Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

H.P. Lovecraft

114 Beiträge, Schlüsselwörter: H.p Lovecraft

H.P. Lovecraft

18.11.2019 um 19:34
abberline schrieb:Hereditary gab ich noch nicht gesehen, der steht aber auf meiner Liste.
Ich fand Midsommar noch besser. Hat vielleicht auch was von Lovecraft, geht ja um so eine Art Kult. Wobei der Film ja nicht düster-Neuengland-mäßig ist, sondern strahlend hell und voller Blumen. Aber eben ziemlich psychedelisch.


melden
Anzeige

H.P. Lovecraft

30.11.2019 um 02:11
DeadPoet schrieb am 18.11.2019:Wer sich ein bisschen genauer mit HP. Lovecraft beschäftigt wird verstehen weshalb es keine großen Hollywoodproduktionen gibt. Jeder der sich daran traut, und das wird Del Toro ganz genau gewusst haben, fällt dessen Rassismus auf die Füße. Das ist aber nicht das einzige Problem.
Was denn für einen Rassismus? Lovecraft ist ein normaler Mensch der 20er und 30er Jahre so wie es alle waren zu der Zeit. Du gehst an Lovecraft heran mit deiner Denkweise von heute was aber komplett Verkehrt ist.
Genauso wie man Geschichte studieren muss und es nur kann wenn man Gedanklich auch zurück reist. Da ist nichts rassistisch oder irgendwie Sonderbar. Das waren Zeiten noch vor dem 2. Weltkrieg.

Und Lovecraft wird nun Endlich richtig Verfilmt. Es kommen 3 Filme vom selben Produzenten. Auf den ersten Freue ich mich nun sehr da es einer meiner Lieblingsschauspieler ist und vielleicht wird del Toro danach nun doch noch einmal die Chance haben die Berge des Wahnsinns zu machen. ^^

Youtube: COLOR OUT OF SPACE Official Trailer (2020) Nicolas Cage Movie


melden

H.P. Lovecraft

02.12.2019 um 10:31
@Yakuza84
Rassismus ist Rassismus ist Rassismus.

Nur weil es in Lovecrafts Zeiten normal war, heißt das nicht dass es heute normal sein muss.

Wenn man den Stoff in die heutige Zeit transferieren will, muss man sich damit auseinandersetzen und sehen wie man mit dem Thema umgeht.

Wenn es zur Originalen Zeit spielen soll, kann man den stoff so belassen wie er ist.


melden

H.P. Lovecraft

02.12.2019 um 10:55
@blutfeder
Lovecraft Verfilmungen in die heutige Zeit zu transportieren, ist aber schwierig.
Man sollte Lovecraft wirklich als Kind seiner Zeit sehen. Ich weiß nicht, welche Werke Du von ihm gelesen hast, aber es ist bei ihm halt so, dass es in manchen Geschichten mysteriöse Gerüchte von zb irgendwelchen, nicht näher benannten Südseevölkern gibt, denen nicht zu trauen ist, weil sie mindestens mal Cthulhu anbeten etc.
Also wie in jedem zweiten Abenteuerroman jener Zeit. Fremd und weit weg ist meist dubios und geheimnisvoll und dunkel. Das ist bei Lovecraft Kumpel Howard (Conan etc) ja nicht anders.
Man könnte umgekehrt aber den Anfang von "Shadow over Innsmouth" als Kritik an totalitären Systemen sehen. Wobei Lovecraft vermutlich wirklich nur eine spannende Geschichte schreiben wollte.
@Yakuza84
Danke für den Link, das ist vom Regisseur von Mark 13, der war damals genial (mit Lemmy von Motörhead und Carl McCoy von den Fields Of The Nephilim)


melden

H.P. Lovecraft

02.12.2019 um 11:27
@abberline
Natürlich ist das schwierig. Aber möglich, wie es die BBC mit Sherlock bewiesen hat. Der Stoff ist auch ein Produkt seiner Zeit und die haben es geschafft im gegensatz zu den Pappnasen die Elementary verbrochen haben.

Eher selten sind es die Südseevölker, das kommt eigentlich nur wirklich in Schatten über Innsmouth vor. Meist sind die Kultisten Sklaven oder ehemalige Sklaven (Der Ruf des Cthulhu) oder Mischlinge (Mulatten) oder eben Familiendynastien, die den ganzen Kram von einer Generation zur nächsten weitergegeben haben, wie in Das Festival.

Andere Geschichten im Cthulhu-Mythos kommen ganz ohne solche Kulte aus, wie in meiner Lieblingsgeschichte Das Ding auf der Schwelle.

Man muss, wie eigentlich bei jeder Literaturverfilmung mit Sinn und verstand rangehen, damit was gescheites dabei rauskommt.


melden

H.P. Lovecraft

02.12.2019 um 11:32
@blutfeder
Nur geht es dann wie Del Torro, der für "At the mountains of madness" mit vielen Problemen seitens der Produzenten zu kämpfen hat. Denn Lovecraft in Reinkultur ist reines Gebrekino und kein Monsterspektakel oder aufgeblasene Fantasy. Andererseits soll der Film für die Produzenten auch jugendgerecht sein, da ansonsten zu teuer, da für kleineres Publikum. Und dazu kam halt die Prometheus Sache. Dort wurden ja Elemente von den Bergen des Wahnsinns verwendet.


melden

H.P. Lovecraft

03.12.2019 um 20:12
@Yakuza84

Ich bin garantiert nicht derjenige der sich gegen Lovecraft ausspricht, schau in mein Userprofil. Aber es gibt sicherlich auch zu seiner Zeit und davor genug Menschen ( Literaten, Musiker, Philosophen, usw. ) die keine rassistischen Vorstellungen zu Papier gebracht haben, diese aufzuzählen wäre eine nicht endend wollende Liste. Dennoch war er sicher ein Kind seiner Zeit, und solche Vorstellungen relativ üblich, im Bürgertum und unterm Pöbel. Sie allerdings so zu Markte zu tragen, ist schon wieder etwas über dem Durchschnitt. Auch Kollegen seiner Zeit wie Edgar Allan Poe, oder Robert E. Howard hatten in ganz wenigen Geschichten gezeigt, dass sie zumindest Kinder dieser Zeit sind, aber bei Lovecraft ist das eine ganz klare, mehr als deutliche Spur durch fast alle seine Werke, mehr noch bauen viele seiner Geschichten auf der Angst vor dem Fremden auf, dass sich dechiffriert in Rassismus äussert.

