Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Lesen, Ungläubiger

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

13.10.2014 um 21:52
Sicher warum nicht? Hab mir auch schon den Koran in deutscher Fassung aus der Bibliothek geholt so wie die Kabala und den Talmud warum nicht auch das lesen woran ich nicht spezifisch glaube.


melden
Anzeige

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

14.10.2014 um 06:17
Alhamdulilah schrieb:Dein Gleichnis mit dem Froschkönig ist sau gut! Ich dachte mir auch, warum die Bibel lesen wenn ich nicht dran glaube! Du hast einfach den Nagel auf den Kopf getroffen!!!
das ist unsinn denn man kann sich keine EIGENE meinung/urteil bilden wenn man sich nicht mit dem thema beschäftigt hat.

wenn man nur auf grund von hörensagen sich eine meinung bildet ohne sich selbst damit auseinandergesetzt zu haben dann wird es immer nur EINE meinung sein die man sich auf grund anderer meinungen angeeignet hat und das ist oberflächlich und macht eine person zum mitläufer.

wirklich ernstnehmen kann man nur menschen die sich auf grund EIGENER recherchen ein bild gemacht haben und aufgrund dessen auch ihre meinung vertreten können.


melden

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

14.10.2014 um 09:03
mv50Maxx schrieb am 08.10.2014:Natürlich muss man sich mit dem Thema beschäftigen wenn man ungläubig ist, man kann nicht 'einfach so' die Behauptung aufstellen, es gäbe keinen Gott.
Steht in der Bibel der Beweis das es Gott gibt?
Oder das Gegenteil?

Wenn man dein Argument ernst nehmen wollte, müsste man auch den Koran und die Thora (und weiß der Geier, was noch) lesen, bevor man sagen kann: Es gibt keinen Gott.

Aber letztendlich kann man das so, sowieso nicht formulieren, egal wie viele oder wenige religiöse Bücher man gelesen hat.

Man kann nur sagen: Ich glaube nicht an Gott.

Aber das kann man auch sagen, wenn man die Bibel nicht gelesen hat.


melden

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

15.10.2014 um 11:36
Dieses Argument von wegen "Man kann nichts ablehnen, was man garnicht kennt" ist hohl. Natürlich kann ich einen Glauben ablehnen, obwohl ich noch nie im entsprechenden Märchenbuch gelesen habe. Ich wurde frei geboren, und meine Pflicht ist es nicht ( zum Glück, in dieser Gesellschaft und so sollte es auch sein ) mich mit irgendwelchen Aberglaubensbüchern und ihrem Brainfuck auseinanderzusetzen, um dann Argumente dagegen zu finden. Nein, ich darf sagen - es interessiert mich nicht, lasst mich einfach in Ruhe mit dem Unsinn.

Ich persönlich habe allerdings schon oft drin gelesen, so auch im Koran. Mich interessiert wie und warum andere Menschen so denken wie sie es tun, und glaube auch dass in den Schriften abgesehen von zeitabhängigen Werten und Normen universelle Wahrheiten verarbeitet sind..


melden

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

16.10.2014 um 20:07
Das neue Testament hatte ich auch schon gelesen. Vorher war ich schon überzeugter Atheist, nachher wurde ich in meiner Haltung bestätigt.

Im neuen Testament wimmelt es von direkter Rede. Da steht wortwörtlich genau, was dieser Jesus vor 2000 Jahren gesagt haben soll. Keiner seiner Jünger hatte allerdings seine Reden wörtlich protokolliert. Diktiergeräte sollen damals auch noch nicht existiert haben :-)
Diese direkte Reden halte ich für absolut unglaubwürdig. Es kann ja sein dass vor 2000 Jahren ein gewisser Herr Jesus (oder wie der auch damals immer hiess) durchs Land zog und seine Philosophien predigte. Aber dass jemand Jahrzehnte später noch wortwörtlich alles genau weiss was er sagte ist schlicht und einfach Blödsinn.

Ich fand das Neue Testament im Sinne einer Erzählung (wie ein moderner Roman) nicht schlecht. Aber auch nichts, was man unbedingt gemacht haben müsste.


melden

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

17.10.2014 um 22:06
Warum sollte man die Bibel lesen? Weder ist sie bildend noch sonderlich unterhaltsam.


melden

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

29.05.2015 um 10:30
Zunächst. die abendländische Literatur und Kultur ist geprägt vom christlichen Glauben und der Bibel. In ihr werden zeitlose Probleme und Motive behandelt, die in der Literatur bis heute immer wieder aufgegriffen wurden.
Ich finde also durchaus, dass zumindest die bedeutensten Bücher und "Geschichten" in der Bibel zur Allgemeinbildung gehören. Darüber hinaus sind ohne ein Bibel-Basis-Wissen viele große Werke nicht wirklich ganz zu verstehen. Genauso wichtig in der Literaturwissenschaft sind Kenntnisse über die griechische Mythologie.


