bezahlen können. Wenn sie allerdings mit den beiden Jungs gestorben wäre, dann hätte ihr Ehemann eine saftige Prämie erhalten.
Die Lebensversicherung war auf die älteren Söhne UND Darlie abgeschlossen..


melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

11.10.2011 um 16:52
Für mich ist dieser Fall keinesfalls eindeutig aufgeklärt!


melden
McDead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

12.10.2011 um 02:08
@TinaMare
Da kann ich dir nur zustimmen. Es spricht vieles für ihre Unschuld. Jetzt wurde einem DNA-Test endlich zugestimmt. Vielleicht klärt sich damit alles auf.


melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

12.10.2011 um 08:53
@ McDead

Hoffentlich gibt es bald neue Erkenntnisse!


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

21.10.2011 um 19:01
http://www.fordarlieroutier.org/
akt. 14. Sept. 2011

die sieht nicht aus wie eine Mörderin..
Aber ist schon heftig. was mich von einer HP irritiert, da steht:

Online-Petition für Darlie Routier
Darlie Routier, 31, ist wegen der Morde, die 1996 an ihren
beiden kleinen Kindern verübt wurden, in Texas in der Todeszelle.
Konsequent hat sie immer wieder gesagt, daß ein Eindringling das
Verbrechen beging. Ohne fundierte Beweise, ohne Motiv, ohne
Geständnis und ohne Augenzeugen bleibt ihre Verurteilung
genauso ein Geheimnis wie das Verbrechen selbst.
Neue Beweise unterstützen ganz klar ihre Version der Ereignisse. Das Schuldig-
Urteil war das Ergebnis einer übereifrigen Staatsanwaltschaft,
Fehlverhalten seitens der Staatsanwaltschaft, zurückgehaltener
entlastender Beweise, einer nachweislich unfähigen Polizeistation
und einer Jury, die auf der Grundlage von Emotionen, nicht
Tatsachen reagierte.
Ihr Mann, ihre Familie und ihre Freunde
halten standhaft daran fest, sie zu unterstützen. (von Anne Good,
Justice Denied)

Online-Petition
Darlie Routiers Website
(eingestellt am 18.03.04)

***********


Was für "neue Beweise" (Jahr 2004) und wenn sie doch nicht schuldig ist, warum sitzt sie immer noch (Jahr 2011) im Todestrackt?


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

21.10.2011 um 19:34
Richtig! wenn es neue beweise gibt, die so handfest sind wie auch hier schon von anderen user erwähnt, dann wird doch der fall neu aufgerollt, und zwar sofort?
warum passiert das dann hier nicht und das schon seit fast 8 jahren ? bei handfesten beweisen?seltsam.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

21.10.2011 um 19:38
eben. das ist seltsam.
und sie sitzt immer noch im Todestrackt. da hat sich lt. Internetrecherche nichts geändert
jedoch find ich die Ermittlungsweise auch seltsam.
Als hätten die Ermittler schon irgendwie ein Stigma auf sie gesetzt und gesagt "sie wars"


melden
Anzeige

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

21.10.2011 um 22:03
Eigentlich spricht alles gegen sie, aber wer hat diesen Fingerabdruck dann hinterlassen?

Das mit dem Videotape am Grab ließe sich erklären: In so einer Situation ist man als Eltern von getöteten Kindern doch nicht selten vollgepumpt mit Medikamenten, vielleicht hatte sie auch vorher getrunken, um den Tag zu durchstehen. Dass man sich dann ziemlich verdreht verhalten kann, ist nachvollziehbar. Würde ich, wenn ich schuldig wäre, nicht ALLES tun, damit ich als trauernde Mutter da stehe und nicht mich so verhalten, dass man mir noch anmerkt, dass ich froh bin drüber?

Wir haben im familiären Kreis auch mal einen sehr jungen Menschen durch Unfall verloren. Die Mutter war gebrochen, aber auf der Beerdigung war sie gestylt und geschminkt und lachte und scherzte und weinte keine Träne. Alle waren fassungslos. Erst nach der Beerdigung, zu Hause im kleine Rahmen, brach sie zusammen und sagte, sie hat sich extra so stark geschminkt, damit sie nicht weinen "kann", und vorher hatte sie Antidepressiva genommen und war deshalb völlig aufgeputscht.

Wie gesagt, wenn ich jemanden ermorde, dann müsste ich schon ziemlich dämlich sein, ne Woche später vor laufenden Kameras quasi auf dessen Grab zu tanzen, oder?

Das sagt natürlich nichts darüber aus, ob sie es nun war oder nicht, aber es sagt auch nichts drüber aus, ob sie trauerte oder nicht. Auch wenn jemand im Affekt seine Kinder tötet, kann er danach bestürzt sein und trauern wie jeder andere auch.

Motiv braucht man keins meines Erachtens nach. Wer selbst 2-3 Kinder hat, weiß, wie da manche Tage laufen können, dass man ausrasten könnte vor Wut, einfach so, weil man immer nur gefordert wird und nie Ruhe hat... Da brauchts schon gute Nerven, nicht auszurasten ab und zu. Klar bringen die wenigsten Eltern ihre Kinder um, aber ich glaube, die meisten Eltern kennen zumindest Situationen, wo sie sich vorstellen konnten, dass ANDERE aus so einer Situation heruas ihre Kinder umgebracht haben.


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Zodiac Killer260 Beiträge