Für mich gehts darum nicht bloss stumpf abzunicken, was für ein genialer Schiftsteller er war, oder anders herum, was für ein rassistisches Arschloch, sondern seine Denkweise zu verstehen, natürlich im Kontext, aber auch einen kritisches Abstand zu bewahren. Denn nur weil es in großen Teilen der Bevölkerung als normal galt, muss ich das ja nicht kritiklos aufnehmen und übernehmen.


melden

H.P. Lovecraft

03.12.2019 um 20:17
@Yakuza84

Täusch dich da mal nicht, Nicolas Cage ist kein Holywood A-Lister mehr, schon lange nicht. Der Großteil seiner Produktionen sind Direct-to-DVD Kram, oder sehr experimentelles Zeug. Deswegen erhoffe ich mir von diesen Verfilmungen auch nichts besonderes, sicherlich kein ambitioniertes Filmprojekt, wie das, was del Toro angeschoben hätte. Und dann denke ich, lieber keinen weiteren "Lovecraftfilm", als einen Schlechten. Das schändet nur sein Andenken.


melden

H.P. Lovecraft

03.12.2019 um 21:44
@DeadPoet
Der Regisseur hat mit M.A.R.K.13 allerdings einen ziemlichen Kultfilm gedreht. Daher darf man gespannt sein.


melden

H.P. Lovecraft

06.12.2019 um 06:07
@abberline
Wie ich schon in meiner Pen and Paper gruppe gesagt habe, ich bin gespannt wie sehr sie es verkacken


melden

H.P. Lovecraft

06.12.2019 um 20:36
@blutfeder

Alleine schon wenn du mal Krieg der Welten, Reise zum Mittelpunkt der Erde liest oder anderen Stoff aus dem 19. Jahrhundert. Wie selbstverständlich dort gesagt wird das die Menschen jener Zeit die Kultiviertesten und am Höchst-Entwickeltsten sind. Wie Primitiv andere Völker und Rassen sind und niemals solch einen Lebensstandard erreichen können. Das gehört eben zu den Vorstellungen der damaligen Zeit mit dazu.
Ich kann niemanden deswegen Verurteilen, es steht mir einfach nicht zu über Vergangene Menschen zu Urteilen und zu richten.
Sie sind trotzdem Weltliteratur weil sie Bahnbrechend sind für ihre Zeit und auch heute noch nichts von ihrer Faszination verloren haben.


melden

H.P. Lovecraft

06.12.2019 um 20:38
@DeadPoet

Genau das macht Cage im Alter auch noch Sympatischer. Er fährt jetzt mehr die Underground Schiene. Die große Hollywood Karriere ist vorbei und man sieht ihn immer öfter in ganz überraschenden Filmen.
Er lässt es ruhiger angehen im Alter und muss sich nichts mehr Beweisen. Für so ein Lovecraft Projekt macht er sich doch ganz fantastisch.


melden

H.P. Lovecraft

06.12.2019 um 20:46
blutfeder schrieb:Wie ich schon in meiner Pen and Paper gruppe gesagt habe, ich bin gespannt wie sehr sie es verkacken
Bleib mal lieber in deiner Gruppe die du Vollquatschen kannst. Color out of Space ist abgedreht und 2 weitere Filme sind bereits in Produktion. Es erfreut sich großer Beliebtheit auf Filmfestspielen in Kanada und auch ohne unser Wohlwollen nimmt das Schicksal nunmal seinen Lauf.
Man muss doch nicht immer alles Kritisieren was es gibt. Bestimmt gibt es einige in deiner Gruppe die Denken das du zuviel redest und freuen sich auf den Streifen.


melden
Anzeige

H.P. Lovecraft

07.12.2019 um 09:57
@Yakuza84
Yakuza84 schrieb:Ich kann niemanden deswegen Verurteilen, es steht mir einfach nicht zu über Vergangene Menschen zu Urteilen und zu richten.
Schöne Sicht der Dinge. Nur schade dass es auch mal hier in Deutschland Menschen gab, die den damaligen Rassismus bis zum letzten Mittel betrieben haben, aber waren ja kinder ihrer Zeit also nicht kritisieren.
Yakuza84 schrieb:Bleib mal lieber in deiner Gruppe die du Vollquatschen kannst. Color out of Space ist abgedreht und 2 weitere Filme sind bereits in Produktion. Es erfreut sich großer Beliebtheit auf Filmfestspielen in Kanada und auch ohne unser Wohlwollen nimmt das Schicksal nunmal seinen Lauf.
Man muss doch nicht immer alles Kritisieren was es gibt. Bestimmt gibt es einige in deiner Gruppe die Denken das du zuviel redest und freuen sich auf den Streifen.
Ich bleibe auch hier. Und wenn eine Buchverfilmung aus meiner sicht Scheiße ist, dann tue ich die Meinung auch kund.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt