Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

36 Beiträge, Schlüsselwörter: Hexen, Vampire, Werwölfe, Geben
Diese Diskussion wurde von NoSilence geschlossen.
Begründung: Bitte künftig Suchfunktion benutzen, ob Thema/Themen bereits vorhanden sind.

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 20:01
Denkt ihr es gibt sie wirklich Ich habe immer Daran geglaubt aber als wir in einem Blumengeschäft waren, waren 2 Personen die wie Hunde waren sie haben jede Blume gerochen ich hab sie eine Zeit lang beobachtet. Sie haben die ganze Zeit gesagt ich riech sich nicht aber haben sie trotzdem gefunden. Die haben immer richtig tief eingeatmet


melden
Anzeige
imprägniert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 20:03
hexen sind auch frauen!


melden

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 20:03
bist du 10?


melden
imprägniert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 20:07
sowas?



melden

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 20:10
Hexen kann es geben, nicht die im Märchen oder die im Mittelalter verfolgt wurden.
Eher solche die sich selber Hexen nennen und ein grosses Wissen über Heilkräuter haben.

Der Rest gehört zu den Sagen und Märchen.


melden

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 20:16
@CountDracula
was für dich ;)


Ich persönlich halte es für Geschichten die sich von grausamen Verbrechen ableiten, die Menschheit ist heute schon zum Teil abartig krank, früher war es noch schlimme und demnach auch die Verbrechen, der Kannibalismus war zudem weit verbreitet...


melden
Bleistift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 20:19
Eher wenig,glaube nicht daran


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 20:21
Früher hätte ich gesagt das die Schwiegermütter sehr grausam sein können aber man sollte sie net gleich so bezeichnen :}

Aber jetzt hab ich ganz lieben ^.^

Sie sind Figuren die manche Menschen immer noch glauben wollen oder denken sie wären sogar solche Wesen, weil sie nicht alltäglich sind und aus ihnen etwas "besonders" machen.


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 20:51
Sie ist kein Mensch, sie ist kein Tier...sie ist ein Astralvampir ;)

Nee, ernsthaft :)
Vielleicht handelt es sich bei Romulus und Remus um Werwölfe, blutrünstig genug waren die Roemer ja.


melden

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 21:02
Clyde. Nein bin ich nicht.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 21:09
@Celvam

Wirst te uns noch erklären was dieses Schnüffeln mit Hexen Vampire, Werwölfe usw. zutun haben könnte?

Welche Verbindung hast du da ausgemacht?


melden

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 21:13
Celvam schrieb:Denkt ihr es gibt sie wirklich
Nein!
Celvam schrieb:Ich habe immer Daran geglaubt
Ich nicht!
Celvam schrieb:aber als wir in einem Blumengeschäft waren, waren 2 Personen die wie Hunde waren sie haben jede Blume gerochen ich hab sie eine Zeit lang beobachtet. Sie haben die ganze Zeit gesagt ich riech sich nicht aber haben sie trotzdem gefunden. Die haben immer richtig tief eingeatmet
Hätten SIe die Blumen essen sollen?
Blumen duften nun mal mehr oder weniger gut ... un d vielen Leuten gefällt dies sogar!
Vielleicht haben die beiden eine Blume gesucht, die Sie nur vom geruch her identifizieren konnten?


Zum Thema Hexwn ...

Als "Hexen" wurden und werden Männer und Frauen bezeichnet, die sich u.a. auf Natur-/Kräuterheilkunde verstanden/verstehen!

Früher kannte man die Wirkungen vieler Pflanzen nicht so allgemein wie dies Heute (sollte zumindest der Fall sein) der Fall ist!

Daher wurde alles auf den Teufel geschoben und das wirken der Hexen als Teufelswerk abgestempelt!

Das die Hexen "Anhänger" des Teufels seien, wurde von der Kirche in die Welt gesetzt, um Ihr tun zu verantworten!!

Und zum Thema Vampire ...
Warum es keine Vampire gibt

Entweder sind alle Menschen Vampire - oder es hat die sagenumwobenen Blutsauger nie gegeben. Mit dieser These will ein Physiker dem Mythos von den blutrünstigen untoten Kreaturen das Leben aussaugen.