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

30.05.2015 um 05:26
@-Therion-
-Therion- schrieb am 13.10.2014:man muss ja nicht unbedingt alle bücher wirklich lesen, es reicht wenn man sich mit den diversen glaubensinhalten auseinandersetzt damit man überhaupt ein gefühl bekommt was die einzelnen religionen vermitteln wollen.
Das reicht eben nicht :). Wenn da einer wissen möchte was eine "Religion" wirklich (!) vermitteln möchte, dann wird dieser jemand um objektive Analyse nicht herum kommen können, denn nur so wird man wissen können was eine Religion wirklich (!) vermitteln möchte, alles andere wäre nur subjektiv und unsachlich, hätte nur Halbwissen bzw. mangelhaftes, oberflächliches Wissen zur Folge.


melden

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

01.06.2015 um 12:01
@-Therion-
-Therion- schrieb am 08.10.2014:du kannst doch erst entscheiden ob du ungläubig bist oder nicht wenn du dich VORHER infomiert hast was überhaupt in den religionsbüchern steht !
Muss man dazu die Bibel gelesen haben?
Das wichtigste lernt man doch sowieso im Religionsunterricht in der schule

@DarkOrb
Ja wieso denn nicht.
Ich lese auch die Bibel, aber nicht an einem Stück, dazu ist das ganze zu schwieirg zu lesen, da es eben nicht also Romanform geschrieben wurde und einige Formulierungen arg sperrig sind. Einzig würde ich empfehlen, das buch Numeri zu überspringen, da dieses absolut langweilig und nur eine Aufzählung ist.


melden

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

22.06.2017 um 15:38
Ich bin eigentlich glaubenstechnisch keiner religion zugeordnet (bin zwar getauft aber .... ) Als kind hatte ich ne kinderbiebel. also die biebel für kinder geschrieben und mit bildern drin. aber viele jahre später wenn einem immer wieder diese leute mit dem jesus hilft schild in der innenstadt ne biebel andrehen wollen  habe ich zu den zeitpunkten gar nix davon gehalten. Jetz bin ich selber mutter und meine sichtweise hat sich erneut geändert. wenn mein sohn gross genug ist möchte ich auch eine kinderbiebel für ihn kaufen. Allerdings nicht um ihm irgendwas einzuflössen aber es gehört zur relligion dazu. ich finde es zwar nicht allzuwichtig wie manch anderer stoff aber trotzdem finde ich es irgendwie wichtig. Denn es stellen sich ja fragen. warum feiern wir ostern? oder weihnachten? ganz sicher nicht wegen des osterhasen oder den weihnachtsmann den coca cola erfunden hat. So kann man seinem kind das besser erklären.  Deswegen finde ich es schon eine wichtige sache.

Im nachhienein finde ich kann man ja selbst entscheiden was man glaubt und was nicht. Ich finde es im nachhienein gut das ich so eine biebel hatte. aber dennoch habe ich mir im laufe meines lebens selbst ein bild und eine meinung davon gemacht.
So sollte mein sohn das auch machen.


melden
Hödecken555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

24.06.2017 um 11:45
Warum überhaupt noch Bücher lesen? Steht doch alles bei Wikipedia. Den Rest kann man ergoogeln.


melden

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

24.06.2017 um 17:17
Naja, Wikipedia ... Es gibt Bibelserver, da kann man die komplette Bibel online lesen, in verschiedenen Versionen ;)


melden

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

29.06.2017 um 22:07
Ich finde, auch als Nichtchrist sollte man da mal reinlesen. Ich bin in einem christlichen Haushalt aufgewachsen und wurde witzigerweise zur Atheisten als ich die Bibel komplett gelesen habe ^^


melden

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

30.06.2017 um 22:59
Hab ich schon gemacht


melden

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

01.07.2017 um 16:11
Eleonore schrieb: Ich bin in einem christlichen Haushalt aufgewachsen und wurde witzigerweise zur Atheisten als ich die Bibel komplett gelesen habe ^^
Das war sicherlich nicht im Sinne des Verfassers.


melden

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

12.07.2017 um 17:36
Der Thread steht ja hier im Literaturteil des Forums.
Ich will's dann auch mal so ausdrücken:
Es gibt wohl kein Werk der Weltliteratur, das sich ohne (mal mehr, mal weniger) Bibelkenntnis verstehen läßt.
Von daher: Bibel lesen? Unbedingt!


melden

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

12.07.2017 um 20:08
@JohannJunker
Für die meisten werke der Weltliteratur reichtdas wissen, dass man durch den Religionsunterricht bekommt.


melden

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

03.08.2017 um 09:29
@DarkOrb

Ein Ungläubiger, der etwas ablehnt ohne es zu kennen macht sich lächerlich. Es zeugt von mangelnder Interesse am Thema. Ebenso belegt es eine oberflächliche Ablehnung, die an keinen nennenswerten Punkten festgemacht werden kann. Womöglich nachgequasselt oder wegen Trends oder was auch immer.


melden

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

04.08.2017 um 19:58
@Intolerabilis
Ja, und? Da hat man eben kein Interesse daran. Fertig aus. Ich brauche keinen Gott und kein ewiges Leben.
Desweiteren gibt es unzählige Religionen, davon wiederum diverse Zweige und dazu noch Glaubensgemeinschaften, die weithin als Sekten bekannt sind. Soll ich mich jetzt mit jedem einzelnen Glauben befassen? Da habe ich wahrlich besseres zu tun.


melden
Anzeige

Als Ungläubiger die Bibel lesen?

04.08.2017 um 20:07
Wikipedia: Liste_von_Religionen_und_Weltanschauungen

Ist doch ziemlich umfangreich. Um sich die richtige Religion auswählen, müsste man sich mit allen einhergehend beschäftigen. Womöglich eine Lebensaufgabe. Die unter Umständen umsonst gewesen sein könnte...


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Suche Buch21 Beiträge
Anzeigen ausblenden