Sie hassen Knoblauch und sind hungrig nach Blut: Vampire. Viele Legenden und Mythen ranken sich um die bleichen Blutsauger mit den langen und besonders spitzen Eckzähnen. So sollen sie unsterblich sein; nur ein mitten ins Herz gerammter Pfahl könne sie töten. Und wenn Vampire ihrem Opfer roten Lebenssaft entziehen und gleichzeitig ein paar Tropfen ihres eigenen Untoten-Bluts injizieren, dann werden jene Menschen selbst zu solch einer nach Blut lechzenden Kreatur.

Wenn es die sagenumwobenen Gestalten tatsächlich gäbe – wir alle müssten Vampire sein. Das zumindest glaubt Costas Efthimious von der University of Central Florida. Das Verlangen nach dem roten Lebenssaft könnte nicht nur jedem einzelnen Vampir-Opfer zum Verhängnis geworden sein, sondern die gesamte Menschheit untot gemacht haben. Eine simple Rechnung saugt dem Mythos existierender Vampire das Leben aus.

Angenommen, jeder Vampir würde pro Monat einem Menschen die Adern an- oder gar aussaugen und so zu seinem Kumpanen machen: Nach ein paar Monaten gäbe es nur noch Vampire und gar keine menschlichen Wesen mehr, so die entlarvende Logik von Efthimious.

Er lehrt hochwissenschaftlich Quantenmechanik und Teilchenphysik, allerdings stehen auch "Fun Courses" auf seinem Lehrplan. Physiker gelten mitunter als eigenwillige Kauze, aber auch in Deutschland gibt es Physikprofessoren, die James Bond in den Hörsaal bringen und auch Nicht-Fußball-Fans für die physikalischen Grundlagen derBananenflanken begeistern können.

Efthimious geht davon aus, dass am 1. Januar des Jahres 1600 der erste Vampir auftauchte und exakt 536.870.911 Menschen die Welt bevölkerten. Tatsächlich lebten damals rund 500 Millionen auf der Erde. Wenn jener erste Vampir jeden Monat einem unberührten, unschuldigen Menschen erstmals die Zähne in den Hals rammte, dann hätte es am 1. Februar 1600 zwei Vampire gegeben. Auch dieser zweite würde jeden Monat einen neuen Menschen kosten wollen, so dass es am 1. März also schon vier dieser Geschöpfe in Menschgestalt gegeben hätte.

Nach 29 Monaten, also nach knapp zweieinhalb Jahren, wäre jeder Mensch gebissen, angezapft und zum Vampir geworden - sofern jeder Blutsauger auch immer rechtzeitig ein noch unberührtes Opfer gefunden hat. Mathematisch ausgedrückt: 2 hoch 29 = 536.870.912. Eine simple Gleichung.

Sie geht allerdings nur auf, wenn jeder Gebissene tatsächlich zum Vampir wird. Zumindest in einigen Filmen ist das nicht der Fall: Hier entscheidet die Art des Vampirbisses darüber, ob das Opfer zum Lebenssaft-Spender des Blutsaugers oder selbst zu einem Vampir wird.
http://m.spiegel.de/wissenschaft/mensch/a-444918.html#spRedirectedFrom=www

... gibt es interessante Threads ...

Diskussion: Beweise, dass es Vampire gegeben hat/gegeben haben kann
Diskussion: Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren


melden

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 21:13
Dick schrieb:bist du 10?
Celvam schrieb:Clyde. Nein bin ich nicht.
Wohl eher jünger nach dem Eingangspost zu urteilen!



BTW:
Was hat der EP mit dem Titel des Threads zu tun?
Mir fehlt da irgendwie der Zusammenhang @Celvam!


melden

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 21:23
Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon ?
Ich prangere die Diskriminierung von Zombies an.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 21:30
@Jofe

Hi Bro :)
Jofe schrieb:Was hat der EP mit dem Titel des Threads zu tun?
Einzige Hinweis ist das Schnüffeln wie ein Hund was man mit viel Fantasie mit den Werwölfen in Verbindung bringen könnte ^.^

@CurtisNewton

Stümmt, man hat die Zombies vergessen. °O°


melden

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 21:31
@Celvam

Und noch was zum Thema Werwölfe ...
Der Begriff Werwolf bezeichnet die mythologische Vorstellung, dass ein Mensch die Fähigkeit besitzt, sich in einen Wolf zu verwandeln. [1] Die meisten Sagen berichten von Männern, die einen Pakt mit dem Teufel eingingen und von ihm einen Gürtel aus Wolfsfell erhielten, mit dessen Hilfe sie sich verwandeln konnten. Es soll auch Sagen geben, die von Männern berichten, die sich aufgrund ihres familiären Erbgutes oder infolge einer Verletzung, die sie durch eine solche Kreatur erhalten haben, in bestimmten Nächten in ein Tier, meist einen Wolf, verwandeln. Doch scheinen hier eher die modernen Mythen aus Hollywood-Verfilmungen an der Legendenbildung mitgewirkt zu haben. Das Wesen, in das diese Teufelsbündner übergehen, wird als unheilvoll und raubtierhaft beschrieben.

Zu den modernen Werwolf-Mythen, die durch volkskundliche Überlieferungen nicht unterstützt werden, gehört die in verschiedenen Horrorfilmen vorgestellte Verwandlung eines Menschen, der vom Werwolf verletzt worden ist, in ein solches Ungeheuer. Sowohl die Akten der frühneuzeitlichen Prozesse als auch die unzähligen Sagen aus verschiedenen Teilen Europas sprechen einheitlich davon, dass die Opfer von Werwolfattacken zerrissen und teilweise auch gefressen wurden. Von einer späteren Wolfsverwandlung ist erstmals im von Curt Siodmak verfassten Drehbuch zu The Wolf Man (1941) die Rede. Eine Besonderheit findet sich im Rheinland, wo der als Stüpp bekannte Werwolf seinen Opfern aufhockt und sich von ihnen bis zur Erschöpfung beziehungsweise bis zum Erschöpfungstod tragen lässt.

Legenden über Verwandlungen zwischen Mensch und Tier sind in der Geschichte sehr weit zurückzuverfolgen. Bereits Zwitterwesen in Höhlenmalereien lassen sich entsprechend interpretieren. Ältestes schriftliches Zeugnis ist das Gilgamesch-Epos, in dem die Göttin Ištar einen Schäfer in einen Wolf verwandelt (Tafel 6, Vers 58–61). Aus der griechischen Literatur und den Metamorphosen des Ovid ist beispielsweise der griechische König Lykaon bekannt, der von Zeus in einen Wolf verwandelt wurde, da er und seine Söhne dem Gott Menschenfleisch vorsetzten. Plinius der Ältere berichtet in seiner Naturgeschichte von Menschen, die mehrere Jahre als Wolf leben, ehe sie wieder in ein menschliches Wesen zurückkehren, hält dies aber für reine Phantasie. Olaus Magnus wandte sich im 16. Jahrhundert in seinem Werk Historia de gentibus septentrionalibus (‚Geschichte der nördlichen Völker‘) gegen diese Auffassung von Plinius. Es gebe im Norden sehr wohl Menschen, die sich bei Vollmond in Wölfe verwandelten. Ihre eigentliche Heimat sei Litauen. Sie brächen in die Häuser von Menschen ein und verzehrten deren Vorräte. Sie hätten an der Grenze zwischen Litauen und Kurland eine Mauer errichtet, bei der sie sich jedes Jahr versammelten und ihre Kraft dadurch zeigten, dass sie über diese Mauer sprängen. Wer zu fett sei, diese Probe zu bestehen, werde von den übrigen verhöhnt. Auch Adlige und Vornehme gehörten dazu. Nach einigen Tagen würden sie sich wieder in normale Menschen zurückverwandeln. [2]

In der isländischen Egils saga wird vom Großvater Egils berichtet, dass er ein Werwolf sei und daher den Namen Kveldulf (‚Abendwolf‘) erhalten habe.

„En dag hvern, er að kveldi leið, þá gerðist hann styggur, svo að fáir menn máttu orðum við hann koma; var hann kveldsvæfur. Það var mál manna, að hann væri mjög hamrammur; hann var kallaður Kveld-Úlfur.“

„Aber jedes Mal, wenn es zum Abend ging, wurde er so unwirsch, dass nur wenige Leute mit ihm ins Gespräch kamen. Beim Dunkelwerden pflegte er schläfrig zu werden. Man erzählt sich, dass er des Nachts häufig in verwandelter Gestalt umging. Die Leute nannten ihn Abend-Wolf.“

– Egils saga, Kap 1, übersetzt von Felix Niedner

Nach Herodot (IV, 105) könnten Berichte der Skythen über die Neuren, ein nördliches Nachbarvolk, eine Quelle des Mythos sein.

„[…] die Skythen und die im Skythenland wohnenden Hellenen behaupten, jährlich einmal verwandle sich jeder der Neuren für wenige Tage in einen Wolf und trete dann wieder in den menschlichen Zustand zurück.“

Behauptungen, der Begriff habe Menschen beschrieben, die an einer extremen Form der Wolfskrankheit, dem Systemischen Lupus Erythematodes (SLE) litten, sind nicht belegt.

Ebenso seien Tollwutkranke für Werwölfe gehalten worden, da hier die Erkrankung durch den Biss eines Tieres erfolgt. Die Symptome dieser Krankheit passen zur Beschreibung von Werwölfen: Anfälle, bei denen der Erkrankte wild um sich zu beißen beginnt, Angst vor Wasser, aber gleichzeitig starker Durst, was zu spastischen Schluckkrämpfen führt etc. Die Menschen im Mittelalter sahen darin eine Verwandlung des Gebissenen in eben jenes Tier, von dem er gebissen wurde.

[...]
Wikipedia: Werwolf

Schon alleine aus biologischer Betrachtungsweise sollte das Verwandeln, und damit die Existenz von Werwölfen im "volkstümlichen" Sinne, ausgeschlossen sein!


melden

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 22:04
@Celvam
Zu Deinem EP fällt mir leider nichts auch nur ansatzweise intelligentes ein.
Ich setze dann mal ne Runde aus ... *facepalm*


melden

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 22:11
Wo bleiben die Ghule?
Was ist mit Einhörnern, Gnomen, Zwergen und Wichteln?
Mainzelmännchen, die 7 Geisslein?
to be continued...


melden

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 22:35
mit hexen und vampire komm ich ganz gut zurecht.. aber werwölfe sind mir sowas von unsymphatisch vor allem weil sie jeden so lang anstarren....und wenn man zurück starrt gibts stress


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

03.08.2013 um 22:51
@Machiavelli89
Machiavelli89 schrieb:.und wenn man zurück starrt gibts stress
Hast te auch eine Geschichte dafür das es dann Stress gibt und wie muss man sich das vorstellen? ^.^


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

04.08.2013 um 00:05
@Celvam
Zum Glueck hast du mich noch nicht auf meinem Balkon gesehen :D
Ich inhaliere auch jede Bluete ein, bzw. ihren Duft...


melden

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

04.08.2013 um 00:10
Hexen und Werwölfe interessieren mich nicht so. Was die Vampire betrifft... selbstredend (mit Verweis auf meinen Nickname) ;)


melden

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

04.08.2013 um 00:14
@Keysibuna ja da könnte ich schon von paar situationen die ich erlebt hab erzählen


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

04.08.2013 um 00:16
@Machiavelli89

Na los, erzähle uns davon damit wir uns ein Bild machen können.


melden
Anzeige

Hexen Vampire Werwölfe was haltet ihr davon?

04.08.2013 um 16:00
Ich glaube nichts das es was wie Vampire oder Werwölfe gibt oder Hexen ( Harry Potter mäßig meine ich das).
Aber das wäre schon cool wenn man sich in ein Wolf verwandeln könnte. :)

MfG Sonice


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
"Böser Blick"!?31 Beiträge
Anzeigen ausblenden